Probleme mit der Elektrik bzw. Stromzähler (Lebenshilfe)

eingestellt am 19. Jul 2021
Ich wohne in einem 2 Parteien Haus.

Die untere und die obere Wohnung haben jeweils einen eigenen Stromzähler, schön und gut.

Nun befindet sich dort noch ein Zwischenzähler für den Allgemeinstrom, dieser zähler ist nirgends angemeldet und läuft zusätzlich mit auf meinen Zähler -> ergo zahle ich den Allgemeimstrom über die Anschläge beim Stromanbieter.

Der Vermieter sagt es ist hier seit 40 Jahren so gelaufen und stellt keine Probleme dar, man solle sich mit den Mietern der anderen Wohnung die kosten teilen. Also beispielsweise auf dem Zwischenzähler kamen 600kw/h im Jahr drauf hole ich mir das Geld für 300kw/h vom Mieter der anderen Wohnung und alles ist gut.

Rechtlich gesehen denke ich das dieses so nicht okay ist, zumal mir gesagt wurde der Zähler zählt auch auf meinen Stromzähler mit drauf, ob mehr oder weniger, ob doppelt oder was auch immer kann ich nicht überprüfen.

Außerdem läuft auch ein Gefrierschrank über den allgemeinen Strom vom anderen Mieter, daher ist dieses 50/50 ja nicht wirklich in Ordnung.

Gespräche mit dem Vermieter bringen irgendwie nicht viel, es ist eine recht schöne Wohnung daher würde ich auch ungerne umziehen.

Wie würdet ihr Handeln, finde es halt nicht okay monatlich bei meinem Anbieter in Vorkasse zu gehen und mich zu ärgern.
Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen
Beste Kommentare
56 Kommentare
Dein Kommentar