Probleme mit Banana Pi M2+ aus reichelt Deal

15
eingestellt am 4. Okt
Hallo,
habe letzte Woche den Banana Pi M2+ aus den 14,50€ Reichelt Deal bekommen und bin am verzweifeln.
Die Banane sollte als privates Cloud System mit USB Speichermedium genutzt werden. (Seafile, Nextcloud oder eine andere alternative).

Nun scheitere ich aber schon daran, Bananian zu starten. Dieser hängt per HDMI am LG TV.
Habe die aktuelle Image mit Win32DiskImager bereits auf 3 MicroSD Karten gespielt. Testweise auch einen Versuch mit Etcher.
Leider kommt kein Bild vom Banana auf dem TV an.

Am Banana Pi leuchtet durchgängig die rote LED, keine andere. Hat der M2+ überhaupt noch eine andere (grüne) LED?
Habe den Power und Reset Taster auch schon gedrückt, ohne Erfolg.

Also beim Rasperry vor 5 Jahren habe ich mich nicht so blöd angestellt.

Jemand einen Tipp für mich oder ähnliche Probleme?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

15 Kommentare
Überprüfe das Image auf die korrekte Checksumme. Ansonsten lad es nochmal runter. Eventuell liegt es auch am Netzteil.
Bearbeitet von: "bear2" 4. Okt
Danke,
also Image habe ich schon 2 heruntergeladen. Das Programm Etcher prüft automatisch auf Checksumme.
Ich werde das mit dem Netzteil noch mal prüfen. Aktuell erfolgt die Stromversogung über Micro USB. Vielleicht liegt es daran, das Stromkabel wird sicher bald aus China kommen. Da aktuell noch kein Massenspeicher dran hängt, dachte ich mir, die Stromversogung sollte für die Einrichtung über Micro USB ausreichen
Bearbeitet von: "border_dalmatiner" 4. Okt
Hoffentlich mit Netzteil und nicht per USB befeuert.

Ja, die LED leuchtet immer Rot.

Schon mal ein anderes Image probiert (nur zum Testen, ob Bild kommt).

Wenn man den HDMI Stecker abzieht und wieder drauf steckt, sollte das Bild kurz flackern (wenn Teil an) aka Monitor geht aus dem Standby, leider geht dieser Test nicht am TV.

Edit: Zitat "Aktuell erfolgt die Stromversogung über Micro USB. Vielleicht liegt es daran" = JA!
Bearbeitet von: "Mike19XX" 4. Okt
@border_dalmatiner du bist nicht alleine!
Ich hab ebenfalls die von dir beschriebenen Probleme.
Hab schon mehrere Netzteile ausprobiert und auch ne neue microSD Karte gekauft.
Leider ohne Erfolg.
lhoer004.10.2019 10:23

@border_dalmatiner du bist nicht alleine!Ich hab ebenfalls die von dir …@border_dalmatiner du bist nicht alleine!Ich hab ebenfalls die von dir beschriebenen Probleme.Hab schon mehrere Netzteile ausprobiert und auch ne neue microSD Karte gekauft.Leider ohne Erfolg.


Am TV oder Monitor?
Auch mal andere Images probiert?
Die mSD-Karte rastet ein? (Fürs entfernen zuerst eindrücken).
HDMI Kabel wirklich richtig eingesteckt. Da ist der kleine sehr genau.

Ist bei mir nur ein Wochenendprojekt. Beim ersten Start erkennt er ab u. zu den Monitor nicht, Stromzufuhr aus/1 Sekunde warten/ein und gut ist.

Nutze nur 08/15 Angebots-mSD-Karten aus Deals von hier, daran kann es also nicht liegen.
Mike19XX04.10.2019 14:56

Am TV oder Monitor?Auch mal andere Images probiert?Die mSD-Karte rastet …Am TV oder Monitor?Auch mal andere Images probiert?Die mSD-Karte rastet ein? (Fürs entfernen zuerst eindrücken). HDMI Kabel wirklich richtig eingesteckt. Da ist der kleine sehr genau. Ist bei mir nur ein Wochenendprojekt. Beim ersten Start erkennt er ab u. zu den Monitor nicht, Stromzufuhr aus/1 Sekunde warten/ein und gut ist. Nutze nur 08/15 Angebots-mSD-Karten aus Deals von hier, daran kann es also nicht liegen.



Habe es am 4K LG LED TV getestet. Einen Monitor besitze ich leider nicht zum Testen. Aber der TV hat schon erkannt das etwas aktiv am HDMI Port hängt. Aber ein Bild kommt einfach nicht. Habe auch schon ein anderes HDMI Kabel an einem anderen Port versucht.
Werde die Tage mal eine andere Image testen, aber wenn schon die Bananian (von 2 Anbietern aus) heruntergeladen nicht funktioniert.
Die Micro SD Karten rasteten ein.

Leuchten bzw. blinken bei euch noch andere LEDs auf den Board?
border_dalmatiner04.10.2019 16:17

Habe es am 4K LG LED TV getestet. Einen Monitor besitze ich leider nicht …Habe es am 4K LG LED TV getestet. Einen Monitor besitze ich leider nicht zum Testen. Aber der TV hat schon erkannt das etwas aktiv am HDMI Port hängt. Aber ein Bild kommt einfach nicht. Habe auch schon ein anderes HDMI Kabel an einem anderen Port versucht. Werde die Tage mal eine andere Image testen, aber wenn schon die Bananian (von 2 Anbietern aus) heruntergeladen nicht funktioniert.Die Micro SD Karten rasteten ein.Leuchten bzw. blinken bei euch noch andere LEDs auf den Board?


Nur die Rote LED leuchtet.

Edit: Bei verschiedenen Linux-Distris blinkt sie auch.
Bearbeitet von: "Mike19XX" 14. Okt
Vielleicht ist das die Lösung. Da gehts zwar um den M3 aber ich meine die Problematik ist identisch
Danke. Probiere ich die Tage mal aus.
Das mit dem HDMI Anschluss stimmt !
Über Adapter an Monitor kein Bild!
An TV HDMI geht !!!
molle1210.10.2019 17:59

Das mit dem HDMI Anschluss stimmt ! Über Adapter an Monitor kein Bild!An …Das mit dem HDMI Anschluss stimmt ! Über Adapter an Monitor kein Bild!An TV HDMI geht !!!


Welches TV-Modell/Hersteller/Baujahr hast du getestet? Und welches piOS verwendest du in deinem Fall ?
Halli hallo,

Ich hab mich ebenfalls bei Reichelt auf das Angebot gestürzt. 2 x Banana Pi M2+ inkl. Netzteile zusätzlich noch passende Gehäuse geholt.. Ich mein der Banana Pi M2+ kostet sonst überall <35€...

Ich hatte genau die selben Probleme wie du.. Ich wollte kostengünstig meine Cloud nutzen udn meine 2 Raspberry Pi 3B+ für intensiveres austauschen...

Ich bin wahnsinnig geworden und zweifelte langsam an mir selbst...

Frau und Kind waren übers Wochenende bei Schwiegereltern... Ich dachte mir das nutzt du aus und Sicherst alle deine Daten im Haushalt einmal und dann sehe ich zu das ich den Banana Pi M2+ zum laufenkriege..

Ich wollte auf den einen Banana Rasbian und OWNCloud installierne udn auf den anderen Android oder nur Kodi.. Überall gescheitert.. Hab ein Desktop PC und zwei Notebooks.. Ich hab es auf allen EDV Geräten versucht. Genau nach Anleitungen und den ganzen Videos die ich im Netz gefunden habe.. Jedoch wollte der Banana Pi einfach nicht booten..

Rote LEd dauerhaft rot udn tut sich nichts.. Monitor mit HDMI udn Samsung TV mit HDMI... Sogar den kleinen LCD Fernseher von meinen Kleinen Sohn hab ich misshandelt... Ohen erfolg..

Habe Verschiedene Speicherkarten probiert... Samsung EVO 32GB, Sandisk 32GB und Sandisk 16GB... Alles 10 Class KArten erfolglos..

HAb es dann ca 1 Woche ruhen lassen udn einfach keien lust mehr gehabt... Auf der SanDisk 16GB hatte ich das RAsbian Image zu letzt drauf udn einfach Stecken lassen gehabt.. NAch einer Woche wollte ich mich wieder ran machen udn hab es einfach eingeschaltet udn plötzlich bootetete es..

Kein Plan wieso weshalb und warum... Zudem ist mir aufgefallen das Viele Image Seiten schon Down sind udn auch nicht funktionieren..

Jetzt läuft RAsbian auf meinem Pi über HDMI jedoch kein Sound :-(.... Ja ich hab ind er Config gebastelt wie beim RAsbian im Raspberry Pi bzgl HDMI "'#" entfernen usw usw.. erfolglos.. Kein Sound.. Egal.. nun will ich OwnCloud endlich zum laufen bringen..

Also ich bereue den KAuf.. Hab auch gemerkt das ding wurde auch nie sauber Supportet vom Herstelle rund auch von Cosummern...

Ich werd zusehen das ich meien Cloud drau flaufen lassen kann Ansonsten werd ich die Im Netz zum Verkauf anbieten so das ich mir zwei gebrauchte Raspberrys besorge.
Sehr beruhigend, dass ich mich anscheinend nicht zu blöd anstelle, sondern der PI wohl bisschen rumspackt.
Ich werde es morgen noch mal versuchen. Ansonsten kommt er wieder weg.

Hab mich lang nicht mehr mit diesen Micro Computern befasst.
Ab welchen Rasperry PI ist ein WLAN Modul integriert?
border_dalmatiner12.10.2019 12:42

Sehr beruhigend, dass ich mich anscheinend nicht zu blöd anstelle, sondern …Sehr beruhigend, dass ich mich anscheinend nicht zu blöd anstelle, sondern der PI wohl bisschen rumspackt. Ich werde es morgen noch mal versuchen. Ansonsten kommt er wieder weg.Hab mich lang nicht mehr mit diesen Micro Computern befasst.Ab welchen Rasperry PI ist ein WLAN Modul integriert?


Beim 3B und zer0 W gibts standard wifi b/g/n und bluetooth 4.1. Ab 3B+ dann mit AC-dualband und bt 4.2
Bearbeitet von: "MR.R0BAT" 12. Okt
Also bei Kodi oder RetrOrangePi (Rote LED bleibt an) konnte ich die mSD-Karte einfach durch Überschreiben nutzen. Rein und lief. Nun wollte ich auch mal einen Schritt in Richtung Pi Hole gehen mydealz.de/com…272 (gut beschrieben, Teste gerade ob ich das Teil auf den Internen Speicher bekomme- Edit: OK!) und es lief nicht.

Edit2: Pi-Hole läuft nun auf dem internen Speicher des Banana Pi.

Lösung:
- mSD Karte kompl. Neu Formatieren und erst dann beschreiben. Ups, schon lief es. (so einfach und doch so umständlich)
- Wenn die mSD Karte startet und Bild bleibt schwarz, HDMI Kabel abziehen und wieder dran stecken - Bild kommt. (anderes Kabel?, Monitor erst mit Strom versorgen, wenn Pi startet).

Nebenbei: raspbian-stretch (Rote LED blinkt).

(OSX: nutze SDFormatter(wird so geschrieben) sowie ApplePi-Baker fürs schreiben der Images)

Alle 08/15 mSD Karten (auch die ganz günstigen aus den China-Deals) laufen!
Bearbeitet von: "Mike19XX" 14. Okt
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen