Privatverkauf eBay - versicherter Versand nicht angekommen

59
eingestellt am 2. Okt 2017Bearbeitet von:"mastermischke"
Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zum Thema eBay.
Ich habe bei einer Privatperson eine Festplatte ersteigert inkl. versichertem Versand.
Angeblich war der Verkäufer während der Auktionszeit im Urlaub, sodass der Versand 14 Tage später erfolgen sollte.

Da das Paket aber noch immer nicht da ist, habe ich mal die DHL Sendungsverfolgung angeschmissen. Und siehe da, seit der Erstellung der Paketmarke (16.09.2017) ist nichts passiert
(Die Auftragsdaten zu dieser Sendung wurden vom Absender elektronisch an DHL übermittelt.)

Der Verkäufer sagt, er habe das Paket angeblich am 25.09. bei der Postfiliale abgegeben. (er hat mir einen Scan des Einlieferungsbelegs geschickt, auf der aber mehr geschwärzt ist als alles andere).

Daher meine Frage:

Greift in diesem Fall der Käuferschutz von eBay/Paypal ?

Der Verkäufer kam mir in diesem Fall mehr als komisch

"Sobald ich PayPal oder Ebay den Einlieferungsbeleg zusende ist der Käuferschutz erledigt. Denn bei einem Kauf von Privat an Privat, geht die Haftung auch gemäß PayPal AGBs auf den Käufer über, sobald nachgewiesen wird das der Verkäufer das Paket beim Transporteur abgegeben hat. Eine Zustellung ist nicht der Punkt für den Käuferschutz. Der Versandnachweis ist es, denn dann sagt der Käuferschutz das die Sendung durch die Transportversicherung von DHL abgedeckt ist."
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Paypal einschalten
Der Fehler war schon vorher:
Wieos kauft man eine gebrauchte Festplatte von einer Privatperson?
Verfasser
Also liegt der Ball - egal wie man es sieht - aktuell beim Verkäufer.
Mir kommt es auch spanisch vor, dass er direkt ansagt, bis wo und wann der Käuferschutz geht.
Sowas weiß man doch nicht durch Zufall ? Klar kann er möglicherweise selbst mal einen solchen Fall gehabt haben ...
Aber es muss einem doch klar sein, dass wenn ich montags ein Paket aufgebe und das in der Folgewoche noch immer nicht da ist und der Sendungsstatus sich online nicht verändert, dass dann etwas nicht stimmen kann.

Aufgrund der ganzen Verzögerungen habe ich den Eindruck, da hat jemand kurzfristig was "verkaufen" wollen um eine Finanzierungslücke zu überbrücken ... kann aber auch falsch liegen
Bearbeitet von: "mastermischke" 2. Okt 2017
59 Kommentare
Soweit ich weiß garantiert der Käuferschutz dir, dass du die Festplatte in den Händen hälst...
Top
Zeigt der Beleg denn die Sendungnummer? Auch eine Abgabe im Paketshop müsste im Tracking zu sehen sein, falls nicht hat er dies nie abgegeben und einfach einen alten Beleg gescannt.
Bearbeitet von: "Krummi" 2. Okt 2017
Paypal einschalten
Paypal einschalten, aber kann mir vorstellen, dass nach einreichen des Belegs der Fall geschlossen wird, hatte da auch schon mal ein Problem. Musste dann Anzeige erstatten und hatte 3 Monate später das Geld erstattet durch den Verkäufer.
Versandnachweis geschwärzt? oO Was soll denn so ein Quatsch.
Der Junge will dich veräppeln.
Wenn du tatsächlich per paypal bezahlt hast sollte es allerdings kein Problem sein.
Der Fehler war schon vorher:
Wieos kauft man eine gebrauchte Festplatte von einer Privatperson?
Wieso schwärzt er den Beleg ?
Soll er halt ein Nachforschungensauftrag stellen. Wird er aber nicht, weil der dich verarscht.
freewilly2. Okt 2017

Der Fehler war schon vorher:Wieos kauft man eine gebrauchte Festplatte von …Der Fehler war schon vorher:Wieos kauft man eine gebrauchte Festplatte von einer Privatperson?


Muss jetzt nicht zwingend schlecht sein. Ich habe auch schon Festplatten und SSDs gebraucht via Kleinanzeigen gekauft. Solange die SMART-Werte passen und die Platte für den Versand ausreichend gepolstert ist, ist alles schick.
Verfasser
Die Festplatte ist als NEU angegeben. Also nicht gebraucht :-)

So sieht der Scan von ihm aus:

14986188-CKP5E.jpg
Das schwarze habe ich unkenntlich gemacht. Das obere war die Sendungsnummer und das andere mein Nachname ;-)

Das weiße sind/waren angeblich andere Sendungen

14986188-3Rytm.jpg
Und das ist DHL
Bearbeitet von: "mastermischke" 2. Okt 2017
Auszug aus der PayPal-Verkäuferschutzrichtlinie:

Der Zahlungsempfänger belegt innerhalb der von PayPal hierfür gesetzten Frist, die in der Regel 7-10 Tage beträgt, den Versand eines Artikels durch Vorlage einer Online-Nachverfolgungsnummer oder eines Versandbelegs eines unabhängigen Versandunternehmens (jeweils ein „Versandbeleg“), die im PayPal-Konto hochgeladen werden können. Wenn PayPal anhand der Online-Nachverfolgungsnummer den Versand gemäß den Bestimmungen dieser Richtlinie nicht nachvollziehen kann, weil die Angaben zum Versand nicht mehr online abrufbar sind, reicht die Vorlage einer Online-Nachverfolgungsnummer nicht als Versandbeleg aus.

Aus meiner Sicht ist der Versand nicht nachgewiesen. Die Erstellung der Paketmarke reicht nicht aus. Somit sollte m. E. der Käuferschutz zum Tragen kommen.
Bearbeitet von: "meidielz" 2. Okt 2017
Steht denn auf dem Einlieferungsbeleg die Sendungsnummer? Unabhängig davon: Es war ja sicherlich eine normale PayPal-Zahlung (kein Family&Friends). Melde den Fall eines nicht erhaltenen Artikels. Der Verkäufer wird sich dann ggü. PayPal rechtfertigen müssen. Dein Geld solltest du ziemlich sicher zurückerhalten. Unabhängig davon, ob der Verkäufer das Geld auch behalten darf! Außerdem: Wenn der Verkäufer die Wahrheit sagt, dann soll er die Nachforschung von DHL beauftragen. Das muss der Verkäufer machen!
freewilly2. Okt 2017

Der Fehler war schon vorher:Wieos kauft man eine gebrauchte Festplatte von …Der Fehler war schon vorher:Wieos kauft man eine gebrauchte Festplatte von einer Privatperson?


Wo steht da was von gebraucht?
Der hatte einfach mehrere Sendungen eingeliefert und die anderen Sendungsnummern unkenntlich gemacht, das ist jetzt nicht ungewöhnlich. Er soll einen Nachforschungsauftrag veranlassen und du meldest bei eBay einen nicht erhaltenen Artikel.
Nachforschungsauftrag durch VK bei DHL oder alternativ soll er Dir eine Abtretungserklärung schicken, sodass Du die Ansprüche des Versenders gegenüber DHL (Nachforschung und ggf. Schadenersatz bei untergegangenem Paket) geltend machen kannst.
fpm17122. Okt 2017

Wo steht da was von gebraucht?



Davon bin ich mal ausgegangen
Nachforschungsantrag und Geld zurück. Verstehe den Geschiss nicht. Hab im Januar auch was verkauft und das Paket wurde geklaut. Musst dann etwas Geduld haben
Verfasser
Also liegt der Ball - egal wie man es sieht - aktuell beim Verkäufer.
Mir kommt es auch spanisch vor, dass er direkt ansagt, bis wo und wann der Käuferschutz geht.
Sowas weiß man doch nicht durch Zufall ? Klar kann er möglicherweise selbst mal einen solchen Fall gehabt haben ...
Aber es muss einem doch klar sein, dass wenn ich montags ein Paket aufgebe und das in der Folgewoche noch immer nicht da ist und der Sendungsstatus sich online nicht verändert, dass dann etwas nicht stimmen kann.

Aufgrund der ganzen Verzögerungen habe ich den Eindruck, da hat jemand kurzfristig was "verkaufen" wollen um eine Finanzierungslücke zu überbrücken ... kann aber auch falsch liegen
Bearbeitet von: "mastermischke" 2. Okt 2017
Der soll sich drum kümmern. Scheint ihm bei so einem Geschreibsel wohl egal zu sein. Ich hab mir damals den Arsch aufgerissen, da ich versuche immer so zu handeln, wie ich es mir auch wünschen würde wenn ich in der selben Situation wäre.

Alleine schon dass er angeblich 9 Tage braucht nach Versandscheindruck das Paket einzuliefern. Mies

Dazu 14 Tage Urlaub, die man als Privatmann bei ebay gar nicht hinterlegen kann... Dem hätte ich längst was gegeigt. Ich verkauf dkch nix wenn ich wochenlang weg bin
Bearbeitet von: "f.geschichte" 2. Okt 2017
Verfasser
Ich zitiere mal aus der Mail nach dem Kauf - ich frage prinzipiell immer nach einer Sendungsnummer, da hier selten jemand zuhause ist und ich dann ggfls. noch ein Familienmitglied zum "abfangen" informieren kann.

"Hallo und Guten Abend

Im Angebot selbst wurde ein Lieferzeitpunkt angegeben und zwar Innerhalb von ca. 11-12 Werktagen nach Zahlungseingang. Das bedeutet in unserem Fall, der 03.10.2017

Die Zeit habe ich deshalb so angegeben und gewählt, da ich beruflich außer Haus bin und selbstverständlich die Ware nicht dabei habe. Sie finden bereits eine Sendungsnummer XXX" mit DHL. Der Versand erfolgt sobald ich wieder Zuhause bin spätestens aber so das die Ware bei Ihnen ist am 03.10.2017

Mit besten Grüßen"
Edit: mein Fehler
Bearbeitet von: "DrRo" 2. Okt 2017
Für mich sieht das aus, als hätte er das Paket noch nicht abgegeben. Ruf Paypal doch erstmal an und schildere den Sachverhalt.
Quatsch wenn es einen Einlieferungsbeleg gibt hat er es abgegeben. Punkt. Die Zeit bis er es versendet haben muss steht bei seinem Artikel im Verkäuferkonto. Weiß nicht was ihr da jetzt so alles noch an den Haaren herbei ziehen wollt, das ist ein recht einfacher Fall, steht nun schon zich mal her drin: Nachforschungsauftrag soll ER stellen und du meldest den nicht erhaltenen Artikel bei eBay. Nix PayPal anrufen oder so ein Schmarrn, das mag eBay wie kacke am Schuh, wenn du das über den PayPal käuferschutz regeln willst, das kompliziert das ganze nur unnötig.

Was ist da jetzt so kompliziert dran? DHL hat in all den Jahren bestimmt schon 10 Pakete bei mir verloren, aber mindestens genauso viele dann plötzlich doch gefunden, nachdem man einen Nachforschungsauftrag gestellt hat. Da arbeiten auch nur Menschen, sowas passiert schon mal. Was kann da der Verkäufer für, wenn er das Paket doch schon lang bei der Post abgegeben hat, laut der Quittung?
Ich hatte das erst neulich dass dhl ein Paket 1 Woche nicht geliefert hat wegen angeblich "Adresse konnte nicht ermittelt werden". Sie haben dann das Paket geöffnet und Die Adresse ermittelt. Das war aber sauber frankiert per Drucker wie immer. Empfänger war eine richtige unkomplizierte Firmen Adresse.
Bearbeitet von: "Eisthomas" 3. Okt 2017
Verfasser
Ich habe ihn gebeten das er am Mittwoch mit DHL Kontakt aufnimmt.
Bis dahin halte ich erstmal (nochmal) die Füße still.
Ich kann bei eBay sowieso erst ab Mittwoch den Käuferschutz "beantragen".

Aber trotzdem finde ich das ganze mehr als merkwürdig. Nun gut, vielleicht ist das einfach ein merkwürdiger Mensch
Was ich merkwürdig finde, selbst wenn er das Paket abgeliefert hat und es dann geklaut wurde, sollte zumindest ein weiterer Status in der Sendungsverfolgung zu finden sein.

Wenn die Quittung mit der Sendungsnummer ausgedruckt wurde, dann wurde das Paket auch gescannt und dann gibt es nun mal einen Status "Paket wurde eingeliefert", selbst wenn es danach direkt geklaut wird.

Du hast ja die Nummer geschwärzt, kannst du ganz sicher ausschließen, dass das Bild manipuliert wurde? Sieht man evtl. an Pixeln um die Schrift herum beim Vergrößern.
Außerdem sieht die Quittung an sich merkwürdig aus, bei mir stehen die Nummern immer rechts neben dem Produkt. Kann aber natürlich von der Softwareversion abhängig sein.
Verfasser
HouseMD3. Okt 2017

Was ich merkwürdig finde, selbst wenn er das Paket abgeliefert hat und es …Was ich merkwürdig finde, selbst wenn er das Paket abgeliefert hat und es dann geklaut wurde, sollte zumindest ein weiterer Status in der Sendungsverfolgung zu finden sein.Wenn die Quittung mit der Sendungsnummer ausgedruckt wurde, dann wurde das Paket auch gescannt und dann gibt es nun mal einen Status "Paket wurde eingeliefert", selbst wenn es danach direkt geklaut wird.Du hast ja die Nummer geschwärzt, kannst du ganz sicher ausschließen, dass das Bild manipuliert wurde? Sieht man evtl. an Pixeln um die Schrift herum beim Vergrößern.Außerdem sieht die Quittung an sich merkwürdig aus, bei mir stehen die Nummern immer rechts neben dem Produkt. Kann aber natürlich von der Softwareversion abhängig sein.

An so etwas habe ich auch schon gedacht.
Nein kann ich leider nicht ausschließen. Der Scan ist von der Auflösung her auch sehr dürftig sodass ein vergrößern so oder so komisch aussieht.
Aber das wäre jetzt auch für den Moment Zuviel Spekulation :-)
Ich muss aber gestehen, dass ich exakt den selben Gedanken hatte was den Status betrifft.
Frist setzen (4 Tage) das Paket auch abzugeben, danach PayPal einschalten und zur Polizei.
Egal was er antwortet genau nach diesem Muster verfahren und durchziehen.
Verfasser
Sche3. Okt 2017

Frist setzen (4 Tage) das Paket auch abzugeben, danach PayPal einschalten …Frist setzen (4 Tage) das Paket auch abzugeben, danach PayPal einschalten und zur Polizei.Egal was er antwortet genau nach diesem Muster verfahren und durchziehen.

Er sagt ja folgendes:

“Ja ich habe mir die Sendungsnummer schon angeschaut. Ich kann nur das Paket abgeben und mir quittieren lassen, ab dann habe ich keinen Einfluss mehr darauf”

Ich warte ab was er am Mittwoch von DHL erfährt.
Unmittelbar danach (erstmal egal was DHL sagt) werde ich den Fall bei eBay melden (um auf der sicheren Seite zu sein)
An die Sache mit der Polizei habe ich erstmal nicht gedacht.
Ich hatte auch schon mal den Fall, dass ich ein Paket abgegeben hatte und es wurde nicht richtig getrackt. Die Läuferin hat dann einen Fall bei PayPal eröffnet, ich habe Sendungsnummer + den neuen Beleg von der Post abgegeben und der Fall wurde zu meinen Gunsten geschlossen. Paket kam übrigens ne woche später an
Ich hatte selber schon die Phänomene dass das Abholen aus der Post Filiale und auch der Paketstation nicht im Sendungsverlauf erschien. Ebenfalls drehte ein Paket fast 10 Tage in einem Verteilzentrum fröhlich seine Runden. Ruf doch einfach selber mal bei der DHL Hotline an und frag wie der Status zu deiner Sendung ist.
Ich hatte Versandkostenerstattung bei Paypal bezahlt. Nur eine Ankündigung galt nicht als abgeschickt! Hatten Sie reklamiert und ich musste nochmal neu stellen, nachdem ich abgeschickt hatte.
Betrügen geht ganz einfach: man nehme ein leeres Paket, klebe drauf ganz leicht einen Label, welcher sich schnell ablöst. Das ist das A&O im Handbuch für ebay Abzocke.
Also mal ehrlich, hier haben doch alle ein Ei am wandern. Du kannst noch nicht mal einen Fall aufmachen, da es noch nicht mal lang genug her ist, wo du den Artikel gekauft hast, aber machst hier Wellen, als wäre das Paket 3 Monate überfällig. Der Verkäufer hat dir den Einlieferungsbeleg zur Verfügung gestellt und das einzige was dir dazu einfällt ist: Da wurde alles manipuliert, das ist fake, der hat das nie abgegeben, Betrug!!11einself.

So einen Käufer wünsche ich niemanden und die meisten hier hauen auch noch in die gleiche Kerbe ohne überhaupt gelesen zu haben, was bisher vor sich geht. So sinnfreie Kommentare wie "Frist setzen (4 Tage) das Paket auch abzugeben, danach PayPal einschalten und zur Polizei.
Egal was er antwortet genau nach diesem Muster verfahren und durchziehen."


Mit einem Einlieferungsbeleg wurde das Paket somit bereits eingeliefert.
Bei einem eBay Kauf schaltet man eBay und nicht Paypal ein, sonst bekommt man ganz schnell Stress mit eBay, da das ein Kompetenzgerange wird und eBay da echt richtig kacke werden kann + den Käuferschutz ablehnt wenn paypal entschieden hat, das der Beleg ausreichend ist. Dann stehste mal richtig schön doof da.
Wenn du zur Polizei gehst und sagst, dass das Paket was gestern bei dir hätte sein müssen nicht angekommen ist, dann machen die erst mal einen Test auf Betäubungsmittel mit dir und schauen ob dein geistiger Zustand so ist, dass die dich gehen lassen können.

Und das Beste daran: "Egal was er antwortet '...' durchziehen"

Und was wenn er antwortet, dass das Paket gefunden wurde und in der Zustellung ist? Dann gehts trotzdem zur Polizei oder wie? Wegen solcher Leute kann man nix mehr verkaufen, die kaufen bei jemanden Privat, der vorher sogar noch im Angebot stehen hat, wie lange die Versandzeit ist und dann gehen die Leute vor dem eigentlichen Datum schon ab wie ein Zäpfchen... unfassbar.

Ganz ehrlich? Mal ganz entspannt durch die Hose atmen und in ner Woche mal erneut schauen was so abgeht.
Bearbeitet von: "UnbekannterNr1" 3. Okt 2017
Kevkeee922. Okt 2017

Versandnachweis geschwärzt? oO Was soll denn so ein Quatsch.



das frage ich mich auch gerade
Das Versandrisiko trägt beim Kauf von Privat zu Privat immer der Käufer.
Da es aber nachweislich abgegeben wurde und versichert ist, würde ich dem VK mal freundlich anschreiben und den Sachverhalt mitteilen, auch darum bitten, ggf. Sendungssuche zu beauftragen.
derfinner2. Okt 2017

Soweit ich weiß garantiert der Käuferschutz dir, dass du die Festplatte in …Soweit ich weiß garantiert der Käuferschutz dir, dass du die Festplatte in den Händen hälst...

Nein, leider nicht. Der VK muss nur versichert verschicken, was er mit dem versandbeleg nachgewiesen hat. Aus meiner Sicht hat der K hier die akarte, da privatverkauf.
Verfasser
Die Frage ist dann aber wo liegt der Ball jetzt?
Der VK hat dhl beauftragt. Nicht der K (ich)
Ergo kann und darf ich mich gar nicht um dir Nachforschung kümmern da ich nicht der Absender bin sondern nur der Empfänger.
Da es aber versichert is habe ich ja als K Anspruch auf Entschädigung.
Bearbeitet von: "mastermischke" 4. Okt 2017
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler