Abgelaufen

Postbank Happy Hour mit 100€ Startguthaben für Gehaltskonto *UPDATE*

Admin 62
eingestellt am 3. Apr 2011
Update 1

Heute muss man sich ausnahmsweise mal nicht an die Happy Hour halten, sondern kann regulär bis 22 Uhr bestellen.


Ursprünglicher Artikel vom 18.03.2011:


Die neue Methode der Banken um Prämienabreifer zu bremsen, ist es wohl Gehaltskonten extra, bzw. besser zu vergüten (vgl. kostenlose Girokonten mit Prämien). Auch die Postbank hat das vor kurzem die Konditionen des Buhl Angebots deutlich verschlechtert, aber dafür die Prämie von 60€ auf 100€ erhöht. Die Postbank Happy Hour ändert nicht wahnsinnig viel dadran, aber die für den ein oder anderen ist das Angebot bestimmt trotzdem interessant. Wie immer kann man das Angebot täglich nur zwischen 20 und 21 Uhr wahrnehmen.


557962.jpg


  • Kosten: 5,90€ pro Monat (bei Geldeingang ab 1000€ pro Monat und Führung als Gehaltskonto kostenlos)
  • Für Studenten und Aus­zu­bildende unab­hängig vom Geld­ein­gang kostenlos.
  • Besonderheiten: sehr großes Filialnetz, Ein Cent pro Liter Tank-Rabatt bei Shell

Für alle die gerne auch mal bei ihrer Bank vor Ort nach dem rechten schauen wollen oder häufig persönliche Betreuung in Person brauchen, ist man bei den Direktbanken meist falsch und da ist die Postbank vielleicht etwas besser.


  • Kreditkarte: VISA Karte (im 1. Jahr kostenlos, danach 22€ pro Jahr) / 1,85% Fremdwährungseinsatz (wenn man z.B. in Pfund zahlt)
  • Zinsen (auf dem Tagesgeld-Konto): 1,1%
  • Bargeld abheben: kostenlos mit der EC Karte an allen deutschen Filialen der Cash-Group (Deutsche, Dresdner, Commerz, Post und Hypovereinsbank) und einigen Shell Tankstellen. International werden unterschiedliche Gebühren fällig bei Bargeldabhebungen mit der VISA Karte.
  • Einzahlungen: Bei der Postbank
  • Manko: Leider kann man bei der Postbank nicht weltweit kostenlos Bargeld abheben und leider ist die Kreditkarte auch nur im 1. Jahr kostenlos.

Das Angebot gilt nur für Neukunden. Die Postbank schreibt: “Der Bezug dieses Aktionsproduktes ist nur ein­mal pro Giro-Neu­kunde möglich und gilt nur für Giro-Neu­kunden, die in den letzten sechs Mona­ten kein Postbank Giro­konto be­ses­sen haben und bei Einrichtung des neuen Girokontos als Gehaltskonto (Einreichung der ausgefüllten Konto-Änderungsmitteilung für den Arbeitgeber).”.

Zusätzliche Info
62 Kommentare
Avatar
Anonymer Benutzer

kein qipu cashback

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016

Noch kurz zwei Fragen dazu:
1. Muss ich die Kreditkarte mitbestellen? Es sieht so aus, als ob das freiwillig ist.
2. Was heißt Gehaltskonto? Reicht es, wenn da 1-2 mal mein MiniJob Gehalt eingeht?
Bin Student....

Avatar
Anonymer Benutzer

Als Student ist das doch immer kostenlos, oder? Also reicht es doch Student zu sein um die Prämie zu bekommen, oder nicht?

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016

Für Studenten und Aus­zu­bildende unab­hängig vom Geld­ein­gang kostenlos

wie sieht es aus mit kündigen nach dem man die 100€ bekommen hat?
kündigung kostenlos und mindestlaufzeit sonst rückgabe der prämie oder ähnliches?

Admin

meine freundin hat heute so ein konto abgeschlossen, ich habe bei meiner beraterin dann noch einen tipp bekommen, dass ich sie werben soll, dadurch bekomm ich dann auch noch 25€

und die 100€ Bonus? Gibts die auch bei Studenten?

Die Filialen von der Postbank schrecken mich ab. Ich bin aber sowieso Diba Fan...

Filialen? Im Supermarkt in ner Dunklen Ecke? nene du.... Ich weiß nicht ob sich die Postbank wegen ihrer Politik da nicht irgendwann in den Arsch beißt, wenn die Kunden wegrennen.



test0r: und die 100€ Bonus? Gibts die auch bei Studenten?



Genau das würde mich auch interessieren. Für Studenten zwar kostenlos, unabhängig vom Geldeingang. Aber wie hoch das "Gehalt" sein muss, um die Prämie zu bekommen, steht nirgendwo...

ich wüsste auch gerne, ob es die 100€ für Studenten gibt...

Aber so wie es aussieht nicht...

Die Postbank gehört jetzt zur DEUTSCHEN BANK, deren Handschrift man deutlich erkennt. DKB oder DIBA sind sicher zuverlässiger.

Avatar
Anonymer Benutzer

Ich kann verstehen, dass die PoBa jetzt deutlich härtere Kriterien für die 100€ Prämie anlegt. Bisher habe ich immer locker die Aktion mitgemacht und sofort nach dem Erhalt des Gelds das Konto gekündigt.

Wer will schon freiwillig und für den echten Zahlungsverkehr mit der PoBa arbeiten? Es graut mir davor, in einer Filiale der Post mit einer 08/15-Postdame meine Bankgeschäfte abzuwickeln und das habe ich auch immer ehrlich als Kündigungsgrund benannt.

@ Studenten
Solltet ihr nicht schon lesen können? :roll:
Für Studenten und Auszubildende unabhängig vom Geldeingang kostenlos.

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016

kann man da auch noch 2x25 Euro Werbeprämie holen ?
ich bin Postbankkunde und könnte werben

Müssen €1000 Gehalt eingehen oder reicht es, wenn man €1000 von einem anderen Konto auf das Postbank-Konto sendet und wieder zurück?

Avatar
Anonymer Benutzer

Das reicht. Auch 3k€ in einem Quartal sind Okay. Wir immer quartalsweise geprüft.



Mike: Müssen €1000 Gehalt eingehen oder reicht es, wenn man €1000 von einem anderen Konto auf das Postbank-Konto sendet und wieder zurück?

Bearbeitet von: "" 9. Mär
Avatar
Anonymer Benutzer

Aufgrund der Teinahmebedingungen gehe ich davon aus das man 1000 Euro Eingang haben muss... von Gehalt oder sehe ich da nichts... hab das bei der letzten Aktion auch so gemacht ... 2 x Konten eröffnet und noch einmal Geworben = 225 Euro... Einmal im Monat Geld von einem Konto zum anderen Geschoben und nach erhalt der Prämie gekündikt ... Lief Problemlos

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016

@ Studenten
Solltet ihr nicht schon lesen können?
Für Studenten und Auszubildende unabhängig vom Geldeingang kostenlos.

das sagt aber noch nichts darüber aus ob man die 100€ Prämie in dem Fall auch bekommt!

hab als student im dezember mitgemacht. geld ist mitte januar angekommen.

Als Azubi muss ich aber nicht die 1000 € drauf schieben um die Prämie zu bekommen oder? wirkt sich das negativ auf die schufa aus?

Avatar
Anonymer Benutzer

viel spass bei dem anstehen an der postfiliale

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016

"gilt nur für Giro-Neu­kunden, die in den letzten sechs Mona­ten kein Postbank Giro­konto be­ses­sen haben"

Ich habe seit 2006 ein Postbank-Konto. Bisher hat es trotzdem 2009 und 2010 geklappt, jeweils 100 Euro Prämie zu kassieren, weil es einfach als 2. Postbank-Konto eingerichtet wurde. Das scheint hier nicht mehr möglich zu sein, oder?

Nur für absolute Neukunden oder auch für Leute, die schon seit Jahren Postbank-Konto sind und es als Zweitkonto eröffnen möchten?

da war ja auch noch nicht die einschränkung, oder? konnte damals auch ohne probleme prämie erhalten.... würd mich auhc interssieren, ob es jetzt noch geht




volumaize: hab als student im dezember mitgemacht. geld ist mitte januar angekommen.

Würde das Konto gern als WG-Mietkonto einrichten. Geht das? Es würden monatlich über 1000 Euro überwiesen werden, aber von verschiedenen Leuten und in Stückelungen unter 300 Euro und als Betreff würde da auch Miete drinstehen.

Avatar
Anonymer Benutzer

Ab 1.000 EUR Geldeingang/Monat ist die Kontoführung kostenlos - unabhängig davon, in wievielen Einzelbuchungen dieses erfolgt. Prinzipiell ist auch das hin und her Buchen zwischen zwei Konten möglich. Die Prämie nur bei Führung als Gehalts - i.d.R. liegt ein Schreiben für den Arbeitgeber bei, welches dieser Unterschreibt/stempelt und zurücksendet bzw. der Kto-Eröffner zurücksendet. Nebenbei: Auch bei z.B. Penny und Rewe kann beim Einkaufen Geld an der Kasse "abgehoben" werden. Und: Ja, nur für Neukunden. Kreditkarte ist Option - nicht Voraussetzung. Auch Tagesgeldkonto ist möglich. Ist nur zusätzlich und kostenfrei, daher kann es bei Eröffnung ebenfalls gleich genommen werden. Nur die Zinsen lohnen sich hier derzeit nicht. Aber das ist ja eigentlich bei allen Banken aktuell so...

Und: Handschrift der Deutschen Bank? Nee, noch nicht. Kommt sicherlich noch, aber bisher ist davon ist von den Produkten her noch nicht viel bemerkbar.

Also zuschlagen, wer will - dder ihr sagt mir bescheid und ich schicke euch die Kontoeröffnungsunterlagen

lg

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016

na dann nehm ich das jetzt auch mal mit. hab's bisher immer ausgelassen.

also hab ich das so richtig verstanden:

als Student, zwar kostenlos, jedoch um die Prämie zu erhalten müsste man es trotzdem mit nem monatlichen Geldeingang von 1000 Euro führen?

nein eben nicht!



alekz: also hab ich das so richtig verstanden:als Student, zwar kostenlos, jedoch um die Prämie zu erhalten müsste man es trotzdem mit nem monatlichen Geldeingang von 1000 Euro führen?



erice

sondern? es steht ja explizit da

"(...)und bei Einrichtung des neuen Girokontos als Gehaltskonto (Einreichung der ausgefüllten Konto-Änderungsmitteilung für den Arbeitgeber)."

es ist lediglich kostenlos für Studenten, die Voraussetzungen für die 100 Euro Prämie sind jedoch die von mir zitierte. Also dürfte es als Student nicht reichen, einfach nur das Konto zu eröffnen. Ich lass mich natürlich gerne vom Gegenteil überzeugen, aber dann bitte auch mit plausibler Begründung...

Hätte nämlich gerne ein Konto, wo ich bundesweit kostenlos Einzahlungen tätigen kann und die 100 Euro wären ein netter Nebeneffekt

ich denke die 1000 sind keine pflicht, aber es muss eben ein gehaltskonto sein. nur wie wird gehaltskonto definiert; wenn ich da ab und zu geld durch ebay draufbekomme, doer zB taschengeld wäre das ja auch 'gehalt' als schüler..ich weiß nicht wie dehnbar der begriff ist...



alekz: t da

ja, das is eben die Frage...müsste man mal ne Mail hinschreiben

Nachdem ich jetzt gelesen habe:
“(…)und bei Einrichtung des neuen Girokontos als Gehaltskonto (Einreichung der ausgefüllten Konto-Änderungsmitteilung für den Arbeitgeber).”
...ist eigentlich klar, dass man die 100€ als Student nicht bekommen kann! Wie sollte man diesen Nachweis vom Arbeitgeber denn erbringen. Das Bafög-Amt wird sich auf solche Spielchen sicher nicht einlassen, die haben sicher besseres zu tun. Zumal meine 127€ Bafög wohl kaum ausreichen würden, um es als >Gehalt< zu definieren.

Bekomme ich die 100€ auch, wenn ich geworben werde?
D.h. 25€ + 100€ für mich + 50€ für den Werber?
Dann würde sich das ja wirklich lohnen.



jupp: D.h. 25€ + 100€ für mich + 50€ für den Werber?


Ich meinte natürlich:
D.h. 25€ + 100€ für mich + 25€ für den Werber?
Avatar
Anonymer Benutzer

Richtig ist: 25€ + 100€ für Dich + 25€ für den Werber.



jupp: Bekomme ich die 100€ auch, wenn ich geworben werde?

Bearbeitet von: "" 9. Mär

hab denen mal ne mail geschickt, obs möglich ist ohne festen arbeitgeber aber mit festem einkommen (taschengeld, bafög, nebenverdienste) das girokonto als gehaltsskonto zu nutzen, also als student/schüler

Ich hab mal bei der Hotline angerufen und laut Aussage der Dame muss man zwingend ein Gehalt beziehen und einen Arbeitgeber haben, an den das Arbeitgeberanschreiben geschickt wird, um die 100€ zu erhalten.
Der Vorteil bei einem Studenten ist nur, daß dieser nicht mindestens 1000€ Gehalt haben muss, damit das Konto kostenlos ist.
Da wurden anscheinend die Anforderungen im Vergleich zu den letzten Malen etwas verschärft.
Im Antrag steht auch noch einmal explizit:
"100 EUR Startguthaben bei Eröffnung des Girokontos als Gehaltskonto innerhalb des Aktionszeitraumes und Einreichung des Arbeitgeberanschreibens."
Grüße

Avatar
Anonymer Benutzer

Man sollte sich das gut überlegen, ob man für die 100€ Prämie die man bekommt wirklich Postbank Kunde werden möchte? Man kann es ja bereuen ;-))

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016

Selbiges kann ich leider nur bestätigen, wurde mir am Telefon gerade auch noch einmal bestätigt. Schade.



Michael: Ich hab mal bei der Hotline angerufen und laut Aussage der Dame muss man zwingend ein Gehalt beziehen und einen Arbeitgeber haben, an den das Arbeitgeberanschreiben geschickt wird, um die 100€ zu erhalten.
Der Vorteil bei einem Studenten ist nur, daß dieser nicht mindestens 1000€ Gehalt haben muss, damit das Konto kostenlos ist.
Da wurden anscheinend die Anforderungen im Vergleich zu den letzten Malen etwas verschärft.
Im Antrag steht auch noch einmal explizit:
“100 EUR Startguthaben bei Eröffnung des Girokontos als Gehaltskonto innerhalb des Aktionszeitraumes und Einreichung des Arbeitgeberanschreibens.”
Grüße

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler