Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Problem mit Flip4Shop und Gewährleistung

eingestellt am 4. Aug 2017
Hallo,

ich habe im Februar ein gebrauchtes iPhone SE bei FLIP4SHOP über eBay gekauft.
Leider hat das iPhone im Juni zunächst grüne Streifen im Display gezeigt und ist später komplett ausgefallen. Das Display war optisch jedoch einwandfrei und das iPhone wurde ganz normal genutzt.

Also habe ich das iPhone zu FLIP4SHOP eingeschickt, die das iPhone an einen Reparaturdienstleister weitergeleitet haben.

Nach etwa vier Wochen und nach mehrmaligem Nachfragen wurde mit mitgeteilt, dass der Defekt selbstverschuldet sei und ich den Artikel unrepariert zurückgeschickt bekomme.

Dem habe ich widersprochen und auf den § 476 BGB (Beweislastumkehr) hingewiesen. Innerhalb der ersten sechs Monate der Gewährleistung muss der Händler beweisen, dass der Artikel bei Gefahrübergang mängelfrei war.

"Zeigt sich innerhalb von sechs Monaten seit Gefahrübergang ein Sachmangel, so wird vermutet, dass die Sache bereits bei Gefahrübergang mangelhaft war, es sei denn, diese Vermutung ist mit der Art der Sache oder des Mangels unvereinbar."


Außerdem habe ich FLIP4SHOP mehrfach darum gebeten mir mitzuteilen, ob es sich um einen von Apple autorisierten und qualifizierten Apple Service Provider handelt. FLIP4SHOP jedoch hat sich jedoch geweigert mir diese Informationen mitzuteilen. Auch meine Nachfrage nach einem Reparaturbeleg wurde ignoriert.

Allgemein gehen die nie auf meine Nachfragen ein sondern behaupten, dass sie keinen Nachweis erbringen müssen, da ich den Artikel ja 4 Monate genutzt habe und das wäre genug Beweis, dass der Artikel bei Gefahrübergang mängelfrei war.

Da es sich aber um Gebrauchtware handelt, kann FLIP4SHOP meiner Meinung nach schwer beweisen, dass der Artikel wirklich mängelfrei war.

FLIP4SHOP will mir den Artikel nun unrepariert zurückschicken.

Wie würdet ihr nun verfahren?

Viele Grüße
FuXx
Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen
12 Kommentare
Dein Kommentar