Polen: Bargeld mit welcher Kreditkarte und welche SIM?

13
eingestellt am 14. Jun
Ich möchte mal auf die Kompetenz hier zurückgreifen bei der Urlaubsplanung. Da ich bei Curve, Revolut usw. kaum und SIM-Karten in Polen schon gar nicht durchschaue, meine Fragen:

1. Wie kann ich vom deutschen Konto kostengünstig (Gebühr/Wechselkurs) in Polen Zloty am Geldautomaten holen? Wir bewegen uns während des Urlaubs und Umwege will ich möglichst wg. des Geldes nicht machen.

- Bemerkung: In der Gruppe vorhanden: Amex, Visa codi, Visa ING, Visa barclays.

2. Ergänzend die Frage, mit welche KK ich am besten einkaufen gehe, Rest wie 1.

3. Welche SIM für's Handy? Nur Infos per Surfen und mal ein Anruf nach Hause, in Dtld. würde ich ein Discounterpaket 1GB/200min osä. veranschlagen. Avchso: Und wo kaufen, ich spreche kein Polnisch und werd es wohl gerade so schaffen mir das Nötigste draufzuschaffen, das man braucht um sympathisch zu sein (Guten Tag, Danke, Ich spreche kein Polnisch ..)
Zusätzliche Info
Diverses
13 Kommentare
Zu 1 und 2 ja
Zum Geld abheben die Kreditkarte mit den wenigsten Bargeld Gebühren. (VISA der Comdirekt)

Fürs bezahlen, die Kreditkarte mit den wenigsten Fremdwährungsgebühren. (Sind alle bei ca. 2% Gebühren)

Als Sim kannst du durch Roaming auch einfach deinen jetztigen Tarif benutzen.
Zu 1 und 2 hatte ich hier mal eine Liste gemacht welche KK Anbieter keine Auslandsgebühren nehmen (ob ausländische Automatengebühr dazu kommt, habe ich dabei nicht geprüft):

Schau mal in deine Preislisten ob eine ohne Gebühr dabei ist. Ansonsten wechsel zur DKB:
dkb.de/pri…sh/

Gilt aber nur für Aktivkunden (mind 700 € mtl Geldeingang).

3. Deine normale SIM. Polen ist Teil der EU und daher fallen keine Roaminggebühren an.
Bearbeitet von: "mgutt" 14. Jun
Wenn du einen Vertrag hast oder prepaid einfach deine nutzen.
In Polen kann man meist mit Karte zahlen, von daher wäre eine Kreditkarte ohne Auslandeinsatzgebühr von Vorteil. Andererseits fallen 1,75% meist auch nicht so ins Gewicht.
In Polen weit verbreitet: Automatische Umrechnung des Betrags in EUR vom Händler/Geldautomat (und natürlich mit sattem Aufschlag, 10% und mehr). Also Aufpassen und immer in Zloty zahlen.
mathiassvor 12 m

In Polen weit verbreitet: Automatische Umrechnung des Betrags in EUR vom …In Polen weit verbreitet: Automatische Umrechnung des Betrags in EUR vom Händler/Geldautomat (und natürlich mit sattem Aufschlag, 10% und mehr). Also Aufpassen und immer in Zloty zahlen.


Quatsch, bis auf ganz wenige Ausnahmen wählt man entweder selbst auf dem Kartenlesegerät die Währung aus oder wird gefragt. Bei etwa 500 Zahlungen per KK hatte ich genau zwei Mal den Fall, dass automatisch umgerechnet würde, das hätte genau 3% mehr ausgemacht, steht auch so auf der Quittung. Habe dann aber jeweils trotzdem darauf bestanden, dass in Zloty bezahlt werden soll. Ging dann meist problemlos oder müsste vom Filialleiter gemacht werden.

Ansonsten falls du noch keine hast, hol dir unbedingt wine Karte für Kontaktloses bezahlen! Dort akzeptiert seit Jahren schon selbst der kleinste Lebensmittelladen die Dinger und es geht Sau schnell.

Zur Simkarte, also falls dein Inlandstarif wirklich so wenig hergibt, hol dir eine im nächstbesten Kiosk. Die muss dann dort, wie auch bei uns registriert werden. Anbieter ist dahingehend relativ egal, da ziemlich alle für den Start 10-30GB für vielleicht 5€ anbieten. Netzanbieter ist auch egal, da dort der Ausbau etwa 30 Jahre weiter als bei uns ist. Da haste selbst im kleinsten Kufkaff wenigstens noch 3g
Hier findest du einen 40-Seiten Thread (hauptsächlich) über die unfreiwillige Abrechnung in Euro in Polen anstatt in Zloty: vielfliegertreff.de/kre…tml
littlexerxesvor 5 h, 28 m

Quatsch, bis auf ganz wenige Ausnahmen wählt man entweder selbst auf dem …Quatsch, bis auf ganz wenige Ausnahmen wählt man entweder selbst auf dem Kartenlesegerät die Währung aus oder wird gefragt. Bei etwa 500 Zahlungen per KK hatte ich genau zwei Mal den Fall, dass automatisch umgerechnet würde, das hätte genau 3% mehr ausgemacht, steht auch so auf der Quittung. Habe dann aber jeweils trotzdem darauf bestanden, dass in Zloty bezahlt werden soll. Ging dann meist problemlos oder müsste vom Filialleiter gemacht werden.Ansonsten falls du noch keine hast, hol dir unbedingt wine Karte für Kontaktloses bezahlen! Dort akzeptiert seit Jahren schon selbst der kleinste Lebensmittelladen die Dinger und es geht Sau schnell. Zur Simkarte, also falls dein Inlandstarif wirklich so wenig hergibt, hol dir eine im nächstbesten Kiosk. Die muss dann dort, wie auch bei uns registriert werden. Anbieter ist dahingehend relativ egal, da ziemlich alle für den Start 10-30GB für vielleicht 5€ anbieten. Netzanbieter ist auch egal, da dort der Ausbau etwa 30 Jahre weiter als bei uns ist. Da haste selbst im kleinsten Kufkaff wenigstens noch 3g



Nein. Meistens wird von den Verkäufern oder der Bedienung im Restaurant die automatische Umrechnung schon vorausgewählt. Ich gehe zu deren Gunsten mal von Unwissenheit ob der Gebühren aus.

Ansonsten ist es echt erstaunlich, wie viel voraus ein Land wie Polen z.B. im Bargeldlosen Zahlen unserem Land der Dichter und Denker ist...
Danke für Eure Infos, die Amex und eine Visa können NFC - ich hab aber erstmal nach der "wine Karte" gesucht , @littlexerxes . Ich nehme an auf Konfrontation wg. DCC zu gehen lohnt sich nur bei größeren Beträgen, aber "Ich möchte in Zloty zahlen" kann ich mir sicher auch noch in Polnisch beibringen, vlt. spart das paar EUR. Beim Geldabhaben per EC scheint auch DCC die größte Falle zu sein, aber dort soll man immer Landeswährung wählen können, wenn auch manchmal versteckt.

Polen und DCC: Tagesspiegel 2013: Kreditkarten-Zahlungen in Polen werden zur teuren Touristenfalle
Immer wenn ich in Polen bin, nehm ich genug Bares mit und besuche dann einen Kantor (Wechselstube) hat sich bisher am einfachsten erwiesen. Ich kann aber auch polnisch

Und SIM Karte halt in jedem x-beliebigen laden/ kiosk (Play/Orange etc) kosten rund 20 zł und es gibt um die 100 freiminuten plus ~10-20GB LTE. Meiner erfahrung nach hat Play das beste LTE netz

Viel spaß im Urlaub!
Kawii97vor 21 h, 25 m

Immer wenn ich in Polen bin, nehm ich genug Bares mit und besuche dann …Immer wenn ich in Polen bin, nehm ich genug Bares mit und besuche dann einen Kantor (Wechselstube) hat sich bisher am einfachsten erwiesen. Ich kann aber auch polnisch Und SIM Karte halt in jedem x-beliebigen laden/ kiosk (Play/Orange etc) kosten rund 20 zł und es gibt um die 100 freiminuten plus ~10-20GB LTE. Meiner erfahrung nach hat Play das beste LTE netz :)Viel spaß im Urlaub!


Den besseren Kurs hast du aber dennoch, wenn du mit Karte zahlst.
War das letzte Mal vor zwei Wochen dort, in der Wechselstube war es meist zwischen 4,20- 4,24. bei KK Zahlung war es dann rund 4,30. Klar das ist nicht viel, aber ist eben weniger umständlich und bei vielen Zahlung kommt eben doch etwas zusammen
Natürlich alles vorausgesetzt, dass man eine Kk ohne Auslandseinsatzgebühr hat.
Kurzes Fazit: Advanzia zum Zahlen mit sehr gutem Kurs, 2-3% besser als beim Kantor. Der erste Kantor wollte mich auch gleich mal um 200 Zloty bescheißen, hat sich wohl vertan beim zählen der Scheine .. Urlaub war preiswert, Polen ist toll; die Leute bemüht, wenn man sich selbst etwas Mühe gibt, pschepraschamm
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler