Post-Versand aus China ab Januar 2018 teurer: Erfahrungen? Nachporto?

14
eingestellt am 24. Jan
Hallo,

ich bin heute über die Meldung gestolpert, dass sich die Abrechnung von Postlieferungen aus China verändern. So kann es wohl auch zumindest theoretisch vorkommen, dass die Post vom Empfänger Nachporto verlangt. (Quelle: paketda.de/new…tml und weitere)

Zugegebenermaßen ist das ja gerechtfertigt. Es ist ja seltsam, dass der Versand aus China günstiger ist als der Inlandsversand.

Nun würde mich interessieren, ob ihr bereits etwas davon gespürt habt. Musste schon jemand solch ein Nachporto bezahlen?

Viele Grüße
NurEineWahrheit
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
Ja, ich.
Für den letzten Sack Reis den ich in China bestellt habe musste ich 431 Renminbi nachzahlen.
14 Kommentare
Ja, ich.
Für den letzten Sack Reis den ich in China bestellt habe musste ich 431 Renminbi nachzahlen.
Von mir gibt es nix.

Wird dann halt für die Post noch teurer, wenn die das auf ihre Kosten auch wieder nach China fliegen müssen
Würden von mir nix bekommen...
Aktuell ca 10 Bestellungen im Januar angekommen kein Nachporto . Hätte ich auch nicht gezahlt
HouseMD24. Jan

Von mir gibt es nix.Wird dann halt für die Post noch teurer, wenn die das …Von mir gibt es nix.Wird dann halt für die Post noch teurer, wenn die das auf ihre Kosten auch wieder nach China fliegen müssen


Die schicken nicht zurück.
"Oder der Empfänger könne gezwungen werden, binnen 6 Wochen Nachporto zu bezahlen, um zu verhindern, dass seine Sendung vernichtet wird."
flaver7724. Jan

Die schicken nicht zurück."Oder der Empfänger könne gezwungen werden, bi …Die schicken nicht zurück."Oder der Empfänger könne gezwungen werden, binnen 6 Wochen Nachporto zu bezahlen, um zu verhindern, dass seine Sendung vernichtet wird."



Ach ändert für mich doch im Endeffekt nichts. Geld gibt es so oder so über Paypal zurück.

Aber stimmt schon irgendwie:
Als Deutsche Post würde ich es mir auch nicht gefallen lassen, dass die Postboten von den Chinesen missbraucht werden um für ein paar Cent richtig große Pakete auszuliefern.
Finde ich klasse
Dann muss doch eher die deutsche Post ihre Versandkostenpreise für Händler erhöhen...ich meine wenn ich etwas nach China versende,muss ich doch auch dementsprechend bezahlen.
Wieso soll also ich bei einer Bestellung die Arbeit des Händlers verrichten und mich um den richtig deklarierten Versand kümmern?
BizzyJonez25. Jan

Dann muss doch eher die deutsche Post ihre Versandkostenpreise für Händler …Dann muss doch eher die deutsche Post ihre Versandkostenpreise für Händler erhöhen...ich meine wenn ich etwas nach China versende,muss ich doch auch dementsprechend bezahlen.Wieso soll also ich bei einer Bestellung die Arbeit des Händlers verrichten und mich um den richtig deklarierten Versand kümmern?


Die Deutsche Post erhöht die Preise in China
Wenn ich etwas kaufe bezahle ich die Versandkosten(oder eben nicht weil kostenlos) wenn während des Transport Kosten dazu kommen die nicht durch mein Verhalten dazu kommen ( 19%, Zoll, kapitalbereitstellungsprovision) bezahle ich die nicht. Können se gerne dann vernichten. Es gibt Post Verträge zwischen den Ländern und wenn die Post mehr Geld will muss sie sich in diese Richtung wenden.
Endlich! Hoffentlich wird das auch gemacht und nicht nur gesagt
Ich möchte mal wissen wie die Post zwischen warensendung und Brief unterscheiden will. Eine warensendung ist nicht fest verschlossen und dementsprechend beschriftet. So etwas habe ich noch nie bekommen aus CN. Sämtliche Lieferung erfüllten das Kriterium eines Briefes und nicht die einer warensendung
Kazula25. Jan

Die Deutsche Post erhöht die Preise in China


Schneller geantwortet als nachgedacht?
Die Post soll ihre Preise erhöhen,das hat nichts damit zutun woher die Ware kommt.
Siehe Skullkid‘s Beitrag.
Aber kannst ja gerne den Postboten ihr Trinkgeld geben.
HouseMD24. Jan

Ach ändert für mich doch im Endeffekt nichts. Geld gibt es so oder so über …Ach ändert für mich doch im Endeffekt nichts. Geld gibt es so oder so über Paypal zurück.Aber stimmt schon irgendwie:Als Deutsche Post würde ich es mir auch nicht gefallen lassen, dass die Postboten von den Chinesen missbraucht werden um für ein paar Cent richtig große Pakete auszuliefern.


Das geht auch vermutlich um kleine Päckchen bzw diese Umschläge.
Und die Post wollte das Monopol, also kann sie sich nicht immer die Rosinen herauspicken. Klar ist der Versand durch China bis zur Landesgrenze subventioniert.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler