Probleme mit iGraal

68
eingestellt am 29. Jun 2015
Habe versucht mein Cashback bei IGraal ausuzahlen, immerhin 53€.
Vieles durch Freunde die ich geworben habe, aber auch Cashback aus Shops.

Vor 3 Monaten habe die mir dann unterstellt ich würde nur Freunde werben, habe dann kontakt zum (wirklich schlechten) Kundenservice gehabt was dann aber geklärt wurde.
Seitdem habe ich mehrere Cashbacks bekommen und eigentlich war alles gut...

Habe nun (vor 3 Wochen!!!) die Auszahlung beantragt.
Heute nun die Ablehnung ohne Begründing bekommen.

Sicher hat jemand ähnliche Probleme mit den Dre**sladen gemacht!?
Wie würdet ihr jetzt vorgehen?

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
Beste Kommentare

Simon Pödigheimer weiß, wie man sachlich krisitiert X)

Sehr bescheidener Laden, bei einer Auszahlung wochenlang auf das Geld warten zu müssen (weil sie nur 2x im Monat auszahlen), ist eine üble Masche; bei Qipu läuft das korrekt...

68 Kommentare

Hmm schwierig. was steht in den AGBs? dürfen die überhaupt auszahlungen verweigern? Ansonsten würde ich nochmal das einfordern evtl per Brief und eine genaue Begründung fordern und eine Frist zur Auszahlung setzen. vielleicht sind es ja auch nur einzelne cashbacks die sie verweigern?

Zu qipu wechseln?

Spaß Beiseite, nochmal mit dem Kundenservice schreiben/telefonieren und wenn das nichts hilft Rechtsberatung in Anspruch nehmen.

Vor 3 Monaten habe die mir dann unterstellt ich würde nur Freunde werben


Und selbst wenn, wo wäre das Problem?

die 53 € stehen bei dir im Konto auf auszahlbar bzw als Kontostand? evtl. auch mal auf Facebook Stunk machen. Da reagieren die meisten Firmen kulanter

Sehr bescheidener Laden, bei einer Auszahlung wochenlang auf das Geld warten zu müssen (weil sie nur 2x im Monat auszahlen), ist eine üble Masche; bei Qipu läuft das korrekt...

Jap, Facebook und alles wird gelöst So war es bei mir!

Verfasser

freak1

Zu qipu wechseln? Spaß Beiseite, nochmal mit dem Kundenservice schreiben/telefonieren und wenn das nichts hilft Rechtsberatung in Anspruch nehmen.


Nutze ich natürlich immer qipu (und auch aklamio) wenn es geht...aber die hatten halt ein Angebot 10€ für's Werben von neuen Kunden.

Verfasser

Vor 3 Monaten habe die mir dann unterstellt ich würde nur Freunde werben


Die meinten es müsse auch "normales" Cashback gesammelt werden.
Is klar, damit locken, neue Kunden zu werden und nicht auszahlen weil man viele geworben hat...

Mach wie vorgeschlagen auf Facebook sachlich Stunk und poste den Link dazu hier. Dann schreiben wir noch ein paar Kommentrare drunter, dann läuft das schon

Verfasser

Murmadamus

Mach wie vorgeschlagen auf Facebook sachlich Stunk und poste den Link dazu hier. Dann schreiben wir noch ein paar Kommentrare drunter, dann läuft das schon


Hab gerade mal was auf deren FB Seite geschrieben.
Einen direkten Link bekomme ich nicht nur den zur Seite bei FB:
facebook.com/iGr….de

Hast du legitime Personen aus deinem eigenen Haushalt geworben oder deine Hamster?

Verfasser

b1os

Hast du legitime Personen aus deinem eigenen Haushalt geworben oder deine Hamster?


Freunde, Frau und Nachbarn.
Ist dort aber so, dass man eine Adresse erst zur Auszahlung hinterlegen muss.

Verfasser

Mal sehen ob die den FB Eintrag gleich löschen...

Simon Pödigheimer weiß, wie man sachlich krisitiert X)

b1os

Hast du legitime Personen aus deinem eigenen Haushalt geworben oder deine Hamster?



Und die Leute hast geworben um sie zu werben, oder weil sie igraal auch wirklich nutzen?

Verfasser

Habe mir im iGraal Account gerade geantwortet (ging erstaunlich schnell):
vielen Dank für Ihre Nachricht.

Ich habe Ihnen das schonmal erklärt, dass unser Modell leider nicht funktioniert, wenn unsere User sich lediglich anmelden, um den Freundschaftsbonus zu bekommen ohne selbst einzukaufen.

Solch ein Verhalten können wir nicht hinnehmen und müssen daher leider Ihre Auszahlung ablehnen.

Und das hat rein gar nichts mit Unseriösität zu tun, sondern schützt unsere seriösen User und Partnershops.

Bei weiteren Fragen bin ich gerne für Sie da.

Freundliche Grüße


Ziemliche Frechheit, selbst wenn die nur einmal gekauft haben, dann sind die Bedingungen erfüllt!

sprotte

Habe mir im iGraal Account gerade geantwortet (ging erstaunlich schnell): vielen Dank für Ihre Nachricht. Ich habe Ihnen das schonmal erklärt, dass unser Modell leider nicht funktioniert, wenn unsere User sich lediglich anmelden, um den Freundschaftsbonus zu bekommen ohne selbst einzukaufen. Solch ein Verhalten können wir nicht hinnehmen und müssen daher leider Ihre Auszahlung ablehnen. Und das hat rein gar nichts mit Unseriösität zu tun, sondern schützt unsere seriösen User und Partnershops. Bei weiteren Fragen bin ich gerne für Sie da. Freundliche Grüße Ziemliche Frechheit, selbst wenn die nur einmal gekauft haben, dann sind die Bedingungen erfüllt!



Widersprechen, Frist zur Auszahlung setzen...weitere Schritte vorbehalten. Es ist dein Geld!

wenn es in den AGB steht, könnte das so sein. Steht da sowas in irgendeiner Form drinne?

tonyko

Simon Pödigheimer weiß, wie man sachlich krisitiert X)


Ja,der hats drauf

Zitat AGB´s :

Werbeketten bzw. Userabsprachen zum Abgreifen des Start- und Einladungsbonus im Zuge von Freundschaftswerbung stellen für uns einen klaren Missbrauch dar und können von uns nicht toleriert werden.

Von welchen Shops kommt den das Cashback? Vielleicht gibt es da einen Zusammenhang

Ich habe die gleichen Probleme mit Igraal. Mein Guthaben ist durch 2 Freundschaftswerbungen und kleinerer Cashback Einkäufe auf ca. 30€ gewachsen. Nun meinte der Kundenservice auch bei mir, dass das Guthaben nicht ausgezahlt werden kann, da es hauptsächlich durch Kundenwerbung entstanden ist. Habe auch nach etlichen Beschwerden meinerseits, mit Prüfung durch einen Anwalt gedroht, was Igraal überhaupt nicht interessiert. Naja sitze immer noch auf dem Guthaben ohne Chance der Auszahlung

tonyko

Simon Pödigheimer weiß, wie man sachlich krisitiert X)


Loooool danke meine Tag ist gerettet, habe schön gelacht X)

Deren Sitz ist ja auch in Frankreich... daher kann man denen wohl mit einem Anwalt kaum Angst bereiten. Dennoch ist das ne scheiss Politik ...

Ich wurde auch abgelehnt und habe es nach einen halben Jahr nochmal beantragt und dann ist es durchgegangen. Einfach immer mal wieder beantragen irgendwann geht es schon durch.

Warum sorgt ihr denn nicht dafür, dass die von euch geworbenen Freunde auch ein paar mal über igraal einkaufen? Dann ergibt sich das Problem doch überhaupt nicht.

tonyko

Simon Pödigheimer weiß, wie man sachlich krisitiert X)


Irgendwie hab ich den Witz noch nicht verstanden.

tonyko

Simon Pödigheimer weiß, wie man sachlich krisitiert X)


Zitat aus Facebook:

Simon Pödigheimer: Asozialer Scheißladen mit hohen Werbeprämien locken und dann nichts auszahlen.

MIch würde es ja alleine schon aufregen, dass die mich duzen, obwohl man sein Gegenüber gesiezt hat! Aber von Igraal halt ich auch nicht viel...selbst schon meine Erfahrungen gesammelt

Kollege von mir hat genau das gleiche Problem! Er hat einiges Cashback durch Shops 1x einen Freund geworben. Kam dann auf über 20€ um auszahlen zu können. Wurde auch abgelehnt.

Avatar

GelöschterUser75293

netten Shitstorm losgetreten!

Ich habe vor ca. 1 Jahr mich für 10€ Startbonus angemeldet, dann einen Freund geworben (gab nochmal 10€, dieser hat eine kleine Aktion durchgeführt) und ansonsten nur den Cashback-Melder für 1€ heruntergeladen.
Die 21€ wurden damals anstandslos ausbezahlt.

Aber auch in deinem Fall gibt es eigentlich keinen richtigen Grund, das abzulehnen.

Vor 3 Monaten habe die mir dann unterstellt ich würde nur Freunde werben


Genauso läufts. Ein Fremder wird sich nicht werben lassen, da das Vertrauen nicht da ist. Dümmste Begründung überhaupt.

Wenn ein Guthaben auf dem Konto liegt und die Höhe über der Auszahlungsgrenze steht, dann muss ausgezahlt werden. Ohne wenn und aber. So sehe ich das.

Vielleicht sich an Verbraucherzentrale wenden?



Verfasser

RaS88

netten Shitstorm losgetreten!


...und die haben's auch verdient!

Verfasser

Neue Nachricht:
also wie kommen wir denn nun zu einer gemeinsamen Lösung?

Ich hatte Ihnen ja bereits geschrieben, dass unser System nur funktioniert, wenn unsere User auch tatsächlich Cashback sammeln und nicht nur die Freundschaftsboni.

Wobei das natürlich ginge, wenn die Freunde wiederum aktiv sind.

Wie ich sehe hatten Sie neben den Boni auch Cashback im Februar und März gesammelt.

Was halten Sie davon, wenn wir enfach mal schauen wie es weitergeht. Sie behalten Ihr Cashback auf Ihrem iGraal Konto, sammeln weiterhin Cashback, damit wir Ihren Goodwill sehen und später machen wir dann eine Auszahlung, um unseren Goodwill zu zeigen.

Ich freue mich von Ihnen zu hören.

Freundliche Grüße

iGraal Kundenbetreuung


Werden freundlicher, wollen aber nicht zahlen. Solche Probleme gab es bei qipu und auch Aklamio nie!

Die wollen meinen "Goodwill" sehen - lustig...das nennt man dann wohl "good will hunting" ;-)

um unseren Goodwill zu zeigen.




X)

Genau deswegen koppelt mal KwK-Boni an strengere Auflagen. Oder bezahlt die Werber ohne zu murren und verbucht es als Lehrgeld. So einfach ist das.

Wenn unsere User über iGraal bei einem unserer Partnershops einkaufen, bekommen wir eine Provision von den Shops, die wir als Cashback an unsere User weitergeben.


oO
Die geben also alles weiter?

Und deren Begründung ändert sich ja auch von Minute zu Minute: Mal sinds Multiaccounts, mal sinds legitime Werbungen, die allerdings nur genau die Mindestanforderungen erfüllen, mal ist es das System, das Auffälligkeiten erkennt.

Und was haben bitte KwK-Boni seiten iGraal mit dem Schutz der Partnershops zu tun? Die können sich doch freuen, schließlich generiert es mindestens eine Bestellung..

iGraal.de ist ein Angebot der iGraal SA
Geschäftsführung: Christian GOAZIOU
RSC Versailles 488 398 579 24
140 rue Galliéni
92100 Boulogne-Billancourt, Frankreich

Schreib doch mal auf Französisch. Vielleicht verstehen sie dies eher. oO

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [S] Toffifee Bahn-Coupon 15 EUR, 2 Stk.78
    2. [B] DB Mitfahrergutschein [S] Bahn-Bonuspunkte33
    3. [B] Bahn Mitfahrer Freifahrt [S] Bahn Bonuspunkte44
    4. Druckerpatronen HP 695036

    Weitere Diskussionen