Privatverkauf eines gebrauchten Anzugs in die USA. K bezahlt per Überweisung. Fallstricke?

28
eingestellt am 6. OktBearbeitet von:"kaufinfo"
Ebay Kleinanzeigen.
Warenwert ist 950€. Höherversicherung DHL international bis 1000€. Käufer überweist mir Kaufpreis + Porto auf dt. Bankkonto. Erst danach wird verschickt. Gibt es was zu beachten?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Beste Kommentare
Ich würde mir die Frage stellen, wer gibt 1000€ für einen gebrauchten Anzug aus und lässt den in die USA schicken?
Was ist so besonders an dem Anzug, dass es diesen nicht in den USA gibt ?
Man muss ja sehr großen Vertrauen haben um so viel Geld ins Ausland zu schicken und zu hoffen, dass 1. das Paket ankommt, 2. mit dem richtigen Inhalt, 3. der Artikel wirklich so ist wie er beschrieben wurde.

Zusammengefasst: lass es lieber sein
Bearbeitet von: "noname951" 6. Okt
Paket ordentlich verkleben und Postmarke nicht vergessen.
vorher nochmal alle Aussen und Innentaschen durchsuchen, nicht das da noch n 1000er drin steckt :-)
28 Kommentare
Paket ordentlich verkleben und Postmarke nicht vergessen.
Solange der K das Geld auch wirklich überweist, und nicht doch lieber eine E-Mail mit einem Screenshot schickt, in dem steht, dass das Geld überwiesen wurde...
Pass auf, dass der Name von dem die Überweisung kommt und der Name der Versandadresse identisch sind.
Natürlich erst los schicken wenn das Geld da ist und Beleg aufheben

In diesem Fall mache ich mir da nicht so viele Sorgen. Gebrauchte 1000€-Anzüge sind nicht unbedingt ein bekannte Ziel von Betrügern.
Verzollung ist nicht nötig? Privatverkauf!
kaufinfo06.10.2019 10:09

Verzollung ist nicht nötig? Privatverkauf!


Da hast du etwas falsch verstanden. Auf Geschenke fällt kein Zoll an. Du verkaufst aber etwas.
kaufinfo06.10.2019 10:09

Verzollung ist nicht nötig? Privatverkauf!


Ist ja ohnehin nicht sein Bier, verzollt wird schließlich nicht bei Ausfuhr, sondern Einfuhr.
Dreiecksbetrug
vorher nochmal alle Aussen und Innentaschen durchsuchen, nicht das da noch n 1000er drin steckt :-)
Formular CN23: Wenn Sie "Sonstige" ankreuzen, füllen Sie bitte das Feld "Erklärung" aus. Zum Beispiel mit "goods for sale" (Verkaufswaren).
moritz10006.10.2019 10:15

Dreiecksbetrug


Sie soll die Lieferadresse im Überweisungsbetreff nennen!
moritz10006.10.2019 10:15

Dreiecksbetrug


Ja, warum sollte jemand aus den USA hier einen gebrauchten Anzug kaufen?
Adaman06.10.2019 10:25

Ja, warum sollte jemand aus den USA hier einen gebrauchten Anzug kaufen?


Macht mich auch stutzig.
Gebrauchter Anzug für 1000€? Für das Geld kann man sich einen maßschneidern lassen.

Don‘t feed the troll.
A.R.Penck06.10.2019 10:33

Gebrauchter Anzug für 1000€? Für das Geld kann man sich einen maß …Gebrauchter Anzug für 1000€? Für das Geld kann man sich einen maßschneidern lassen.Don‘t feed the troll.


Vielleicht ist es der hier, dann wäre es ein schnapp: thisiswhyimbroke.com/con…it/
Ich würde mir die Frage stellen, wer gibt 1000€ für einen gebrauchten Anzug aus und lässt den in die USA schicken?
Was ist so besonders an dem Anzug, dass es diesen nicht in den USA gibt ?
Man muss ja sehr großen Vertrauen haben um so viel Geld ins Ausland zu schicken und zu hoffen, dass 1. das Paket ankommt, 2. mit dem richtigen Inhalt, 3. der Artikel wirklich so ist wie er beschrieben wurde.

Zusammengefasst: lass es lieber sein
Bearbeitet von: "noname951" 6. Okt
Vor allem wer kauft einen Anzug ohne ihn vorher anprobiert zu haben
Der schickt dir einen Scheck mit 2000$. Danach sagt er bitte Differenz per Western Union zurück
kaufinfo06.10.2019 10:21

Sie soll die Lieferadresse im Überweisungsbetreff nennen!



Das ist der entscheidende Hinweis. Dann fällt der Dreiecksbetrug raus.

Verwendungszweck in der Form:
„xyz suit, ship to: abc“

dann sollte es eigentlich keine probleme geben.
XadaX06.10.2019 10:11

Da hast du etwas falsch verstanden. Auf Geschenke fällt kein Zoll an. Du …Da hast du etwas falsch verstanden. Auf Geschenke fällt kein Zoll an. Du verkaufst aber etwas.


Echt? Gar nichts? Also nach Kanada kann ich auch keine Geschenke mit einem Wert von über 60 CAD senden ohne dass da Gebühren/Steuern fällig werden.
Der Anzug ist ein Brautkleid, sorry. Aber nix Aussergewöhnliches. Ich Frage für eine Freundin. Alle anderen Angaben stimmen.
Bearbeitet von: "kaufinfo" 6. Okt
"Privatverkauf eines gebrauchten Anzugs in die USA. K bezahlt per Überweisung. Fallstricke?
Ebay Kleinanzeigen. Warenwert ist 950€. Höherversicherung DHL international bis 1000€. Käufer überweist mir Kaufpreis + Porto auf dt. Bankkonto. Erst danach wird verschickt. Gibt es was zu beachten?"


Solche Käufe ergeben keinen Sinn. Das ist mit einhundertprozentiger Sicherheit Betrug. Darauf wette ich 50 Euro. So oder ähnlich wird es ablaufen donau-ries-aktuell.de/bla…037

Einfach ignorieren und stattdessen bei dem schönen Wetter spazieren gehen.
Bearbeitet von: "Garcia" 6. Okt
kaufinfo06.10.2019 13:01

Der Anzug ist ein Brautkleid, sorry. Aber nix Aussergewöhnliches. Ich …Der Anzug ist ein Brautkleid, sorry. Aber nix Aussergewöhnliches. Ich Frage für eine Freundin. Alle anderen Angaben stimmen.



Edit: Brautkleid nix besonderes. Ok, hat sich erledigt.
Bearbeitet von: "faber2203" 6. Okt
XadaX06.10.2019 10:11

Da hast du etwas falsch verstanden. Auf Geschenke fällt kein Zoll an. Du …Da hast du etwas falsch verstanden. Auf Geschenke fällt kein Zoll an. Du verkaufst aber etwas.

Auch das stimmt nicht.
kaufinfo06.10.2019 13:01

Der Anzug ist ein Brautkleid, sorry. Aber nix Aussergewöhnliches. Ich …Der Anzug ist ein Brautkleid, sorry. Aber nix Aussergewöhnliches. Ich Frage für eine Freundin. Alle anderen Angaben stimmen.



@Garcia hat leider recht.

Und hier hier mal zur Info, dass sofern das Brautkleid unter Textilien fällt, der Versand bereits nicht möglich ist.


Quelle: de.usembassy.gov/de/…ll/

Echte, unangeforderte Geschenke sind zollfrei, solange ihr Preis nicht $100 übersteigt und der Empfänger Geschenke im Wert von nicht mehr als $100 pro Tag erhält. Sendungen mit Parfums auf Alkoholbasis und Tabakprodukten sind nicht zollfrei, es sei denn die gesamte Sendung hat einen Wert von weniger als $5.
Weitere Informationen zur Versendung eines Pakets aus dem Ausland in die USA erhalten Sie auf der Internetseite des U.S. Postal Service (USPS) unter usps.com/.
Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie Ihre Ware in die USA verschicken dürfen, wenden Sie sich bitte ebenso an das U.S. Postal Service (USPS).
Bitte beachten Sie, dass etwaige anfallende Zollgebühren ausschließlich vom Empfänger zu zahlen sind. Die Höhe der Zollgebühren wird von U.S. Customs and Border Protection festgelegt, wenn diese die Sendung erhalten haben.
Waren, deren Wert $2,000 (oder $250 for Textilien) übersteigt, können nicht auf dem Postweg an den Empfänger zugestellt werden. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite cbp.gov/.
Bearbeitet von: "Produkttester" 6. Okt
faber220306.10.2019 14:18

Edit: Brautkleid nix besonderes. Ok, hat sich erledigt.


LOL
Das macht die Sache noch unglaubwürdiger.
Einen Anzug kann man ja noch ohne anprobieren, abschätzen. Aber Brautkleid?

Also troll topic.
kaufinfo06.10.2019 13:01

Der Anzug ist ein Brautkleid, sorry. Aber nix Aussergewöhnliches. Ich …Der Anzug ist ein Brautkleid, sorry. Aber nix Aussergewöhnliches. Ich Frage für eine Freundin. Alle anderen Angaben stimmen.


Wir haben unser Brautkleid in den USA gekauft, weil es dort viel mehr Auswahl zu günstigeren Preisen gab. Ich hau mich wech.
Habe derzeit das selbe Problem mit einem Canon Objektiv EF 70-200mm F2.8 Ultrasonic für 750€ VB.
Bekomme nur Anfragen aus dem Ausland per Banküberweisung.

Bin ich abgesichert, wenn die Adresse identisch per Nachricht & Überweisungsträger habe, das Geld für einige Tage auf meinem Konto ist (selber Name wie bei der Adresse / wie lange ist eine Rückbuchungen möglich?), ich mir einen Ausweis zukommen lasse (kann natürlich auch gefälschte sein, wie die Adresse)?
Muss ich mich um den Zoll kümmern?

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe!
Bearbeitet von: "dealz_detective" 10. Okt
Ich wäre da auch sehr vorsichtig. Als Bankkauffrau habe ich leider schon diverse Betrugs- und Schadensfälle erlebt. Egal wie sie es machen - Sie prellen dich so oder so um Geld. Die Maschen sind verschieden:
Sie überweisen von einem gehackten Konto...
Sie überweisen aus Versehen mehr und du sollst was zurückzahlen... die Überweisungsgutschrift platzt aber...
Zahlung per nicht gedeckten Scheck...
usw. usw.
Bitte beachten, dass Zahlungen aus dem Ausland oft eine spätere Wertstellung haben und ggf. erst auf dem Konto gutgeschrieben werden und dann doch platzen. Wäre da sehr vorsichtig.
dealz_detective10.10.2019 19:18

Habe derzeit das selbe Problem mit einem Canon Objektiv EF 70-200mm F2.8 …Habe derzeit das selbe Problem mit einem Canon Objektiv EF 70-200mm F2.8 Ultrasonic für 750€ VB.Bekomme nur Anfragen aus dem Ausland per Banküberweisung.Bin ich abgesichert, wenn die Adresse identisch per Nachricht & Überweisungsträger habe, das Geld für einige Tage auf meinem Konto ist (selber Name wie bei der Adresse / wie lange ist eine Rückbuchungen möglich?), ich mir einen Ausweis zukommen lasse (kann natürlich auch gefälschte sein, wie die Adresse)?Muss ich mich um den Zoll kümmern?Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe!


Nein, bist du nicht. Solche Anfragen einfach ignorieren.
Bearbeitet von: "Garcia" 10. Okt
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen