Powerline (Wlan Verbindung verbessern)

28
eingestellt am 14. Aug 2020
Moin Leute,

ich habe folgendes anliegen:

Router (FritzBox 7590) steht im EG, im OG bekommen 2 Zimmer absolut gar keinen WLAN Empfang.

1. Frage: Gibt es hierzu Möglichkeiten direkt im Router was zu ändern?


Momentan hab ich einen TP Link 4220 im EG als Powerline und ein WLAN Teil davon oben in eines der beiden Zimmer. WLAN Geschwindigkeit unten = 65K, oben (mit dem Teil) = 25K. Leider auch per LAN (getestet mit PS4).

2. Frage: Ist so ein derartiger Verfall normal? Was kann man dagegen tun?

Und allgemein, falls diese beiden Fragen wirklich nur negativ beantwortet werden können.

3. Frage: Wie bekomme ich oben Ansatzweise 65K am laufen?


Wäre schon mit 50 zufrieden, hab mir jetzt einiges von dem Devolo Magic 2 angeschaut, aber weiß nicht ob das bei meinem anliegen nicht eine Art "Overkill" darstellt.

Vielen Dank für die Antworten!
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
28 Kommentare
Avatar
GelöschterUser1642195
LAN Kabel verlegen, Powerline hat immer hohen Verlust.
Powerline sollte die letzte Möglichkeit sein, es kommt so gut wie immer zu Problemen oder Verbindungsunterbrechungen vorallem wenn die Räume an verschiedenen Phasen angeklemmt sind (l1 zu l2). Einfach Cat 6 verlegen und gut ist.
Bearbeitet von: "motorrad123" 14. Aug
Die von den Herstellern genannten Möglichkeiten zur Verbesserung, bzw. Verhinderung hohen Datendurchsatzes bei Powerline hast Du schon durchgeführt? Ich denke da z. B. an Vermeidung von Steckdosenleisten, etc.
Ich würde nach Möglichkeit versuchen, ein Ethernetkabel nach oben zu ziehen und dann mit einem AVM 1750E oder ähnlichem Gerät (bevorzugt von AVM wg. Mesh mit der Fritzbox) WLAN oben zu haben.
27446637-CJs5z.jpg
Bearbeitet von: "Aushilfsmafiosi" 14. Aug
Versuch mal ein Mesh Netzwerk (nicht das von Fritzbox). Hat bei mir sehr gut funktioniert nachdem ich von Repeater bis Powerline alles durchprobiert hatte
Nightz14.08.2020 16:20

Versuch mal ein Mesh Netzwerk (nicht das von Fritzbox). Hat bei mir sehr …Versuch mal ein Mesh Netzwerk (nicht das von Fritzbox). Hat bei mir sehr gut funktioniert nachdem ich von Repeater bis Powerline alles durchprobiert hatte


Kannst du mir das genauer erklären? Bin was sowas angeht ein Laie
motorrad12314.08.2020 16:12

Powerline sollte die letzte Möglichkeit sein, es kommt so gut wie immer zu …Powerline sollte die letzte Möglichkeit sein, es kommt so gut wie immer zu Problemen oder Verbindungsunterbrechungen vorallem wenn die Räume an verschiedenen Phasen angeklemmt sind (l1 zu l2). Einfach Cat 6 verlegen und gut ist.


Kannst du mir das mit Cat 6 erklären?
Will9214.08.2020 16:47

Kannst du mir das genauer erklären? Bin was sowas angeht ein Laie



amazon.de/Ten…nVl


Hab das gekauft. Die verbinden sich untereinander und haben ne ganz gute Reichweite. Gibt halt westenlich bessere, aber dafür sind die günstig. Erreiche damit in 25 m Entfernung vom Router noch 200 Mbit Super einfach einzurichten. Einmal resetten nachdem anklemmen, da funken die nur Google an anstatt nach China (Uhrzeitabfrage)
Bearbeitet von: "Nightz" 14. Aug
Will9214.08.2020 16:47

Kannst du mir das mit Cat 6 erklären?


Cat 6 ist ein Ethernet Kabel
Von Powerline würde ich erstmal die Finger lassen. Bzw. nur als letzte Möglichkeit in Betracht ziehen. Ich kann auf jeden Fall, grade in Bezug zur FritzBox, die Fritz Repeater empfehlen. Ich hatte vor kurzem noch einen 1160 dran, den habe ich jetzt mit dem neuen 3000er getauscht und es hat mich absolut weggehauen. Hab nun teils die 3-4 Fache Geschwindigkeit mehr als des 1160. Dementsprechend voll zufrieden und auf jeden Fall eine Empfehlung wert.
Na ja, wenn er so einfach ein Netzwerkkabel verlgen könnte oder Spaß daran hätte, würde er wohl nicht fragen.

Die Möglichkeiten.....
Powerline-Adapter stauschen.....300 Mps ist nicht mehr Status quo. Hatte so eine ählniche Situation bei Eltern, Keller, DG...mit 300 Mps auch solche Werte ungefähr. Mit 1200ern (glabue ich) liegt der Wert bei 200 Mps oder so. Müsste nachschauen, aber Verdreifahcnt der Rate kann schon hinkommen. Naütrlich dadurch auch mehr Stabilität etc. Und gibt ja auch schon 2000er oder devolo hat 2400. Also 8x schneller als deine 300er. Entwder dahinter ein Router oder mit Wlan kaufen.

1200 MPS mit WLan 3 Stecker...120 Euro...devolo
devolo 2400 MPS mit Wlan, 3 Stecker...200 Euro

2. AVM3000 kaufen als Mesh-Repeater hinter der 7590 c.a 100Euro

3. neues Mesh-System wie Netgear RBK50 etc. auf Ebay manchemal so 200 Euro....einen dritten könnte man dann für 50 Euro bekommen, ewnn man dann noch braucht.

Glaube, da Dlan ja insgesamt wohl läuft bei dir, würde ich es zuerst mit DLAN weiter probieren.

Mesh-Geschwindigkeiten....da liegen die Netgear und Fritz schon ganz gut. Frtitz hat auch am oder mit wengstne Stromverbrauch

techstage.de/rat…tml
Bearbeitet von: "Snaggle" 14. Aug
Ja der Verfall über Powerline ist normal. Ich habe glaube ich 1100 mbit/s Adapter und bekomme gerade so 100 mbit/s.

Hier habe ich mir einen rausgesucht geizhals.de/?ca…000

Aber die Liste zeigt anscheinend nur Adapter ohne WLAN an.
Habe eine Fritzbox 6591 Cable im 2. Stock als Hauptrouter. Damit gehe ich in einen Netgear Powerline Adapter, der maximal 200 Mbit schafft (ältere Geräte). Im Wohnzimmer Parterre kommt das Powerline Signal dann in eine Fritzbox 7490, die im Mesh eingebunden ist. WLAN Signal habe ich in der Fritzbox (Hauptrouter) getrennt nach 2,4 GHz und 5 GHz Netze. Ergebnis WLAN 2,4GHz: 35-60Mbit. WLAN 5GHz: 100 Mbit+ Parterre und erste Etage! In der ersten Etage brauche ich keine weiteren Geräte, da WLAN nun flächendeckend.

Die Fritzbox 7490 (ROTE) habe ich bei Kleinanzeigen für 50 Euro gekauft. Es muss OS7 drauf laufen oder installierbar sein, sonst gibt's Probleme. Bei AVM auf der Seite kannst du herausfinden welche älteren Modelle meshfähig sind
Bearbeitet von: "headhunter74" 14. Aug
Das überteuerte Spielzeug von AVM kannst du dir sparen, mMn.
Alles außer Netzwerkkabel legen und vernünftige APs in ausreichender Anzahl an die richtigen Stellen installieren ist eine Notlösung. So ein Kabel ist in aller Regel echt schnell gelegt, häufig gibt es auch noch Leerrohre. Selbst ein Schlitz ist schnell gemacht, staubt halt doch etwas.
WiFi gibts bei mir nur noch für's Handy/Tablet. Für den Rest hat uns der liebe Herrgott Ethernet-Kabel geschenkt
headhunter7414.08.2020 18:12

Das überteuerte Spielzeug von AVM kannst du dir sparen, mMn.


Geb ich Dir Recht.
Würde nen UniFi AP-AC Long Range mal probieren. Der hat anders Dampf als die FB auf dem Wifi.
ich habe auch eine 7590 im erdgeschoss...einen 2400 repeater im 1. stock flur und einen 1200 repeater in einem kinderzimmer im 1. stock, wo mein lüdder an dem lan anschluss sein gaming pc hat.

im dachgeschoß habe ich nichts, aber trotzdem einen sehr guten wlan empfang. den garten deckt der 1200er mit ab, da das zimmer zur gartenseite liegt.
Bearbeitet von: "DonWurstDucklone" 14. Aug
Habe bei mehreren Kunden nun Installationen mit Ubiquiti und Netgear Orbi gemacht. Das Orbi ist einfach super. Sollte alle Deine Probleme lösen.
smile.amazon.de/dp/…W4/
Bearbeitet von: "1337-to-go" 14. Aug
1337-to-go14.08.2020 20:43

Habe bei mehreren Kunden nun Installationen mit Ubiquiti und Netgear Orbi …Habe bei mehreren Kunden nun Installationen mit Ubiquiti und Netgear Orbi gemacht. Das Orbi ist einfach super. Sollte alle Deine Probleme lösen.https://smile.amazon.de/dp/B071X3BFW4/


Danke, hast du da eine Preiswertere Variante? Wollte wirklich keine 500+ Euros ausgeben :P
Will9214.08.2020 20:48

Danke, hast du da eine Preiswertere Variante? Wollte wirklich keine 500+ …Danke, hast du da eine Preiswertere Variante? Wollte wirklich keine 500+ Euros ausgeben :P


Leider nein. Alles andere ist Bastelei und bringt nicht den gleichen, schnellen und stabilen Erfolg. Eine ähnlich leistungsfähige Lösung mit Ubiquiti und Controller wäre mindestens genau so teuer.
1337-to-go14.08.2020 21:08

Leider nein. Alles andere ist Bastelei und bringt nicht den gleichen, …Leider nein. Alles andere ist Bastelei und bringt nicht den gleichen, schnellen und stabilen Erfolg. Eine ähnlich leistungsfähige Lösung mit Ubiquiti und Controller wäre mindestens genau so teuer.


Das Problem ist, dass ich nicht unbedingt nur für 40k mehr 500€ ausgeben möchte. Hättest du als Experte denn evtl. Einen komplett anderen Ansatz für mich?
Will9214.08.2020 21:52

Das Problem ist, dass ich nicht unbedingt nur für 40k mehr 500€ ausgeben mö …Das Problem ist, dass ich nicht unbedingt nur für 40k mehr 500€ ausgeben möchte. Hättest du als Experte denn evtl. Einen komplett anderen Ansatz für mich?


Die oben verlinkten tenda machen genau das gleiche wie die orbi. Leistung ist natürlich nicht so gut wie die vom orbi, aber sollte für dich reichen. Du scheinst ja nur gutes Internet zu wollen ohne Extras.
Ich habe sehr gute Erfahrungen mit dem TP-Link Deco P9 Set gemacht. Die Kombination aus WLAN Mesh, Powerline Backhaul oder Ethernet machen es meiner Ansicht nach sehr flexibel einsetzbar.
Reines AVM WLAN Mesh habe ich nie dauerhaft stabil zum laufen bekommen
Bearbeitet von: "theloft" 14. Aug
Nightz14.08.2020 21:54

Die oben verlinkten tenda machen genau das gleiche wie die orbi. Leistung …Die oben verlinkten tenda machen genau das gleiche wie die orbi. Leistung ist natürlich nicht so gut wie die vom orbi, aber sollte für dich reichen. Du scheinst ja nur gutes Internet zu wollen ohne Extras.



Gibts die eig auch als schlanke Variante? ^^Das sind schon echte Klötze und eig wäre mir das auch wichtig oben einen LAN zu haben für die PS4
Bearbeitet von: "Will92" 14. Aug
Will9214.08.2020 22:53

Gibts die eig auch als schlanke Variante? ^^Das sind schon echte Klötze …Gibts die eig auch als schlanke Variante? ^^Das sind schon echte Klötze und eig wäre mir das auch wichtig oben einen LAN zu haben für die PS4


Schau halt mal selbst. Langsam wirst du anstrengend
Wie gesagt: Die 500 Euro tun einmal weh. Aber schlechtes WLAN nervt jeden Tag.
1337-to-go15.08.2020 01:44

Wie gesagt: Die 500 Euro tun einmal weh. Aber schlechtes WLAN nervt jeden …Wie gesagt: Die 500 Euro tun einmal weh. Aber schlechtes WLAN nervt jeden Tag.



Der RBK50 ist gleich nur mit zwei Geräten statt direkt drei im Verkauf, gell?

Ein Satellit sollte ja be ider Konstellation EG/OG wohl reichen.

Das hatte ich auch genannt, da die bei Tests unter den Mesh-Systemen meist ganz vorne abschneiden. Nur Stromverbrauch ist miest nicht so dolle, da liegt AVM meist ganz gut.

Über Ebay kann man die zwei schon mal für gute 200 Euro bekommen, einzelne, wenn man doch noch mal einen braucht, bekommt man scon mal für 50 Euro.
Alternativ ein Flachband Netzwerkkabel hinter der Fußleiste
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text