Preisfehler: Lieferung, wie sieht es mit Nachforderungen aus ?

Hi,

ich habe bei der Iphone Hülle für 0,01 Euro zugeschlagen (http://www.mydealz.de/deals/preisfehler-iprotect-bumper-iphone-5-5s-schutzh%C3%BClle-h%C3%BClle-schwarz-320032) und würde gerne wissen, ob der Händler noch Geld von mir vordern kann.

Erinner mich da an eine Conrad Geschichte!

Rechnung vom Verkäufer und von Amazon habe ich. Geld wurde über Amazon bezahlt.

Vielleicht kennt hier jemand die passenden Gesetze und könnte mir eine Einshätzung geben.

Beliebteste Kommentare

Dann frag hier nicht nach. Willst Hilfer aus der Familie, aber Fragen zum Kauf nicht beantworten. Hoffen wir das Beste, dass du doppelt nachzählen sollst...

31 Kommentare

Solange du nicht 100.000 Stück bestellt hast, wirst du das ja wohl verkraften können...
Wieviel warns denn?

Das ist unbestellte Ware, da neue Willenserklärung vom Lieferanten.

Darf man laut neuer Rechtslage einfach wegschmeißen, also kannst Du es behalten.

paslo

Solange du nicht 100.000 Stück bestellt hast, wirst du das ja wohl verkraften können...Wieviel warns denn?



Nene so viele waren es nicht. Sage hier jetzt aber keine genaue Zahl, sonst geht das Bashing los.


Nils1989

Das ist unbestellte Ware, da neue Willenserklärung vom Lieferanten.Darf man laut neuer Rechtslage einfach wegschmeißen, also kannst Du es behalten.



Mmh, du scheinst Ahnung zu haben. Klingt eigentlich auch logisch.

Warum gab es dann aber eine Forderung bei diesem einen Corad Fall?

paslo

Solange du nicht 100.000 Stück bestellt hast, wirst du das ja wohl verkraften können...Wieviel warns denn?

Nils1989

Das ist unbestellte Ware, da neue Willenserklärung vom Lieferanten.Darf man laut neuer Rechtslage einfach wegschmeißen, also kannst Du es behalten.



Waren es beim Conrad Fall nicht Gutscheine, die wissentlich zu oft eingegeben wurden?

Müssen ja dann wieder einige sein, die du bestellt hast. Wegen einer Hülle hat keiner Angst nachzubezahlen.

Wenn du genug Kohle mit den "paar" nicht näher genannten Hüllen gemacht hast, kannste ja auch mal einen eigenen Anwalt befragen. Sowas nennt man wohl unternehmerisches Risiko...

Raintier

Müssen ja dann wieder einige sein, die du bestellt hast. Wegen einer Hülle hat keiner Angst nachzubezahlen.



Wie gesagt: Dazu werde ich mich nicht näher außern!


der_marius

Wenn du genug Kohle mit den "paar" nicht näher genannten Hüllen gemacht hast, kannste ja auch mal einen eigenen Anwalt befragen. Sowas nennt man wohl unternehmerisches Risiko...



Die Hülle bzw Bumper wird man glaube ich, sehr schlecht los. Werde warscheinlich alle verschenken.

Dann frag hier nicht nach. Willst Hilfer aus der Familie, aber Fragen zum Kauf nicht beantworten. Hoffen wir das Beste, dass du doppelt nachzählen sollst...

ScoccerBoy

Dann frag hier nicht nach. Willst Hilfer aus der Familie, aber Fragen zum Kauf nicht beantworten. Hoffen wir das Beste, dass du doppelt nachzählen sollst...



Familie

Nils1989

Das ist unbestellte Ware, da neue Willenserklärung vom Lieferanten.Darf man laut neuer Rechtslage einfach wegschmeißen, also kannst Du es behalten.


ist eben keine unbestellte Ware.

Nils1989

Das ist unbestellte Ware, da neue Willenserklärung vom Lieferanten.Darf man laut neuer Rechtslage einfach wegschmeißen, also kannst Du es behalten.



Hab ich auch nicht verstanden den Schwachsinn...

Nils1989

Das ist unbestellte Ware, da neue Willenserklärung vom Lieferanten.Darf man laut neuer Rechtslage einfach wegschmeißen, also kannst Du es behalten.



Natürlich ist es unbestellte Ware, da die Ware nicht zu dem Preis bestellt wurde.

Nils1989

Das ist unbestellte Ware, da neue Willenserklärung vom Lieferanten.Darf man laut neuer Rechtslage einfach wegschmeißen, also kannst Du es behalten.


Was labberst du eigentlich? Wenn ich 1000 Stück á 1 Cent bestellte, dann hab ich doch 1000 Stück bestellt. Der Verkäufer könnte sobald er die Sache merkt, den Vertrag anfechten und die Ware zurückverlangen oder eine Nachforderung ansetzten, falls man die Ware dennoch behalten will. Unbestellte ware ist im deutschen Gesetzt, anderst definiert.

Natürlich ist die nachträgliche Anfechtung möglich, wenn es sich eindeutig um einen Preisfehler gehandelt hat und dem Käufer unterstellt werden kann das er dies wusste. Besonders wenn es sich dabei um einen Datenübertragungsfehler handelte und die Lieferung von einem 3ten Unternehmen durchgeführt wurde (also die Prüfung entfiel). Wenn jemand jetzt 500 Stück bestellt hat, sollte es klar sein das er einen Vorteil erschleichen wollte (also das er den realen Marktpreis kannte) dann also kann die Anfechtung sich durchaus für den Händler lohnen.

Ich schätze mal 100 Stück. Sind nur 10€, Verkaufspreis höher.

Aber zu deinem Problem: die können dir gar nichts mehr tun. Quelle: PhoneHouse Fall von damals. Hunderte haben günstig gekauft und da war immer die Rede davon, dass The Phone House nichts mehr machen können.

Ob das wahr ist, kann ich nicht sagen, aber das hat jeder gesagt.

Nils1989

Das ist unbestellte Ware, da neue Willenserklärung vom Lieferanten.Darf man laut neuer Rechtslage einfach wegschmeißen, also kannst Du es behalten.



Ist gut, lass es sein.

Zusatz: Ein Beispiel, kann natürlich auch anders ausgehen:
damm-legal.de/bgh…hop

paslo

Solange du nicht 100.000 Stück bestellt hast, wirst du das ja wohl verkraften können...Wieviel warns denn?



das waren nur 99 999 X)

Nils1989

Das ist unbestellte Ware, da neue Willenserklärung vom Lieferanten.Darf man laut neuer Rechtslage einfach wegschmeißen, also kannst Du es behalten.



Wenn der Verkäufer bei einer nicht alltäglichen Bestellung von 1000 Stück nicht bemerkt, dass der Preis bei 0,01€ war, dann läuft da was falsch.
Ich denke moritz100 könnte auch damit leben, die Hüllen einfach zurückzugeben, wenn natürlich der Shop den Rückversand trägt.
Aber ein bisschen auf seine Verkäufe zu achten schadet für Unternehmen sicherlich nicht

Erst bestellen (ein paar mehr - alles klar) und jetzt zittern, dass sich der Händler meldet. Ich weiß ja auch nicht....

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Amazon Go - Lebensmittelstore ohne Kassierer/ Warteschlangen1211
    2. Preisvorschläge bei Ebay - automatisch akzeptieren22
    3. Groupon löscht Gutscheine im Nachhinein - Neue Masche?610
    4. Antivirus für Handy kostenlos1113

    Weitere Diskussionen