Preiserhöhung mit Abbuchung für Abo der DAMALS durch PVZ rechtens?

eingestellt am 27. Nov 2018Bearbeitet von:"buchtauscher"
Ich habe gerade gesehen, dass durch pvz (pressevertriebszentrale) für mein Abo der DAMALS 8 Euro zusätzlich abgebucht wurden - eine einseitige Preiserhöhung des bereits gekündigten Abos. Kann ich die Lastschrift zurückbuchen lassen, ich habe da nicht zugestimmt.
Insgesamt sind meine persönlichen Erfahrungen mit dem Dienstleister und den dahinterstehenden Anbietern, die hier gern und viel beworben werden, sowieso negativ- den Verrechnungsschecks musste ich hinterherlaufen, die hatte man nämlich "vergessen". Versprochene Rabatte wurden nicht abgezogen - und jetzt das noch.
Also: muss ich zahlen oder kann ich rechtmäßig zurückbuchen. Den Anruf beim von mir als bisher unfreundlich bis unverschämt empfundenen Kunden"service" spare ich mir
Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen
69 Kommentare
Dein Kommentar