Abgelaufen

Prepaid Kreditkarten Vergleich - Kreditkarten für jeden ohne Schufa

Admin 80
eingestellt am 11. Feb 2009

555065.jpg


Um das Thema Kreditkarten ging es ja bereits im Artikel über Girokonten und Kreditkarten mit Prämien. Hauptsächlich ging es dort jedoch um die Höhe der Prämie. Comdirect und die DKB haben einigen Kunden ihre kostenlose Kreditkarte verwährt. Eine Prepaid Kreditkarte kann dagegen jeder beantragen. Weder das Alter (min. 12 Jahre), noch die Schufa stellen hier ein Problem dar. Leider sind die Karten aber auch nicht bedingungslos kostenlos.


Für wen sind Prepaid Kreditkarten gedacht?


Im Endeffekt gibt es 4 Zielgruppen.


Jugendliche unter 18 bekommen in der Regel keine Kreditkarte und ihnen bleiben somit viele Möglichkeiten des Internets verwährt. Prepaid Kreditkarten dagegen kann man bereits ab 12 Jahren beantragen.


Leute die Angst vor Diebstahl, Betrug und Verlust haben. Eine Prepaid Kreditkarte hat keinen Kreditrahmen, kann nicht überzogen werden und somit kann man im schlimmsten Fall immer nur das verlieren, was auch auf der Karte aufgeladen ist.


Menschen mit negativen Schufa Eintrag. Es brauch noch nicht mal ein negativer Eintrag sein, viele Banken lehnen trotzdem ohne Begründung eine Kreditkarte ab. Da die Banken bei den Prepaid Karten allerdings kein Risiko eingehen, kann sie jeder beantragen.


Individualisten, die gerne eine “eigene” Kreditkarte hätten.


Übersicht


Ich habe mir die 4 günstigsten/interessantesten Anbieter rausgesucht und verglichen.





Prepaid Kreditkarten Übersicht



Payango
Wirecard
myGamersCard / Xbox Visa
Entropaycard


Jahresgebühr (15€
0€
0€
0€


Jahresgebühr (18-23)
20€
0€
12€ / 0€
0€


Jahresgebühr (>23)
20€
28€
0€
0€


Plastikkarte (mit eigenem Bild)
kostenlos (0€)
24,90€
kostenlos (15€)
nicht möglich


Ladegebühr
kostenlos
ab 1€ pro Ladung
kostenlos
4,95%


Zinsen
2%
0%
2% – 3,75%
0%


Auslandsgebühren
1%
1,5%
1%
0%*


Mindestalter
12
18
12
18


Preisliste
Link
Link
Link / Link
Link


Zum Angebot
Link
Link
Link / Link
Link



Fazit


Einen eindeutigen Sieger kann man nicht bestimmen, denn je nach Alter und Nutzungsverhalten gibt es unterschiedliche Sieger.


myGamersCard: Der Sieger für alle, die jünger als 23 sind. Ein Bild auf der Kreditkarte kostet 9,99€ und ein eigenes Bild 14,99€. Wer auf sein eigenes Motiv verzichten kann, bekommt mit der Xbox Prepaid Kreditkarte (läuft auch über die LBB) sogar eine Karte, die bis zum 23. Lebenjahr kostenlos ist (die myGamersCard nur bis zum 18.). Die Preisliste zur Xbox Prepaid Kreditkarte findet sich hier.


Payango: Ist man älter als 23 und möchte die Karte auch im “normalen” Leben einsetzen, entscheidet man sich für die Payango Karte. Nutzt man die Kreditkarte regelmässig ist sie auch der Wirecard und Entropay vorzuziehen. Man kann die Karte sogar kostenlos mit einem eigenen Motiv versehen. Mein Tipp: Nutzt die 5€ Grundgebührreduzierung im 1. Jahr, kündigt und holt euch nach 1 Jahr wieder ein neues Motiv für 15€ 555065.jpg Zum Kündigen, muss übrigens die Kreditkarte an die BW-Bank (siehe Bedingungen) geschickt werden – laut Support ist das aber nur eine Standardklausel. Der Rabatt wird erst am Ende des Bestellprozesses (aber vor der endgültigen Bestellung) angezeigt.


Wirecard: Für absolute Gelegenheitsnutzer, die älter als 18 sind, ist wohl die Wirecard die richtige Wahl. Nachteile liegen eben in der Ladegebühr von 1€ und in dem max. Jahresumatz von 2500€.


Entropay: Die Besonderheit ist, dass die Entropaycard als elektronische Visakarte akzeptiert wird und somit bei den Ryanair 0,01€ Flügen sogar die Kreditkartengebühren entfallen (5€ pro Strecke und Person). Hierfür sollte das Konto in Pfund erstellt werden. Auch das ist ein Vorteil der Entropaycard, da man so als kühler Rechner ein Konto in US Dollar, Pfund oder Euro erstellt (*) und so günstige Wechselkurse ausnutzen kann. Man kann also einen guten Kurs in einer anderen Währung “speichern”. Bei der Entropaycard muss man allerdings gut rechnen, denn bei jeder Ladung werden 4,95% als Gebühr fällig und hat man ein Konto in einer Fremdwährung erstellt, wird ja auch noch eine Wechselgebühr von euer Hausbank fällig. Im Gegensatz zu den anderen Prepaidkarten ist allerdings eine “echte” Kreditkarte Voraussetzung.


Voraussetzung


Da man eine Prepaidkarte ja auch irgendwie laden muss, ist natürlich ein Girokonto die zwingende Voraussetzung zur Nutzung so einer Kreditkarte. Dafür schaut ihr aber wie bereits angesprochen am besten in den alten Artikel über Girokonten und Prämien.


Die Payango und myGamersCard Kreditkarte funktioniert übrigens nicht an den “Ritsch-Ratsch” Geräten (Bild), da bei jeder Buchung immer das Guthaben überprüft werden muss und das dort nicht geht.

Zusätzliche Info
80 Kommentare

Danke, habe aber schon eine mit der ich sehr zufrieden bin. :-)

Uhm habe schon länger meine Wirecard nimmer benutzt, aber konnte man sich da nicht auch ne Plastikkarte besorgen (gegen einen Aufpreis).

Die m.M. nach beste fehlt noch, die Xbox Kreditkarte von der LBB. Ist gratis bis zum 23. Lebensjahr.

Verfasser Admin

Die kannte ich gar nicht. Werds mir gleich mal angucken.

Achso die heißt hier myGamersCard, ist also die gleiche. Sorry

Verfasser Admin

ja die myGamersCard läuft auch über die LBB. Ist aber nicht kostenlos bis 23. Ich gucke gerade die Xbox Karte an.
service.lbb.de/por…tml

Ich meine mal gehört zu haben das diese Karten nicht überall akzeptiert werden. Wars nicht sogar bei Dell so, dass Prepaid Kreditkarten nicht akzeptiert werden?

Avatar
Anonymer Benutzer

kann man mit dem Testsieger auch Flugtickets etc buchen wie mit VISA/MASTER ? GRUß

Bearbeitet von: "" 24. Aug 2016

Man sollte meinen, dass langsam mal jemand den Markt aufräumen und eine Prepaid-Kreditkarte ganz ohne Gebühren für den Kunden anbieten müsste. Das Kreditkartenunternehmen bekommt ein zinsloses Darlehen und zusätzlich noch die Gebühren von den Händlern. Das sollte für eine "virtuelle" Karte reichen. Für's Plastik kann man ja einmal einen festen Preis verlangen. Aber das sind ja Banken, die nehmen's von allen...

Wie stehts mit der ebay/paypal-kreditkarte, wenn man nicht auf prepaid steht?

Die kostet zwar 24,95€ im jahr, aber Jahr 1 ist kostenlos und 25€ "Startguthaben" sind quasi Jahr 2 umsonst. Dann im dritten Jahr blecht man halt die 25€ und dann kann man kündigen. Macht in den ersten 3 Jahren im Endeffekt 8,33€ pro Jahr.

hat Jemand erfahrungen mit der Karte? will mir die zulegen, weil ich sonst nicht bei shirt.woot bestellen kann

Gruß
Peter

Verfasser Admin

Wenn Du keine Prepaid willst, guck Dir das hier an:
mydealz.de/503…en/
Da kriegst Du kostenlose Kreditkarten und 75€ Startguthaben

Verfasser Admin

Zitat Sven:
Ich meine mal gehört zu haben das diese Karten nicht überall akzeptiert werden. Wars nicht sogar bei Dell so, dass Prepaid Kreditkarten nicht akzeptiert werden?
Also die Payango und myGamersCard (bzw. Xbox Karte) funktionieren überall wo auch Debitkarten (wie z.B. die Kreditkarte der Comdirect Bank) angenommen werden. Wie gesagt Ritsch-Ratsch Geräte gehen aber nicht.

Die Wirecard wird überall akzeptiert wo man auch mit MasterCard zahlen kann und bei der Entropay wird es ähnlich sein.

hi,

Ich würde gerne wissen was für einschräkungen diese Prepaid Kreditkarten haben !
Ich hab z.b. großes interesse an der Mygamerscard bzw- xbox card.

Kann man diese Karten bedingungslos für Internetkaufe, auch (und im besonderen) für Auslandkäufe wie z.b. Amazon.uk und andere britische Seiten nutzen ?

mfg

Verfasser Admin

Zitat Ali:
hi,

Ich würde gerne wissen was für einschräkungen diese Prepaid Kreditkarten haben !
Ich hab z.b. großes interesse an der Mygamerscard bzw- xbox card.

Kann man diese Karten bedingungslos für Internetkaufe, auch (und im besonderen) für Auslandkäufe wie z.b. Amazon.uk und andere britische Seiten nutzen ?

mfg
Ja, das funktioniert problemlos. Man muss halt immer dadrauf achten genug Guthaben aufgeladen zu haben.

Es gibt ganz wenige Ausnahmen, aber dort kann man dann meistens auch nicht mit "normalen" deutschen Kreditkarten einkaufen.

Was sind denn "Ritsch-Ratsch"-Geräte? Meinst Du solche Kartenleser, wie die an Tankstellen, oder etwas anderes?

Verfasser Admin

An Tankstellen habe ich sowas noch nie gesehen. Ich kenne die eigentlich nur aus dem Urlaub:
farm1.static.flickr.com/211…jpg

Ich habe schon seit 2006 eine xbox prepaid karte, allerdings in ÖSterreich. Auf dieser war immer schon "Visa Electron" aufgedruckt, hat schon überall funktioniert und auch schon 2 mal bei Ryanair bezahlt, natürlich ohne Gebühr.

@Admin

Hmm, keine Ahnung, diese Teile habe ICH noch nie gesehen. Na, egal. Habe eine Gebuhrenfrei (ja, ohne "ü" ) MasterCard und die wurde bisher überall genommen. Kann ich jedem ab 18 empfehlen.

Verfasser Admin

Jow. Die wird auch in dem anderen Artikel erwähnt:
mydealz.de/503…en/
Muss man halt gut drauf achten, dass man die Rechnung begleicht, sonst sehr gut

abend admin,
ist das normal das bei den handyverträgen die jetztimmer rauskommen pro tag mindestens eine minute telefoniert werden muss?
hab bei ebay grad ein gutes angebot gefudnden ipod touch 32gb + wii für 10€ im monat, leider ist das mit der minute pro tag nochmals 10€ mehr

Verfasser Admin

Nein. Solche Verträge sind auch nicht zu empfehlen. Momentan gibt es einfach keine guten Schubladenverträge. Einfach wieder etaws Geduld haben und in der Zwischenzeit die Schufa nicht mit zuvielen Müllverträgen belasten

Gibt es auch eine kostenlose ab 16 ohne Zustimmung der Eltern?

Ja, sollte man drauf achten... stehe gerade mit 2000+ in der Kreide, hehe. Na ja, musste halt ein bischen was anschaffen (HiFi), da bleibt das nicht aus Dank monatlicher Rückzahlung aber kein Problem und je nach Bank nur wenig teurer als Dispo (den ich nicht habe).

Ach ja, eine günstige Wii suchen meine Freundin und ich auch gerade. Jedoch nicht als Vertrag, sondern Direktzahlung. Schade, dass ich damals bei myby nicht zugeschlagen habe. Das GBP ist ja auch wieder gestiegen, sonst hätte ich bei amazon.co.uk vielleicht mal geguckt.

matze, Prepaid schon. Vertrag wirste keinen bekommen.

