Preisentwicklung Privatleasing Kfz

13
eingestellt am 24. Apr 2023
Hallo,

Ich würde gerne mal eure Meinungen bzw. Gedanken zur Preisentwicklung bei Privatleasing hören.

Da ich selbst gerade auf der Suche nach einem Angebot bin, habe ich grad folgendes Angebot vorliegen:

***
Cupra Leon ST 2.0 245 PS
Listenpreis mit Sonderausstattung 49.000€

36 Monate mit 20.000km jährlich

Monatliche Rate: 398€
Überführung: 999€
***

Ich finde in der aktuellen Situation kein schlechtes Angebot.

Was denkt Ihr? Werden die Preise in nächster Zeit steigen, sinken oder mehr oder weniger so bleiben?

Bitte keine Diskussion über Sinn oder Unsinn von Leasing. Mir gehts nur um eure Gedanken wie es evtl. weitergehen könnte.

Grüße
Zusätzliche Info
Sonstiges
Sag was dazu

13 Kommentare

sortiert nach
's Profilbild
  1. admin's Profilbild
    So vor 6-7 Jahren hat man in den einschlägigen Foren immer gesagt, dass alles unter Leasingfaktor unter 1 gut ist und dann kam mydealz

    Seit bei uns die Leasingdeals wirklich gute Angebote transparent gemacht haben, fühlt man sich mit nem Faktor 0,8 schon abgezockt Aber geht mal auf die Straße und frag was der Durchschnittsverbraucher so zahlt, da biste gerne mal 1,2 - 1,6 oder sogar mehr.

    Ist es das beste Angebot, nein. Ist es ein gutes Angebot, ja. Wird es wieder bessere Angebote geben mit hoher Wahrscheinlichkeit auch wieder. Das kann aber in 3 Monaten sein, vielleicht aber auch erst wieder in 9 Monaten Timing ist wirklich schwer hervorzusagen, aber, dass man jetzt wieder auf die alten Preise in kurzer Zeit zurückkommt, halte ich für schwer bis unwahrscheinlich, vor allem weil die Niedrigzinsphase auch für die Hersteller geil war und so Leasing (was ja indirekt auch ein Finanzierungsgeschäft war), extrem attraktiv war (bearbeitet)
    MrBrightside's Profilbild
    Die Zeit bis zum guten Angebot kann man doch in der Stadt mit dem Deutschland Ticket überbrücken - zumindest wenn man das Auto nicht unbedingt braucht und es nur als "Ergänzung" für einem selbst zählt (bearbeitet)
  2. Selfiestick's Profilbild
    Kaufen
    milord's Profilbild
    Nur wenn sich das lohnt.
  3. milord's Profilbild
    Rein theoretisch sollten die Preise mittelfristig wieder sinken, aber ob das die Hersteller auch an den Kunden weitergeben kann ich nicht sagen.
    Die letzten 2 Jahre waren sehr gut für die Hersteller, hohe Nachfrage und hohe Lieferzeiten.
    Inzwischen sind aber auch viele Interessenten bei Elektroautos vorhanden und dadurch sollten die Verbrenner nochmal einen Preisschub nach unten bekommen.

    Soweit die Theorie. Euro7 Norm macht es für die Hersteller schwieriger und komplizierter, die Fahrzeuge werden teurer und auch die Inflation ist noch nicht ganz vorbei.

    Gute Angebote würden erst wieder kommen, wenn die Hersteller auf den Fahrzeugen sitzen bleiben bzw. die Produktion nicht ausgelastet ist und man das mit Leasing quersubventionieren muss.

    Mein Leasing für ein Fahrzeug läuft auch nächstes Jahr aus, richtigen Druck habe ich da nicht, habe mich aber an ein "Arbeitsauto" gewöhnt.
  4. MrBrightside's Profilbild
    Bester Deal dieses Jahr war der Franzose.... C4 Shine...

    Warte aktuell auch noch auf ne gute Deutsche Alternative ansonsten wird ein "günstiger" Gebrauchter spätestens Anfang nächsten Jahres gekauft

    Finde die Cubra Deals immer etwas überteuert aber is halt auch was anderes als son popliger Fiat 500 (bearbeitet)
  5. egoist's Profilbild
    Mach es doch einfach. Du zahlst es ja nicht dein Leben lang. Wenn man bedenkt, manche zahlen den Betrag über 10 Jahre für ein Kredit mit Zinsen. Ist schon heftig. Lieber 2-3 Jahre leasen, danach bist du fein raus aus der Sache.
    Nelson_m's Profilbild
    Autor*in
    Ja werde es wahrscheinlich auch machen. Mal sehen wie es sich entwickelt.
  6. Slowz's Profilbild
    Ich finde das Angebot preislich auch ok. Das einzige was mich von dem Angebot abhalten würde, wären die 36 Monate Laufzeit. Ich habe für mich 24 Monate als Maximum festgelegt, da ich mit ungewisser Zukunft 36 Monate als zu lang empfinde. Insbesondere bei Elektroautos scheinen die Preise im Laufe des Jahres noch weiter zu fallen und dann hätte ich einen laufenden Vertrag der eigentlich viel zu teuer ist. Wie sich das auf Verbrenner auswirkt ist natrürlich auch ungewiss.
    Nelson_m's Profilbild
    Autor*in
    Ja ich habe auch überlegt zwischen 24 und 36 Monaten
    Aber da ja immer diese Überführungskosten noch drauf kommen habe ich mich für 36 entschieden.

    Nach langem hin und her konnte ich mich mit dem Händler jetzt sogar bei 365€ einigen. Da werde ich jetzt auch recht beruhigt zugreifen.
's Profilbild
Top-Händler