Portierung

Hallo,

ich hoffe jemand kann mir helfen.

1. am 18.04.17 habe ich einen MobilfunkVertrag bei 1&1 abgeschlossen.

2. zum 27.04.2017 meine alte Rufnummer zu 1&1 portiert. Hat alles geklappt. Die Nummer ist jetzt bei 1&1.

3. Habe einen neuen Vertrag am 27.04.2017 bei Congstar abgeschlossen. Hierher möchte ich nun die Rufnummer von 1&1 portieren.

4. Portierungserklärung bei 1&1 abgegeben und zum 5.5.2017 wurde die Mitnahme zu Congstar bestätigt.

5. Was passiert, wenn ich 1&1 jetzt widerrufe? Widerrufsfrist läuft zum 02.05.2017 ab, d.h. 3 Tage vor Portierungsdurchführung.

Wird die Nummer trotzdem portiert


3 Kommentare
Avatar

GelöschterUser448305

Bist du dir sicher dass du noch widerrufen kannst? Manchmal ein bisschen tricky.

Davon abgesehen darf ein Widerruf keine Auswirkung auf eine Portierung haben.

Verfasser

Danke für deine Antwort.

Ich denke schon, da ich eine Widerrufsbelehrung erhalten habe, in der steht 14 Tage Widerrufsrecht (mit Formular).

Verfasser

Congstar meint heute, dass eine Stornierung zu Rufnummerverlust führen würde

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. ADAC Werkstatttest [KwK möglich]33
    2. KWK Betrug MyDealz Nutzer...3442
    3. Verschenke 2 x 5€ Pizza.de App Gutschein 12€ Mbw; 1 x 10% Flixbus Gutschein33
    4. [Empfehlung gesucht] Wasserdichte Fahrradtasche für Aktentasche44

    Weitere Diskussionen