ABGELAUFEN

Problem mit Internet Provider bzgl. Bandbreite,hat jemand eine Idee

Hallo,

Ich wohne in einem sehr kleinem Ort,wo es bis ca 2018 eine max. Bandbreite bis 384Kbit/s seitens Telekom anliegt.
Wir haben seit ca. 1 Jahr ein Bürgernetz via Funk.
Dort habe ich einen Internetanschluss mit 16Mbit/s anbeschlossen.
In der Leistungsbeschreibung steht:
Für FT-DSL16.000 garantiert xxxxxx Mindestraten von 16348 Kilobit in der
Sekunde in der Empfangsrichtung sowie 1024 Kilobit in der Sekunde für
die Senderichtung.
Die am Anschluss des Kunden konkret erreichbare Übertragungsgeschwindigkeit
hängt von der jeweiligen Auslastung des Netzwerkes und
von der maximal verfügbaren Bandbreite am zentralen Einspeisungspunkt
ab. xxxxxxx strebt eine 70%-ige Verfügbarkeit im 5-Tagesmittel der in Punkt
2 garantierten Mindestraten des jeweils gebuchten Tarifes an.

Ich habe allerdings bei allen Tests,egal ob Wifi oder Lan seit Monaten einen Schnitt von ca 5-6Mbit/s.

Der Anbieter sagt allerdings bei jeder Email oder Anruf,das er über 16Mbit am Empfangsgerät messen würde.
Es haben bei uns alle dieses Problem im Ort,es wäre aber angeblich kein Fehler vorhanden.
Der Gemeinderat hat ca 1 Woche eine Email an den Betreiber verfasst und noch keine ANtwort erhalten,da sie aus der Ferne kein Problem aus der Ferne feststellen könnten,und somit wäre die Leistung Ok(Da sie ja über denn gebuchten Tarif an dem Empfangsgerät messen würden sowie der Ping im schnitt bei 43ms liegen würde.)
Zudem haben wir Verbindungsabbrüche seit Weihnachten,die angeblich aber auch nicht erklärbar sind,das sie nicht bestehen würden.

Gibt es irgendein Router etc. der mir genau Protokollieren kann wann und wie Lange eine Verbindung bestand und am besten auch noch mit anleigender Bandbreite?
Meine Fritzbox 7360SL zeigt mir nur an seit wann ich Verbunden bin,aber es liegen ja manchmal nur 0,2kbit/s an es reicht nicht zum Surfen etc. aber um der Fritzbox immernoch eine Verbindung vorzugaukeln.

Ich hätte gerne etwas in der Hand,falls es einen Rechtsstreit geben sollte.

15 Kommentare

Pings (für paketverlust messingen) und testdownloads regelmässig machen und protokollieren

Mein Provider bietet mir monatlich 10€ Rabatt da ich statt 16000 nur 11000 bekomme

Genau deshalb habe ich damals kein Funk DSL abgeschlossen, da die Leitung auf mehrere Nutzer aufgeteilt ist.
Habe mich dann damals selber drum gekümmert (Bügermeister, Lokale Netzbetreiber etc.) heute haben wir 50Mbit

Nun zu Dir. Soll er Dir einfach mal einen Screenshot von seiner Messung schicken.
Wie läuft das genau? Gibt es eine Antenne von der dann über LAN alle Anschlüsse abgehen? Evtl. meint er dann das als Empfangsgerät und nicht deinen Router

Antenne->Lan-> Router.
Antenne direkt mit dem PC verbunden bringt die selben Werte wie mit Router->Lan->PC.
Beim W-Lan ist es etwas weniger was ankommt.
Im ganzen Rheinlahn Kreis soll bis 2018 jeder Haushalt min 30Mbit Down- und 10Mbit Upload versorgt sein,das wird auch kommen.
Habe auch schon mehrmals mit dem Bürgermeister gesprochen und wir werden wohl nicht vor Ende 2017 dabei sein.
Das seltsame ist ja,das es mal kurzzeitig klappt,das ich zb, mal 11Mbit habe,dann aber mal nen Tag oder Woche wo nur 2Mbit ankommen,diese können allerdings nicht sein,das sie mein EMpfangsgerät auf dauerbeobachtung hatten,und einen Durchschnittlichen Ping von 43ms gemessen haben und ein Signal mit 18Mbit alles per Screenshots gesendet bekommen.
Am Anfang hieß es es läge am Router da er gebrandet seie.
Und dann waren sie vor Ort und hatten laut meiner Frau vor dem Router etwas über 16Mbit.
Als Ich dann aber zu Hause war und wieder getestet habe vor und nach dem Router war alles wie immer deutlich unter denn versprochenen 70%.

Ich mache täglich Test´s auf speedtest.net und dort werden ja meine Ergebnisse auch gespeichert.

Hmm also wenn ich das richtig verstehe wurde immer vor'n Router gemessen (vor Ort/ferne).
Einfach mal testweise den Router wechseln?

Wenn das alles so stimmt, müsste es am Router oder Rechner liegen.
Mal mit anderen Geräten die Gechwindigkeit getestet?

mit 3 verschiedenen Handys ,2Laptops,1 Kindle Fire.
Alle Ergebnisse fast gleich(max. 10% Abweichung).

Du kannst ja direkt auf deine Fritzbox zugreifen. (wenn du nicht weißt wie: fritz.box in die URL -> dann kommst du automatisch rein dazu müsstest du irgendwelche Zugangsdaten haben..) In der Fritzbox kannst du mal schauen, wie viel in deinem Router ankommt. Wenn da was von 5/6 Mbit/s steht liegt es nicht am Router. Dann kannst du mal schauen (wenn du die Möglichkeit hast), was noch nach dem Verteiler (unten im Keller) da noch angeschlossen ist. Wenn dein Anbieter sagt er misst am Endgerät 16 Mbit/s kann das allerdings nicht sein, dass was vor deinem Anschluss falsch ist (außer die messen nur bis zum Verteiler und sagen sie messen bis zu dir in die Wohnung).. Also nochmal kurz: check mal in deiner Fritzbox, was da ankommt. Wenn da 16 Mbit/s ankommen liegt es wahrscheinlich am Router. Dann würde ich dir empfehlen einen anderen auszuprobieren. Wenn da keine 16 Mbit/s ankommen würde ich beim Anbieter anrufen und einen Service techniker kommen lassen um die Leitung mal durch zu messen..

Die Fritz Box zeigt leider nur denn Peak an der reinkam,meistens so um die 11mbit.
Verteiler etc gibt es sonst nicht.
Antenne->Lan->Router(gibt nur das Signal weiter braucht keine Benutzerdaten,die sind in der Antenne)->WLAN.
Das mit dem Messen vor Ort hatten wir schon,da hat man aber das Gefühl das die kurz vorher die Leistung Hochdrehen vor dem Test.

Hmmm eine Protokollierung der Verbindung samt Geschwindigkeit geht nur, wenn dein Router die Verbindung selbst aufbaut

Das ist mein Problem.
Ein Nachbar sagte er hätte einen TP Link,der ihm das genau Protokolliert wann Abgebrochen,Bandbreite etc. ,
Ich würde ihn ja gerne nach dem Model fragen,aber der ist noch 2 Wochen im Urlaub.

s8o5xagl.jpg

Zeig mal die Übersicht und Internet -> Zugangsdaten.

Aber wie schon geschrieben wurde, vermutlich zeigt der Router gar keine Geschwindigkeit an, weil er direkt mit dem WLAN verbunden ist.

wogxz3db.jpg
vprgrlrd.jpg

Ok, und was hängt an LAN 1 für ein Gerät?

Das Empfangsgerät(Antenne).

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Wie viele Krokos habt ihr schon gefangen?2933
    2. Vodafone fuer psn nutzbar ??916
    3. Simkarten über Ebay mit Amazon Gutschein69
    4. Krokojagd 2016143433

    Weitere Diskussionen