Abgelaufen

Pioneer VSX 520-K für 199€ - 5.1 AV Receiver

20
eingestellt am 31. Mär 2011
Update 1

Und heute die silberne Version.

Die meisten, die einen AV-Receiver gesucht haben, werden wohl beim Denon AVR-1611 letztens zugeschlagen haben. Falls aber noch Bedarf für einen etwas günstigeren Receiver besteht, hat Zuglufttier auf ein Angebot bei Soundpick hingewiesen:


Natürlich ist auch der VSX-520 3D-Ready. In den Testberichten kommt er recht gut weg (Testeo, Testberichte.de), wobei man sich etwas ausführlicher bei AreaDVD (wie immer einfach über die Superlative hinweglesen) und Techradar einlesen kann.


557948.jpg


Ziemlich enttäuschend auch für einen 200€ Receiver ist allerdings, dass die Surround- und der Center-Speaker an Klemmanschlüsse angeschlossen werden. Kabel mit einem ordentlichen Durchmesser werden es also schwer haben. Auch soll ihm ein wenig Druck fehlen. Gelobt hingegen wird das gute Design und die gute Klangqualität. Auch Feature-seitig ist alles an Bord was man in der Preisklasse erwartet (inkl. Einmesssystem). Die Amazon Kunden sind zufrieden und vergeben im Schnitt 4,5 Sterne.


Alternativ würde sich der Denon AVR 1311 anbieten (aktuell für 200€ bei Amazon), der aber auch mit einigen Einschränkungen daher geht, oder man wartet bis Saturn/Media Markt vielleicht mal wieder den Onkyo 508/578 im Angebot haben.


Technische Daten (Herstellerhomepage):


Leistung: 130W/Kanal (6?) • Tonsysteme: Dolby Pro Logic IIx, Dolby Pro Logic IIz, Dolby Pro Logic II, Dolby Digital, Dolby Digital EX, Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD, DTS, DTS NEO:6, DTS ES, DTS 96/24, DTS-HD, DTS-Express • 4x HDMI 1.4a (3x In/1x Out) • Tuner • Deep Color • x.v.Color • Stromverbrauch (Standby/max): 0.45W/240W • Abmessungen: 420x158x348mm • Gewicht: 8.9kg

Zusätzliche Info
Pioneer AngeboteDiverses
20 Kommentare

kein 3D - oder hab ich das überlesen ?

Avatar
Anonymer Benutzer

Tja, lieber den Denon oder Pioneer? Hat jemand ein paar Vor- und Nachteile der beiden Geräte im Vergleich? Oder doch lieber nen Onkyo in der Preisklasse?

Bearbeitet von: "" 24. Aug 2016

ups - habs gleich mehrfach überlesen - bitte streichen ;-)

den Denon gibts doch immernoch für 250€ bei Amazon...

Da ich ein absoluter noob in Sachen HiFi/HomeCinema/HomeDisco etc bin und meine alte Kompaktanlage gerne durch etwas Neueres ersetzen möchte, würde ich gerne mal von der hiesigen Fachwelt wissen:
Ab welchem Preis bekommt man einen Receiver, der über WLan auch Internetradio o.ä. ansteuern kann?

Cool, schade das es nicht der 920 ist. Hatte bei der letzten Aktion den Onkyo gekauft, aber der ging sofort wieder zurück. Designtechnisch sollte man Onkyo verklagen. Da sieht der AVR im Keller von meinem Opa ja geiler aus!

Dann muss ich doch noch etwas warten bis der 920 mal im Angebobt ist oder schlage ich doch noch ehute Abend zu....muss mir nochmal Gedanken machen.



Malte: den Denon gibts doch immernoch für 250€ bei Amazon…



Wollte ich auch gerade schreiben. Die 50 Euro mehr sollten da schon drin sein!

der 920 sieht auf bildern auch besser aus als in echt, das ist auch nur ein plastikbomber. hatte mich damals auch auf den 920 eingeschossen, aber als ich ihn live mit dem denon 1911 verglichen habe, wurde es der denon!

Ich bin eher in der Harman Kardon Richtung unterwegs.
Vielleicht ist das ja auch was für den einen oder anderen... wird ja hier recht selten erwähnt.



MIR: Ich bin eher in der Harman Kardon Richtung unterwegs.
Vielleicht ist das ja auch was für den einen oder anderen… wird ja hier recht selten erwähnt.



Schnäppchen gibts aber nur dann, wenn auch der Preis fällt

Harman/Kardon ist da erfahrungsgemäß nen bisschen preisstabiler.

3D geht- steht doch in der beschreibung 3D ready. dafür braucht der nur hdmi 1.4 damit das geht.

wegen wlan webradio: das geht mit dem pio 920, aber glaub nur lan, nicht wlan, wenn ichs richtig im kopf hab. allerdings funzt das angeblich seeehr bescheiden und unübersichtlich. das würde ich an deiner stelle zusätzlich per squeezebox lösen (ist ein seeehr schönes system). das TV menü von dem pio ist sehr geil und das automatische einmesssystem ist eines der besten. allgemein ist der recht gut ausgestatten und man kann ihn auch per iphone/android steuern. klanglich soll er auch sehr nice sein. einziges problem: er soll sehr schwachbrüstig sein..die angegebene leistung gilt nur wenn ein lautsprecher dranhängt..betreibt man das ganze mit 5 oder 7 lautsprechern sackt die leistung völlig in den keller. also für brüllwürfel ok, aber plant man ordentliche standboxen anzuschließen, würde ich den wohl eher nicht kaufen. in wie weit das für den hier vorgestellten 520er gilt kann ich nicht sagen, denke aber nicht, dass es da besser aussieht (wohl eher schlechter).

beim denon hab ich mir auch eher den 1910/1911 angeschaut. hauptunterschied zum 1611 wird wohl 7.1 vs. 5.1 sein und der recht gute upscaller. klanglich soll der denon ganz gut sein, seine angegebene leistung soll er auch halbwegs bringen. das TV menü ist etwas langweilig im vergleich zu pio, aber erlich gesagt braucht man das sowieso nur 1x zum einstellen. das audyssey einmesssystem liegt ganz knapp hinter dem pio, ist aber auch sehr gut. webradio oder handy-steuerung wie der pio hat er nicht. beim 1911 würde ich aber bedenken, dass da sehr viele anschlüße weggespart wurden. vor gerade einmal ca. 1jahr habe ich mir nen sammy 50" plasma gekauft und der unterstützt KEIN hdmi 1.4 und somit auch keinen audio rückkanal. also müsste ich zusätzlich zum hdmi kabel noch ein optisches kabel zum 1911 ziehen, damit wären seine optischen eingänge schon voll belegt. platz für eine digi-angeschloßene squeezebox, soundkarte, sat-receiver (ohne hdmi), etc. bleibt keiner mehr. wer kein 3D braucht, sollte sich wohl lieber eher die 1910 anschauen (wohl nur noch gebraucht).

die onkyo sollen sehr sehr gut sein. guter klang und viel power. benutzen auch das audyssey einmesssystem. aber sonst kann ich leider nicht mehr viel dazu sagen (zu wenig drüber informiert/gelesen). optisch finde ich die aber, zumindest auf den bilder, auch extrem schrecklich. muss ich mir wohl mal im blödmarkt live anschauen.

Bei Medimax Duisburg gibts das Set Onkyo HT-S3405 B für 249€
medimax.de/lan…tml (auf Seite 4)

Ich suche was in ähnlicher Preisklasse aber mit mindestens einem HDMI-Eingang mehr... also min. 4.
Und welche Boxen nimmt man da?

Danke Arek für die Infos!



rednex: Danke Arek für die Infos!


me too!

Hi!
Wozu braucht man eigtl. einen AV-Receiver? Reicht ein digitalter Audio-Receiver nicht aus?
Mein Bruder hat vor 2 Jahren einen Denon AVR für über 400EUR gekauft und nutzt dieses Upscaling über den Receiver gar nicht. Ich hätte auch keine Lust für allenfalls minimalen Bildvorteil rumzuschalten oder zu probieren.
Oder welche Vorteile hat ein AV-Receiver noch? Gibt es keine reinen Audio-Receiver mit 7.1-Unterstützung?

Viele Grüße

7.1 geht nur über HDMI und deswegen bietet sich ja an Bild gleich mitzübertragen. Da Abspielgeräte aber meistens nur einen HDMI Ausgang haben, brauchst du ein Gerät welches Video an den TV bringt und Ton an die Lautsprecher.
Rein technisch gesehen ist es ohne Weiteres möglich, 7.1 an einen reinen Audio-Receiver zu schicken. Du musst halt sicherstellen, dass dein Bild auch zum TV kommt.

Moin,

welche Boxen würden denn gut zu dem Receiver passen? Canton Movie 125MX? Oder lieber teufel Consono 35? Wären ja gleich teuer...



Marcoschi: 7.1 geht nur über HDMI und deswegen bietet sich ja an Bild gleich mitzübertragen. Da Abspielgeräte aber meistens nur einen HDMI Ausgang haben, brauchst du ein Gerät welches Video an den TV bringt und Ton an die Lautsprecher.


Super. Danke! Die Sache mit dem HDMI bietet sich an. Bei 5.1-Systemen, die am weitesten verbreitet sind, kann man sich dann wohl das Geld für einen AV-Receiver sparen. Zumal der sicherlich auch mehr Strom verbraucht.


Rolly:
Super. Danke! Die Sache mit dem HDMI bietet sich an. Bei 5.1-Systemen, die am weitesten verbreitet sind, kann man sich dann wohl das Geld für einen AV-Receiver sparen. Zumal der sicherlich auch mehr Strom verbraucht.



Gibt es denn überhaupt reine 5.1 AUDIO Receiver? Irgendwie kenne ich nur entweder stinknormale Stereoverstärker oder eben AV-Receiver. Ein AV Gerät macht imho für seinen Einsatzzweck sehr wohl Sinn. Und das war schon vor Jahren so, als es noch kein HDMI gab und HD Tonformate. Du schließt einfach sämtliche Geräte an den Receiver an + den Receiver an den TV -> fertig. Nun nur noch Glotze an, Receiver an und der Receiver dient als Schaltzentrale, schickt von sämtlichen Quellen das Bild an den TV, decodiert den Sound und gibt ihn über die 5.1 Boxen aus. Wäre es ein reiner Audio-Receiver müsstest du jedes mal erst die Quelle am TV umschalten, um das richtige Bild zu bekommen (Hat der TV überhaupt soo viele Quellenanschlüße wie nötig??) und dann noch mal zwecks Sound die Quelle am Receiver umschalten. Wäre doch extrem umständlich.

Und einen Upscaller hat bei weitem nicht jeder AV-Receiver, bzw. eigentlich eher nur die teureren. Ein FlachbildTV hat auch einen eingebauten Upscaller. Es ist nur die Frage welcher Upscaller nun besser ist. Möchte ich eine DVD über die PS3 schauen, brauche ich keine 300eur mehr für einen Receiver ausgeben, der einen sehr guten Upscaller hat, weil die PS3 auch einen sehr guten hat und das Bild schon gut rauskommt. Genauso, wenn der TV schon einen sehr guten hat (wie immer - auch nur bei teureren/höheren Modellserien). Habe ich aber einen stinknormalen HD Fernseher und stinknormale Quellen (DVD, Sat-Receiver, PS2,...) kann mir so ein AV-Receiver mit einem guten Upscaller das Bild eben einigermaßen gut darstellen. Schau dir doch z.B. mal ARD/ZDF HD an, vieles was da kommt liegt denen auch nur als normale SD Quelle vor. Die machen dann auch nichts anderes, als das Bild auf HD hoch zu skalieren, aber deren Upscaller haben halt ne extrem gute Quali...Bei der PS3 kann man den Scaller bei DVD Wiedergabe auch einschalten oder ausschalten. Auf meinem TV (mit schlechten Scaller) sieht man dann schon nen unterschied, welcher nun gerade arbeitet. Wenn man schon sowas hat, sollte man das auch dringend mal alles ausprobieren. Es ist extrem schwachsinnig 400eur für einen Denon auszugeben und dann nicht einmal seine Funktionen auch nur aus zu probieren. Fernseher kauft sich irgendwie auch jeder für 1k eur und kommt nicht mal auf die Idee das Bild richtig einzustellen und verschwendet somit den großteil des Potentials. Kann man sich ja auch gleich ein China Teil für 100eur Kaufen, sieht dann genauso schei*e aus...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler