Postbank zahlt Aktivitätsprämie nicht aus! Spinnen die?

Hallo zusammen, weiß nicht ob das hier her gehört, aber ich wollte euch mal nach eurer Erfahrung mit der Postbank fragen. Ich hatte dort im Sommer ein Konto eröffnet und auch die 3x6 obligatorischen Überweisungen getätigt (jeweils zw. 10 und 15 Euro). Soweit ich weiß sollte das doch reichen um die 50 Euro Aktivitätsprämie zu bekommen. Auszahlen wollen sie bei mir jedenfalls nicht. Schade, wollte das Konto eigentlich auch aktiv nutzen, aber das finde ich echt frech! Geht es jemanden von euch ähnlich?

14 Kommentare

sparwelt.de/fin…902

Also da steht folgendes:

Einschätzung:Im Gegensatz zu Aktionen anderer Banken müsst ihr für den Erhalt der Prämie das Postbank-Konto NICHT als Gehaltskonto führen. Lediglich 6 Überweisungen, Daueraufträge oder Lastschriften müsst ihr pro Monat leisten, z.B. eure Amazon-Bestellungen bezahlen. Als Dank erhaltet ihr dafür in der 42. Kalenderwoche 50 Euro auf das neue Konto.



Haben die dir denn auch keine Begründung genannt? oO

Ich meine, wenn du doch die Überweisungen durchgeführt hast, dann zeigt es ja, dass du das Konto aktiv nutzt...

Hast du das Konto nur aktiv genutzt oder nur so getan, also nur die nötigen Überweisungen getätigt?

Die sind ja auch net doof.

schnaeppchen_kingkong

Hast du das Konto nur aktiv genutzt oder nur so getan, also nur die nötigen Überweisungen getätigt?Die sind ja auch net doof.

dann wäre die Comdirect aber doof. Die haben es genauso gemacht und bezahlt.

Aus meiner Erfahrung: Banken erfinden falsche Begründungen, um die versprochene Prämie nicht auszuzahlen. Ich glaub, es war HypoVereinsbank, bei welchem mir die Auszahlung der Prämie verweigert wurde, weil ich angeblich ein Geschäftskonto eröffnet habe. Ich bin eine Privatperson, nicht selbsttändig, und ich glaube, ohne irgedwelche Nachweise ist es überhaupt nicht möglich, einfach so ein GEschäftskonto zu eröfnen.

Habe das gleiche Problem: Hab das Konto Ende des Monats eröffnet und habe natürlich ab diesem Zeitpunkt einen Monat gerechnet, um die Überweisungen zu tätigen. Die Postbank hat mit allerdings mitgeteilt, dass ich tatsächlich nur die verbleibenden zwei Tage des aktuellen Kalendermonats Zeit gehabt hätte, die Überweisungen zu tätigen... D.h. wer sein Konto Amfang des Kalendermonats eröffnet hat, ist besser dran

Habe ähnliche Erfahrungen mit der Postbank gemacht - Fazit: nachdem ich anfangs durchaus angetan von dem Konto war und überlegt hatte es intensiver zu nutzen sieht mich der Drecksladen sicher nie mehr als ernsthaften Kunden. Aber vielleicht arbeiten die ja nach dem Rock'n Roll Motto "any publicity is good publicity".

Also bei mir haben bisher alle gezahlt. Postbank 3 Konten, Comdirect 2 Konten.
Bei Hypo habe ich nur Cashback bekommen weil ich die 800€ einmal nicht überwiesen habe.
Ohne Nachfragen einfach aufs Konto.
Davon leiste ich mir eine neue Digicam zu Weihnachten.

Einschätzung:Im Gegensatz zu Aktionen anderer Banken müsst ihr für den Erhalt der Prämie das Postbank-Konto NICHT als Gehaltskonto führen. Lediglich 6 Überweisungen, Daueraufträge oder Lastschriften müsst ihr pro Monat leisten, z.B. eure Amazon-Bestellungen bezahlen. Als Dank erhaltet ihr dafür in der 42. Kalenderwoche 50 Euro auf das neue Konto.



Nachdem ich nachgefragt habe wann ich mit der Prämie rechnen kann, kam ein Schreiben in dem stand, dass mir die Aktivitätsprämie leider nicht ausgezahlt werden kann, da ich nicht die entsprechenden Bedingungen (in den ersten 3 Monaten jeweils 6 Überweisungen (keine Symbolischen)) erfüllt hätte. Habe ich aber, daher um so unverständlicher für mich! Naja, ich werde mal einen Brief zurückschreiben, mit dem Kontoauszug der das belegt. Echter Saftladen!

Mir kommen die Tränen.
"3x6 obligatorischen Überweisungen getätigt (jeweils zw. 10 und 15 Euro)"
und dann von "Saftladen" sprechen und die Postbank "frech" nennen.
Mir ist klar, das es Leute gibt, die wegen den paar Euro einen solchen Aufwand betreiben und mir ist auch klar, dass Banken und nicht nur die Postbank bei solchen Aktionen viel Spielraum lassen für die großen Interpretatoren. Fakt ist aber, dass die Postbank, solche Aktionen macht um Neukunden zu gewinnen. Das sie es schlecht machen, ist keine Frage. Wenn man aber als Parasit an solchen Aktionen teilnimmt, dann sollte man sich nicht beschweren, wenn man mal leer ausgeht.

Musa

Mir kommen die Tränen. "3x6 obligatorischen Überweisungen getätigt (jeweils zw. 10 und 15 Euro)"und dann von "Saftladen" sprechen und die Postbank "frech" nennen.Mir ist klar, das es Leute gibt, die wegen den paar Euro einen solchen Aufwand betreiben und mir ist auch klar, dass Banken und nicht nur die Postbank bei solchen Aktionen viel Spielraum lassen für die großen Interpretatoren. Fakt ist aber, dass die Postbank, solche Aktionen macht um Neukunden zu gewinnen. Das sie es schlecht machen, ist keine Frage. Wenn man aber als Parasit an solchen Aktionen teilnimmt, dann sollte man sich nicht beschweren, wenn man mal leer ausgeht.



Was isn mit dir los?! Ich habe doch geschrieben, dass ich dieses Konto ernsthaft nutzen wollte, aber ein vollständiger Umstieg auf ein neues Konto war für mich einfach nicht von heute auf morgen machbar, daher habe ich verschiedene Überweisungen getätigt um diese Prämie zu bekommen. Und wenn ich dann merke, dass die Postbank sich versucht vor der Auszahlung zu drücken, dann stelle ich ihren Serviceanspruch in Frage. Leute mit etwas zu locken und dann abwinken ist für mich einfach kein guter Stil. Daher frech und daher Saftladen.

Wenn du das nächste mal rumkommst um deine Wortkotze zu verschmieren, bitte schluck sie einfach runter!

So so, der Herr wollte es eigentlich aktiv nutzen. Mit der Eigentlichkeit ist es so eine Sache. Das wusste auch schon der alte Heidegger.

Wortkotze, Nettes Wort. Das kenne ich nicht bzw. habe ich es vorher nie gehört. Anscheinend kennt man so was, wenn der Stammbaum ein Kreis ist.

Musa

So so, der Herr wollte es eigentlich aktiv nutzen. Mit der Eigentlichkeit ist es so eine Sache. Das wusste auch schon der alte Heidegger. Wortkotze, Nettes Wort. Das kenne ich nicht bzw. habe ich es vorher nie gehört. Anscheinend kennt man so was, wenn der Stammbaum ein Kreis ist.



Touché!

Ich bin auch leer ausgegangen, obwohl ich die Bedingungen erfüllt habe.
Begründung:Bedingungen sind nicht erfüllt.
Und das auch nach mehrmaliger Nachfrage.
Verstehs immer noch nicht, was ich falsch gemacht haben soll...

Schaut genau hin. in diesen 6 Überweisungen dürfen KEINE Gutschriften sein.
Ich hatte auch den Fehler: habe 100 Euro auf mein Konto überwiesen und dann 5 mal die 20 euro zurücküberwiesen mit der Hoffnung dass es dann 6 "Aktivitäten" waren. Ist aber nicht, da 100 Euro eine Gutschrift ist, habe ich die Teilnahmebedingungen nicht erfüllt.

@Musa, was regst du dich denn überhaupt auf?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [Lebenshilfe] Facebook-Seiten sind plötzlich aus Frankreich1117
    2. Rentier 2.02328
    3. So teilen sich Rewe und Edeka die Kaiser's-Märkte auf1217
    4. Hotukdeals25

    Weitere Diskussionen