Prepaid Handyguthaben - Wo kann ich damit zahlen?

12
eingestellt am 11. Okt 2017Bearbeitet von:"Lostfreak"
Wie die Überschrift schon sagt..... ich habe mittlerweile €44,40 an Prepaid-Guthaben auf meinem Handy das ich nur zum "Angerufen-werden" benutze. Und Jahr für Jahr kommen min. €10 hinzu und nur ein paar Euro bis wenige Cent runter.

Wo kann ich damit Zahlen damit damit es nicht mehr als "Totes Kapital" liegen bleibt. Am liebsten sind mir natürlich Guthabenkarten/Codes für Amazon, Steam etc. Aber ich bin für JEDEN Tip dankbar!
Zusätzliche Info
Diverses
12 Kommentare
Psn guthaben.
Man könnt damit vielleicht sogar telefonieren...

Wenn du Langeweile hast Spiel Browsergames und kauf dir damit Premiuminhalte.
Auf Netzclub umsatteln!
Da gibt's keine Zwangsaufladung.
es wäre evtl hilfreich um welchen Provider es sich handelt.
Prepaidguthaben der einzelnen Anbieter lassen sich unterschiedlich nutzen.
Ohne Angabe von Kartenanbieter kan nich keine Tipps geben
beneschuetz12. Okt 2017

Ohne Angabe von Kartenanbieter kan nich keine Tipps geben


Ich weiß nicht ob du das kannst
Welcher Anbieter?

Wie kommt das Guthaben "dazu"? Zwangsaufladung (sprich: eigene Aufladung?) oder Prämie (z.B. Kunden werben Kunden)?
6hellhammer611. Okt 2017

Auf Netzclub umsatteln!Da gibt's keine Zwangsaufladung.


Das kann ich nur sekundieren. Wenn Tarif und Netz passen, dann gibt's keinen cooleren Prepaid-Anbieter. Seit über 7 Jahren am Start, kein Ladezwang, keine Abschaltung, auch nach jahrelanger Schubalde weiter nutzbar, kostenlose Internetflat, Drosselung statt Datenautomatik/Abschaltung.
Verfasser
soheissichjetzt12. Okt 2017

es wäre evtl hilfreich um welchen Provider es sich handelt.Prepaidguthaben …es wäre evtl hilfreich um welchen Provider es sich handelt.Prepaidguthaben der einzelnen Anbieter lassen sich unterschiedlich nutzen.



beneschuetz12. Okt 2017

Ohne Angabe von Kartenanbieter kan nich keine Tipps geben



PeterPan55612. Okt 2017

Welcher Anbieter?Wie kommt das Guthaben "dazu"? Zwangsaufladung (sprich: …Welcher Anbieter?Wie kommt das Guthaben "dazu"? Zwangsaufladung (sprich: eigene Aufladung?) oder Prämie (z.B. Kunden werben Kunden)?


Provider: Blau.de durch jährliche "Zwangsaufladung".
Am gescheitesten wäre es zu kündigen und das Restguthaben auszahlen zu lassen und zu Netzclub wechseln
Es gibt im o2-Netz tatsächlich auch noch solche Vögel, die eine jährliche Aufladung fordern
Kündigen und zu Netzclub wechseln, alles andere macht keinen Sinn.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler