Probleme mit asgoodasnew

20
eingestellt am 31. Jul
Hallo zusammen,
jemand von euch schonmal Probleme mit AGAN gehabt?

Habe über Rakuten eine Apple Watch gekauft Ende 2016, deklariert als neu, nicht eingeschweißt.

Jetzt ist das Display aus der Fassung gefallen auf Grund eines Akkudefekts, der bei Apple bekannt ist. Eigentlich wäre die Uhr kostenlos durch Apple getauscht worden.

Doch im Zuge der Abwicklung mit Apple kam heraus, dass die Uhr bereits refurbished war, also bei Apple bereits teilweise erneuert wurde.

Asgoodasnew nimmt sich absolut nichts an, obwohl die Uhr nicht so deklariert wurde.

Für mich stellt sich das schon fast als vorsätzliche Täuschung dar.

Jemand ähnliche Probleme oder einen Rat?

Gruß
Guido
Zusätzliche Info
Diverses
20 Kommentare
Ab zum RA.
Versteh ich das richtig? Du hast einen Artikel gekauft Zustand "wie neu". So kam er auch 2016 bei dir an.
Jetzt ist er kaputt und Apple sagt, er wurde 2016 schon mal repariert...?

Agan kauft die Ware ja auch nur von jemand anderem auf. Sehe da leider jetzt kein Verschulden von agan. Was hindert Apple daran, das Teil nochmal zu reparieren?
MMcFly267vor 7 m

Versteh ich das richtig? Du hast einen Artikel gekauft Zustand "wie neu". …Versteh ich das richtig? Du hast einen Artikel gekauft Zustand "wie neu". So kam er auch 2016 bei dir an.Jetzt ist er kaputt und Apple sagt, er wurde 2016 schon mal repariert...? Agan kauft die Ware ja auch nur von jemand anderem auf. Sehe da leider jetzt kein Verschulden von agan. Was hindert Apple daran, das Teil nochmal zu reparieren?


Garantiezeit bei Apple abgelaufen? Gekauft "Neu" wenn es so gewesen ist würde ich dass
ohne wenn und aber dem Anwalt meines Vertrauens übergeben, wenn die sich nicht
äußern, sollte es so sein kann man von Betrug ausgehen. Neu ist nicht refurbished,
eventuell kann man es noch mit der Onlineschlichtung versuchen.
AGAN? IWNM!
Du könntest evntl. noch apple care erwerben (schnell sein), ich kenn mich damit nicht aus ich glaube es erneut dir die garantie bevor dein Garantie um ist
Bearbeitet von: "Thms2007" 31. Jul
AGAN ist mittlerweile bekannt als Drecksladen, da Hilft nur RA, oder wenn man nicht so viel Geld hat, die Verbraucherzentrale, die Klagen auch im Notfall gerne.
Ich weiß gar nicht, was der TE will. Die Garantie von Apple ist schon Ende 2017 abgelaufen, die Sachmängelhaftung von AGAN auch.

Gegen wen sollen da also Ansprüche entstehen?
Bearbeitet von: "Alt-F4" 31. Jul
Der TE will Rat, schön dass du so freundlich antwortest. Wenn du meinen Thread richtig Gelesen hättest, hättest du gelesen, dass es ein bekanntes Problem bei Apple ist. Für diesen defekt würde die Garantie auf 3 Jahre erweitert.

So schlau das vorher zu klären war ich wohl schon.

Mir geht es darum, dass die gekaufte Uhr bereits refurbished wurde. Danach sind seitens Apple jedoch erneute Ansprüche ausgeschlossen.
Thms2007vor 2 h, 57 m

Du könntest evntl. noch apple care erwerben (schnell sein), ich kenn mich …Du könntest evntl. noch apple care erwerben (schnell sein), ich kenn mich damit nicht aus ich glaube es erneut dir die garantie bevor dein Garantie um ist


Zu spät, geht nur im ersten Jahr :-x
Irgendjemand hat das Teil damals erneuern lassen und als neu eingeschickt.

Es wurde als neu verkauft und fertig.

Wo ist das Problem? Der Händler ka nn es ja nicht riechen, falls es so war.
ouo31. Jul

Irgendjemand hat das Teil damals erneuern lassen und als neu eingeschickt. …Irgendjemand hat das Teil damals erneuern lassen und als neu eingeschickt. Es wurde als neu verkauft und fertig.Wo ist das Problem? Der Händler ka nn es ja nicht riechen, falls es so war.


Refurbished ist aber keine Neuware. Der TE hat die Ware als Neuware gekauft.
Ist in etwa so als würde dir ein Autohaus einen Wagen als Neuwagen verkaufen, der eigentlich ein Jahreswagen ist mit zurückgedrehtem Kilometerstand und ausgewechselten Komponenten.
SirTobiasFunkevor 11 m

Refurbished ist aber keine Neuware. Der TE hat die Ware als Neuware …Refurbished ist aber keine Neuware. Der TE hat die Ware als Neuware gekauft. Ist in etwa so als würde dir ein Autohaus einen Wagen als Neuwagen verkaufen, der eigentlich ein Jahreswagen ist mit zurückgedrehtem Kilometerstand und ausgewechselten Komponenten.


Lies nochmal mein Text.
guido0603vor 4 h, 27 m

Der TE will Rat, schön dass du so freundlich antwortest. Wenn du meinen …Der TE will Rat, schön dass du so freundlich antwortest. Wenn du meinen Thread richtig Gelesen hättest, hättest du gelesen, dass es ein bekanntes Problem bei Apple ist. Für diesen defekt würde die Garantie auf 3 Jahre erweitert.


Quelle für diese Behauptung. Ich weiß tatsächlich nur, dass Apple KEINEN Serienfehler oder ähnlich zugeben hat und nur verlautbaren ließ, dass man großzügig in den Shops verfahren wolle. Aber ich lasse mich gerne überzeugen.

Im Gegensatz dazu steht der Austauschanspruch bei den Butterfly-Tastaturen, bei Apple immer Replacement-Programm genannt, deutlich zu finden auf der Apple Webseite, genau wie alle anderen Programme, wie die 6s Batterien oder die fehlerhaften Apple TVs. Für die Watch gibt es das nicht....
Bearbeitet von: "Alt-F4" 1. Aug
SirTobiasFunkevor 56 m

Refurbished ist aber keine Neuware. Der TE hat die Ware als Neuware …Refurbished ist aber keine Neuware. Der TE hat die Ware als Neuware gekauft. Ist in etwa so als würde dir ein Autohaus einen Wagen als Neuwagen verkaufen, der eigentlich ein Jahreswagen ist mit zurückgedrehtem Kilometerstand und ausgewechselten Komponenten.


Dazu musste man die genauen Verkaufsbedingungen bei Rakuten von damals kennen. Und im Zivilprozess gilt: wer behauptet, beweist. Also sollte der TE über damalige Bestellunterlagen oder die Webseite als PDF/JEPG verfügen, wenn er Ansprüche anmelden will.


Er übersieht dabei aber das er bislang keinen Rechtsanspruch gegenüber AGAN hat, da diese ihm den Sachmangel nicht arglistig verschwiegen haben. Die bekannten Aktionen von AGAN sind eigentlich immer genau deklariert, von wo die Ware stammt und wie die Garantie/Sachmängelleistung gehandhabt wird.
AGAN kauft die Produkte über Portale an, soweit ich weiß sogar auch mit automatischen Systemen und Geboten auch auch eBay (ganz normal in der Branche).
Im Endeffekt: Sie bekommen das Produkt, gucken wieviel Schäden dran sind, machen es dementsprechend Sauber / versiegeln es.
Die werden also nicht extra bei Apple anfragen ob es sich um ein Ref-Artikel handelt etc., die einzige Chance die du hast, wäre ein Anwalt, wobei zu diesem Thema einen Spezialisten zu finden, der sich die Sache annimmt und bearbeitet ist wahrscheinlich eine Nadel im Heuhaufen, da sich AGAN immer damit rausreden kann Gebrauchtware aufzukaufen
Ist zwar zu spät für dich aber: Nicht bei AGAN kaufen. Die sind bei Garantiefällen absolut beschissen und wollen absolut nichts von wissen
ouo1. Aug

Lies nochmal mein Text.


Es ändert ja nichts an der Tatsache, dass es keine Neuware ist/war.
Hatte mit denen auch Probleme.. Beim ersten mal falsches Gerät geliefert bekommen, Rückabwicklung dauerte ewig, Reaktionszeiten katastrophal.. Nach längerer Zeit, habe ich denen nochmal eine Chance gegeben und ein iPhone gekauft.. war genauso eine Enttäuschung. Von wegen "wie neu". Gerät war schon über ein Jahr alt, so das man keinen ACPP aktivieren konnte und hatte zudem auch noch Lackabplatzer. Von daher - Finger weg.
@guido0603 hast du die Apple Watch wirklich als "Neu" gekauft? Steht das auch auf der Rechnung? Und nicht "Wie neu"?
estefanovor 1 h, 32 m

@guido0603 hast du die Apple Watch wirklich als "Neu" gekauft? Steht das …@guido0603 hast du die Apple Watch wirklich als "Neu" gekauft? Steht das auch auf der Rechnung? Und nicht "Wie neu"?



Ja war neu, auf der Rechnung steht keines von beiden.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler