eingestellt am 27. Sep 2021
Der Energieanbieter Lition versendet derzeit kräftige Preiserhöhungen (bei mir +50%) und kündigt an, aufgrund "wichtigen Grund" die versprochene Preisgarantie nicht einhalten zu wollen. Ein wichtiger Grund laut AGB 9.4 und 9.5 (Lition_AGB_Strom_v23.pdf (ctfassets.net)) liegt allerdings nicht vor. Alles was hier passiert ist ist, dass Lition sich verkalkuliert hat und das unternehmerische Risiko nun nicht tragen möchte.

Ich habe der Erhöhung widersprochen und auf die Preisgarantie bestanden. Sollte Lition den Vertrag nicht erfüllen wollen, ist es ratsam die Bundesnetzagentur (info@bnetza.de) einzuschalten.

EDIT:
Schadenersatz: Strom- und Gasanbieter stellen kurzfristig Belieferung ein | Verbraucherzentrale NRW

Bundesnetzagentur - Beschwerde und Schlichtung
Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen
Beste Kommentare
109 Kommentare
Dein Kommentar