Plattenspieler

8
eingestellt am 27. Nov 2017
Hallo Ihr Lieben,

ich würde meiner Frau zu Weihnachten gerne einen neuen Plattenspieler schenken.
Wir haben noch einen alten DDR Spieler.

Budget max. 250 € inkl. Boxen.

Kann hier jemand etwas empfehlen?
Wir benötigen kein Bluetooth/USB.

Ich bin ein wenig irritiert, da manche wohl nen Verstärker drin haben/andere nicht.

Ich will einfach nur einen gut funktionierenden Spieler und 2 Boxen.
Zusätzliche Info
Diverses
8 Kommentare
Hier bist du richtig. Die imHiFi-Forum.de haben ja keine Ahnung.
Bearbeitet von: "Produkttester" 27. Nov 2017
Tu dir und deiner Frau einen Gefallen und kauf was vernünftiges. Ein alter Dualspieler (gebraucht), dazu ein Phonotauglicher Verstärker und gebrauchte Boxen machen eine gute Grundausstattung. Neu sind die Dual aus der Modellreihe CS tauglich, aber die sprengen vermutlich das Budget.
Selbst ein günstiger Dual Plastikbomber für rund 100€ braucht einen Verstärker, von Boxen ganz zu schweigen...

Mein Tipp daher: Gebrauchtkauf, ansonsten Sparen und wann anders kaufen. Mit dem Low Budget Kram brauchste mMn keine Platte hören, da klingt jede 128 KBit/s MP3 besser. Platte um der Platte Willen ist Unsinn.
Vielleicht kannste auch aus eurem DDR-Spieler noch was rausholen. Was ist das für einer?
Bearbeitet von: "tehq" 27. Nov 2017
Ich vermute der DDR Plattenspieler ist besser als 90% der Geräte die heute bei MediaSaturnAmazon erhältlich sind.
tehq hat den Weg gewiesen.
TEHQ kann man nur zustimmen. Für 200 all inclusive kann's nur Müll geben, den der alte Ostspieler wohl nicht fürchten muss. Plattenspieler mit eingebauten Lautsprechern sind schon prinzipiell untauglich, gehören automatisch der Billigstklasse an und höchstens der Vorverstärker im selben Gehäuse ist akzeptabel. Den ordentlichen, minimalistischen und wohlgestalten Pro-Ject Elemental Phono (mit Vorverstärker/Phonoverstärker) gibt's für 199€. An das Line-Out (USB-Out ist auch vorhanden) kann man's mit jedem Verstärker betreiben oder es nötigenfalls auch erstmal bei Aktivböxchen für den Computer - dann aber bitte etwas bessere - oder sonstigen Aktivlautsprechern belassen. Falls man schon/noch einen Verstärker mit Phonoeingang hat, kann man auch den vorverstärkenlosen Elemental zu 162€ nehmen.
Verfasser
Danke für Eure Tipps. Der gute alte DDR Spieler hat mittlerweile leider einige Macken und da es dafür kuam. noch Teile gibt muss ein neuer her.

Ich habe jetzt mit Teufel Boxen (Ultima 20mk2) geliebäugelt... Weiß aber gar nicht an welche Spieler die ich jetzt überhaupt direkt anschließen kann. Ich hätte einen, wo ich die direkt anschließen kann, ohne extra Verstärker... Eine Digitalisierungsfunktion oder USB, wie es viele Spieler haben benötige ich nicht...
Enrico27. Nov 2017

Danke für Eure Tipps. Der gute alte DDR Spieler hat mittlerweile leider …Danke für Eure Tipps. Der gute alte DDR Spieler hat mittlerweile leider einige Macken und da es dafür kuam. noch Teile gibt muss ein neuer her.Ich habe jetzt mit Teufel Boxen (Ultima 20mk2) geliebäugelt... Weiß aber gar nicht an welche Spieler die ich jetzt überhaupt direkt anschließen kann. Ich hätte einen, wo ich die direkt anschließen kann, ohne extra Verstärker... Eine Digitalisierungsfunktion oder USB, wie es viele Spieler haben benötige ich nicht...


Es geht nicht darum, ob du eine Digitalisierungsfunktion oder USB brauchst, für sowas gibt's auch Autorip und Co. - es geht darum, einen vernünftigen Spieler zu kaufen, mit dem die Platte auch nach Platte klingt. Wenn du es drauf anlegst, kannste natürlich für 40€ irgendso einen Billigfernostkram kaufen. Da ist dann in der Regel eine 3,5mm Klinkenbuchse dran, damit kriegste fast alles angeschlossen. Dass es am Ende scheiße klingt und man sich die Kiste mit den Platten sparen kann, ist eine ganz andere Sache.
Hat schon einen Grund, warum gute Spieler gutes Geld kosten.

Btw, es sind weder die USB-Buchse, noch irgendein Digitalisierungsschnickschnack, der einen guten Plattenspieler teuer macht, sondern ein anständiger Antrieb, Tonarm und Tonabnehmersystem.
Bearbeitet von: "tehq" 27. Nov 2017
Enrico27. Nov 2017

Danke für Eure Tipps. Der gute alte DDR Spieler hat mittlerweile leider …Danke für Eure Tipps. Der gute alte DDR Spieler hat mittlerweile leider einige Macken und da es dafür kuam. noch Teile gibt muss ein neuer her.Ich habe jetzt mit Teufel Boxen (Ultima 20mk2) geliebäugelt... Weiß aber gar nicht an welche Spieler die ich jetzt überhaupt direkt anschließen kann. Ich hätte einen, wo ich die direkt anschließen kann, ohne extra Verstärker... Eine Digitalisierungsfunktion oder USB, wie es viele Spieler haben benötige ich nicht...



Schade mit dem DDR Spieler.
Hier eine gute Übersicht:
thorens-info.de/htm…tml

Dazu benötigst Du dann noch einen Vorverstärker- je nach TA System MM oder MC. MM ist gängig.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler