ABGELAUFEN

Pioneer VSX-827 für 229€ - 7.1 A/V-Receiver mit Airplay *UPDATE5*

Admin
UPDATE 5

Hifishop24 hat den Preis für den Pioneer VSX-827 jetzt auf 229€ gesenkt:




Stonehenge hat ein gutes Angebot für den Pioneer VSX-827 bei CSMusiksysteme entdeckt:



Oder alternativ bei Cyberport:



Der Shop war mir bisher auch gänzlich unbekannt, aber schaut man sich die Bewertungen bei idealo.de und trustpilot an, so scheint der Shop definitiv seriös zu sein. Auch das ändert allerdings nichts daran, dass es zum eigentlichen Produkt so gut wie keine Infos bzw. Testberichte gibt.


 [Fehlendes Bild]


Bei Amazon finden sich lediglich 2 Rezensionen, die auch nicht gerade sehr aussagekräftig sind. Wenn ich mich nicht täusche, handelt es sich aber praktisch um den Pioneer VSX-527 mit zwei zusätzlichen Ausgängen. Dieser bekommt bei Amazon im Schnitt 4 Sterne und erreicht in den Testberichten die Note 2,4.Gelobt werden die gute Pegelfestigkeit, der dynamische Klang sowie den Funktionsumfang. Kritik gibt es für extrem simpel gehaltene und nur in englischer Sprache vorhandene On-Screen-Display und die teils etwas umständliche Menüführung.


Pro


+ Hohe Pegelfestigkeit

+ Dynamischer Klang

+ Gute Netzwerkfunktionen (DLNA, AirPlay)

+ App-Steuerung


Contra


– Nur rudimentäres OSD in englischer Sprache


Technische Daten (Herstellerhomepage):


Leistung: 130W/Kanal (6?) • Tonsysteme: Dolby Pro Logic II, Dolby Pro Logic IIz, Dolby Pro Logic IIx, Dolby Digital, Dolby Digital EX, Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD, DTS, DTS NEO:6, DTS ES, DTS 96/24, DTS Express, DTS-HD • 7x HDMI (6x In/1x Out) • Tuner: UKW/MW • LipSync • Deep Color • x.v.Color • LAN • AirPlay • USB • Stromverbrauch (Standby/max): 520W/0.45W • Abmessungen: 435x168x342.5mm • Gewicht: 9.3kg


Ursprüngliches UPDATE4 vom 26.03.2013:


Ursprüngliches UPDATE 4 vom 26.3.2013

Der Receiver ist jetzt wieder bei Cyberport für 299€ verfügbar. Da der altbekannte Gutscheincode immernoch funktioniert, bekommt man ihn so wieder für 249€:




Ursprüngliches UPDDATE3 vom 04.03.2013:


Ursprüngliches UPDATE 3 vom 4.3.2013

Klingenbart hat darauf hingewiesen, dass Hifishop24 heute wieder den VSX-827 nochmal 10€ günstiger anbietet:




Ursprüngliches UPDATE2 vom 29.12.2012:


Ursprüngliches UPDATE 2 vom 29.12.2012

Jetzt gibt es den Receiver bei redcoon nochmal 10€ günstiger:



Danke, natriumarm!


 
Ursprüngliches UPDATE 1 vom 27.11.2012

Jetzt hat redcoon direkt den nächsten coolen Deal:



Dank nochmal an elmex, der vorgestern Nacht darauf hingewiesen hatte.


80 Kommentare

was denn dartan so toll? Gibts seit Wochen schon bei CYberport mit Gutschein
AVREC2012

was denn daran so toll? Gibts seit Wochen schon bei CYberport mit Gutschein
AVREC2012

Als Randinfo:

CSMusiksysteme kann man bedenkenlos empfehlen.

CSM kenn ich schon seit einer langen Zeit, und ist ein utorisierter Pioneer partner (falls es was heissen soll).

Hab dort auch schon öfter bestellt, die haben immer Ausstellerware im 1A-Quali zu nehm ganz guten Preis ::)

BTT: CSMusiksysteme sind in Erlangen beheimatet und sind ein wirklich seriöser Shop - kann man wirklich bedenkenlos empfehlen!

Wer in Erlangen wohnt kann bei den Jungs von CSM auch vorbei schauen Sehr coole Truppe.

jetzt 349€ bei CSM

Hab jetzt mal ne dumme frage, aber irgendwie kommt es mir so vor, also ob jeder AV Reciver im Test immer gut weg kommt. Ich hab mir paar Test´s durchgelesen und die sind immer alle gut ab und zu gibt es mal einen der sehr gut ist aber irgendwie liegen die alle auf Augenhöhe ?!?
Wenn ich meinen Yamaha 367 und den Marantz 5004 anmache da höre ich 2 verschiedene Welten -.-

Ich persönlich würde mich wenn überhaupt für Onkyo Denon oder Marantz entscheiden, nicht wegen der Ausstatung sondern wegen dem Klang

Avatar

Anonymer Benutzer

Ich möchte nur anmerken, dass die Stromverbrauchsangaben vertauscht sind. Daher ist es wohl doch nicht sparsamer die Kiste ständig laufen zu lassen

Bearbeitet von: "" 23. Aug 2016
Avatar

Anonymer Benutzer



Zylinder:
Hab jetzt mal ne dumme frage, aber irgendwie kommt es mir so vor, also ob jeder AV Reciver im Test immer gut weg kommt. Ich hab mir paar Test´s durchgelesen und die sind immer alle gut ab und zu gibt es mal einen der sehr gut ist aber irgendwie liegen die alle auf Augenhöhe ?!?
Wenn ich meinen Yamaha 367 und den Marantz 5004 anmache da höre ich 2 verschiedene Welten -.-


Ich persönlich würde mich wenn überhaupt für Onkyo Denon oder Marantz entscheiden, nicht wegen der Ausstatung sondern wegen dem Klang



Die "Welten" kommen meist über aktive DSP-Einstellungen zustande. Jeder bisher durchgeführte (seriöse) Blindtest führt zum gleichen Ergebnis: Bei einer vergleichbaren Konfiguration sind Verstärker auf Transistoren-Basis in Sachen Klangqualität kaum zu unterscheiden. Egal ob 500 Euro oder 5000 Euro. Das ist die bittere Warheit, die allerdings eine ganze Industrie in Frage stellt. Und natürlich diverse Fangruppen.
Bearbeitet von: "" 23. Aug 2016

Gibts denn nix mit der Leistung und mit 2 HDMI Ausgängen zu sonem tollen preis ;-(

hat jemand erfahrungen damit ob amazon (habe einen im warehouse deal gekauft und könnte den noch zurückschikcen) da irgendwie mitzieht?



freakacid:
hat jemand erfahrungen damit ob amazon (habe einen im warehouse deal gekauft und könnte den noch zurückschikcen) da irgendwie mitzieht?
zurückschicken wird das einfachste sein.

hast du das gerät schon länger? bist du zufrieden?


welche 2.1 lautsprecher könnt ihr für diesen av-receiver empfehlen?

nun habe ich mich über den 473 für 280€ bei amazon geärgert und diesen hier bestellt g o0.

Der teac hat zwei hdmi Ausgänge ! Super zufrieden !!!

Ist der Teac AG-D500 besser?

Den teac hab ich auch geordert. Kommt heute. Bin gespannt, aber eine Alternative wäre halt mal nett gewesen.

Ich hab mir bei den Amazon Blitzdeals den Yamaha RX V473 zugelegt für 259€ ... kam auch gestern an aber iiiirrrrgeeendddwieee ....weiß nicht.

Meint ihr der Pioneer wäre da besser? Immerhin hätte ich 7.1 möglichkeit statt 5.1. Und weniger hat er nicht drin oder?

Avatar

Anonymer Benutzer



Limit: Den teac hab ich auch geordert. Kommt heute. Bin gespannt, aber eine Alternative wäre halt mal nett gewesen.


die frage stelle ich mir seit drei tagen und kann mich nicht entscheiden. für den teac spricht der 2. hdmi und dass es "quasi" ein onkyo nr 515 ist. (mit schwächerem netzteil und leichter). jedoch ist dieser nur in einem shop erhältlich. warum? tests gibt es nicht. über den pioneer ist viel geschrieben. er hat airplay und das osd ist schlecht. echt schwierig die entscheidung.
Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

Ich sehe grade das der Yamaha zwei Optische Eingänge und 2 Coaxial Eingänge hat....dafür weniger HDMI.

Gibt es sonst Unterschiede?

bin mit dem pioneer durchaus zufrieden, aber hab jetzt keine high end boxen oder belastungstests gemacht,a ber funktioniert einfach alles wie es soll...



referf: tests gibt es nicht. über den pioneer ist viel geschrieben. er hat airplay und das osd ist schlecht. echt schwierig die entscheidung.


Die OSD ist bei den anderen Receivern nicht besser, beim Yamaha wird das ganze auch im "ATARI" Style ausgegeben

redcoon hat den Preis auf 349,- erhöht

Mhm, den hier oder den Denon 1713 für 270,- .. ich weiß es einfach nicht. :-( Was meint Ihr?

Für den Preis wirklich TOP !! Schade das mir das nötige Kleingeld fehlt.........

unterschied zum VSX922 für 300 bei amazon whd?



Mario:
Mhm, den hier oder den Denon 1713 für 270,- .. ich weiß es einfach nicht. Was meint Ihr?




Der Denon hat auf jeden Fall den um 1-2 Klassen besseren Klang.

Gutes Ding!



Cl25: Der Denon hat auf jeden Fall den um 1-2 Klassen besseren Klang.




Danke für die Antwort. :-)

thx!

Redcoon-Malus

Ich hab doch kein Geld...

Ich verfolge die Angebote hier jetzt seit ca. einem 3/4 Jahr und stelle mir die Frage, warum es ausschliesslich immer Deals zu AV-Receivern oder Lautsprechern aus dem Niederpreissegment gibt. Was ist mit einem Denon AVR-4520 oder einem NAD T-787 oder LS der Nautilus Serie von B&W oder Dynaudio Contour, etc, etc... ? Gibt es dazu nie Angebote bei Internethändlern oder fallen Komponenten jenseits der 1.000 EUR Marke direkt durch das Raster ???



puddingbrumsel:
Ich verfolge die Angebote hier jetzt seit ca. einem 3/4 Jahr und stelle mir die Frage, warum es ausschliesslich immer Deals zu AV-Receivern oder Lautsprechern aus dem Niederpreissegment gibt. Was ist mit einem Denon AVR-4520 oder einem NAD T-787 oder LS der Nautilus Serie von B&W oder Dynaudio Contour, etc, etc… ? Gibt es dazu nie Angebote bei Internethändlern oder fallen Komponenten jenseits der 1.000 EUR Marke direkt durch das Raster ???




Die Frage ist doch wofür soviel Geld ? Bei AV Recievern ist doch im Prinzip alles über 600 € Geldverschwendung.

Der typische Mydealzer ist nunmal immer auf Schnäppchenjagt und ja, da fallen Lautsprecher jenseits der 1000 € gleich durchs Raster.



puddingbrumsel:
Ich verfolge die Angebote hier jetzt seit ca. einem 3/4 Jahr und stelle mir die Frage, warum es ausschliesslich immer Deals zu AV-Receivern oder Lautsprechern aus dem Niederpreissegment gibt. Was ist mit einem Denon AVR-4520 oder einem NAD T-787 oder LS der Nautilus Serie von B&W oder Dynaudio Contour, etc, etc… ? Gibt es dazu nie Angebote bei Internethändlern oder fallen Komponenten jenseits der 1.000 EUR Marke direkt durch das Raster ???



evtl. Zielgruppe in der Community zu kein.
Für meinen Buget wären wohl die Chronos von letztens auch das höchte der Gefühle gewesen.



puddingbrumsel:
Ich verfolge die Angebote hier jetzt seit ca. einem 3/4 Jahr und stelle mir die Frage, warum es ausschliesslich immer Deals zu AV-Receivern oder Lautsprechern aus dem Niederpreissegment gibt. Was ist mit einem Denon AVR-4520 oder einem NAD T-787 oder LS der Nautilus Serie von B&W oder Dynaudio Contour, etc, etc… ? Gibt es dazu nie Angebote bei Internethändlern oder fallen Komponenten jenseits der 1.000 EUR Marke direkt durch das Raster ???


Warum für einen schlechter ausgestatteten Mercedes mehr zahlen als für einen Ford mit Vollausstattung?

Genau die Frage stelle ich mir z.B. bei NAD, verlangen die doch horrende Preise für ihre puristischen Geräte. Ich jedenfalls bin mit den Mittelklasse-Receivern mehr als zufrieden und halte nix von High-End, nur weil letztere im Labor einen besseren Messwert erzielen. Die Unterschiede sind in der Praxis meist ohnehin nicht zu hören....



Kaltkatode: Die “Welten” kommen meist über aktive DSP-Einstellungen zustande. Jeder bisher durchgeführte (seriöse) Blindtest führt zum gleichen Ergebnis: Bei einer vergleichbaren Konfiguration sind Verstärker auf Transistoren-Basis in Sachen Klangqualität kaum zu unterscheiden. Egal ob 500 Euro oder 5000 Euro. Das ist die bittere Warheit, dieallerdings eine ganze Industrie in Frage stellt. Und natürlich diverse Fangruppen.



Volle Zustimmung!


Leprechaun12: Warum für einen schlechter ausgestatteten Mercedes mehr zahlen als für einen Ford mit Vollausstattung?


Genau die Frage stelle ich mir z.B. bei NAD, verlangen die doch horrende Preise für ihre puristischen Geräte. Ich jedenfalls bin mit den Mittelklasse-Receivern mehr als zufrieden und halte nix von High-End, nur weil letztere im Labor einen besseren Messwert erzielen. Die Unterschiede sind in der Praxis meist ohnehin nicht zu hören….


Ob man nun von "High-End" etwas hält oder nicht. Fakt ist, dass Geräte jenseits der 1.000 EUR existieren und von einer gewissen Zielgruppe gekauft und geschätzt werden.
Zu dieser Zielgruppe gehöre nun mal ich und manch ein anderer.

Ich denke jeder der sich mit dem Thema Audio mal ein wenig tiefgründiger befasst und verschiedenste Komponentenszenarien gehört und auch tatsächlich "erlebt" hat, kann sich dem Umstand nicht verwehren, dass meistens teurere Geräte auch zu besserem Klang führen - vorausgesetzt die Raumakkustik lässt dies überhaupt zu, was in den meisten Wohnzimmern wohl nicht der fall sein dürfte.

Ich selbst besitze Audio-Equipment im Wert von ca. 7.000 EUR (ehem. NP), höre aber im direkten A/B Vergleich zweifelsohne Unterschiede zu Verstärkern oder Lautsprechern der absoluten Spitzenklasse. Allein das Eingliedern einer Emotiva XPA-2 als Endstufe für meinen alternden Denon AVR-3808 hatte für mein Empfinden eine deutliche Qualitätssteigerung zu Folge. Meine Frau hingegen hört da keinen Unterschied.. man muss eben auch das Gehör dafür und das Interesse dafür haben.

Und nein, die Unterschiede sind bei Lautsprechern und Verstärkern im Gegensatz zu Lautsprecherkabeln ab einer gewissen Güte nicht im Bereich "Voodoo" angesiedelt...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Lottoland 1€ Guthaben bekommen. Wie einsetzen?48
    2. Amiibo Sammelthread [Angebote, Verfügbarkeit]35323
    3. Neuerdings badges am User Profil bei den Antworten?5262
    4. Biete 10€ Bahn GS gegen BahnBonusPunte22

    Weitere Diskussionen