powerline problem.. 2 geräte müssen per lan erreichbar sein

Hallo community,

ich bräuchte eure hilfe :-) ich habe folgendes problem:

ich besitze ein powerline tp link 200 mit einem lan anschluss.. der eine adapter hängt am router im dachgeschoss.. das andere ende befindet sich im erdgeschoss.. und nun muss ich ich ein zweites gerät per wlan anschliesen.. wie kann ich das "problem" am einfachsten lösen ? reicht es einfach aus, wenn ich den powerline tp 200 durch dieses gerät ersetze ? ebay.de/itm…106 oder habt ihr ggf andere oder bessere vorschläge? die zwei geräte die ins lan müssen sind 2 tv receiver..

21 Kommentare

Grundsätzlich spricht nichts gegen einen solchen Powerlink-Adapter mit zwei LAN-Anschlüssen. Es gibt auch andere Adapter mit drei Anschlüssen, falls zukünftig vielleicht noch ein Gerät mehr dazu kommt.

Allerdings bitte darsuf achten, daß ein integrierter Switch vorhanden ist

wuehlmausi

Allerdings bitte darsuf achten, daß ein integrierter Switch vorhanden ist



sorry, ich habe von der sache nicht so viel ahnung.. was meinst du mit dem integrierter swich? meine geräte sollten definitiv auch gleichzeit laufen können

Genau das ist der Punkt. Bei Adaptern ohne Switch kannst du nur separat verkabeln, d.h. der zentrale Router hat unnötige Mehrarbeit zu verrichten. Die Bauteile unterliegen zwar keinem Verschleiss, aber es schlägt sich auf die Performance nieder. TP hat das m.W. eben nicht. Und von Verschlüssselung habe ich noch gar nicht gesprochen

Häng doch einfach einen Switch hinter deinen vorhanden Adapter. Ist wesentlich billiger und hast auch noch Platz für die nächste Spielekonsole, Smart TV und wer weis noch so alles Internet braucht.

amazon.de/TP-…1_3

Ja klar, wenn ich mir jetzt schon die Gesamtsumme anschau, wirds mir schwindlig, dañn doch lieber gleich die Devolo Clones von Conrad. einmal hin, alles drin

welche gesamtsumme? das switch kostet 17euro .. funktioniert das damit überhaupt? ich hatte mal vor mehreren monaten folgenden "adapter" getestet

ebay.de/itm…106

damit hat es nicht geklappt

Na switch + doppeladapter = > 60€ ?

Wieso Doppeladapter? Ist doch völlig unnötig. Direkt vom vorhandenen TP 200 (der hat ja einen RJ45 Anschluss) per Kabel in das 17€ switch und von dort aus an alle Geräte.

Absolut üblich.

Mach ich zu Hause übrigends ganz genau so. Vom Wohnzimmer per Devolo ins Büro. Und hinter dem Devolo hängt ein Switch, von wo aus es zum PC, Drucker und Fernseher geht.

Ich hab die hier verlinkten Geräte schlichtweg addiert und das sind im ersten Beitrag nun mal Doppeladapter, oder seh ich da was falsch?
Egal, wenn man schon mal sich für einen Hersteller entschieden hat, sollte man auch dabei bleiben oder alles raus & bei 0 anfangen

Mixen kommt nie gut

verstehe ich das richtig..

wenn ich so ein Powerlink Adapter habe, der über 2 LAN Buchsen verfügt, sind die beiden angeschlossenen Geräte nicht parallel im Internet?

Doch, sind sie, nur die Kommunikation untereinander läuft trotdem über den zentralen Router, also hat der massenhaft Pakete abzuarbeiten. Der arme Kerl. Und du legst 1 unnötiges RJ45 Kabel, was nicht notwendig wäre, ist aber egal, weil hoffentlich im Lieferumfang. Trotzdem Staubfänger ...

Stichwort Netzwerktopologie, im Soho Bereich eher zu vernachlässigen, es sei denn, es sind TB von Daten zu transportieren



wuehlmausi

Doch, sind sie, nur die Kommunikation untereinander läuft trotdem über den zentralen Router, also hat der massenhaft Pakete abzuarbeiten. Der arme Kerl. Und du legst 1 unnötiges RJ45 Kabel, was nicht notwendig wäre, ist aber egal, weil hoffentlich im Lieferumfang. Trotzdem Staubfänger ...

wieso ein Kabel zu viel? Sorry wenn ich gerade auf der Leitung stehe..

habe mir nämlich gerade heute solche Doppeladapter bestellt und wenn ich das richtig verstehe (korrigier mich bitte falls ich falsch bin)

1 Kabel vom Router zum dLan Adapter

am anderen Adapter dann einfach zB TV und Playstation anschliessen.

Richtig?

Und dann in die andere Buchse am Router-Adapter noch einen PC? Probiers aus und berichte. Wenns funtz, prima, wenn nicht, s. meinen ersten Beitrag in diesem Thread

Ich bin auch für die switch hinter dem Adapter - Lösung, da ich den Adapter nur wie namentlich benannt als Adapter (LAN auf Strom) sehe und nicht als Netzwerkgerät.

Aber wenn wir schon beim planen sind. Man kann auch einen Router/Switch mit WLAN dahinter klemen. Dann sollten zukünftige Geräte immer einen passenden Anschluß finden.

Ihr habt echt zuviel Kohle. Ist nicht böse gemeint, aber wozu doppelten Stromverbrauch generieren, wenns auch eleganter geht. Und das läppert sich, insbesondere ohne Green Technologie sprich Energiesparmodi.

Ich seh schon, ihr steht eher auf historisch gewachsene Lösungen

wuehlmausi

Und dann in die andere Buchse am Router-Adapter noch einen PC? Probiers aus und berichte. Wenns funtz, prima, wenn nicht, s. meinen ersten Beitrag in diesem Thread


nicht geplant, da der Router in der Küche steht.
Der Laptop wäre über WLAN mit dem Router verbunden, scheint aber aufs Gleiche rauszukommen?!

also zusammenfassend zu sagen sähe die eigentliche Optimallösung folgendermaßen aus:

- Router - dLan Adapter 1
- dLan Adapter 2 - Switch - TV/Playstation/usw. ?!

Sonst hätte ich das empfohlen
conrad.de/ce/…iFi

Wie gesagt, 1x hin, alles drin

Und beliebig modular ausbaubar

wuehlmausi

Ihr habt echt zuviel Kohle. Ist nicht böse gemeint, aber wozu doppelten Stromverbrauch generieren, wenns auch eleganter geht. Und das läppert sich, insbesondere ohne Green Technologie sprich Energiesparmodi. Ich seh schon, ihr steht eher auf historisch gewachsene Lösungen



Das Ding braucht 4 Watt. Entspricht beim Dauerbetrieb ~2ct / Tag. Sorry, aber da musst es viele Jahre laufen lassen, bis du die Neuanschaffung von so nem 2 oder 3 Port TP link Ding draussen hast. Die meisten Geräte verbrauchen im Standby mehr Strom.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Krokojagd 2016104266
    2. Brauche Hilfe bei Laptop Auswahl79
    3. Selber Craft Beer brauen mit Minibrew812
    4. HAUPTSTADTKOFFER: Gültiger Gutschein wird nicht angenommen56

    Weitere Diskussionen