Problem mit Hotelbewertung - Booking.com

Wollte euch mal von einem Fall bei booking.com erzählen, den ich kürzlich erlebt habe:

Ich war beruflich in Köln zu einem Kongress und habe in einem relativ günstigen Hotel genächtigt. Leider war das Hotel sehr schlecht (Schimmel, Eng, Laut, Geruchsbelästigung usw.). Mehrmals haben wir das Personal auf den Schimmel im Hotel aufmerksam gemacht, worauf aber leider nicht reagiert wurde.
Unglücklicherweise hatten wir bei Ankunft bezahlt und die Stadt war - aufgrund des Kongresses - ziemlich ausgebucht (was günstige Hotels betrifft), weshalb ein Wechsel nicht möglich war.

Wir haben also die Tage dort im Hotel ausgehalten. Im Anschluss habe ich eine sachliche Bewertung bei booking.com abgegeben, die von booking.com geprüft und online gestellt wurde.
Nach wenigen Tagen erhielt ich eine Email vom Hotel, mit dem Hinweis, dass ich angezeigt werde, da ich gegen den §1 des Gesetzbuches verstoßen hätte und das Personal beleidigen würde. Zudem wurde darum gebeten, die Bewertung selbstständig zu löschen, ansonsten würde das Hotel dies für mich übernehmen.

Mittlerweile ist die Sache zwar mit Booking.com geklärt, die Bewertung weiterhin online und keine Anzeige eingetrudelt.

Trotzdem sehr beunruhigend, wenn man für eine rein sachliche Bewertung solche Schwierigkeiten und Drohungen bekommen kann und gleichzeitig fragwürdig, inwieweit ein Portal wie booking.com weiterhin vertrauensvoll sein kann, wenn mit Bewertungen so freizügig umgegangen werden kann.

Jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

25 Kommentare

Sowas habe ich bisher noch nicht erlebt. Aber das ist an Dreistigkeit echt nicht zu überbieten.

das ist doch Nötigung von deren Seite- da mußt du dir keine Sorgen machen!Ich würde die mail von denen an booking.com weiterleiten!

koalabambus

das ist doch Nötigung von deren Seite- da mußt du dir keine Sorgen machen!Ich würde die mail von denen an booking.com weiterleiten!


Oder noch besser gleich an die Polizei.

Um welches Hotel handelt es sich? Ich denke so ein Verhalten dir gegenüber rechtfertigt ein paar weitere aussagekräftige Bewertungen ;-)

Versucht mal, im Forum von Holidaycheck Kritik loszuwerden ...

@koalabambus: Habe ich gemacht. Die haben dann das Hotel angeschrieben und ihnen mitgeteilt, dass das so nicht geht. Wieso sie allerdings nicht direkt aus booking.com geflogen sind, weiß ich nicht
@Doppelzimmer: So gerne ich den Namen des Hotels oder Auszüge meiner Bewertung hier preisgeben würde, lasse ich es lieber, um weiteren Ärger zu vermeiden. Danke aber für die virtuelle Unterstützung
@Tschibo: Wie läuft das bei Holidaycheck?

§1 des Gesetzbuches



haben die das so geschrieben?

§1 des Gesetzbuches



Das würde mich auch interessieren! Is ja voll geil, das "Gesetzbuch" ohne weitere Bezeichnung. Schlimmer wäre es natürlich, wenn gegen Art. 2 der Verordnung verstoßen werden würde..................

Sie haben geschrieben:

Das erste Grundgesetz besagt: (1) [...]


Ich als deutscher Bürger hätte mich daran zu halten...Naja.

Klar und dann auch noch mit dem GG kommen. Wobei jeder weiß das das GG das Verhältnis des Staates zu seinen Bürgern regelt. Von dem was die Bürger miteinander zutun und lassen haben steht dort rein gar nichts.

SimOen

@Tschibo: Wie läuft das bei Holidaycheck?



Der unbedarfte Pauschalreisende bemängelt etwas und die Stamm"user" dort erklären ihm dann, dass er das völlig falsch sieht und alles doch gar nicht sooo schlimm ist.
Google soll ja Buchungswillige anlocken und nicht durch negative Berichte im Forum gleich wieder abschrecken.

d.h. die Stammuser sind keine Stammuser sondern angestellte von Holidaycheck oder dem Hotel?

Weiß jemand, ob das bei tripadvisor.de auch so ist? Gibt es “unabhängige“ Foren?

Habe ähnliches erlebt.
Über booking.com -Android-App ein Hotel gebucht.
War total unzufrieden, bin noch mitten in der Nacht abgereist.
Habe angekündigt, dass ich eine Bewertung abgeben würde.
Von booking.com kam keine Aufforderung, wie sonst.
Auf Nachfrage wurde mir mitgeteilt, dass wenn man über Android-App bucht keine Bewertung möglich wäre.
Hallo --- soll ich das glauben?
Eins ist sicher, ich buche meine Hotels wieder herkömmlich und über private Empfehlungen. Außerdem verdient booking.com mit den Vermietern, nicht mit den Gästen, wie ich schon von Hoteliers erfahren habe.
Das erklärt auch manches.
Eine Anfrage auf freie Unterkünfte im Örtlichen Infobüro hilft auch weiter und manchmal auch zu Vermietern die nicht über eine Internet-Agentur vertreten sind.

Wer's glaubt wird seelig, dass die Bewertung bei app-Buchung nicht möglich ist. Habe auch schon über app gebucht und konnte bewerten...

Hallo, bei booking.com habe ich mehrmals gebucht und war zufrieden. Das letzte mal war ich allerdings in einem recht gut bewerteten Hotel (7 Punkte), das sich für uns als Horror herausgestellt hat (Flöhe, Schimmel). Meine negative Bewertung konnte ich allerdings auch nach zweimaligem Nachfragen nicht abgeben....Nun stellt sich mir die Frage, inwieweit die Hotelbewertungen auf booking.com repäsentativ sind...

Hallo, bei Booking.com habe ich die Warheit über Klauerei und Schimmelgestank im Hotel geschrieben. Dies habe ich auch deutlich im Voraus angekündigt.
Es wurde nicht veröffentlicht nur geschrieben, dass es Kein Kommentar zum Hotel gibt. Ich habe meine Bewertung beim Holidaycheck abgegeben.Das ist gut gelungen...ich musste nur beweisen, dass ich eine Rechnung besitze.
Booking.com ist nicht mehr stimmig!!!!!

Wir sind als Anbieter auf Booking und wir sind sehr unzufrieden.
Wir vermieten Ferienwohnungen auf dem Land in Italien. Da ist es normalerweise üblich, dass in der Hochsaison Wohnungen NUR wochenweise vermietet werden und mit Wechsel jeweils Samstags. Wir sind auf verschiedenen Plattformen vertreten, auf allen können wir diese Konditionen ausser bei Booking. Ausserdem ist es nicht möglich vom Kunden eine Anzahlung für die Buchung zu verlangen (auch dies ist bei anderen Plattformen normal). So können nun Kunden Reservierungen machen die vollkommen quer im Kalender liegen und ohne jegliche Kosten kurz vor Abreise wieder Stornieren. Da wir keine Laufkundschaft haben und Ferienwohnungen normalerweise recht weit im Voraus gebucht werden ist dies für uns ein grossen Verlustgeschäft.
Ausserdem kassiert Booking von den Vermietern 15 % ohne eine wirkliche Gegenleistung zu erbringen.
Im Letzten Jahr ist es uns beispielsweise passiert, dass ein Gast einfach nicht erschienen ist. Da dieser Gast bei Booking nur mit seiner E-mail Adresse registriert war, konnten wir auch rechtlich nicht gegen ihn vorgehen. Bei einem anderen Kunden gab es eine Überbuchung. Da bekamen wir quasi gleichzeitig zwei Buchungen für die selbe Wohnung und hätten dann laut Booking dem Kunden etwas vergleichsweises zur Verfügung stellen müssen. Dies war aber in unsere Anlage nicht möglich und so wollten wir für den Kunden etwas in der näheren Umgebung suchen (dazu waren wir laut Booking verpflichtet) Wir haben mit dem Kunden mehrfach in diversen Sprachen versucht Kontakt auf zu nehmen. Wir haben niemals eine Antwort von diesem Kunden erhalten. Wir haben dann Booking kontaktiert und ihnen den Fall geschildert. Wir haben nichts mehr von Booking und diesem Kunden gehört, ihren Anteil an der Buchung hat uns Booking jedoch berechnet, obwohl wir natürlich von diesem Kunden kein Geld erhielten!

Als Quintessenz kann ich Kunden nur raten. Schaut auf die Plattformen denn dort sind viele Angebote vertreten, aber informiert euch dann ausserhalb der Plattformen und nehmt direkten Kontakt zu euer Ferienunterkunft auf, heute haben ja alle ihre eigenen Webseiten. Bestimmt ist es so am günstigsten denn die Gebühren für die Plattformen müssen ja schliesslich auch irgendwo eingezogen werden ;-) Ausserdem diese Plattformen machen KEINERLEI Qualitätskontrolle in den Ferienanlagen, das einzige was sie tun ist sich als Zwischenhändler die Taschen voll zu stopfen!

An sich muss ich sagen, hat Booking.com ja die größte und günstigste Auswahl an Unterkunften. Trotzdem habe ich seit meinem letzten Post weitere schlechte Erfahrungen gemacht:


(1) ich habe ein Hostel in Tbilisi gebucht. Als ich nachts um 4 vom Taxifahrer zum Hostel gebracht wurde, stellten wir fest, dass es dieses Hostel an der besagten Adresse gar nicht (mehr) gibt. Der Fahrer war so freundlich und rief die im Buchungsprozess hinterlegte Nummer an. Dort wurde ihm mitgeteilt, dass das Hostel geschlossen hat (komisch, denn ich hatte erst am Vortag gebucht) und der Betreiber mir jetzt nicht helfen könnte. Nun ja, ein geeignetes Hostel mitten in der Nacht in einer fremden Stadt zu finden war wahrlich nicht einfach. Immerhin hat Booking.com das eingezogene Geld wieder zurückgezahlt. Die Arbeit, die Energie, die Taxikosten und die schlechte Laune jedoch nicht erstattet.

(2) Bei einer Unterkunft in Istanbul wurde angegeben, dass inTürkischen Lyra vor Ort in Bar zu zahlen ist. Im Vorfeld also für teures Geld knapp 300€ zusätzlich umgewechselt, um in Bar zahlen zu können. Am Hotel angekommen mussten wir erstmal feststellen, dass dieses verschlossen war (trotz 24h Rezeption). Ein Vermerk, dass eine türkische Nummer angerufen werden soll, stand an der Tür. Alleine dieser Anruf von einer deutschen Nummer im Ausland auf eine türkische Nummer kostete mind. 5€. Nach etwa 15 Minuten kamder Hostelbesitzer und führte den Check-In durch. "Das Geld sei bereits von der Kreditkarte abgebucht", sagte er. Auf meinen Hinweis, dass ich mich auf eine Barzahlung vorbereitet habe und nun die türkischen Lyra teuer wieder zurückwechseln muss, zuckte er nur mit den Schultern.


Weitere Kommentare zur Unterkunft spare ich mir, da diese nicht direkt etwas mit Booking.com zu tun haben.

Es muss euch bei diesen Portalen nur eins bewusst sein, wie viel kostet euch dieser Service? Nix!
Und Booking und HRS und wie sie alle heißen besitzen kein einziges Hotel.
Also verkaufen sie Zimmer die ihnen nicht gehören und die Hoteliers bezahlen dafür, also lieber Gast von wem bekommen Booking und Co ihr Cash? Wer zahlt macht die Regeln! Selbst ebay und Anderen machen es genau so.

Was hilft ist wenn man seinen Kommentar sehr sachlich und neutral verfasst um die Missstände zu benennen, wer ohne Beleidigungen und Schimpfwörter auskommt hat gute Chancen das der Kommentar bleibt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Antivirus für Handy kostenlos1111
    2. Amazon Go - Lebensmittelstore ohne Kassierer/ Warteschlangen1110
    3. Homemade mit einer Action cam1521
    4. [Amazon Blitzangebot] Eneloop AA und AAA heute (05.12.) um 19:04 und 19:09 …2839

    Weitere Diskussionen