Prepaid Kreditkarte mit Bareinzahlung?

26
eingestellt am 19. Jul 2012
Hallo,

nachdem ich mich nun durch diverse Seiten gekämpft habe (auch hier) mal eine Frage. Da mir nun zum wiederholten Mal ein Deal wg. fehlender Kreditkarte durch die Lappen geht (in dem Fall die Zurück in die Zukunft Trilogie) suche ich mal die Experten unter Euch.

Generell würde ich ja bei der KALIXA zuschlagen. Jedoch würde mich interessieren ob jemand auch eine Prepaid-KK mit gleichen Konditionen kennt, bei der eine Bareinzahlung am Schalter möglich ist. Kalixa war ja wohl bis vor einiger Zeit noch mit der Commerzbank verbandelt, was sich aber wohl geändert hat, wenn ich das richtig verstanden habe. Gibt es Alternativen?
Zusätzliche Info
26 Kommentare

gegen Gebühren kannst du auch die kalixa card mit Bargeld aufladen, sollte per Zahlschein bei der Bank gehen, oder aber bei der Tankstelle einen Ukash Gutschein kaufen (6% Gebühr und 10€ Mindestaufladebetrag)

Was ist mit Neteller? Zwar keine Bareinzahlung am Schalter aber (Sofort-)Überweisung und ich glaube auch Paypal...

Na die Zusatzgebühren würde ich ja gern vermeiden. So wies ja anscheinend vorher auch bei Kalixa mittels Commerzbank möglich war.

Hatte ich mir auch angesehen. Aber mir gehts im Moment mehr um die Möglichkeit der "richtigen" Bareinzahlung. Ohne "virtuellen" Transfer über mein Konto.

Western Union Prepaid Kreditkarte. Baraufladung kostet ca. 2€

Wenn du eine Reisebank in der Nähe hast ist diese Karte ggf. was für dich:

reisebank.de/lei…rd/

Darf man fragen wo das Problem bei der Nicht-Bareinzahlung liegt?

Klang im ersten Moment interessant, zumal die nächste Filiale gar nicht so weit weg ist. Leider kommt sie bei der Gebührenstruktur nicht in Frage.

Bräuchte die Karte wirklich nur für gelegentliche Einkäufe bei amazon.uk o.ä. Dafür lohnen sich dann Jahresgebühren o.ä. nicht.

Trollhammer

Was ist mit Neteller? Zwar keine Bareinzahlung am Schalter aber … Was ist mit Neteller? Zwar keine Bareinzahlung am Schalter aber (Sofort-)Überweisung und ich glaube auch Paypal...


Paypal sehe ich nicht dabei ! würde mich auch so eine karte interessieren wo man paypal guthaben drauf laden kann ???

Ich meine die Sparkassen bieten sowas auch an, bei der Deutschen Bank meine ich auch sowas gesehen zu haben.

Meine Sparkasse nimmt eine Jahresgebühr von 25 Euronen und Aufladung ist ebenfalls nur per Übeweisung möglich.

Hm. Denke, dann wirds wohl doch auf die Kalixa hinauslaufen. Trotzdem vielen Dank.

Trollhammer

Was ist mit Neteller? Zwar keine Bareinzahlung am Schalter aber … Was ist mit Neteller? Zwar keine Bareinzahlung am Schalter aber (Sofort-)Überweisung und ich glaube auch Paypal...



Sorry...dachte PP ist auch dabei, aber länger als 15 min musste ich noch nie warten bis das Guthaben verfügbar war. Du willst also bei einem Spontankauf (z. Bsp. Box) erst zu einem Schalter latschen statt anderweitig fix & gebührenfrei einzuzahlen? Ich zahle immer den Mindestbetrag bzw den erforderlichen Betrag ein, so liegt nie viel Geld auf dem KK-Konto. Abgesehen davon das es mir bei meinen Arbeitszeiten schwer fällt zu regulären Öffnungszeiten irgendwo hin zu gehen, deswegen hat mich die Problematik noch nicht interessiert.

Naja, warum ich jetzt eine Bareinzahlung vorziehe ist doch in diesem Zusammenhang völlig egal, oder? Meine Frage bezog sich ja lediglich darauf, ob es noch eine Prepaid-KK mit gleichen Konditionen wie Kalixa mit der Möglichkeit der Bareinzahlung gibt.

Mich hat einfach das Anwendungsgebiet interessiert für den Fall das mir eine solche Prepaid-Kreditkarte mal unterkommt - hätte ja sein können das mir der entscheidende Vorteil noch nicht in den Sinn gekommen ist. Aber wenn`s so ein Geheimnis bleiben soll komme ich wohl eh nicht in die Verlegenheit so etwas zu brauchen.

Naja, es gibt ein paar Prepaidkreditkarten, die man aufgeladen kaufen kann. Erfüllt das Deinen Zweck?

jolinar

Naja, warum ich jetzt eine Bareinzahlung vorziehe ist doch in diesem … Naja, warum ich jetzt eine Bareinzahlung vorziehe ist doch in diesem Zusammenhang völlig egal, oder?


Das kam mir schon am Anfang werkwürdig vor. Deine Aussage hat indrekt meine Vermutung bestätigt
jolinar

Naja, warum ich jetzt eine Bareinzahlung vorziehe ist doch in diesem … Naja, warum ich jetzt eine Bareinzahlung vorziehe ist doch in diesem Zusammenhang völlig egal, oder?



So kann man`s auch formulieren...

Geld aus illegalen Quellen?

Ich kann die Neteller Card nur empfehlen:
- Keine Gebühren für die Karte
- Keine Gebühren fürs Geld einzahlen per Überweisung
- und wenns mal schnell gehen muss: Geld per ukash (ähnlich Paysafe) einzahlen: 1% Gebühr

Es ist halt eine schwierige Situation.
Stütze vom Amt beziehen, so das das Schwarzgeld nicht über das Girokonto laufen darf, aber gleichzeitig eine Kreditkarte füttern wollen damit man keine Schnäppchen verpasst.
Mein Beileid.

PeSch

Es ist halt eine schwierige Situation. Stütze vom Amt beziehen, so das … Es ist halt eine schwierige Situation. Stütze vom Amt beziehen, so das das Schwarzgeld nicht über das Girokonto laufen darf, aber gleichzeitig eine Kreditkarte füttern wollen damit man keine Schnäppchen verpasst.Mein Beileid.



Hach immer diese tollen Theorien hier. Nein,ich bin nicht hier, weil ich so gerne mit meinem Geld um mich werfe, sondern um zu sparen. Das betrifft auch die, meiner Meinung nach, komplett überzogenen Gebühren meiner Bank. Sprich, für jeden kleinen Mist, und wenns nur ne Überweisung über 10 Euro ist, zieht die Sparkasse Gebühren. Und das sehe ich einfach nicht ein. Da ich hier 4 Banken mehr oder weniger direkt nebeneinander habe, ist also eine Bareinzahlung für mich auf Dauer einfach günstiger. Da ich auch täglich an diesen Banken vorbei komme, ist dies auch kein Umweg.

Das Bargeld ist kein Schwarzgeld, sondern Bargeld von Trödelmarkten oder ebay-Kleinanzeigen Verkäufen. Du siehst, dein Beileid war vollkommen unangebracht Man sollte nicht immer von sich auf andere schließen

Nichts destro trotz, ist es doch weiterhin vollkommen egal, wieso und warum. Ich wiederhole es gern noch mal, es geht lediglich darum herauszufinden, ob es noch eine Prepaid-KK mit Bareinzahlung gibt, so wie es vorher bei Kalixa möglich war. Nicht mehr und nicht weniger.

admin

Naja, es gibt ein paar Prepaidkreditkarten, die man aufgeladen kaufen … Naja, es gibt ein paar Prepaidkreditkarten, die man aufgeladen kaufen kann. Erfüllt das Deinen Zweck?



Davon habe ich noch nichts gehört. Was wäre das denn z.B. ?

Bezüglich der Bankgebühren: ich bezahle glaube ich 6 € Pauschale / Monat inklusive ALLER Gebühren, völlig egal ob ich eine oder 300 Überwesiungen tätige. Zumindest teilweise sollte sich das Probelm also vor Ort lösen lassen und somit auch die Gebühren-Problematik der KK; mal abgesehen von günstigeren Direktbanken, die für mich aber aus anderen Gründen derzeit nicht in Frage kommen.

Verstehe jetzt nur nicht warum Du daraus so ein Geheimnis gemacht hast, klingt halt sofort anrüchig und nach illegal beschafftem Geld. Hier sind ALLE um Kohle zu sparen, ist also legitim sich die Bankengebühren sparen zu wolllen, nur muss man das Pferd eben manchmal einfach anders aufzäumen. Würde mich jedenfalls wundern wenn keine der erwähnten 4 Banken ein brauchbares Giro-Angebot hat.

Nix für ungut, aber die Spekulationen hast Du selber provoziert...

Ich verstehe nicht, warum bei einer simplen Anfrage dieser Art überhaupt spekuliert werden muss. Das wieso und weshalb spielt doch dabei überhaupt keine Geige. Seit wann muss man sich für sowas rechtfertigen?? Die Frage war doch lediglich ob es die Möglichkeit so einer KK gibt bzw. ob sie einer kennt. Da bleibt nur ja oder nein und fertig ist die Maus.

DU wolltest doch was (eine Information) haben - eine simple Gegenfrage machst Du aber zum Drama!? Wir sollen Dir bei Deinem Problem helfen, aber eine Gegenleistung (wie erwähnt hätte die Indikation ja auch für jemand anderes interessant sein können) soll`s aber nicht geben?
Da überleg ich mir doch dann zukünftig solche Anfragen zu beantworten...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler