Pollin - Kundendaten geklaut

Moin,

habe heute eine "PayPal" Mail bekommen.

Eine nicht autorisierte Zahlung über 554,80 EUR an Cyberport GmbH (noreply@cyberport.de) ist uns aufgefallen!

Natürlich mit einem Link um das PayPal Konto zu bestätigen.
Interessanterweiße ging diese Mail an die MailAdresse die ich ausschließlich bei Pollin verwende.

Neben korrektem Namen ist auch die Adresse in der "PayPal" Mail korrekt.

Hier wurde wohl die Datenbank von Pollin verkauft...

Werde mal Pollin dazu kontaktieren...
Sind hier noch andere geschädigte?

Beliebteste Kommentare

lass uns das an Heise.de melden oder Golem o.ä. - wenn die mal nachfragen kommt eher was bei rum

Heise hat jetzt darüber berichtet, aber auch noch keine Stellungnahme:

heise.de/sec…tml

38 Kommentare

Hast du mal auf dein Konto geschaut ob die Zahlung wirklich getätigt wurde? Am besten nicht über den angegeben Link. Habe schon öfter solche Mails bekommen. Die waren allesamt Fake und stammten nicht von Paypal. Falls du auf den Link geklickt hast--->Glückwunsch du hast einen Trojaner.

Meine pollin-only-Adresse hat bisher nichts abbekommen...

@ Nobe86: Ich denke Gaudimaster ist klar, daß das Spam ist - schreibt er doch?!

Spam.Bei sowas nicht dem Link folgen sondern direkt im Konto schauen.

Korrekt, kam hier auch, eindeutig Pollin

die komplette Postanschrift steht in der Phishing-Mail - da kann man wohl befürchten dass auch die Kontodaten (bei eingesteller Lastschrift-Zahlung) und Password-Hashes weg gingen
in meinem Fall zum Glück eine veraltete Adresse, doch immerhin noch eine passende Kontonummer :[

martel

@ Nobe86: Ich denke Gaudimaster ist klar, daß das Spam ist - schreibt er doch?!



Lese ich persönlich nicht so raus...Selbst wenn Pollin kontaktiert wird werden die nicht sagen das Sie Daten verkaufen (Was ja auch nicht sein muss). Es werden Millionen von Mailadressen versucht und irgendeine klappt dann schon

lass uns das an Heise.de melden oder Golem o.ä. - wenn die mal nachfragen kommt eher was bei rum

Nobe86

Lese ich persönlich nicht so raus...


Er hat eine "Paypal" Mail erhalten... damit sollte doch alles klar sein.

martel

@ Nobe86: Ich denke Gaudimaster ist klar, daß das Spam ist - schreibt er doch?!



Ja das ist oft so.. aber die Postadresse ist in der Phising Mail korrekt. Das lässt dann eher auf Datenklau bei Pollin schließen.

Die Mail-Adresse für Pollin kann ich eindeutig zuordnen - die Daten müssen von Pollin stammen.

Michalala

lass uns das an Heise.de melden oder Golem o.ä. - wenn die mal nachfragen kommt eher was bei rum


Hab jetzt mal eine Nachricht an Heise geschickt...wäre super wenn das noch mehr machen könnten.

Da hat sich wohl jemand Zugang zur Datenbank verschafft. Glaube in diesem Fall nicht an einen Verkauf der Daten von Pollin.

Bearbeitet von: "deletedUser178172" 11. September

ich Supergenie hab die Mail heute früh routinemäßig nach zwei Sekunden überfliegen gelöscht. Mag hier jemand nen Screenshot posten (ohne persönliche Daten http://up.picr.de/24681923bn.png)

Gaudimaster

Hab jetzt mal eine Nachricht an Heise geschickt...wäre super wenn das noch mehr machen könnten.


Nr. 2
Bearbeitet von: "Michalala" 11. September

Keine Email erhalten an meine Pollin Adresse.

Ich habe die Mail gestern Abend auch bekommen. Pollin-only-Adresse (pollin@meinedomain.de) und eine uralte Adresse, die genauso bei Pollin als Rechnungsanschrift hinterlegt ist. Letzte Bestellung bei Pollin vor 6 Jahren.

==> Datenbank-Klau!

Hatte Pollin gestern Abend gleich angeschrieben, noch keine Reaktion.

Nobe86

Lese ich persönlich nicht so raus...



Der Threadstarter setzt PayPal in Anführungszeichen und auch die Überschrift ("Kundendaten geklaut") sowie die Wortwahl im letzten Satz ("Geschädigte") hätte er wohl nicht gewählt, wenn ihm nicht klar wäre, dass es sich hier um Spam handelt. Das sollte eigentlich auch dem Letzten klar machen, dass er die Mail als Spam einzuordnen weiß.

BTT: Habe keine Spam-Mail auf meine Pollin-Adresse bekommen.

troglo

Meine pollin-only-Adresse hat bisher nichts abbekommen...


maxii

Keine Email erhalten an meine Pollin Adresse.


dito

bei GMX hing die Mail im Spam.

Michalala

Mag hier jemand nen Screenshot posten (ohne persönliche Daten)

Hier

Sogar die bei Pollin gespeicherte IBAN ist korrekt. Es spricht alles für einen Datenklau. Pollin hat noch nicht geantwortet, ich schreib auch mal heise an.
Bearbeitet von: "OE42" 22. August

OE42

Ich habe die Mail gestern Abend auch bekommen. Pollin-only-Adresse (pollin@meinedomain.de) und eine uralte Adresse, die genauso bei Pollin als Rechnungsanschrift hinterlegt ist. Letzte Bestellung bei Pollin vor 6 Jahren.==> Datenbank-Klau!Hatte Pollin gestern Abend gleich angeschrieben, noch keine Reaktion.



Habe sowohl heise als auch Pollin angeschrieben. Von Pollin erwarte ich schon eine Stellungnahme.. sobald jemand eine Antwort dazu hat.. bitte mal posten.

@Nobe86
Danke, mir ist bewusst das es Phising / Spam ist.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. O2 Vertrag/Verlängerung 19,99€/Monat; 40GB! LTE(50MBit/s); Flat Fest- und M…44
    2. Hebt ihr Rechnungen und andere Dokumente in Papierform auf?22
    3. Steuerverlustvortrag auf aktuelles Gewerbe anrechnen?1327
    4. 2 Flixbus Gutscheine a 3€11

    Weitere Diskussionen