Poliergerät

9
eingestellt am 13. Feb 2011
Hallo,

ich such schon seit längerem mal ein Angebot für ein Poliergerät mit guten Preis/Leistungsverhältnis. (Billig, aber sollte schon ein paar Jahre durchhalten)
Habe bis jetzt immer eine Drehschleifmaschine hergenommen, die verträgt aber die Feuchtigkeit nicht wirklich gut.
Vielen Dank.

Gruß Tiga

9 Kommentare

für Auto, Boot, Stein, Holzfußboden oder Fingernägel???

Verfasser

Auto / Boot /...
sowas

wenn nur für den Privatgebrauch, dann können die von Einhell, die Aussehen wie ein Winkelschleifer schon recht alt werden.
z.B. cgi.ebay.de/200…321

aber ich würde zu der greifen, habe auch schon gute Erfahrungen mit anderen Ferm Geräten cgi.ebay.de/290…053
Ist aber an und für sich auch nur eine Billig Marke...

Diese anderen Teile mit 2 Griffen an der Seite kannst du vergessen, da man die besch... führen kann

Verfasser

ok danke!

ich hatte mir auch schon mal die hier rausgesucht:
amazon.de/Tec…1-2

feedback ist da eigentlich ganz gut (wobei die auch relativ billig wirkt) und zubehör ist halt schon einiges dabei

Optisch baugeich mit der Ferm und wenn du das nicht Gewerblich machst, sollte die für deine Zwecke wohl reichen (ausser du hast 20 Autos, ein Boot und ein Flugzeug)

Ich habe von Bosch die Gex 150 ACE,
das neuere Modell ist die 150 Turbo, die ist preislich wohl eine Ecke teurer, dafür ein Exzenterschleifer MIT Zwangsrotation.
Für Anfänger geeignet, aber auch mit ordentlich "Biss", damit auch was passiert.
Guck dich mal im Autopflegeforum.eu um, dann siehst du, was mit einer ordentlichen Maschine möglich ist :-) (Unter Show-It-Off)

und bevor du billig kaufst, guck dich in der Kaufberatung des genannten Forums um...sonst hast du (evtl.) nicht lange Spaß am Gerät und ärgerst dich später!!

wenn wir schon dabei sind: welche poiturpasten nehmt ihr?

von Menzerna - je nach Härtegrad in Verbindung mit Lake-Country-Pads

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text