Preiserhöhung bei One.com rechtens?

Guten Morgen alle zusammen!

Jetzt muss ich auch mal was fragen.

Ich bin seit 7 Jahren Kunde bei One.com
In dieser Zeit gab es nie Probleme und mit 1,1GB Platznutzung bin ich nie an die Grenze des Webspace gestoßen. Auch die Zusatzprodukte wurden von mir nicht verwendet.

Heute morgen erhielt ich eine Nachricht, dass die Kosten für meinen Webspace mit der nächsten Abrechnung erhöht werden. Dies liege an der technischen Entwicklung, etc...
Als Entschädigung wird jeder Webspace von 15 auf 25GB hoch gestuft.

Jetzt meine Frage:
Dürfen die die Kosten meines Vertrages ohne meine Zustimmung einfach erhöhen? Ich meine, ich brauche den ganzen Kram nicht der jetzt als Entschädigung noch dazu kommt und ärgere mich gerade, dass ich vor vollendete Tatsachen gestellt werde...

Danke schon mal für eure Antworten und tollen Freitag euch allen :-*


6 Kommentare

Klar dürfen die das. Du hast aber das Recht zu kündigen.

schmidti111vor 7 m

Klar dürfen die das. Du hast aber das Recht zu kündigen.


Dürfen sie nicht ohne Zustimmung.

Du kannst einfach widersprechen. Musst aber dann damit rechnen zum nächstmöglichen Termin einen Kündigung zu erhalten.

Läuft bei mir mit Alfahosting auch regelmäßig so. Ich kann aber jedes Mal zum Abrechnungszeitpunkt in einen anderen Tarif wechseln.

XadreSvor 18 m

Läuft bei mir mit Alfahosting auch regelmäßig so. Ich kann aber jedes Mal z …Läuft bei mir mit Alfahosting auch regelmäßig so. Ich kann aber jedes Mal zum Abrechnungszeitpunkt in einen anderen Tarif wechseln.

Bin seit 12 Jahren bei Alfahosting, noch nie wurden in meinem Vertrag die Preise erhöht! Zahle immer das selbe seit Jahren, top Service und sehr kompetente Beratung

Netsracvor 36 m

Bin seit 12 Jahren bei Alfahosting, noch nie wurden in meinem Vertrag die …Bin seit 12 Jahren bei Alfahosting, noch nie wurden in meinem Vertrag die Preise erhöht! Zahle immer das selbe seit Jahren, top Service und sehr kompetente Beratung


Was hast du für ein Paket? Ich hab den multi L, kostet nun fast 50€ im Jahr. Hatte mal um die 30€ bezahlt vor 10 Jahren oder so. Habe zwar mehr Leistungsumfang mittlerweile, aber den brauch ich gar nicht mehr, da ich das fast nur noch für die mails benutze. Muss mir mal überlegen, wie ich am besten das Paket reduzieren kann ohne dass der mailaccount betroffen ist

Ich hab das Profipaket
Bearbeitet von: "Netsrac" 17. Mär

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Gewinne Reisen im Wert von 10.000€ - Schnapp dir das Golden Ticket! mydealz…580797
    2. PSN Guthaben gesucht33
    3. Gearbest Germany Priority Mail kommt noch voran?1112
    4. Tipp für private Haftpflichtversicherung1115

    Weitere Diskussionen