Prepaid Kreditkarte

16
eingestellt am 2. Feb
Hi, kann jemand gute Prepaid Kreditkarten empfehlen? Ich kann mich erinnern, dass hier ein User mal nen Link zu ner guten Prepaid Kreditkarte geschickt hat, leider kann ich mich nicht mehr an dessen Unternehmen erinnern. Wäre sehr dankbar, für ein paar Empfehlungen
Zusätzliche Info
DiversesKreditkarten
16 Kommentare
Geht es etwas genauer?
Revolut
DiPocket kann ich auch empfehlen.
n26.com <- keine echte Prepaid Kreditkarte mehr, weil an Konto gebunden
revolut.com/de/…=en <- Achtung keine Bank und damit keine Einlagensicherung
fidor.de/pro…ard <-- ist wieder komplett kostenlos
Kann Revolut empfehlen, nutze ich seit einigen Monaten und bin sehr zufrieden. Banklizenz ist übrigens beantragt...
mydealz.de/dea…e=3
Bearbeitet von: "bronko" 2. Feb
admin2. Feb

https://n26.com <- keine echte Prepaid Kreditkarte mehr, weil an Konto …https://n26.com <- keine echte Prepaid Kreditkarte mehr, weil an Konto gebundenhttps://www.revolut.com/de/?lang=en <- Achtung keine Bank und damit keine Einlagensicherunghttps://www.fidor.de/promotions/SmartCard <-- ist wieder komplett kostenlos


N26 war noch nie Prepaid.
Nummer12. Feb

N26 war noch nie Prepaid.


Logo, war die Prepaid. Früher war das einfach eine von Wirecard ausgestellte Prepaid Mastercard mit schöner App on top. Genau wie Revolut musstest Du sie topuppen. Hier mal ein alter Beitrag dazu aus 2015: mydealz.de/dea…093
Bearbeitet von: "admin" 2. Feb
Gibt auch noch die Payback Prepaid, kostet aber ab dem 2. Jahr 29€ payback.de/pb/…10/
Suchst du für Minderjährige?
Bearbeitet von: "dealsforsteals" 2. Feb
admin2. Feb

https://www.fidor.de/promotions/SmartCard <-- ist wieder komplett …https://www.fidor.de/promotions/SmartCard <-- ist wieder komplett kostenlos


...und ist auch kompletter Mist, weil sie in Zukunft u.a. Fremdwährungsgebühren nehmen wollen. Die ändern alle Nase lan ihre AGBs zu ungusten ihrer Kunden, also Finger weg!!

.
Bearbeitet von: "Muelltonne7777" 2. Feb
admin2. Feb

Logo, war die Prepaid. Früher war das einfach eine von Wirecard …Logo, war die Prepaid. Früher war das einfach eine von Wirecard ausgestellte Prepaid Mastercard mit schöner App on top. Genau wie Revolut musstest Du sie topuppen. Hier mal ein alter Beitrag dazu aus 2015: https://www.mydealz.de/deals/die-besten-kostenlosen-prepaid-kreditkarten-im-vergleich-update-565093


Informier dich mal über den Unterschied zwischen Debit und Prepaid. Toppuppen. Was ein schlimmes Wort. Aufladen...

Und nur weil man sie "aufladen muss", ist es noch lange keine Prepaid.
Avatar
GelöschterUser674894
Revolut, unkomplizierter geht kaum. Absolute Empfehlung.
Bearbeitet von: "GelöschterUser674894" 2. Feb
Nummer12. Feb

Informier dich mal über den Unterschied zwischen Debit und Prepaid. …Informier dich mal über den Unterschied zwischen Debit und Prepaid. Toppuppen. Was ein schlimmes Wort. Aufladen... Und nur weil man sie "aufladen muss", ist es noch lange keine Prepaid.


Wenn es eine Debit Karte gewesen wäre, müsste sie mit einem Girokonto verknüpft gewesen sein. Da aber Number26 eben keine Banklizenz hatte, ging das damals nicht. Die N26 ist erst seit ihre Banklizenz und dem Abwandern von der Wirecard eine Debitkarte (Ende 2016). Vorher war es eben eine echte Prepaid Kreditkarte
t3n.de/new…41/

consumerfinance.gov/ask…33/
Unlike a debit card, a prepaid card is not linked to a bank account. Generally, when you use a prepaid card, you are spending money that you have already loaded onto the card.

Dann bin ich mal so freundlich und bitte Dich in Zukunft Dich zu informieren
admin2. Feb

Wenn es eine Debit Karte gewesen wäre, müsste sie mit einem Girokonto v …Wenn es eine Debit Karte gewesen wäre, müsste sie mit einem Girokonto verknüpft gewesen sein. Da aber Number26 eben keine Banklizenz hatte, ging das damals nicht. Die N26 ist erst seit ihre Banklizenz und dem Abwandern von der Wirecard eine Debitkarte (Ende 2016). Vorher war es eben eine echte Prepaid Kreditkartehttps://t3n.de/news/neustart-banklizenz-number26-727941/https://www.consumerfinance.gov/ask-cfpb/what-is-the-difference-between-a-prepaid-card-a-credit-card-and-a-debit-card-en-433/Unlike a debit card, a prepaid card is not linked to a bank account. Generally, when you use a prepaid card, you are spending money that you have already loaded onto the card.Dann bin ich mal so freundlich und bitte Dich in Zukunft Dich zu informieren


Keine Ahnung was Du mir mit dem ersten Link sagen willst, aber die Karte war davor war mit einem Konto der Wirecard verknüpft.
admin2. Feb

Wenn es eine Debit Karte gewesen wäre, müsste sie mit einem Girokonto v …Wenn es eine Debit Karte gewesen wäre, müsste sie mit einem Girokonto verknüpft gewesen sein. Da aber Number26 eben keine Banklizenz hatte, ging das damals nicht. Die N26 ist erst seit ihre Banklizenz und dem Abwandern von der Wirecard eine Debitkarte (Ende 2016). Vorher war es eben eine echte Prepaid Kreditkartehttps://t3n.de/news/neustart-banklizenz-number26-727941/https://www.consumerfinance.gov/ask-cfpb/what-is-the-difference-between-a-prepaid-card-a-credit-card-and-a-debit-card-en-433/Unlike a debit card, a prepaid card is not linked to a bank account. Generally, when you use a prepaid card, you are spending money that you have already loaded onto the card.Dann bin ich mal so freundlich und bitte Dich in Zukunft Dich zu informieren


Bevor N26 eine Banklizenz hatte, war man Kunde mit Girokonto bei der Wirecard Bank (die dann auch die Debitkarte ausstellte). Number26 hat dann in Vollmacht die gesamte Kommunikation übernommen sowie eine App zur Auftragserteilung zur Verfügung gestellt.

Eine Prepaid-Karte war das nie.

Ich bitte dich noch freundlicher, dich in Zukunft zu informieren, bevor du großspurig andere darum bittest.
cobadada2. Feb

Bevor N26 eine Banklizenz hatte, war man Kunde mit Girokonto bei der …Bevor N26 eine Banklizenz hatte, war man Kunde mit Girokonto bei der Wirecard Bank (die dann auch die Debitkarte ausstellte). Number26 hat dann in Vollmacht die gesamte Kommunikation übernommen sowie eine App zur Auftragserteilung zur Verfügung gestellt.Eine Prepaid-Karte war das nie.Ich bitte dich noch freundlicher, dich in Zukunft zu informieren, bevor du großspurig andere darum bittest.




This!
boerse-online.de/nac…4/4
Autor - Dirk Elsner - Senior Manager Innovation und Digitalisierung bei DZ Bank
"Kurz nach der Kontoeröffnung erhält man eine Prepaid-Kreditkarte, die nur in dem Umfang nutzbar ist, wie Guthaben auf dem Konto ist." Ich behaupte mal, eine Person in der Position nutzt durchaus bewußt die Begriffe.

Damals (ganz am Anfang) wurde eben auch keine Schufa-Anfrage gestellt. Ich kann mich noch gut erinnern, da sie durchaus Druck bei uns gemacht haben alte Artikel in denen "ohne Schufa" stand anzupassen. Auch gehöre ich vermutlich zu den ersten 1000 Kunden (pi mal daumen - keine ahnung). Wirecard (habe ich ja selber geschrieben) hat dagegen nur die Karten rausgegeben , erst später kamen die individuellen Konten (und damit auch die Schufaabfrage) dazu.

Allerdings streiten wir hier uns um absolute Details, denn der Unterschied zwischen Prepaid und Debit ist praktisch nicht vorhanden. Wenn mich mein Gedächtnis also tatsächlich täuschen sollte, bitte ich das zu entschuldigen Das Alter kommt.
Bearbeitet von: "admin" 5. Feb
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler