Privatleasing: Kaum Knallerdeals momentan - oder täusche ich mich?

10
eingestellt am 29. Apr
Hallo zusammen,
seit gut einem halben Jahr schleppe ich den Gedanken mit mir rum ein Fahrzeug zu leasen. Bislang stand es auch immer noch im Raum einen Firmenwagen zu bekommen, aber das Thema ist nun erstmal corona-bedingt vom Tisch.

Ende letztes Jahres habe ich aufgrund der o.g. Aussicht ein paar Dinger vorbeiziehen lassen wie z.B. einen Leon Cupra ST für 139€ / Monat, einen Ateca Cupra für 199€/Monat und immer dachte ich mir, da wird schon noch was kommen.
Bei Vehiculum gabs es zudem als quasi Dauer-Sonderangebot einen Ateca Cupra für 249€/Monat bei dem ich dachte, dass das im Vergleich ganz schon teuer ist...

Seit 2 -3 Monaten nun habe ich das Gefühl, dass da nichts mehr kommt. Gibt es keine Superschnapper mehr? Selbst die "günstigen" und mega-hot gevoteten Deals sind vergleichsweise hochpreisig. Der günstigste Leon Cupra ST liegt derzeit bei 269€. Und immer sagen alle: Warte noch, die Automobilkonzerne sind am Boden, die verschenken bald die Autos. Aber bis auf ein paar (nicht aussergewöhnlich) günstige Tiguan-Angebote und jede Menge Gebrauchtwagen finde ich derzeit leider nichts, was sich als Schnapper bezeichnen ließe. Geht es noch jemandem so oder täusche ich mich hier komplett?

Ich suche doch eigentlich nur einen gut ausgestatteten Neuwagen mit Ottomotor >150PS, Automatik mit 10tkm/Jahr unter 250€ im Monat. Vor 4 Monaten gab es da die Cupras am laufenden Band, heute ab und an mal einen Tiguan, aber sonst...?

Ich suche nicht nach Tips, sondern würde nur gern mal checken ob meine Wahrnehmung passt. Oder bin ich einfach nur "verwöhnt" und hätte im Dezember zuschlagen sollen? Und kommt der große Knall noch und die Preise gehen nochmal runter?

Was denkt ihr?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

10 Kommentare
mMn ist das Leasinggeschäft aktuell für die Leasingbanken nicht super attraktiv wegen der extrem unsicheren Entwicklung. Da halten die lieber das Geld beisammen. Kaufpreise dürften allerdings tatsächlich runter gehen.
Nimm halt eine japanische Billigschüssel (z.B. Nissan Quashqai 1.3 DIG-T 117 KW DCT DKG 2WD), da findet sich sicher ein Leasing <250 Euro pro Monat.
Der Knaller kommt schon noch
Also Cupra ST für 139€ gab es definitiv nicht. Das war sicher der Nettopreis + horrende Überführungskosten. Ich glaube alle Privatleasing Cupras mit ein bisschen Ausstattung lagen bei 230-260€ Effektivpreis.
phips_129.04.2020 17:15

Also Cupra ST für 139€ gab es definitiv nicht. Das war sicher der Ne …Also Cupra ST für 139€ gab es definitiv nicht. Das war sicher der Nettopreis + horrende Überführungskosten. Ich glaube alle Privatleasing Cupras mit ein bisschen Ausstattung lagen bei 230-260€ Effektivpreis.


Danke, für den sinnvollen Beitrag. Klick mich
Ecki30329.04.2020 17:26

Danke, für den sinnvollen Beitrag. Klick mich


Den hatte ich tatsächlich nicht auf dem Schirm, das war tatsächlich ein Knaller. Aber auch der liegt fairerweise im Effektivpreis bei 213€/Monat und war halt nur für 12 Monate. Aber das muss natürlich je nachdem, was man sucht, kein Nachteil sein.
Edit: Und auch da kamen bestimmt nochmal 15-20€ im Monat drauf, wenn man ne Einparkhilfe reinkonfiguriert. Ohne würde ich das Schiff ungern einparken wollen.
Bearbeitet von: "phips_1" 29. Apr
tehq29.04.2020 16:51

mMn ist das Leasinggeschäft aktuell für die Leasingbanken nicht super a …mMn ist das Leasinggeschäft aktuell für die Leasingbanken nicht super attraktiv wegen der extrem unsicheren Entwicklung. Da halten die lieber das Geld beisammen. Kaufpreise dürften allerdings tatsächlich runter gehen.


Sollte eine Leasingbank nicht jetzt erst recht das eigene Kapitel (sprich Autos) anlegen und diese verleasen anstatt zu verkaufen mit Verlust/weniger Gewinn? Speziell jetzt in Bezug auf Jahreswagen.
Cupra Deals wird es leider die nächsten 6 Monate nicht geben. Zumindest nicht so attraktive, wie letztes Jahr. Es stand bei Seat/Cupra halt ein Modellwechsel an, daher haben die zum Jahresende tolle Angebote rausgehauen.

Wenn deine Präferenzen bei 150PS und bis 250€ liegen, würde ich auch solche Angebote wie den Nissan Qashqai in Betracht ziehen. Klar, ist nicht vergleichbar mit einem Cupra Ateca.
Im Mai wird es wg. Modellwechsel sicherlich auch weiterhin noch Tiguan Deals geben. Ansonsten denke ich, dass die Autoindustrie abwarten wird, was die Regierung bzgl. Umweltprämie 2.0 entscheidet.
Die Angebote für Gewerbe weichen aber auch stark von den privaten ab. Das sind schon enorme Unterschiede, bei denen ich mich frage, wie sie zustande kommen!
Cupra Dealz bleiben eher die Ausnahme. Aktuelle Angebote gehen in Richtung grförderte Antriebe (elektro, hybrid).
Ich suche auch schon eine Weile nach einem fairen Deal für einen 6-Zylinder. Aber die Zeiten sind wohl vorbei
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler