Abgelaufen

Pioneer VSX-828-K für 180€ - 7.1 AV Netzwerk-Receiver *UPDATE*

20
eingestellt am 26. Jun 2014
Update 2

fakkbiggiman hat den Pioneer jetzt bei berlet.de wohl zum neuen Bestpreis entdeckt:


Update 1

Bei Cyberport ja inzwischen ausverkauft, aber bei Berlet jetzt online für nur 99 Cent mehr zu haben:


Danke, gpowa!


UPDATE 2

fakkbiggiman hat den Pioneer jetzt bei berlet.de wohl zum neuen Bestpreis entdeckt:


UPDATE 1

Bei Cyberport ja inzwischen ausverkauft, aber bei Berlet jetzt online für nur 99 Cent mehr zu haben:


Danke, gpowa!


Ursprünglicher Artikel vom 01.10.2013:


Bei Cyberport gibt es als Deal des Tages ein Heimkinoset für Anfänger und Fortgeschrittene Cineasten:


Normalerweise gilt die Faustregel – die Lautsprecher sollten deutlich teurer als der Receiver sein, damit man guten Klang genießt. Das trifft bei dem Set zwar nicht gänzlich zu, aber immerhin bekommen die Boxen recht gute Bewertungen und der Receiver ist mit seinen Features noch einige Zeit lang aktuell. Vielleicht also ein ganz guter Einstieg. Hier sind die beiden Komponenten:


Pioneer VSX-828-K 7.1 AV Netzwerk-Receiver


563487.jpg


Leider ist der Receiver so neu (Mai 2013), dass noch keine Bewertungen bei Amazon und auch noch keine Testberichte aufgezeichnet wurden. Zumindest gibt es ausführliche Infos über die Funktionen:


  • 6 HDMI-Eingängen, AirPlay, DLNA, HTC Connect, MHL, 4K Ultra-HD Pass Through und vTuner Internetradio

Leider ist kein 4k Scaler dabei. Dafür hätte der knapp 100€ teurere VSX-923 im Bundle sein müssen. Wer jedoch einen 4k Player hat (oder später haben wird), der kann das zumindest per Receiver an seinen 4k Fernseher weitergeben. Im Hifi-Forum gibt es einen Thread zum Receiver. (hier zu finden)


AreaDVD hat den Receiver im März vorab im Test”labor” unter die Lupe genommen und zumindest ein paar Bilder ins Netz gestellt (diese findet ihr hier). Das Vorgängermodell (VSX-821) bekommt 4,5 Sterne und die Testnote 1,2. Die Zeitschrift Heimkino bezeichnet ihn als “Top-Empfehlung” und Grundvoraussetzung für modernes Heimkino.


Heco Music Colors Cinema 5.1A


563487.jpg


Das Lautsprecherset hat zwar keine Amazon-Fangemeinde, dafür aber ein paar Testberichte in petto: Note 1,0 aus 3 Testberichten. Audio beschreibt die Lautsprecher als homogenes, ausgewogenes und räumliches Set, welches nicht erst laut aufgedreht werden muss, um gut zu klingen. Leider ist es nicht besonders kraftvoll und die Mitten/Höhen sind limitiert. AreaDVD vergibt (mal wieder – alles hat immer Bestnoten dort) im Mittelklasse-Segment ein “überragend”. Der Preis zum Zeitpunkt des Tests lag bei 900€ und drüfte den Tester zum heutigen Preis fast wahnsinnig gemacht haben (er beschreibt schon 2011, dass die Lautsprecher einen Klang entwickeln, den man sonst erst in höheren Preisklassen erwartet).


Besonders der Sourround-Sound wird gelobt, der Hochtonbereich und der Subwoofer bekommen ebenfalls Lob. Kritik gibt es eigentlich nur in Maßen, denn das kompakte Set hat natürlich seine Grenzen. Wer jedoch in einer Mietwohnung eh nicht extrem laut aufdrehen kann und auch guten Klang bei geringer Lautstärke genießen will, der kann hier zuschlagen. Der Receiver ist mit allen nötigen Extras ausgestattet und wäre mit einem 4k Scaler fast perfekt. Wer jedoch nicht vor hat in naher Zukunft einen 4k Fernseher zu kaufen, der kann hier zuschlagen.

Zusätzliche Info
20 Kommentare

Die leute haben echt zuviel kohle :-)

Auch wenn man auf die meisten Testnoten höchstens einen feuchten Furz geben kann, sieht die Ausstattung der Lautsprecher nicht schlecht aus. 20 mm Textilkalotte und Papierbreitbänder als TMT, das klingt wesentlich vielversprechender als die Teufel Quäken mit kreischenden Kalottenhochtönern. Der Preis für diese Kombination scheint durchaus angemessen.

gemydealzed?!

Und eine Frage an die Experten... Ist dieses System besser oder schlechter als
Onky NR 515 + Teufel Lautsprecher in der selben Preisklasse?



SonStorm:
Und eine Frage an die Experten… Ist dieses System besser oder schlechter als
Onky NR 515 + Teufel Lautsprecher in der selben Preisklasse?


Wer dir Teufel empfiehlt sollte sich nicht Experte schimpfen
Schau dich mal am besten im hifi-forum um und lass dich da beraten


steinthomas81:
Die leute haben echt zuviel kohle


Wieso zu viel Kohle?
Für ein gutes Soundsystem muss man das schon mindestens auf den Tisch legen. Andere kaufen sich lieber für ein paar Tausender ein Mountainbike...jedem das seine :-)

Habe selbst den Vorgänger VSX-827...der Receiver hat absolut alles was man braucht, außer vielleicht eine hübsche Fernbedienung. Airplay funktioniert sehr gut und der Wums der Endstufen reicht absolut für einen ordentlichen Abriss. Man sollte aber wie immer qualitativ hochwertige Lautsprecher haben, deshalb würde ich hier noch 2 große Front-Lautsprecher empfehlen für Stereo-Betrieb. Insgesamt war der 827 schon wesentlich besser als der hoch gelobte 921, insbesondere vom Klang.

Wie schneidet denn der kleine und große Pioneer im Vergleich zu einem Marantz SR5004 ab? Würde wegen 3D und Netzwerk gerne umsteigen.

Den Receiver oder den Denon X1000?

Avatar
Anonymer Benutzer

lohnen die 50 € mehr? zum saturn media markt deal für 199,- ?

Bearbeitet von: "" 12. Sep 2016


Martinho:
Den Receiver oder den Denon X1000?


Würde mich auch interessieren

Sehr schöner Deal. Habe mir letzte Woche den VSX923 geholt.

Der kleine Bruder hier ist für den Preis ganz gut.

Im März gabs den doch schonmal für 10€ weniger...
mydealz.de/dea…008

528 und 828.. Du erkennst den Fehler?


Peargarden:
Im März gabs den doch schonmal für 10€ weniger…
mydealz.de/dea…008


... für Bielefelder vielleicht interessant:

Set Pioneer 528 plus Canton Movie 70 für 349€ bis 12.4 im Saturn

Hammer blöd dass bei kleineren Recievern von Pioneer man EQ nicht selbst korrigieren kann.

Mensch, wenn es die AVR-Mittelklasse von Yamaha endlich mal zu diesem Preis geben würde....
Wie eigentlich schafft die Mainstreamkonkurrenz wie Denon und Pioneer eigentlich derart günstige Preise?

leedrag: Sehr schöner Deal. Habe mir letzte Woche den VSX923 geholt.

Der kleine Bruder hier ist für den Preis ganz gut.

dito

Habe Mir auch damals den VSX 923 geholt , der wirklich überragend ist jedoch muss man aufpassen das der AVR alle gängigen Tonformate unterstützt , dies war beim 923 nicht ganz der fall , musste mir also noch eine Netzwerk Media Box kaufen die das Tonformat dann entsprechend Umwandelt und ausgibt .

an sich denke ich ist das hier ein guter Preis , für dieses gerät
aber man sollte halt daruf achten wieviel Watt er pro kanal ausgibt , und was man mit dem Gerät / an tonformaten nacher Benötigt .!

Bitte um Aufklärung bezüglich Denon X1000 vs Pioneer VSX-828 und welches Lautsprechersystem dazu am besten passt, Harman Kardon HKTS 16 oder 9 vs Canton Movie 130 oder 160 vs Onkyo SKS-HT648.
Kann man bei den VSX-828 den EQ selber regeln?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler