Postbank, Comdirect und Co.: werden Kontoauszuege kostenpflichtig verschickt..?

Hallo,

ich habe ueber die Jahre nach Dealz hier im Forum bei der Comdirect und bei der Postbank ein Girokonto aufgemacht.

Leider hat der Wechsel aus Zeitnot nie geklappt und ich bin immer noch mit meinen Finanzen bei meiner Hausbank.

Die Bankdaten und Karten von Comdirect und Postbank lagern im Aktenordner. Kontostand 0 Euro.

Nun habe ich ein Brief von der Postbank bekommen, dass ich 0 Euro drauf habe und dass dieser Kontoauszug was kosten soll und mein Konto damit belastet wird.

Beim Comcirect-Deal war sogar extra dagestanden, dass man die kostenpflichtigen Kontoauszuege deaktivieren kann. Hab ich auch gemacht.

Nun logge ich mich letzte Woche ein und es sagte mir:

"Sie können Ihren Finanzreport zum Jahresabschluss 2015 ab sofort online in Ihrer PostBox abrufen.

Wichtig: Bitte prüfen Sie den Jahresabschluss innerhalb von vier Wochen nach Einstellung in die PostBox.
So vermeiden Sie, dass Ihnen der Jahresabschluss per Post zugeht und wir Ihr Konto mit 0,70 EUR für Porto belasten.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre comdirect bank AG"

WTF. Kann man den Jahresabschluss also nicht abbestellen? Nur die monatlichen Auszuege?

Belastet einem Comdirect und Postbank wirklich die Gebuehren? Also fetter Ueberziehungszins, da ich 0 Euro drauf habe?

Bleibt einem nur die Kuendigung wenn man sich nicht einloggen und abrufen will?

16 Kommentare

Das ist soweit ich mich erinnere keine Änderung, verhält sich diesbezüglich wie zumindest bei unseren lokalen Sparkassen. Du musst deine Kontoauszüge und auch den Jahresabschluss (ist letztlich nur der Kontoauszug 12/15) innerhalb einer gewissen Zeit (glaube 3-6 Monate) geprüft haben. Macht man dies nicht, verschicken die Banken einen Serviceauszug, damit du informiert bist und der Abschluss als "genehmigt gilt" - oder so ähnlich. Ich bin mir zumindest sicher, dass dies bei der comdirect (bin dort selbst Kunde) schon immer so ist, deswegen rufe ich die Nachrichten in der PostBox eines Zweitkontos auch immer brav ab. Bei unsrer lokalen Sparkasse habe ich auch noch ein Konto brach liegen, auch diese hat mir letztens, nachdem ich vergessen hatte mal wieder einen Kontoauszug zu holen, einen ganzen Euro für einen Serviceauszug via Post berechnet. Denke also. dass das rechtskonforme Praxis sein wird. Abhilfe wird da wirklich nur die Kündigung schaffen wenn du nicht bereit bist, dich da gelegentlich mal einzuloggen.

Steht definitiv in deren AGB!
Und wenn man Fragen zu seinem Konto/ Bank hat, sollte man sich diese einfach mal selbst durchlesen.

Auch wenn es hart ist:
Wer sich seine Verträge vor allem Bankgeschäfte in einem Schnäppchenforum erklären lässt, der sollte sich lieber mal überlegen was er macht und ob er wirklich reif genug ist , solche Verträge abzuschließen.

Und um bei der comdirect noch ein wenig mehr Klarheit einzubringen, da ich selbst dort Kunde bin:
Früher wurden alle Finanzreports nach einer gewissen Zeit auf dem Postweg verschickt, welches dann bezahlt werden durfte. Vor längerer Zeit haben Sie das für den monatlichen Finanzreport umgestellt, sodass dieser nicht mehr verschickt wird, sondern nur noch online abgerufen werden kann (außer natürlich man bezahlt generell den monatlichen Abschluss, der dann per Post reinflattert). Bei dem Jahresabschluss ist es dagegen so, dass dieser innerhalb einer gewissen Zeit abgerufen werden muss, da sonst kostenpflichtig verschickt wird.

Du hast doch den Part , der in dem Fall relevant ist, selbst zitiert!
Rufst du den Abschluss innerhalb von 4 wochen online ab, ist alles gut. Wenn nicht wird es dir zugeschickt!
Wie die anderen schon gesagt haben.. Verträge lesen hilft.
Einfach draus lernen und beim nächsten Mal einfach beachten..

By the way frag ich mich sowieso, warum jemand ein bzw. Mehrere Konten hat, die überhaupt nicht benötigt werden.

dendemeier

By the way frag ich mich sowieso, warum jemand ein bzw. Mehrere Konten hat, die überhaupt nicht benötigt werden.


Wieder ein Fall von: Prämie gesehen, Bedingungen nur auf mydealz gelesen, Vertrag abgeschlossen, Prämie kassiert....großes Erwachen da AGB nicht vor Vertragsabschluss gelesen.

Also fetter Ueberziehungszins, da ich 0 Euro drauf habe?


Bei 0,70 Euro? Privatinsolvenz? oO

athanasia123

Das ist soweit ich mich erinnere keine Änderung, verhält sich diesbezüglich wie zumindest bei unseren lokalen Sparkassen. Du musst deine Kontoauszüge und auch den Jahresabschluss (ist letztlich nur der Kontoauszug 12/15) innerhalb einer gewissen Zeit (glaube 3-6 Monate) geprüft haben. Macht man dies nicht, verschicken die Banken einen Serviceauszug, damit du informiert bist und der Abschluss als "genehmigt gilt" - oder so ähnlich. Ich bin mir zumindest sicher, dass dies bei der comdirect (bin dort selbst Kunde) schon immer so ist, deswegen rufe ich die Nachrichten in der PostBox eines Zweitkontos auch immer brav ab. Bei unsrer lokalen Sparkasse habe ich auch noch ein Konto brach liegen, auch diese hat mir letztens, nachdem ich vergessen hatte mal wieder einen Kontoauszug zu holen, einen ganzen Euro für einen Serviceauszug via Post berechnet. Denke also. dass das rechtskonforme Praxis sein wird. Abhilfe wird da wirklich nur die Kündigung schaffen wenn du nicht bereit bist, dich da gelegentlich mal einzuloggen.



Ein Jahr ist halt schnell vorbei und man hat schon genug zu tun seine Strom, DSL, Versicherungen, usw. zu erneuern.

Da werde ich es vergessen die Postbox dauernd zu frequentieren. Auch ist es recht sinnfrei.

Comdirect und Postbank kuendigen geht hoffentlich einfacher als bei Cortal Consors. Da lassen die einen richtig viel arbeiten. Konto eroeffnen geht da im Vergleich noch richtig einfach. Ich denk mir meinen Teil

athanasia123

Das ist soweit ich mich erinnere keine Änderung, verhält sich diesbezüglich wie zumindest bei unseren lokalen Sparkassen. Du musst deine Kontoauszüge und auch den Jahresabschluss (ist letztlich nur der Kontoauszug 12/15) innerhalb einer gewissen Zeit (glaube 3-6 Monate) geprüft haben. Macht man dies nicht, verschicken die Banken einen Serviceauszug, damit du informiert bist und der Abschluss als "genehmigt gilt" - oder so ähnlich. Ich bin mir zumindest sicher, dass dies bei der comdirect (bin dort selbst Kunde) schon immer so ist, deswegen rufe ich die Nachrichten in der PostBox eines Zweitkontos auch immer brav ab. Bei unsrer lokalen Sparkasse habe ich auch noch ein Konto brach liegen, auch diese hat mir letztens, nachdem ich vergessen hatte mal wieder einen Kontoauszug zu holen, einen ganzen Euro für einen Serviceauszug via Post berechnet. Denke also. dass das rechtskonforme Praxis sein wird. Abhilfe wird da wirklich nur die Kündigung schaffen wenn du nicht bereit bist, dich da gelegentlich mal einzuloggen.


Habe bei der comdirect meine Kreditkarte gekündigt, per Post wurde wohl nix bearbeitet. auf meine saure Nachfrage hin ging es dann aber auch via E-Mail, vielleicht als Tipp. Da kommt auch recht schnell Rückmeldung.

athanasia123

Das ist soweit ich mich erinnere keine Änderung, verhält sich diesbezüglich wie zumindest bei unseren lokalen Sparkassen. Du musst deine Kontoauszüge und auch den Jahresabschluss (ist letztlich nur der Kontoauszug 12/15) innerhalb einer gewissen Zeit (glaube 3-6 Monate) geprüft haben. Macht man dies nicht, verschicken die Banken einen Serviceauszug, damit du informiert bist und der Abschluss als "genehmigt gilt" - oder so ähnlich. Ich bin mir zumindest sicher, dass dies bei der comdirect (bin dort selbst Kunde) schon immer so ist, deswegen rufe ich die Nachrichten in der PostBox eines Zweitkontos auch immer brav ab. Bei unsrer lokalen Sparkasse habe ich auch noch ein Konto brach liegen, auch diese hat mir letztens, nachdem ich vergessen hatte mal wieder einen Kontoauszug zu holen, einen ganzen Euro für einen Serviceauszug via Post berechnet. Denke also. dass das rechtskonforme Praxis sein wird. Abhilfe wird da wirklich nur die Kündigung schaffen wenn du nicht bereit bist, dich da gelegentlich mal einzuloggen.



Danke fuer die Info. Bei meiner Recherche hab ich gelesen, dass es auch telefonisch geht.

Das macht mir die Comdirect jetzt mal wieder sympathisch. Eventuell koennen die ja nix fuer diese Jahresabrechnungen. Wobei Banken wie die DKB ja glaube ich NIE was rausschicken. Es werden ja nicht andere Regeln fuer andere Banken gelten.

Das mit dem Jahresabschluss ist ja ein bischen wie bei der Kuendigung. Einige Banken behaupten das ist absolut unumgehbar. Andere Banken machen es erst gar nicht.

Bei Cortal Consors ist die Kuendigung die Hoelle. Bei den meisten anderen reicht ein Brief. Bei Comdirect geht es per Telefon und eventuell sogar per Email.

WTF?

Wie sooft sind diese "Gesetze" reine Willkuer!

auri

Wie sooft sind diese "Gesetze" reine Willkuer!


Willkommen bei der Postbank. Jahr für Jahr wird der Laden/Service schlechter.

auri

Wie sooft sind diese "Gesetze" reine Willkuer!



Naja. Ich kann nix Schlechtes ueber die Postbank sagen. Und eventuell ist es Gesetz den Kunden die Jahresabrechnung zu schicken und andere Banken ignorieren es.

Trotzdem. Ich faende es echt gut, wenn die Banken mal mit der Zeit gehen.

Bei manchen Konten moechte ich ueber JEDE Kontoaktivitaet per Email (Paypal) oder SMS (Barclay) informiert werden. Das kann auch nur einmal taeglich erfolgen - und auch nur wenn wirklich was abgebucht wurde.

Bei vielen Banken geht das nicht. Verstehe ich ehrlich gesagt nicht - wo es doch die Sicherheit extrem steigern wuerde. Und Emails sind ja nun nicht so der Kostenfaktor.

Auch muessen die da nicht die Details reinschreiben in die Email. Einfach eine kurze Nachricht: es gab eine Abbuchung auf ihrem Konto.

Habe neulich erst meine aus der Postbox genommen und die waren schon 3-4 Monate alt. Sollte also kein Problem sein.
Ist aber auch die Frage, ob man das Konto aktiv nutzt oder nicht.
Bei dem einen oder anderen Kunden drückt man vielleicht eher mal ein Auge zu, als bei jemandem, der das Konto nur der Prämie wegen eröffnet hat.

nr1610

Habe neulich erst meine aus der Postbox genommen und die waren schon 3-4 Monate alt. Sollte also kein Problem sein. Ist aber auch die Frage, ob man das Konto aktiv nutzt oder nicht. Bei dem einen oder anderen Kunden drückt man vielleicht eher mal ein Auge zu, als bei jemandem, der das Konto nur der Prämie wegen eröffnet hat.



Ich habs nicht wegen der Praemie eroeffnet. Aber manchmal klappt der Umstieg nicht so reibungslos bzw. wird vertagt.

nr1610

Habe neulich erst meine aus der Postbox genommen und die waren schon 3-4 Monate alt. Sollte also kein Problem sein. Ist aber auch die Frage, ob man das Konto aktiv nutzt oder nicht. Bei dem einen oder anderen Kunden drückt man vielleicht eher mal ein Auge zu, als bei jemandem, der das Konto nur der Prämie wegen eröffnet hat.


Das wollte ich dir damit auch nicht unterstellt haben.
Sieht bei nicht Nutzung aber danach aus und darauf kommt es leider nachher an.
Da stecken im Endeffekt irgendwelche Algorithmen hinter, die dich als Kunden auswerten und dich dem entsprechend einstufen.

Sofern es nur um das reine Porto geht ist es wohl in Ordnung. Eine Gebühr zusätzlich darf nicht verlangt werden.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. comtech Retoure nach !!1 1/2 Jahren!! zurück an den Kunden2833
    2. Kaufberatung zu 55 Zoll TV (Samsung, LG, Philips, Panasonic, etc.)1115
    3. *New 3DS* plus Ladekabel als bundle für 127 EUR - REDCOON erhöht Rechnungsw…815
    4. Zoxs Abzocke1013

    Weitere Diskussionen