Umsonst ins Kino - BEEILUNG!

bild.de/BIL…tml

Zitat matze:
Gibt es auch eine kostenlose ab 16 ohne Zustimmung der Eltern?


Ich meine ja auch Prepaid

Avatar
Anonymer Benutzer

Wie sieht es denn mit der barclaycard für studenten zb aus? hat doch auch keine schlechten kondititonen
barclaycard.de/ind…nts

Bearbeitet von: "" 9. Mär
Verfasser Admin

Es geht hier aber um Prepaidkarten

Avatar
Anonymer Benutzer

ahhh ok richtig aber konditionen sind gut

Bearbeitet von: "" 18. Sep 2016

Ich würde oben in der Tabelle noch angeben, was man letztlich für eine Karte bekommt - also Visa oder Mastercard. Es bringt ja wenig, hinterher drei verschiedene Visa-Karten zu haben, während es durchaus Sinn machen kann eine Visa und eine Mastercard parallel zu besitzen - auch wenn es kaum Akzeptanzstellen geben wird, die nur Visa oder Mastercard annehmen (meistens wird entweder beides oder keine Kreditkarte genommen).


Die günstigsten Prepaid-Kreditkarten die ich kenne für alle ab 23 Jahren, die keine Jugendvergünstigungen mehr bekommen, sind:

Visa:
------
ADAC Visa Starter-Karte
(nur für ADAC-Mitglieder)
adac.de/Fin…481

- Jahrespreis: 12,00 EUR
- Kostenlose Bargeldabhebung weltweit, ohne Limit (bis zur Höhe des Guthabens)
- nur 1,0% Gebühr für Zahlungen, die nicht in Euro getätigt werden
- 2,0% Zinsen auf Guthaben
- Überweisungen auf die Karte und zurück aufs Girokonto kostenlos
- ausgegeben und abgerechnet wird die Karte von der LBB (Landesbank Berlin)


Mastercard:
------------
storeforyou MasterCard
kqb.de/pro…kqb

- Jahrespreis: 15,00 EUR (im 1. Jahr sogar kostenlos)
- 0,4% Rückerstattung von getätigten Umsätzen (außer Bargeld)
- 2,5% Zinsen auf Guthaben ab 500,- EUR (ab 1.500,- EUR sind's 3,25%, ab 10.000 EUR 4,5%)
- Geldabhebung am Automaten leider relativ teuer (3,0%, mind. 5,50 EUR) und nur bis 520,- EUR täglich
- Überweisungen auf die Karte kostenlos; zurück aufs Girokonto nur bei Kündigung
- 1,5% Gebühr für Zahlungen, die nicht in Euro getätigt werden
- ausgegeben und abgerechnet wird die Karte von der KQB (Karstadt-Quelle Bank)


Wenn man nur eine Prepaid-Kreditkarte will - egal ob Visa oder Mastercard -, ist die ADAC-Karte wirklich klasse, vorausgesetzt man ADAC-Mitglied ist. Sonst müsste man sich einmal bei den anderen von der LBB ausgegebenen Prepaid-Karten umsehen, die von den Konditionen her (außer der Jahresgebühr) eigentlich fast identisch zur ADAC-StarterKarte sein sollten.

Wenn man als Ergänzung unbedingt noch eine Mastercard haben und diese fast ausschließlich zum Bezahlen nutzen will, kann man auf die storeforyou-Karte schauen und sie wenigstens das erste Jahr sogar kostenlos bekommen. Die Nutzung am Geldautomaten ist allerdings eine ziemlich teure Angelegenheit und dazu noch mit einem Tageslimit von 520,- EUR versehen. Rechnerisch ist die auch in den Folgejahren ab 3.750 EUR Jahresumsatz kostenlos durch die 0,4%ige Rückerstattung.

Ansonsten scheint aber auf den ersten Blick auch die Wacken-Card (Mastercard) recht interessant zu sein. Sie hat zwar eine höhere Jahresgebühr (25,00 EUR), aber dafür sind die übrigens Konditionen der ADAC-Karte relativ ähnlich (zumindest im Ausland keine Bargeldgebühr (außer 1,0% im Nicht-Euro-Ausland), kein Limit für Bargeld am Automaten, 2,5% Guthabenzinsen, nur 1,0% Gebühren für Zahlungen, die nicht in Euro getätigt werden, Überweisungen auf die Karte und zurück aufs Girokonto kostenlos).

Avatar
Anonymer Benutzer

Die Angaben "AB..." find ich in der Tabelle nicht hilfreich. Sowas machen doch eigentlich nur die Firmen um Kunden zu locken ;-) Auch die Angbabe "ab 15,-" für die erste ist doch Augenwischerei, wenn du die 5 Euro Vergünstigung einfach reinrechnest, die aber ab dem zweiten Jahr wegfällt und man auch dazu noch Jugendlicher sein muß. Ist doch kein Problem einfach nur immer die "normalen" Kosten anzugeben und unten auf eventuelle Vergünstigungen hinzuweisen. Das würde sie vergleichbarer machen.

Einfach noch eine zusätzliche Zeile mit tatsächlichen Gebühren unterteilt in Jugendliche und Erwachsene. So freut sich sonst jeder wie ein kleies Kind auf eine gebührenfreie Karte und merkt erst später, dass er dafür aber tatsächlich ein kleines Kind sein müsste :-) :-)

Bearbeitet von: "" 18. Sep 2016

@ admin wieso sollte das Konto in Pfund erstellt werden bei entropay. sollte man nicht dollar oder euro nehmen.. will die bei us psn store nutzen.. oder kann man da die Währung immer wechseln
und geladen wird per Überweisung aufgeladen richtig..

wirecard hab ich aber die geht bei us psn store nicht

Verfasser Admin

Ich wollte es nicht überladen, vor allem weil es ja unten drunter im Text zusammengefasst ist. Aber die Unterteilung für Jugendliche und Erwachsene macht aber durchaus Sinn
Die 5€ Rabatt reinzurechnen macht durchaus Sinn, weil Du sie ja einfach kündigen kannst und dann nach 1 Jahr wieder nen neues Motiv mit 5€ Rabatt drucken lassen kannst.

Verfasser Admin

Zitat sameersg:
@ admin wieso sollte das Konto in Pfund erstellt werden bei entropay. sollte man nicht dollar oder euro nehmen.. will die bei us psn store nutzen.. oder kann man da die Währung immer wechseln
und geladen wird per Überweisung aufgeladen richtig..

wirecard hab ich aber die geht bei us psn store nicht
Pfund habe ich als Beispiel genommen, da hier je regelmässig über UK Schnapper geschrieben wird und die dann auch von Ryanair als elektr. Visa anerkannt wird.

Wenn Du viel in USA kaufst, macht es natürlich Sinn sich das Konto in US Dollar erstellen zu lassen.

UNd wie bekommt man bei europay das Geld auf die Karte? Ziehen die das Geld direkt vom Girokonto ein?
UNd stimmt es, dass man um bei ryanair ohne Gebühren buchen zu können, die KK auf GBP stellen muss?
Und ist zu erwarten, dass Ryanair die Gebührenbefreiung zeitnah aufhebt?

Verfasser Admin

Gut dass Du fragst, dass sollte ich auf jeden Fall noch hinzufügen. Für die Entropay Karte braucht man eine Kreditkarte.
In Euro hat die Karte damals bei mir nicht funktioniert. Ich hab dann ncoh einen Account in Pfund erstellt und damit ging es dann.

Ryanair hat diese Befreiung schon wirklich ewig, ich denke mal, dass sie das nicht so bald ändern werden.

Also zieht die Entropay KK ihr Geld von einer eigenen normalen KK?

Avatar
Anonymer Benutzer

Ich hab so ne Prepaid Kreditkarte von der Sparkasse. Find ich praktisch,leider muss man aber 1nen Tag warten, da das Geld auf ein SpaKa Konto geht und von da aufs Konto. Aber: Bis 20 (Soweit ich weiß) kostenlos. Eigenes Bild kostet auch nur unwesendlich mehr. Die wäre noch praktisch im Vergleich hier.

Gruß Corran

Bearbeitet von: "" 18. Sep 2016
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler