Probleme mit Comdirect Visa

Hallo, ich habe gerade ein kleines Problem mit meiner Comdirect Visa-Karte. Meine letzten beiden Zahlungen an Amazon und Paypal/Humblebundle haben nicht funktioniert, es kam nur sinngemäß die Meldung, dass das Kreditinstitut die Zahlung nicht akzeptiert hat.

Mein Anruf bei Comdirect ergab nur, dass sie darauf angeblich keinen Einfluss hätten, die Karte ganz normal funktionieren würde und das irgendein automatisches System von Visa sei. Man wurde nicht müde zu betonen, dass das alles nur zu meinem Schutz sei...

Nur habe ich keine Ahnung, woran es liegt. Mir wurde geraten, es einfach in Zukunft wieder zu probieren. Aber sehr zuverlässig erscheint mir das nicht.
Hatte schon mal jemand ähnliche Probleme und kann etwas dazu sagen?

16 Kommentare

Das Limit passte? Karteninhaber und Rechnungsempfänger sind identisch?

Naja Limit ist 1000 Euro und hier ging es um Beträge unter 2 Euro Ja, die Adresse etc. sind identisch. Es gingen auch früher schon Zahlungen ohne Probleme durch.

Nutze ich extrem wenig aber ohne Probleme.

Ryker

Nutze ich extrem wenig aber ohne Probleme.


Eigentlich brauche ich die Karte auch nicht unbedingt, aber fürs Wechselgeldsparen ist sie ganz attraktiv bei kleinen Beträgen.

Ist die Karte weltweit freigeschaltet? Hatte es schon mal, dass ich auf einer vermeintlich deutschen Seite eingekauft habe, aber wohl zunächst über einen amerikanischen Server eine 1$-Balance-Abfrage geroutet wurde. Da die Karte nicht für Nordamerika freigeschaltet war (kann ich selbst einstellen), wurde die Buchung abgelehnt.

Wo kann man bei Comdirect denn einstellen, dass die Karte für Nordamerika (nicht) freigeschaltet ist? oO

tremman

Ist die Karte weltweit freigeschaltet? Hatte es schon mal, dass ich auf einer vermeintlich deutschen Seite eingekauft habe, aber wohl zunächst über einen amerikanischen Server eine 1$-Balance-Abfrage geroutet wurde. Da die Karte nicht für Nordamerika freigeschaltet war (kann ich selbst einstellen), wurde die Buchung abgelehnt.


Ich habe gerade nochmal nachgeschaut. Ist aber freigeschaltet wohl (falls das irgendwo eingestellt werden kann), ich habe schon mehrere Zahlungen in US$ erfolgreich getätigt (Humblebundle und Indiegala über Paypal ohne Paypal-Umrechnung).

hqs

[..] fürs Wechselgeldsparen ist sie ganz attraktiv bei kleinen Beträgen.


Vielleicht ist genau das der Punkt. Bist du noch in der Verdopplungsphase? - eventuell haben sie das so unterbunden.

hqs

[..] fürs Wechselgeldsparen ist sie ganz attraktiv bei kleinen Beträgen.


Ja, bin ich. Aber ich habe es nicht extrem ausgenutzt. Also keine Mini-Amazongutscheine in Massen oder so Eigentlich nur normal bezahlt wie immer. Ok, sind halt neben ein paar größeren Zahlungen auch einige kleinere durch Indiegala und Co., aber das ist doch legitim an sich?

hqs


Eventuell solltest du Comdirect auf den Zahn fühlen und Ihnen klar machen das für dich nur eine KK auch mit Kleinstbeträgenutzung interessant ist. Dann können Sie entscheiden ob Sie dich als Kunde haben wollen oder nicht. Sofern du das offensichtlich nicht ausnutzt sehe ich keinen Grund das zu verwehren. Der Telefonsupport war bei mir auch immer Freundlich, also frag' mal nach ob es eventuell an den Kleinstbeträgen liegt. Sofern du sicher bist das es wirklich nicht am Anbieter liegt.

hqs


Ich habe ja schon gefragt, aber die meinten eben sie können gar nichts machen und das liegt an den Sicherheitssystemen von Visa, die Karte sollte eigentlich ganz normal funktionieren. Freundlich war die Dame auf jeden Fall, ja. Die Shops waren wie gesagt Amazon und Paypal/Humble, das kann ja eigentlich nicht das Problem sein, ging ja bisher dort auch mit der Karte.

Naja, mir bleibt wohl nichts anderes übrig als es wieder zu probieren und zu hoffen, dass es nächstes Mal klappt. Aber verstehen tue ich es nicht.

kam in den vergangenen tagen vllt mal ne mail....in der stand, dass du deine CC daten verifizieren sollst? (_;)

lustigHH

kam in den vergangenen tagen vllt mal ne mail....in der stand, dass du deine CC daten verifizieren sollst? (_;)


Hehe natürlich, solche Mails kommen ja fast täglich - leider...

Manchmal liegt es weder an der Bank, noch an Visa, sondern am dem Processor, d.h. der Firma, die für den Händler die Abwicklung macht. Normalerweise kann das ausgebende Kreditkartenunternehmen sehen, ob von dort Anfragen eingegangen sind und wie die beantwortet wurden. Weiß nicht, wen Du da von der Bank dran hattest. Normales Callcenter hat evtl keinen Zugriff auf diese Daten.

quak1

Manchmal liegt es weder an der Bank, noch an Visa, sondern am dem Processor, d.h. der Firma, die für den Händler die Abwicklung macht. Normalerweise kann das ausgebende Kreditkartenunternehmen sehen, ob von dort Anfragen eingegangen sind und wie die beantwortet wurden. Weiß nicht, wen Du da von der Bank dran hattest. Normales Callcenter hat evtl keinen Zugriff auf diese Daten.


Hmm ok. Es war die normale Hotline. Bei allen Zahlungen danach hat es auch problemlos funktioniert. Also werde ich wohl auch nicht weiter nachhaken, obwohl es seltsam war.

quak1

Manchmal liegt es weder an der Bank, noch an Visa, sondern am dem Processor, d.h. der Firma, die für den Händler die Abwicklung macht. Normalerweise kann das ausgebende Kreditkartenunternehmen sehen, ob von dort Anfragen eingegangen sind und wie die beantwortet wurden. Weiß nicht, wen Du da von der Bank dran hattest. Normales Callcenter hat evtl keinen Zugriff auf diese Daten.



Übermittlungsprobleme. Hatte ich auch schon. Mal alle paar Jahre.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Krokojagd 20164174
    2. Rentier 2.01924
    3. Kostenlos Geld abheben London56
    4. [Ratschlag benötigt] Handy hat angeblich Wasserschaden1522

    Weitere Diskussionen