POWERHOUSE24 bei amazon gehackt

13
eingestellt am 8. Mai
Falls noch wer auf Ware von dem Anbieter wartet:

------------- Anfang der Nachricht -------------

Guten Tag,

am 30.04.2017 wurde Amazon von Hackern angegriffen, leider ist trotz weitreichender Sicherheitsmaßnahmen auch unser Verkäufer Account betroffen.
Es wurde 33.000 Artikel zu besonders günstigen Preisen aktiviert, die wir nicht in unserem Sortiment haben. Es wurden in kürzester Zeit über 40.000 Bestellungen abgegeben die nun einzeln rückabgewickelt werden müssen.
Amazon teilte uns mit, dass die Rückabwicklung durch Amazon-Mitarbeiter vorgenommen wird, bisher hat dieser Vorgang jedoch noch nicht begonnen.
Wir arbeiten zur Zeit daran die sehr große Menge an Rückfragen und Stornierungswünschen zu bearbeiten, bitte jedoch um Verständnis für die Verzögerung.

Für weitere Fragen zu Ihrer Bestellung wenden Sie sich bitte direkt an den Amazon Käuferservice (der übrigens von den Kollegen vom Amazon Verkäuferservice bisher NICHT über den Angriff informiert wurde).

Mit freundlichen Grüßen

POWERHAUS24

13 Kommentare

Interessant mal Zahlen zu sehen, wie viel bei einem gehackten Account bestellt wird.

Möge die unendlich lange Diskussion wegen der Rücksendequote und dem daraus resultierenden Nachteil der Besteller beginnen...

... Amazon tut mir jetzt schon leid.

(Sofern Artikel mittels PRIME rausgingen.)
Bearbeitet von: "whoami" 8. Mai
Avatar

GelöschterUser94182

Ziemlich alles außer Kontrolle. Derzeit werden die bzw. auf den großen Plattformen wirklich mächtig abgezogen.
Wir blicken in ein tiefes schwarzes Loch !
Zum Glück gibt's Nebelkerzen wie Fake-News, Hass-Posting und manipulierte Wahlen und natürlich das neue Anti-Terrorpaket der Bundesregierung und die Digitalisierung der kompletten Verwaltung.
heise.de/new…tml

[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 1. Aug

lolnicknamevor 1 m

Die Hacker versuchen doch den Kauf scheitern zu lassen um die Kunden zu …Die Hacker versuchen doch den Kauf scheitern zu lassen um die Kunden zu einer Zahlung außerhalb von Amazon zu animieren. Das Geld bei Amazon selbst ist recht safe.



Der Trick ist doch mittlerweile veraltet. Mittlerweile gibt es doch Fake Versendungen - teilweise auch mit Prime.

"am 30.04.2017 wurde Amazon von Hackern angegriffen"

Stimmt das wirklich?
Oder war es wieder mal ein ungesichertes Händlerkonto?
Wenn der Fehler nicht bei Amazon liegt, dann sind die sicher über so eine Aussage nicht begeistert.

[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 1. Aug

HouseMDvor 54 m

"am 30.04.2017 wurde Amazon von Hackern angegriffen"Stimmt das …"am 30.04.2017 wurde Amazon von Hackern angegriffen"Stimmt das wirklich?Oder war es wieder mal ein ungesichertes Händlerkonto?Wenn der Fehler nicht bei Amazon liegt, dann sind die sicher über so eine Aussage nicht begeistert.



Das würde mich auch mal interessieren. Ecom1337 ist eben nicht da sicherste Passwort. am ende pfuschen 20+x Leute parallel in dme Account rum. bestimtm sogar teilweise von zuhause aus bei kleineren Firmen während nebenbei "normal" mit der Kiste im Internet gesurft wird.

Mich wundert da nix

HouseMDvor 1 h, 22 m

"am 30.04.2017 wurde Amazon von Hackern angegriffen"Stimmt das …"am 30.04.2017 wurde Amazon von Hackern angegriffen"Stimmt das wirklich?Oder war es wieder mal ein ungesichertes Händlerkonto?Wenn der Fehler nicht bei Amazon liegt, dann sind die sicher über so eine Aussage nicht begeistert.


Es war mit ziemlicher Sicherheit ein nicht ausreichend geschütztes Konto. Wir haben in der Familie ebenfalls ein Unternehmen das auf Amazon als Verkäuferkonto registriert ist, daher weiß ich das als Reaktion auf die ganzen gekaperten Kontos nun zwangsweise bis Ende Juli die Zwei-Faktor-Authentifizierung eingeführt wird. Vielleicht wird es damit dann etwas besser.

Hab 2 SSDs im Gesamtwert von ca. 77€ bestellt und habe mittlerweile die oben gezeigte E-Mail ebenfalls erhalten. Weiß einer womit ich rechnen soll?
Erhalte ich wenigstens mein Geld zurück oder kann ich mir das abschminken?

typischer gehackter Account, keine Preisfehler-Geschichte
war doch klar, dass da vom Händler eine Stellungnahme kommen wird!

Verfasser

Jakub.Musavor 31 m

Hab 2 SSDs im Gesamtwert von ca. 77€ bestellt und habe mittlerweile die o …Hab 2 SSDs im Gesamtwert von ca. 77€ bestellt und habe mittlerweile die oben gezeigte E-Mail ebenfalls erhalten. Weiß einer womit ich rechnen soll?Erhalte ich wenigstens mein Geld zurück oder kann ich mir das abschminken?



Das Geld wirst du schon zurückbekommen, dafür bestellt man ja über Amazon.

Jakub.Musa8. Mai

Hab 2 SSDs im Gesamtwert von ca. 77€ bestellt und habe mittlerweile die o …Hab 2 SSDs im Gesamtwert von ca. 77€ bestellt und habe mittlerweile die oben gezeigte E-Mail ebenfalls erhalten. Weiß einer womit ich rechnen soll?Erhalte ich wenigstens mein Geld zurück oder kann ich mir das abschminken?


Tommyfare8. Mai

Das Geld wirst du schon zurückbekommen, dafür bestellt man ja über Amazon.



Aber ich denke mal nur dann!
Falls die Zahlung außerhalb Amazon erfolgte, wird es vermutlich weg sein.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text