Portable Notebook mit Windows Surface?

16
eingestellt am 26. Apr
Da ich einige Programme auf meinem MacBook nicht laufen lassen kann. Suche ich eine Alternative. Also für Office und Business Anwendungen. Es sollte handliche, gut zu transportieren sein und sich haptisch Wertig anfühlen.

Hatte zu zunächst einen Surface in Blick jedoch Blick ich da nicht durch. Es gibt unendliche Modelle und Ausführungen.

Hat jemand ne Idee ?

Preislich würde ich bis 850 Euro anpeilen
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

16 Kommentare
Meine Idee:
Nutze deine Zeit und google, dann findest du heraus was deinen Bedürfnissen entspricht.
Murmel126.04.2020 14:38

Meine Idee:Nutze deine Zeit und google, dann findest du heraus was deinen …Meine Idee:Nutze deine Zeit und google, dann findest du heraus was deinen Bedürfnissen entspricht.



Ist halt wieder so ein belangloser Kommentar.
Man könnte dir helfen wenn man müsste was du willst oder brauchst... aber das wäre ja total bescheuert
Was hindert dich daran Parallels oder Fusion zu nutzen? Dann haste das Gerät gespart.
caraoge26.04.2020 14:50

Man könnte dir helfen wenn man müsste was du willst oder brauchst... aber d …Man könnte dir helfen wenn man müsste was du willst oder brauchst... aber das wäre ja total bescheuert


Wie oben beschrieben Office und Business Anwendungen. Word, Exel, SAP, Navision. Die Größe sollte 12-14 Zoll sein und die Akkulaufzeit sollte lang sein.
Wenn du unbedingt ein Microsoft Surface willst dann dieses: Microsoft Surface Pro 7, 12,3 Zoll 2-in-1 Tablet (Intel Core i5, 8GB RAM, 256GB SSD, Win 10 Home) Platin Grau + Surface Pro Type Cover mit Fingerprint ID (QWERTZ Keyboard) schwarz amazon.de/dp/…VT2
derheftigste26.04.2020 14:52

Wie oben beschrieben Office und Business Anwendungen. Word, Exel, SAP, …Wie oben beschrieben Office und Business Anwendungen. Word, Exel, SAP, Navision. Die Größe sollte 12-14 Zoll sein und die Akkulaufzeit sollte lang sein.


Dafür reicht jedes beliebige Businessnotebook
caraoge26.04.2020 14:53

Wenn du unbedingt ein Microsoft Surface willst dann dieses: Microsoft …Wenn du unbedingt ein Microsoft Surface willst dann dieses: Microsoft Surface Pro 7, 12,3 Zoll 2-in-1 Tablet (Intel Core i5, 8GB RAM, 256GB SSD, Win 10 Home) Platin Grau + Surface Pro Type Cover mit Fingerprint ID (QWERTZ Keyboard) schwarz https://www.amazon.de/dp/B082FTB42N/ref=cm_sw_r_cp_api_i_tqyPEbSCRFVT2


Also ein Surface muss es nicht zwangsläufig sein. Es wäre nur schön wenn das Ganze nicht so ein Plastikbomber wäre. Mein MacBook hat leider nur 128 GB Festplatte und wenn ich per Bootcamp Windows installieren wollen würde, wäre das nicht wirklich realisierbar.
derheftigste26.04.2020 14:56

Also ein Surface muss es nicht zwangsläufig sein. Es wäre nur schön wenn da …Also ein Surface muss es nicht zwangsläufig sein. Es wäre nur schön wenn das Ganze nicht so ein Plastikbomber wäre. Mein MacBook hat leider nur 128 GB Festplatte und wenn ich per Bootcamp Windows installieren wollen würde, wäre das nicht wirklich realisierbar.


Ssd tauschen und paralells drauf?
Ich habe erst einmal diese Kombination durchgeführt, aber das war der Hammer.
Da gibt's eine Funktion womit mir die App /Programm aus dem Windows heraus dargestellt wird. Sieht so aus als ob das Programm direkt unter Mac laufen würde...

Würde mich dahingehend erstmal belesen und schauen.
Office gibt's ja auch per Mac und spezielle Programme laufen oft darin auch (ausser man braucht bestimmte Hardware Schnittstellen wie nen rs232 oder nen USB Lizenz dongle oder so...)
desidia26.04.2020 15:10

Ssd tauschen und paralells drauf?Ich habe erst einmal diese Kombination …Ssd tauschen und paralells drauf?Ich habe erst einmal diese Kombination durchgeführt, aber das war der Hammer.Da gibt's eine Funktion womit mir die App /Programm aus dem Windows heraus dargestellt wird. Sieht so aus als ob das Programm direkt unter Mac laufen würde...Würde mich dahingehend erstmal belesen und schauen.Office gibt's ja auch per Mac und spezielle Programme laufen oft darin auch (ausser man braucht bestimmte Hardware Schnittstellen wie nen rs232 oder nen USB Lizenz dongle oder so...)


Ja das war auch mein Plan mit der Festplatte. Jedoch ist sie leider verlötet
derheftigste26.04.2020 15:13

Ja das war auch mein Plan mit der Festplatte. Jedoch ist sie leider …Ja das war auch mein Plan mit der Festplatte. Jedoch ist sie leider verlötet


Wer verlötet bitte Festplatten? Whoa grausam
Tjoa.
Also ich benutze ein Dell latitude 5400 auf arbeit und bin sehr zufrieden.

Die Vorgänger davon sind auch super.
Preislich wird ein neues Surface Pro 6 oder 7 eng. Es kommen ja noch Stift und Tastatur dazu. Guck doch mal nach gebrauchten Pro (5) 2017. Die bekommst du komplett meist sehr gut ausgestattet und erhalten ab 600 Euro.
Oder den surface Laptop (2), je nachdem, wo der tatsächlich preislich liegt. Die Tastatur beim surface ist halt nur magnetisch dran, das kann auch nervig sein.
derheftigste26.04.2020 14:56

Also ein Surface muss es nicht zwangsläufig sein. Es wäre nur schön wenn da …Also ein Surface muss es nicht zwangsläufig sein. Es wäre nur schön wenn das Ganze nicht so ein Plastikbomber wäre. Mein MacBook hat leider nur 128 GB Festplatte und wenn ich per Bootcamp Windows installieren wollen würde, wäre das nicht wirklich realisierbar.


Daher ja auch Parallels oder Fusion. Dual-Boot mit Bootcamp ist nicht sinnvoll wenn man es nicht unbedingt braucht.
derheftigste26.04.2020 15:13

Ja das war auch mein Plan mit der Festplatte. Jedoch ist sie leider …Ja das war auch mein Plan mit der Festplatte. Jedoch ist sie leider verlötet


Wie wärs denn, wenn du alternativ für dein MacBook eine externe SSD nutzt?
Habe vor einigen Wochen bei meinem iMac das komplette MacOS auf eine externe SSD (500 GB) geklont, weil mir die interne HDD zu langsam war - war super unkompliziert.
Für meine Windows-Anwendungen habe ich mir dann noch Parallels gekauft und auch über die SSD am laufen.
MicKle28.04.2020 14:50

Wie wärs denn, wenn du alternativ für dein MacBook eine externe SSD n …Wie wärs denn, wenn du alternativ für dein MacBook eine externe SSD nutzt?Habe vor einigen Wochen bei meinem iMac das komplette MacOS auf eine externe SSD (500 GB) geklont, weil mir die interne HDD zu langsam war - war super unkompliziert.Für meine Windows-Anwendungen habe ich mir dann noch Parallels gekauft und auch über die SSD am laufen.


Danke für die Idee. Das werde ich wohl so machen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler