Problem mit AliExpress Rückzahlung

7
eingestellt am 8. Aug
Hallo, da hier so viele bei AliExpress bestellen, dachte ich mir ich stelle meine Frage in der Community. Es geht um Folgendes:
Ich habe Mitte Juni zwei Artikel bei AliExpress gekauft (29.36 + 14.33 USD) und per PayPal bezahlt. Kurze Zeit später habe ich dann beide Artikel storniert. Die Artikel sind bei PayPal mit unterschiedlichen Preisen gelistet. Einmal mit 34.72 und mit 8.96 USD. Die 1. Rückzahlung i.H.v 29.36 USD habe ich erhalten. Die 2. steht noch aus.

Ich habe mehrmals den AliExpress Kundenservice im Live Chat kontaktiert. Dort wurde ich immer darauf hingewiesen dass es bis zu 20 Werktage dauern kann, aber die sind ja schon längst vorüber. Und ich sollte immer PayPal kontaktieren, da die Rückzahlung angeblich im Juni schon erfolgt ist. AliExpress versprach mir immer sich innerhalb von 2 Tagen zu melden, was bisher nicht geschah.
Laut Paypal ist keine Rückzahlung eingegangen.

Das einfachste wäre wohl einen Paypal Fall zu eröffnet. Aber dann würden mir wahrscheinlich nur 8.96 USD zurück erstattet werden und nicht 14.33.


Bitte spart euch Kommentare wie Lehrgeld und so. Ich will nur wissen, ob jemand von euch auch so was ähnliches erlebt hat und wie man da vorgehen kann. Ich habe das Gefühl, dass der Live Chat von Ali nicht der richtige Weg sein wird.
Zusätzliche Info
7 Kommentare
Ok.
Der live chat vom Ali ist nur da um Kunden hinzuhalten bis sie aufgeben. Streite mich auch grad mit denen herum
Kannst du nicht zwei Fälle eröffnen? Die können doch sehen, dass dir bei Artikel A über $5 zu wenig zurück überwiesen wurden.

Habe auch Probleme mit Rückzahlung weil ich Depp dachte ich kann mich so mit den Händlern selber einigen, mein Lehrgeld war nicht hoch aber würde das jetzt immer über Kreditkarte oder PP erledigen und kaufe einfach generell keinen unnötigen Krimskrams mehr
Bearbeitet von: "klausistklaus" 8. Aug
klausistklaus08.08.2019 19:32

Kannst du nicht zwei Fälle eröffnen? Die können doch sehen, dass dir bei Ar …Kannst du nicht zwei Fälle eröffnen? Die können doch sehen, dass dir bei Artikel A über $5 zu wenig zurück überwiesen wurden.Habe auch Probleme mit Rückzahlung weil ich Depp dachte ich kann mich so mit den Händlern selber einigen, mein Lehrgeld war nicht hoch aber würde das jetzt immer über Kreditkarte oder PP erledigen und kaufe einfach generell keinen unnötigen Krimskrams mehr


Dann wünsche ich dir viel Erfolg.
Ich habe über klarna gekauft und einen nicht gut funktionierenden Artikel erhalten. Die Kommunikation mit dem Händler führte ins Nichts und der Chat Support hält mich anscheinend nur hin. Der käuferschutz ist wohl auch zu nichts gut. Zwar hat Ali zu meinen gunsten entschieden. Passiert ist trotzdem nichts. Es heisst immer warten warten warten. Werde in Zukunft nichts mehr beim Ali kaufen sofern der Händler kein PayPal anbietet

@blackking wenn es 2 käufe wären müsstest du 2 mal den käuferschutz aktivieren können und beide Beträge zurück erhalten
Bearbeitet von: "No_Pain_No_Gain" 8. Aug
Bei Aliexpress dauerts halt manchmal länger, mit KK hatte ich noch nie Probleme wegen Rückzahlungen gehabt. Mit PP sollte man erst Recht keine Probleme haben, du kannst doch auf jeden mit PP gekauften Artikel einen Fall eröffnen.
Einfach weiter bohren. Hatte mal ein Problem mit einem Handy, hat sich dann zwar zwei Monate lang hingezogen, dann habe ich aber trotzdem Warenwert + Versand erstattet bekommen!

Edit: Am Besten "Case" eröffnen und notfalls dein Anliegen (auch bspw. per Mail) häufiger vortragen!
Bearbeitet von: "Frexl" 8. Aug
mit den Kundenservice von Ali hab ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler