Abgelaufen

Postbank Giro extra plus bleibt kostenlos für Tchibo und Buhl Data Kundenaktion

52
eingestellt am 19. Sep 2016
Hallo zusammen,

ich weiß leider nicht, ob es die richtige Kategorie ist, aber die Info ist ja für viel Mydeals Kunden der Postbank wichtig.

Die Postbank hatte ja schon damals schnell Ihre Werbeaktionen von Buhl Data und Tchibo vergessen - aber das Netz und Herr Vetter vergessen nichts!

" Kunden, die ihr Girokonto über eine Kooperation mit Tchibo abgeschlossenen haben, können der Entgeltänderung widersprechen. In diesem Fall gilt das Kontoführungsentgelt pro Monat nicht"

Was muss man also tun?

Wenn Sie Ihr Girokonto über eine Kooperation mit Tchibo / Buhl Data abgeschlossen haben, können sie der Entgeltänderung widersprechen. In diesem Fall gilt das Kontoführungsentgelt pro Monat nicht. Bitte senden Sie Ihren Widerspruch formlos und mit dem Vermerk „Tchibo / Buhl Data" an die Postbank unter:


direkt@postbank.de


oder


Postbank Zentrale
Postfach 40 00
53105 Bonn

Sehr geehrte Damen und Herren,


hiermit widerspreche ich allen Entgeltänderungen für mein


Postbank Konto Giro Plus, das ich über eine Werbeaktion der Firma Tchibo/Buhl Data


bei Ihnen eröffnet habe.



Bitte bestätigen Sie mir den Eingang dieses Schreibens, und dass mein Konto weiterhin kostenfrei bleibt.


Mit freundlichen Grüßen


....



Quellen zum Thema:

handelsblatt.com/fin…tml

lawblog.de/ind…en/

handelsblatt.com/fin…tml



52 Kommentare

Ich hab den Herrschaften von der Postbank (unabhängig von der Thibo Aktion) meinen Widerspruch zur Umstellung auf die neuen Preismodelle geschickt. Nun schreiben die mir zurück, mein Widerspruch wäre eingegangen und ich solle Ihnen eine Kündigung schicken. Hä? Die wollen den bestehenden Vertrag ändern, ich widerspreche dem und dann soll ich kündigen? Logik wo bist du?

Es steht denen natürlich frei mir den Vertrag zu kündigen ..;)

TE86vor 5 m

Ich hab den Herrschaften von der Postbank (unabhängig von der Thibo Aktion) meinen Widerspruch zur Umstellung auf die neuen Preismodelle geschickt. Nun schreiben die mir zurück, mein Widerspruch wäre eingegangen und ich solle Ihnen eine Kündigung schicken. Hä? Die wollen den bestehenden Vertrag ändern, ich widerspreche dem und dann soll ich kündigen? Logik wo bist du? Es steht denen natürlich frei mir den Vertrag zu kündigen ..;)


Die Logik ist nicht vorhanden, ich bin mir allerdings nicht so ganz sicher, ob das evtl. Negativ auf den schufawert einwirkt, wenn dir eine Bank das Girokonto kündigt, ich kündige meins da lieber selbst, auch wenn mir mein score ziemlich latte ist

Über die Möglichkeit des Widerspruchs wurde ich informiert, aus Unzufriedenheit sowieso zum 30.09. gekündigt. Da gibts noch viele Banken die um Kunden buhlen. Aktuell die Wüstenrot Aktion.

Ich hatte ein Konto aus einer Aktion hier, habe es daher gekündigt.
Zurück kam ein Brief:

"Sehr geehrter Herr xxx,
gerne würden wir Ihren Antrag bearbeiten, doch leider fehlt uns die IBAN". Zusätzlich lagen noch 3 Formulare bei.

Nach Rückfrage bei der Hotline konnten mir diese auch nicht sagen, welche IBAN fehlt, die Kündigung sei eigentlich richtig.
Ich habe daraufhin noch einmal die Kündigung inkl. IBAN für Referenzkonto und IBAN des Postbankkontos verschickt.

Dann konnte endlich das Konto gekündigt werden.
Postbank - NIE WIEDER!

man man man

Giro plus ist nicht Giro extra plus!

Lufthansapilot, bitte weise darauf hin, dass du das mit BUHL eingebaut hast, denn Postbank selbst schreibt nur Tchibo, danke!

Stand heute ist seit mehreren Wochen, dass nur widersprechende Tchiboler (Giro plus) fein raus sind! Buhler (Giro extra[!]plus) müssen zahlen oder 3000 Eingang haben!

Tchibo ist nicht BUHL ist nicht 5x50AmazonAktionen & Co!

Verfasser

amerin

man man manGiro plus ist nicht Giro extra plus!Lufthansapilot, bitte weise darauf hin, dass du das mit BUHL eingebaut hast, denn Postbank selbst schreibt nur Tchibo, danke!Stand heute ist seit mehreren Wochen, dass nur widersprechende Tchiboler (Giro plus) fein raus sind! Buhler (Giro extra[!]plus) müssen zahlen oder 3000 Eingang haben!Tchibo ist nicht BUHL ist nicht 5x50AmazonAktionen & Co!



Ich habe die Info von der Postbank, dass beide Aktionen berechtigt sind Tchibo und Buhl, wer hat Dir diese Auskunft gegeben?

Lufthansapilotvor 45 m

Ich habe die Info von der Postbank, dass beide Aktionen berechtigt sind Tchibo und Buhl, wer hat Dir diese Auskunft gegeben?


Gibt es auch einen entsprechenden Quellennachweis? In den genannten Quellen finde auch ich nichts zum Buhl-Giro-Extra-Plus.

Lufthansapilotvor 50 m

Ich habe die Info von der Postbank, dass beide Aktionen berechtigt sind Tchibo und Buhl, wer hat Dir diese Auskunft gegeben?


postbank.de/kon…elt dort Fragen&Antworten.
Und jetzt bist du mit Nachweis dran, mein lieber Faker!

Wann gab es ein Giro extra plus bei Tchibo?

TOP
handelsblatt.com/fin…tml
antworten.postbank.de/fra…h=0

"Ich habe mein
Konto über Tchibo abgeschlossen. Dabei wurde mir versprochen, dass es
lebenslang kostenfrei bleibt. Muss ich jetzt ein Kontoführungsentgelt
bezahlen?

Antwort der Postbank von Anja S.

Wenn Sie Ihr Girokonto über eine Kooperation
mit Tchibo abgeschlossenen haben, können sie der Entgeltänderung
widersprechen. In diesem Fall gilt das Kontoführungsentgelt pro Monat
nicht. Bitte senden Sie Ihren Widerspruch formlos und mit dem Vermerk
„Tchibo" an die Postbank unter:

[url=mailto:direkt@postbank.de]direkt@postbank.de[/url]

oder

Postbank Zentrale
Postfach 40 00
53105 Bonn"

Bearbeitet von: "dmc19999" 19. Sep 2016

Verfasser

So so....da ist Buhl Data gar nicht erwähnt. Ich vermute Du kennst die Buhl Data Aktion aus 2008/09 gar nicht!

Verfasser

d5e5f5

Gibt es auch einen entsprechenden Quellennachweis? In den genannten Quellen finde auch ich nichts zum Buhl-Giro-Extra-Plus.



Du musst schon wie ich selber zur Postbank bemühen und die Damen und Herren darauf hinweisen, dass die gleichen Bedingungen auch beim Buhl Data Konto gelten , übrigens das war vor der Tchibo Aktion.
Aber plane Zeit an, erst werden Sie sagen Buhl Data nie eghört ;-)

Klar kann man widersprechen - dann sollte man sich aber schon mal nach einer neuen Bank umsehen, da einem die Postbank dann wahrscheinlich kündigt.
twitter.com/Rou…224

Lufthansapilot

Du musst schon wie ich selber zur Postbank bemühen und die Damen und Herren darauf hinweisen, dass die gleichen Bedingungen auch beim Buhl Data Konto gelten , übrigens das war vor der Tchibo Aktion.Aber plane Zeit an, erst werden Sie sagen Buhl Data nie eghört ;-)


Du hast das für ein Buhl Giro extra plus alles in einem Schreiben als lebenslang kostenlos bestätigt bekommen?

Ab 1.11.:
Wo steht nun klar und deutlich, dass ein Giro extra plus von Buhl so wie die Tchibo Giro plus kostenfrei bleiben bei Widerspruch?
Was passiert mit dem 500€freiDispo?
Was passiert mit der Visa Gold Kreditkarte?
Was passiert mit dem kostenfrei mit Visa im Inland Geld abheben?
Bearbeitet von: "Lanod" 20. Sep 2016

donaldTvor 25 m

Du hast das alles in einem Schreiben als lebenslang kostenlos bestätigt bekommen?Ab 1.11.:Wo steht nun klar und deutlich, dass ein Giro extra plus von Buhl so wie die Tchibo Giro plus kostenfrei bleiben bei Widerspruch?Was passiert mit dem 500€freiDispo?Was passiert mit der Visa Gold Kreditkarte?Was passiert mit dem kostenfrei mit Visa im Inland Geld abheben?



Hier für Tchibo:
antworten.postbank.de/fra…h=0
Bearbeitet von: "dmc19999" 20. Sep 2016

dmc19999

Hier für Tchibo:https://antworten.postbank.de/frage/ich-habe-mein-konto-ueber-tchibo-abgeschlossen-dabei-wurde-mir-verspro-69125.html?search=0


Oh mein Gott, dass kannte ich ja noch überhäuft gar nicht.

...

Wo Buhl? Wo Giro extra plus?
Darum, geht es doch.

bin über Buhl und Tchibo an Gratiskonten der Postbank gekommen. Nach dem Widerspruch für beide erhielt ich für Tchibo=ok und für Buhl=is nicht! - kündigen oder zahlen!
Also definitiv kein gratis Konto mehr für Buhl Aktionskunden. Es kam per Email und per Post ein seitenlanger Brief.

Bearbeitet von: "nix-Buhl" 21. Sep 2016

Bis wann hat man Zeit zu widersprechen?

Steht im Brief.

Ich würde als allerletzt Frist eine Woche vor ultimo (1.11.) sehen. Aber wie der Anwalt, glaube ich, schrieb sollte man das so bald wie möglich machen.

Ich habe per Mail an direkt@postbank.de widersprochen und einen Tag später eine Antwort erhalten:
"vielen Dank für Ihre Mitteilung. Sie kritisieren, dass Sie zukünftig ein Entgelt für Ihr Girokonto zahlen
sollen. Gerne haben wir Ihr Anliegen geprüft. Sie haben Ihr Konto über Tchibo eröffnet. Wir freuen uns
Ihnen mitteilen zu können, dass wir für Ihr Konto die bisherigen Konditionen beibehalten.
Gerne haben wir uns um Ihr Anliegen gekümmert. Es ist uns wichtig, dass Sie mit unseren Produkten und
unserem Service zufrieden sind.
Mit freundlichen Grüßen
Team Kontoführung"

Verfasser

nix-Buhl

bin über Buhl und Tchibo an Gratiskonten der Postbank gekommen. Nach dem Widerspruch für beide erhielt ich für Tchibo=ok und für Buhl=is nicht! - kündigen oder zahlen!Also definitiv kein gratis Konto mehr für Buhl Aktionskunden. Es kam per Email und per Post ein seitenlanger Brief.



Account vom 21.09. - sehr glaubwürdig - zwei Konten bei der Postbank, is klar braucht man auch unbedingt - ich schätze ein Troll.
Kopiere doch den Brief und stelle Ihn hier rein vorher glaube ich gar nix. Ich war wenigstens direkt in der Filiale in Frankfurt am Main im Kundentermin.

Lufthansapilotvor 11 h, 9 m

Account vom 21.09. - sehr glaubwürdig - zwei Konten bei der Postbank, is klar braucht man auch unbedingt - ich schätze ein Troll.Kopiere doch den Brief und stelle Ihn hier rein vorher glaube ich gar nix. Ich war wenigstens direkt in der Filiale in Frankfurt am Main im Kundentermin.



na das ist aber ein starkes Stück! Sicher habe ich mich angemeldet um zu dieser Angelegenheit aufzuklären, warum sonst wohl hätte ich diesen Nutzernamen gewählt. Was Du glaubst oder nicht interessiert hier wirklich nicht. Im Übrigen bist Du ebenfalls noch einen Beweis schuldig. Wie auch immer, Mir ist nur wichtig nicht mit falschen Behauptungen Hoffnungen zu wecken, die dann doch in Rauch aufehen. Hier zunächst einmal die Antwortmail der Postbank, wenn gewünscht kann ich ebenfalls den Postalischen Brief einscannen und darlegen. Aber dann sollte spätestens eine Einsicht deiner Fehleinschätzung fällig sein, wenn Du Eier in der Hose hast.

-- quote --
Sehr geehrte Frau xxxxxx, sehr geehrter Herr xxxxx,

vielen Dank für Ihre Nachricht. Aktuell gehen bei uns sehr viele E-Mails ein. Deshalb erhalten Sie Ihre Antwort erst jetzt. Ich bitte um Ihr Verständnis. Sie kritisieren, dass Sie zukünftig ein Entgelt zahlen sollen und wünschen sich die bisherigen Konditionen. Bisher waren Sie von den Entgelten für die Kontoführung befreit. Ihre Verärgerung bedaure ich sehr. Allerdings kann ich Ihnen das Konto nicht weiterhin kostenlos anbieten. Gern erläutere ich Ihnen die Hintergründe.

Die Postbank kann ihre Dienstleistungen und Produkte nicht auf Dauer völlig kostenlos anbieten. Denn die negativen Zinsen belasten die gesamte Banken-Branche. Bisher konnten wir Girokonten kostenlos anbieten, weil wir die Kosten für die Kontoführung selbst decken konnten. Wir haben Erträge erwirtschaftet, indem wir die Gelder auf den Girokonten angelegt haben. Dies funktioniert so leider nicht mehr. Denn mittlerweile zahlen wir bei der Europäischen Zentralbank Gebühren dafür, dass sie Gelder für uns verwahrt. So entstehen uns Kosten, die wir vorher nicht hatten.

Wir wollen auch in Zukunft eine leistungsstarke Bank für Sie sein. Daher haben wir unsere Kontomodelle neu gestaltet. Für alle Kunden, die das gleiche Preismodell haben, gelten ab dem 01.11.2016 auch die gleichen Konditionen.

Mit Ihrem Postbank Girokonto nutzen Sie ein leistungsstarkes Produkt. Viele Leistungen sind inklusive. Zum Beispiel heben Sie kostenlos Bargeld in ganz Deutschland an mehr als 9.000 Geldautomaten der Cash Group sowie Shell-Tankstellen ab. Per Telefon oder über unser Online-Banking erreichen Sie uns rund um die Uhr. Und auch in Zukunft sind wir vor Ort für Sie da. Das unterscheidet uns von vielen anderen Banken. Sogar am Samstag ist unser dichtes Filialnetz für Sie geöffnet. Nach wie vor bieten wir Ihnen persönlichen, digitalen und mobilen Service. Wann, wo oder auf welchem Weg Sie uns brauchen, wir sind immer für Sie da!

Sie stimmen der Änderung unserer neuen Entgelte nicht zu. Möchten Sie deswegen Ihr Konto kündigen, so benötigen wir diesen Auftrag schriftlich per Brief. Widersprechen Sie hingegen den Änderungen unserer AGB, so erfolgt die Kündigung von unserer Seite. Das neue Entgelt für unsere verschiedenen Girokonten Modelle ist Bestandteil der „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ (AGB). Die Akzeptanz der AGB ist die Basis jeder Geschäftsbeziehung, auch beim Postbank Girokonto. Wenn Sie Ihre Zustimmung zu unserer Änderung nicht erteilen, führt das dazu, dass das neue Entgelt nicht wirksam werden kann. Deshalb führt ein Widerspruch– zu unserem großen Bedauern – dazu, dass wir im allerletzten Schritt das Konto kündigen müssen. Diesen Schritt wollen wir vermeiden. Wir möchten Sie gerne weiterhin als Kunden behalten. Jedoch möchten wir weiterhin sicherstellen, dass für alle Kunden die Bedingungen einheitlich sind. Sicher verstehen Sie das.

Haben Sie weitere Fragen? Ich bin gerne für Sie da.

Wir möchten, dass Sie mit unserem Service zufrieden sind. Dazu benötigen wir Ihr Feedback. Bitte bewerten Sie unsere Antwort. Klicken Sie einfach hier.

Mit freundlichen Grüßen

Okan Eren
Postbank E-Mail-Service

-- unquote --

Verfasser

nix-Buhl

na das ist aber ein starkes Stück! Sicher habe ich mich angemeldet um zu dieser Angelegenheit aufzuklären, warum sonst wohl hätte ich diesen Nutzernamen gewählt. Was Du glaubst oder nicht interessiert hier wirklich nicht. Im Übrigen bist Du ebenfalls noch einen Beweis schuldig. Wie auch immer, Mir ist nur wichtig nicht mit falschen Behauptungen Hoffnungen zu wecken, die dann doch in Rauch aufehen. Hier zunächst einmal die Antwortmail der Postbank, wenn gewünscht kann ich ebenfalls den Postalischen Brief einscannen und darlegen. Aber dann sollte spätestens eine Einsicht deiner Fehleinschätzung fällig sein, wenn Du Eier in der Hose hast.-- quote --Sehr geehrte Frau xxxxxx, sehr geehrter Herr xxxxx, vielen Dank für Ihre Nachricht. Aktuell gehen bei uns sehr viele E-Mails ein. Deshalb erhalten Sie Ihre Antwort erst jetzt. Ich bitte um Ihr Verständnis. Sie kritisieren, dass Sie zukünftig ein Entgelt zahlen sollen und wünschen sich die bisherigen Konditionen. Bisher waren Sie von den Entgelten für die Kontoführung befreit. Ihre Verärgerung bedaure ich sehr. Allerdings kann ich Ihnen das Konto nicht weiterhin kostenlos anbieten. Gern erläutere ich Ihnen die Hintergründe.Die Postbank kann ihre Dienstleistungen und Produkte nicht auf Dauer völlig kostenlos anbieten. Denn die negativen Zinsen belasten die gesamte Banken-Branche. Bisher konnten wir Girokonten kostenlos anbieten, weil wir die Kosten für die Kontoführung selbst decken konnten. Wir haben Erträge erwirtschaftet, indem wir die Gelder auf den Girokonten angelegt haben. Dies funktioniert so leider nicht mehr. Denn mittlerweile zahlen wir bei der Europäischen Zentralbank Gebühren dafür, dass sie Gelder für uns verwahrt. So entstehen uns Kosten, die wir vorher nicht hatten.Wir wollen auch in Zukunft eine leistungsstarke Bank für Sie sein. Daher haben wir unsere Kontomodelle neu gestaltet. Für alle Kunden, die das gleiche Preismodell haben, gelten ab dem 01.11.2016 auch die gleichen Konditionen.Mit Ihrem Postbank Girokonto nutzen Sie ein leistungsstarkes Produkt. Viele Leistungen sind inklusive. Zum Beispiel heben Sie kostenlos Bargeld in ganz Deutschland an mehr als 9.000 Geldautomaten der Cash Group sowie Shell-Tankstellen ab. Per Telefon oder über unser Online-Banking erreichen Sie uns rund um die Uhr. Und auch in Zukunft sind wir vor Ort für Sie da. Das unterscheidet uns von vielen anderen Banken. Sogar am Samstag ist unser dichtes Filialnetz für Sie geöffnet. Nach wie vor bieten wir Ihnen persönlichen, digitalen und mobilen Service. Wann, wo oder auf welchem Weg Sie uns brauchen, wir sind immer für Sie da!Sie stimmen der Änderung unserer neuen Entgelte nicht zu. Möchten Sie deswegen Ihr Konto kündigen, so benötigen wir diesen Auftrag schriftlich per Brief. Widersprechen Sie hingegen den Änderungen unserer AGB, so erfolgt die Kündigung von unserer Seite. Das neue Entgelt für unsere verschiedenen Girokonten Modelle ist Bestandteil der „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ (AGB). Die Akzeptanz der AGB ist die Basis jeder Geschäftsbeziehung, auch beim Postbank Girokonto. Wenn Sie Ihre Zustimmung zu unserer Änderung nicht erteilen, führt das dazu, dass das neue Entgelt nicht wirksam werden kann. Deshalb führt ein Widerspruch– zu unserem großen Bedauern – dazu, dass wir im allerletzten Schritt das Konto kündigen müssen. Diesen Schritt wollen wir vermeiden. Wir möchten Sie gerne weiterhin als Kunden behalten. Jedoch möchten wir weiterhin sicherstellen, dass für alle Kunden die Bedingungen einheitlich sind. Sicher verstehen Sie das.Haben Sie weitere Fragen? Ich bin gerne für Sie da.Wir möchten, dass Sie mit unserem Service zufrieden sind. Dazu benötigen wir Ihr Feedback. Bitte bewerten Sie unsere Antwort. Klicken Sie einfach hier.Mit freundlichen GrüßenOkan ErenPostbank E-Mail-Service-- unquote --



......und wo steht da, dass es sich um ein Buhl Data Konto von 2008 handelt?
......und warum sollte jemand, der ein Giro extra plus schon hat noch ein Giro plus eröffnen?
oder bist du ein Prämienhunter?
......schick doch einfach mal eine Kopie der Bestätigung die Buhl Data damals ausgeben hat

Tip: Die Trollbank bietet auch noch ein kostenloses Konto an....

Dont feed the troll - i did it -over and out

Die Postbank hat mir aber als Buhl-Data-Privilegierter im Juni bestätigt: "... für dieses Kontoprodukt ... dauerhaft kein Kontoführungsentgelt berechnet wird."

Beim Widerspruch gab es nur Formulare: Widerspruch zurücknehmen oder bestätigen. Geht's noch?
Langsam ist mir der Verein suspekt geworden. Kostenfreie Konten existieren (noch)!

Lufthansapilotvor 3 h, 22 m

......und wo steht da, dass es sich um ein Buhl Data Konto von 2008 handelt? ......und warum sollte jemand, der ein Giro extra plus schon hat noch ein Giro plus eröffnen?oder bist du ein Prämienhunter?......schick doch einfach mal eine Kopie der Bestätigung die Buhl Data damals ausgeben hatTip: Die Trollbank bietet auch noch ein kostenloses Konto an....Dont feed the troll - i did it -over and out



Logisch bin ich ein Prämienhunter! Schon geschnallt auf welcher Seite Du dich gerade herumtreibst? Es gab 60 Euro dazu, hätte ich die etwa liegen lassen sollen? Und dazu noch als SELECT Member noch gratis Schlüsseldienst mit Türöffnung? Nee!

Aber nun bleib doch mal beim Thema...
Wenn Du im Recht bist dann währe ich einer der ersten der sich freuen würde. Allerdings konnte ich direkt auf dem Antrag auch keinen Hinweis auf Buhl finden, nur den Vertriebsschlüssel 0038600500 (und die Tatsache daß ich für ein Postbank Giro extra plus Konto ohne Zahlungseingang nie Gebühren gezahlt habe). Aber das solltest Du ja selbst wissen, wenn Du ein solches Konto abgeschlossen hast. Und Buhl hat meines Wissens selber keine Bestätigung ausgeben. Dennoch habe ich dies hier gefunden:
Hm, kann leider kein Bild hochladen, habe noch den Kontoauszug mit dem Startguthaben.

Über einen Beleg Deiner Behauptung währe ich, und sicher auch viele andere Kontoinhaber der Buhl-Data Aktion sehr dankbar, denn die Zeit drängt. Oh man warum versuche ich denn gerade Dich zu überzeugen? Der Fall liegt doch klar auf der Hand. Entweder Du hast einen guten Deal mit Deinem "Kundentermin" oder Du wirst eine Überraschung am Ende des Novembers erleben. Lass es uns bitte wissen was bei Dir dabei herausgekommen ist.

Christian.Webervor 11 h, 47 m

Die Postbank hat mir aber als Buhl-Data-Privilegierter im Juni bestätigt: "... für dieses Kontoprodukt ... dauerhaft kein Kontoführungsentgelt berechnet wird."Beim Widerspruch gab es nur Formulare: Widerspruch zurücknehmen oder bestätigen. Geht's noch? Langsam ist mir der Verein suspekt geworden. Kostenfreie Konten existieren (noch)!


Juni 2016? Warum hast du in diesem Monat dort angefragt?
Postbank eben: Was interessieren mich meine Worte von gestern.
Aber das Wort dauerhaft würde ich als Vorstandsbeschwerde denen unter die Nase reiben mit Verweis auf die Fragen & Antworten vom 22. Sep.

nix-Buhl21. September

Ich würde als allerletzt Frist eine Woche vor ultimo (1.11.) sehen. Aber wie der Anwalt, glaube ich, schrieb sollte man das so bald wie möglich machen.


Welcher Anwalt?
Mir geht es darum, dass ich die Nutzungsprämie noch mit nehme, dazu muss ich min. bis November bei denen bleiben und noch bis zu 2 Monate bis der GS zugestellt wird.

"Der durch das Jurablog „lawblog.de“ bekannt gewordene Strafverteidiger Udo Vetter", sieh' Dir dazu mal die Links des TE an.

Zur not musst Du hat für einen Monat gebühren Zahlen. Denke das lohnt sich dann immer noch. Meines Wissens kann man eh zum Ende eines Jeden Monats kündigen.

PS. ich muss mich korregieren, der Hinweis möglichst schnell zu reagieren stammt von der Seite der VZHH. Hier der link:
vzhh.de/sch…spx

Bearbeitet von: "nix-Buhl" 23. Sep 2016

Was das ganze Geseire hier soll weiß ich nicht. Aber mir persönlich geht es eigentlich darum, dass der TE schreibt, dass auch Kunden aus der BUHL-Aktion das Konto weiterhin kostenlos bekämen. Außer dem "fragt bei der Postbank nach und wartet die Antwort ab" gibt es derzeit ja keine anderen belastbaren Aussagen.

Dass die Konten der Kunden aus der Tchibo-Aktion weiterhin kostenlos bleiben, steht ja - so sagt es die Postbank in seinen FAQ - außer Frage.
Bearbeitet von: "d5e5f5" 23. Sep 2016

nix-Buhlvor 2 h, 10 m

"Der durch das Jurablog „lawblog.de“ bekannt gewordene Strafverteidiger Udo Vetter", sieh' Dir dazu mal die Links des TE an.Zur not musst Du hat für einen Monat gebühren Zahlen. Denke das lohnt sich dann immer noch. Meines Wissens kann man eh zum Ende eines Jeden Monats kündigen.PS. ich muss mich korregieren, der Hinweis möglichst schnell zu reagieren stammt von der Seite der VZHH. Hier der link:http://www.vzhh.de/schulden/480933/postbank-kein-entgelt-fuer-tchibo-kunden.aspx


Habe auf der verlinkten Seite nicht gefunden warum man schnell widersprechen soll. Außerdem geht's da nur um Tchibo Konten

Mal ne dumme Frage: woran erkenne ich, ob es Tchibo oder Buhl ist. Weiß nicht, wann ich die eröffnet habe. Unterlagen auch nicht mehr.

beneschuetzvor 2 m

Mal ne dumme Frage: woran erkenne ich, ob es Tchibo oder Buhl ist. Weiß nicht, wann ich die eröffnet habe. Unterlagen auch nicht mehr.


Grundsätzlich erste Unterscheidungsmöglichkeit:

Giro plus: Tchibo
Giro extra plus: Buhl

Verfasser

nix-Buhl

Logisch bin ich ein Prämienhunter! Schon geschnallt auf welcher Seite Du dich gerade herumtreibst? Es gab 60 Euro dazu, hätte ich die etwa liegen lassen sollen? Und dazu noch als SELECT Member noch gratis Schlüsseldienst mit Türöffnung? Nee! Aber nun bleib doch mal beim Thema...Wenn Du im Recht bist dann währe ich einer der ersten der sich freuen würde. Allerdings konnte ich direkt auf dem Antrag auch keinen Hinweis auf Buhl finden, nur den Vertriebsschlüssel 0038600500 (und die Tatsache daß ich für ein Postbank Giro extra plus Konto ohne Zahlungseingang nie Gebühren gezahlt habe). Aber das solltest Du ja selbst wissen, wenn Du ein solches Konto abgeschlossen hast. Und Buhl hat meines Wissens selber keine Bestätigung ausgeben. Dennoch habe ich dies hier gefunden:Hm, kann leider kein Bild hochladen, habe noch den Kontoauszug mit dem Startguthaben.Über einen Beleg Deiner Behauptung währe ich, und sicher auch viele andere Kontoinhaber der Buhl-Data Aktion sehr dankbar, denn die Zeit drängt. Oh man warum versuche ich denn gerade Dich zu überzeugen? Der Fall liegt doch klar auf der Hand. Entweder Du hast einen guten Deal mit Deinem "Kundentermin" oder Du wirst eine Überraschung am Ende des Novembers erleben. Lass es uns bitte wissen was bei Dir dabei herausgekommen ist.



Hi und erstmal Danke für Deine Ausführungen. Ich habe langsam den Verdacht, dass die Postbank keine einheitliche Linie fährt mit den Buhl Premium Kunden, daher habe ich die Presseabteilung angeschrieben mit dem Verweis, warum mein Konto kostenlos bleibt, aber die von anderen Buhl Kunden nicht...weil das geht ja dann mal gar nicht zu den einen zu sagen bleibt kostenlos und zu den anderen bye bye. Ich werde, wenn es eine Antwort gibt dann hier veröffentlichen. Vielleicht zwingen wir Sie so in die Knie.....vielleicht lag es wirklich daran, dass ich persönlich da war und Ihr es online gemacht habt...., aber das darf eigentlich nicht so sein.

Und was ist der Wortlaut deiner schriftlichen Bestätigung, dass sich ab 1.11. an der Kostenfreiheit deines Buhl Giro extra plus nichts ändert?

So, ich habe nochmal nachgehakt. Nun sieht es (für mich jedenfalls) wohl so aus als ob der Deckel nun zugefallen ist:
----------------------------------------------------------------------------------
Gesendet: Freitag, 23. September 2016 um 13:21 Uhr
Von: xxxxxxxxxxxxxxxxx
An: direkt@postbank.de
Betreff: Aw: AW: Buhl Postbankkonto - Widerspruch ID[|#12565278#|]
Sehr geehrter Herr Eren,
vielen Dank für Ihre Email. Bitte bestätigen Sie mir, daß sich untenstehender allgemeiner Text auf mein im Jahr 2008 im Rahmen einer Buhl-Data Aktion mit der Aussage "dauerhaft kostenlos" bezieht. Im Internet gibt es hierzu zahlreiche widersprüchliche Aussagen. Zum Beispiel soll in einem persönlichen Kundengespräch die Kostenfreiheit zugesichert worden sein.
Mit einer klaren Aussage können Sie Licht ins Dunkel bringen und Gerüchten den Boden entziehen.
Freundliche Grüße
----------------------------------------------------------------------------------
die Antwort dann:
----------------------------------------------------------------------------------
Gesendet: Samstag, 24. September 2016 um 10:16 Uhr
Von: Privatkunden
An: xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Betreff: AW: Buhl Postbankkonto - Widerspruch ID[|#12565278#|]
Sehr geehrter Herr xxxxxx,

vielen Dank für Ihre E-Mail. Bisher erhalten Sie für Ihr Konto Sonderkonditionen. Nun möchten Sie wissen, ob diese ab dem 01.11.2016 weiterhin gelten. Die Sonderkonditionen können wir Ihnen leider nicht weiter anbieten. Wir haben unsere Kontomodelle neu gestaltet. Das schafft für alle unsere Kunden mehr Transparenz. Alle Kunden, die das gleiche Kontomodell haben, zahlen nun auch das gleiche Entgelt.

Mit Ihrem Postbank Giro plus Konto haben Sie weiterhin ein leistungsstarkes Produkt – auch im Vergleich zu anderen Banken. Viele Leistungen sind kostenlos inklusive. Und das alles für nur 3,90 Euro. Ab dem 01.11.2016.

Haben Sie weitere Fragen? Ich bin gerne für Sie da.

Wir möchten, dass Sie mit unserem Service zufrieden sind. Dazu benötigen wir Ihr Feedback. Bitte bewerten Sie unsere Antwort. Klicken Sie einfach hier .

Mit freundlichen Grüßen

Martina Dahl
Postbank E-Mail-Service
----------------------------------------------------------------------------------
Das wars von meiner Seite dann. Ich für meinen Teil haben nun ja noch das Konto aus der Tchiboaktion (mal sehen wie lange noch, die Deutsche Bank hatte ja schon mal die Bank24 aufgelößt und alle Kunden in die kostenpflichtige Deutsche Bank überführt. Wer da nicht schnell genug widersprochen hat durft zahlen....)
für Lufthansapilot: vielleicht hattes Du einfach Glück und solltest nocht noch die Suppe aufrühren und schlafende Hunde wecken.
Alsdann

nix-Buhlvor 4 h, 54 m

So, ich habe nochmal nachgehakt. Nun sieht es (für mich jedenfalls) wohl so aus als ob der Deckel nun zugefallen ist:----------------------------------------------------------------------------------Gesendet: Freitag, 23. September 2016 um 13:21 UhrVon: xxxxxxxxxxxxxxxxxAn: direkt@postbank.deBetreff: Aw: AW: Buhl Postbankkonto - Widerspruch ID[|#12565278#|]Sehr geehrter Herr Eren,vielen Dank für Ihre Email. Bitte bestätigen Sie mir, daß sich untenstehender allgemeiner Text auf mein im Jahr 2008 im Rahmen einer Buhl-Data Aktion mit der Aussage "dauerhaft kostenlos" bezieht. Im Internet gibt es hierzu zahlreiche widersprüchliche Aussagen. Zum Beispiel soll in einem persönlichen Kundengespräch die Kostenfreiheit zugesichert worden sein.Mit einer klaren Aussage können Sie Licht ins Dunkel bringen und Gerüchten den Boden entziehen.Freundliche Grüße----------------------------------------------------------------------------------die Antwort dann:----------------------------------------------------------------------------------Gesendet: Samstag, 24. September 2016 um 10:16 UhrVon: Privatkunden An: xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxBetreff: AW: Buhl Postbankkonto - Widerspruch ID[|#12565278#|]Sehr geehrter Herr xxxxxx,vielen Dank für Ihre E-Mail. Bisher erhalten Sie für Ihr Konto Sonderkonditionen. Nun möchten Sie wissen, ob diese ab dem 01.11.2016 weiterhin gelten. Die Sonderkonditionen können wir Ihnen leider nicht weiter anbieten. Wir haben unsere Kontomodelle neu gestaltet. Das schafft für alle unsere Kunden mehr Transparenz. Alle Kunden, die das gleiche Kontomodell haben, zahlen nun auch das gleiche Entgelt.Mit Ihrem Postbank Giro plus Konto haben Sie weiterhin ein leistungsstarkes Produkt – auch im Vergleich zu anderen Banken. Viele Leistungen sind kostenlos inklusive. Und das alles für nur 3,90 Euro. Ab dem 01.11.2016.Haben Sie weitere Fragen? Ich bin gerne für Sie da.Wir möchten, dass Sie mit unserem Service zufrieden sind. Dazu benötigen wir Ihr Feedback. Bitte bewerten Sie unsere Antwort. Klicken Sie einfach hier .Mit freundlichen GrüßenMartina DahlPostbank E-Mail-Service----------------------------------------------------------------------------------Das wars von meiner Seite dann. Ich für meinen Teil haben nun ja noch das Konto aus der Tchiboaktion (mal sehen wie lange noch, die Deutsche Bank hatte ja schon mal die Bank24 aufgelößt und alle Kunden in die kostenpflichtige Deutsche Bank überführt. Wer da nicht schnell genug widersprochen hat durft zahlen....)für Lufthansapilot: vielleicht hattes Du einfach Glück und solltest nocht noch die Suppe aufrühren und schlafende Hunde wecken.Alsdann


Ist doch top!
Du bist der Erste mit einem Buhl Giro plus für 3,90€/Monat! (Ohne extra(s) )
Bearbeitet von: "Xhal" 24. Sep 2016

amerin

Ist doch top!Du bist der Erste mit einem Buhl Giro plus für 3,90€/Monat! :) (Ohne extra(s) )



Jupp, ick freu mir...

Verfasser

nix-Buhl

So, ich habe nochmal nachgehakt. Nun sieht es (für mich jedenfalls) wohl so aus als ob der Deckel nun zugefallen ist:----------------------------------------------------------------------------------Gesendet: Freitag, 23. September 2016 um 13:21 UhrVon: xxxxxxxxxxxxxxxxxAn: direkt@postbank.deBetreff: Aw: AW: Buhl Postbankkonto - Widerspruch ID[|#12565278#|]Sehr geehrter Herr Eren,vielen Dank für Ihre Email. Bitte bestätigen Sie mir, daß sich untenstehender allgemeiner Text auf mein im Jahr 2008 im Rahmen einer Buhl-Data Aktion mit der Aussage "dauerhaft kostenlos" bezieht. Im Internet gibt es hierzu zahlreiche widersprüchliche Aussagen. Zum Beispiel soll in einem persönlichen Kundengespräch die Kostenfreiheit zugesichert worden sein.Mit einer klaren Aussage können Sie Licht ins Dunkel bringen und Gerüchten den Boden entziehen.Freundliche Grüße----------------------------------------------------------------------------------die Antwort dann:----------------------------------------------------------------------------------Gesendet: Samstag, 24. September 2016 um 10:16 UhrVon: Privatkunden An: xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxBetreff: AW: Buhl Postbankkonto - Widerspruch ID[|#12565278#|]Sehr geehrter Herr xxxxxx,vielen Dank für Ihre E-Mail. Bisher erhalten Sie für Ihr Konto Sonderkonditionen. Nun möchten Sie wissen, ob diese ab dem 01.11.2016 weiterhin gelten. Die Sonderkonditionen können wir Ihnen leider nicht weiter anbieten. Wir haben unsere Kontomodelle neu gestaltet. Das schafft für alle unsere Kunden mehr Transparenz. Alle Kunden, die das gleiche Kontomodell haben, zahlen nun auch das gleiche Entgelt.Mit Ihrem Postbank Giro plus Konto haben Sie weiterhin ein leistungsstarkes Produkt – auch im Vergleich zu anderen Banken. Viele Leistungen sind kostenlos inklusive. Und das alles für nur 3,90 Euro. Ab dem 01.11.2016.Haben Sie weitere Fragen? Ich bin gerne für Sie da.Wir möchten, dass Sie mit unserem Service zufrieden sind. Dazu benötigen wir Ihr Feedback. Bitte bewerten Sie unsere Antwort. Klicken Sie einfach hier .Mit freundlichen GrüßenMartina DahlPostbank E-Mail-Service----------------------------------------------------------------------------------Das wars von meiner Seite dann. Ich für meinen Teil haben nun ja noch das Konto aus der Tchiboaktion (mal sehen wie lange noch, die Deutsche Bank hatte ja schon mal die Bank24 aufgelößt und alle Kunden in die kostenpflichtige Deutsche Bank überführt. Wer da nicht schnell genug widersprochen hat durft zahlen....)für Lufthansapilot: vielleicht hattes Du einfach Glück und solltest nocht noch die Suppe aufrühren und schlafende Hunde wecken.Alsdann



...und was ist mit Deinem Giro extra plus Konto aus der Buhl Data Aktion,
die Postbank Dame bezieht sich ja auf ein Giro plus Konto???

Die haben Dir gar nicht drauf geantwortet, sondern sogar Dein Tchibo Konto (Giro plus) nun auf 3,90€ erhöht !!!

Dagegen würde ich mich wehren.

Lufthansapilot

...und was ist mit Deinem Giro extra plus Konto aus der Buhl Data Aktion, die Postbank Dame bezieht sich ja auf ein Giro plus Konto???Die haben Dir gar nicht drauf geantwortet, sondern sogar Dein Tchibo Konto (Giro plus) nun auf 3,90€ erhöht !!!Dagegen würde ich mich wehren.



ich haben noch mal mit dem Finger drauf gezeigt und dann kam endlich eine konkrete Aussage:

Gesendet: Montag, 26. September 2016 um 10:52 Uhr
Von: Privatkunden
An: xxxxxxxx
Betreff: AW: Buhl Postbankkonto - Widerspruch ID[|#12565278#|]
Sehr geehrter Herr xxxxxx,

vielen Dank, dass Sie uns noch einmal geschrieben haben. Sie möchten wissen, ob Ihr Buhl- Konto Postbank Giro extra plus ab 01.11.2016 kostenfrei weiter geführt wird. Leider nicht, wie in der vorherigen Mail schon erwähnt, handelt es sich um Sonderkonditionen, die wir so nicht weiterführen können. Gerne sende ich Ihnen im Anhang eine Übersicht der neuen Kontowelt ab 01.11.2016. Hier entnehmen Sie bitte die Kosten für Ihr Giro extra plus Konto.

Haben Sie weitere Fragen? Ich bin gerne für Sie da.

Wir möchten, dass Sie mit unserem Service zufrieden sind. Dazu benötigen wir Ihr Feedback. Bitte bewerten Sie unsere Antwort. Klicken Sie einfach hier .

Mit freundlichen Grüßen

Martina Dahl
Postbank E-Mail-Service
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text