Privatverkäufer Nachnahme sinnvoll?

8
eingestellt am 2. Okt 2013
Hallo, brauche eure Erfahrungen...Möchte ein Iphone 5C bei Kleinanzeigen verkaufen, ich akzeptiere in diesem Fall kein Paypal, der Käufer möchte keine Banküberweisung tätigen (anscheinend schlechte Erfahrung bei Vorkasse), Abholung ist nicht möglich...was haltet ihr von einer Nachnahme, dh ich sende es zu ihm per Paket, er zahlt beim Postboten. Gute Möglichkeit oder habe ich etwas vergessen? Danke im Voraus!
Zusätzliche Info
  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
8 Kommentare

ja, telefon raus und steine rein.

Gute Möglichkeit oder habe ich etwas vergessen?



Lass dir die Versandkosten vorher überweisen.

habe gestern ein Paket per NN verschickt...die Versand + Nngebühr + Warenpreis wird auf dem Zahlungsträger eingetragen. (den Empfänger darauf hinweisen das noch 2 Euro Bearbeitungsgeb. dazu kommen, fürs einzahlen bei der Bank)

Gebannt

Gute Möglichkeit oder habe ich etwas vergessen?



Der Käufer will doch nichts überweisen...Lesen hilft. oO
Gebannt

Beste Möglichkeit ist ein Treuhänder, aber das ist vielen Leuten zu viel Aufwand. Die Nachnahme-Gebühren würde ich aber in jedem Fall draufschlagen.

ottensener

Lesen hilft. oO



Schön geflamt ohne 1 Sekunde nachzudenken. Es existiert ja auch kein Unterschied zwischen 10 und 500 Euro...
kess

Beste Möglichkeit ist ein Treuhänder, aber das ist vielen Leuten zu viel A … Beste Möglichkeit ist ein Treuhänder, aber das ist vielen Leuten zu viel Aufwand.



Hat wenig Sinn, Betrug ist trotzdem problemlos möglich.
kess

Beste Möglichkeit ist ein Treuhänder, aber das ist vielen Leuten zu viel … Beste Möglichkeit ist ein Treuhänder, aber das ist vielen Leuten zu viel Aufwand.


eklär
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler