Probleme mit Zoll und Banggood

21
eingestellt am 28. Aug 2017Bearbeitet von:"htwo"
Ich habe vor einem Monat über diesen Deal bei Banggood ein Xiaomi Mi Band 2 für 12€ bestellt. Letzten Freitag habe ich vom Zollamt Paderborn die Benachrichtigung bekommen, dass es dort verwahrt wird und ich mit der Rechnung kommen soll.

Hatte ich schon einmal. Damals war es ein Sony Digitizer. Ich glaube ich musste Gebühren zahlen. Hatte einen Wert von etwa 70€. So genau kann ich mich jedoch nicht erinnern. Aufgrund des geringen Wertes machte ich mir beim Mi Band nicht viele Gedanken und war genervt, dass ich extra hinfahren muss und damit den halben Tag vergeude.

Heute mit Bestellbestätigung und Paypal-Zahlungsbestätigung hingefahren. Erstmal zwanzig Minuten warten. Als ich dran war und sagte, dass ich einen Fitnesstracker bestellt habe, wurde das Paket geholt und mir gesagt, dass es wohl schlecht aussieht. Da hielt ich es noch für einen Scherz. Anschließend wurde ich gebeten es auszupacken. Der Beamte begutachtete die Bedienungsanleitung, auf der auch die CE-Kennzeichnung war und teilte mir dann mit, dass es nicht einführungswürdig ist.

Die Bedienungsanleitung müsste auf deutsch sein und noch wichtiger, es muss eine Konformitätserklärung dabei sein. Irgendwas mit der CE-Kennzeichnung. Zuhause habe ich dann nachgeschaut, was es genau ist. Eine Erklärung des Herstellers, dass das Produkt den EU-Richtlinien entspricht und er die Verantwortung dafür übernimmt.

Schließlich habe ich die Wahl bekommen das Produkt zerstören zu lassen oder die Annahme zu verweigern. Habe dann die Annahme verweigert. Werde nun noch Banggood schreiben, dass es nicht eingeführt werden konnte.

Der Beamte meinte noch, dass derzeit fast alle Elektronikprodukte aus China (für ihn anscheinend stellvertretend für Südostasien; Mi Band aus Südkorea kam. oder verwechselt) nicht eingeführt werden dürften. Er verwies mich noch auf ein Info-Blatt, das dort hängte.

Auf dem Päckchen war ein roter Aufkleber, der auf mögliche Probleme mit 'Produktsicherheit' verwies. zoll.de/DE/…tml

Bin nun doppelt genervt. Vormittag vergeudet und kein Mi Band.

Als Info für andere. Vielleicht gibt es ja ähnliche Erfahrungen.

PS.: Die SONOFF-Wifi-Steckdose, ebenfalls über Banggood, von vor zwei Monaten ist problemlos durchgekommen. Wobei ich bei der mehr Bedenken hatte.
Zusätzliche Info
21 Kommentare
Ich bestelle nur noch Gearbest, wenn ich denn mal was in China kaufe, mit Germany Express Priority Line, da sind alle Einfuhrsteuern vom Verkäufer schon bezahlt, und es geht über London, Holland, DE. Hab bisher immer alles bekommen, und sogar mit kurzer Lieferzeit knapp unter einer Woche zum Teil. Zu deinem Anliegen kann ich nichts zu sagen.
Bietet Bangood kein Priority Germany Versand an? Kenne den Shop nicht!
Bearbeitet von: "Mietzekatze" 28. Aug 2017
Verfasser
Mietzekatze28. Aug 2017

Ich bestelle nur noch Gearbest, wenn ich denn mal was in China kaufe, mit …Ich bestelle nur noch Gearbest, wenn ich denn mal was in China kaufe, mit Germany Express Priority Line, da sind alle Einfuhrsteuern vom Verkäufer schon bezahlt, und es geht über London, Holland, DE. Hab bisher immer alles bekommen, und sogar mit kurzer Lieferzeit knapp unter einer Woche zum Teil. Zu deinem Anliegen kann ich nichts zu sagen.Bietet Bangood kein Priority Germany Versand an? Kenne den Shop nicht!


Es gibt ein EU-Warehouse und unterschiedliche Versandarten. In dem Fall war es aber Standard-Versand von dort. Mi Band ist im Moment auch nicht im EU-Warehouse verfügbar.

Werde in Zukunft auch darauf achten.
Naja irgendwelche Sendungen erwischt es halt immer mal und dazu ein engagierter Beamter und der Drops ist gelutscht. Nur weil was anderes durch kommt, heißt es nicht das es immer klappt.

Das CE Zeichen ist ja schon ein Witz an sich,aber in Zeiten der Globalisierung noch eine deutsche Anleitung zu verlangen, wo meist in auch englische Begriffe vorkommen ist schon mehr als peinlich.

wenn man im Ausland bestellt, dann verlangt man sicher keine deutsche Anleitung,
Admin
Mietzekatze28. Aug 2017

...da sind alle Einfuhrsteuern vom Verkäufer schon bezahlt...


Dafür würde ich jetzt meine Hand nicht unbedingt ins Feuer legen. ^^ Aber ja, mit der Versandart Germany Express sollte es auf jeden Fall ankommen. Ist bei Banggood aus dem EU Warehouse auch nicht anders, leider ist da in letzter Zeit bei vielen Produkten leider die Verfügbarkeit ziemlich mau.
Kann deinen Unmut für so einen kleinen Artikel verstehen, allerdings besteht dieses Risiko immer wenn man etwas in China bestellt. Auch das mit dem CE-Zeichen ist eigentlich normal, kommt aber nur zum Tragen wenn man erwischt wird und/oder einen zu engagierten Beamten trifft. Da muss man einfach sagen, Pech gehabt, aber so ist es nunmal.

Die CE-Zeichen die Xiamoi mal druckt oder nicht, sind ja auch Fakes, das darf man nicht vergessen. Deswegen ja auch die Konformitätserklärung mit der man sowas bestätigt. Das Zeichen drucken kann jeder, trotzdem hat das nunmal nichts mit dem hier geltenden Recht zu tun. Das sind die Risikos bei einem Kauf´in China.
Und dann beschwert man sich, dass die ach so bösen Chinakäufer Einfuhrumsatzsteuer sparen und sich alternativen Versandmethoden übers EU-Ausland bedienen. Zum Glück ging es bei dir bloß um ein kleines Gerät, ich möchte mir den Stress mit einem teuren Smartphone gar nicht vorstellen.
Avatar
GelöschterUser249931
Der Zoll ist ein merkwürdiges Konstrukt. Habe mal eine Xiaomi 16.000 Powerbank bestellt. Wurde vom Zoll geöffnet kontrolliert, ein Aufkleber angebracht dass es nicht den Einfuhrrichtlinien nicht entspricht und weiter gesendet? 🤔
Verfasser
ibex28. Aug 2017

Kann deinen Unmut für so einen kleinen Artikel verstehen, allerdings …Kann deinen Unmut für so einen kleinen Artikel verstehen, allerdings besteht dieses Risiko immer wenn man etwas in China bestellt. Auch das mit dem CE-Zeichen ist eigentlich normal, kommt aber nur zum Tragen wenn man erwischt wird und/oder einen zu engagierten Beamten trifft. Da muss man einfach sagen, Pech gehabt, aber so ist es nunmal. Die CE-Zeichen die Xiamoi mal druckt oder nicht, sind ja auch Fakes, das darf man nicht vergessen. Deswegen ja auch die Konformitätserklärung mit der man sowas bestätigt. Das Zeichen drucken kann jeder, trotzdem hat das nunmal nichts mit dem hier geltenden Recht zu tun. Das sind die Risikos bei einem Kauf´in China.


Da es sich bei der CE-Kennzeichnung, um eine Selbstzertifizierung handelt, finde ich es schwierig es direkt als Fake zu bezeichnen. Die CE-Kennzeichnung sagt aus, dass der Hersteller die jeweiligen EU-Richtlinien kennt und das Produkt ihnen entspricht. Nur wenn zusätzliche eine vierstellige Identifikationsnummer dabei ist, wurde die Einhaltung von einer Prüfstelle sichergestellt. Gesetzlich ist dies jedoch nicht notwendig. In der Konformitätserklärung werden die, je nach Richtlinie, geforderten Punkte explizit bestätigt. Auch diese wird selbst erstellt und dient dazu, dass im Falle eines Unfalls das Unternehmen verantwortlich ist.

Xiaomi hat für Mi und Redmi Phones die Konformitätserklärungen auf der Website: mi.com/en/…ce/
Naja,klar hast du Recht das es eine Selbstzertifizierung ist, aber es hat schon einen Sinn wieso die Firma nur Smartphones zertifiziert und alle anderen Waren über Großbritannien nach Europa versendet. bzw einschleust. Und das ein CE Zeichen Qualität suggeriert, aber dieses eigentlich nur mit der Konformitätserklärung gewährleistet ist, das wissen meistens nur sehr wenige Leute. Der normale Verbraucher sieht CE, sagt perfekt, also bestelle ich das, entspricht ja den Richtlinien und wenn sie dann beim Zoll stehen merken Sie erst das die Realität eine andere ist.

Ich meine die 3,80 € (fiktiv angenommen) für diese CE-Konformität sollte für jeden Konzern der Europa und die Welt erobern will und einen Umsatz von 20 Milliarden hat, eigentlich keine Hürde darstellen.

Natürlich ist das sehr provokativ mit dem Fake geschrieben, aber mal ehrlich, wieso druckt man etwas auf, was man nicht belegen kann? Und wieso wurde dein Band nochmal konfesziert? Weil etwas aufgedruckt ist, was aber nicht belegbar ist. Chinahändler sind nunmal Wundertüten und man sollte denen nichts glauben was man nich schriftlich belegen kann. Dafür bekommt man für wenig Geld viel Ware

Ich bin schon gespannt wie es sein wird, wenn ich mein Mi Air 12 bei Gearbest bestellen werden, ob dann alles glatt läuft.
Admin
Das CE Zeichen muss unwiderruflich mit dem Gerät verbunden sein. Ist also z.B. das CE Zeichen nur auf einem Aufkleber der abgemacht werden kann, dann gilt das "offiziell" nicht als CE-Konform. Absoluter Bullshit! und auch der Grund für das schöne eingelaserte CE auf dem iPhone. Aber wenn man das Pech hat und einen genervten Zöllner erwischt, der jetzt unbedingt meint auf den Putz hauen zu müssen, ist man dran

Dank Paypal am Ende des Tages kein finanzieller Schaden, aber natürlich zeitlicher Aufwand.
ibex28. Aug 2017

Ich meine die 3,80 € (fiktiv angenommen) für diese CE-Konformität sollte fü …Ich meine die 3,80 € (fiktiv angenommen) für diese CE-Konformität sollte für jeden Konzern der Europa und die Welt erobern will und einen Umsatz von 20 Milliarden hat, eigentlich keine Hürde darstellen.


Klar kann Original Xiaomi Band 20 sich das leisten und sie würden's auch leicht hinkriegen - schließlich gründet ihr guter Ruf hier ja auf durchdachte Produkte und zuverlässige Qualität. Knackpunkt ist aber, daß sie sich bislang überhaupt nicht anschicken, Europa und die Welt zu erobern. Es war ja kürzlich schon eine Meldung wert, daß Amazon das Band und die Waage nun auch selbst verkauft. Ohne CE-Zeichen UND Konformitätserklärung - letzteres ist das Entscheidende und ersteres lediglich der materielle Verknüpfungspunkt - ist nunmal keine Einfuhr gestattet. Für die eigenen Gebrauchsgegenstände muss bei der Einreise CE ja nicht unbedingt vorhanden sein, aber bei der unpersönlichen Einfuhr (Versand) wird naheliegenderweise nicht zwischen privat und gewerblich unterschieden. So braucht man auch nicht sauer zu sein, wenn's nicht klappt, sondern sollte sich ausschließlich freuen, wenn der Zoll sich mit dem Kleinkram nicht im Detail beschäftigen möchte. (-:=
Admin
Xiaomi macht bald Shops in Europa auf, also werden sie es "hoffentlich" bald lösen das Problem
admin28. Aug 2017

Xiaomi macht bald Shops in Europa auf, also werden sie es "hoffentlich" …Xiaomi macht bald Shops in Europa auf, also werden sie es "hoffentlich" bald lösen das Problem


Da werden die Preise aber vermutlich gleich mal im mittleren zweistelligen Prozentbereich angehoben werden...
Wenn der Zoll nur eine Rechnung sehen will Recht es die Bestellbestätigung & Zahlungsnachweis per E-Mail oder Fax an das zuständige Zollamt zu schicken
marckbln28. Aug 2017

Wenn der Zoll nur eine Rechnung sehen will Recht es die Bestellbestätigung …Wenn der Zoll nur eine Rechnung sehen will Recht es die Bestellbestätigung & Zahlungsnachweis per E-Mail oder Fax an das zuständige Zollamt zu schicken


Ich würde sowieso für so ein 15€ Produkt nicht weiter als 10km fahren.
Dann wird der Zoll eben ignoriert und nach ein paar Tagen schreibt man Banggood, dass das Produkt eben nicht eingetroffen ist.

Hab da schon mehr erneute Sendeversuche als überhaupt Bestellungen

Bis sie mich sperren... Aber ist ja nicht meine Schuld, dass die konsequent ohne Tracking und Zustellnachweis um die halbe Welt verschiffen...
Jetzt weiss ich auch, warum mein Miband 2 bisher nicht angekommen ist. Habe aber keine Benachrichtigung vom Zollamt bis jetzt erhalten. Der Banggood-Support meint nur, ich soll 7-20 Tage noch warten.

Habe "Standard Shipping" gewählt und das lief dann über die Schweiz.

---

2017-08-21 06:11DEU, Item being handed over to the local courier, tracking ended.

2017-08-17 06:11Transit processing center,Switzerland, Item in transit

2017-08-16 06:10Zurich Airport; Switzerland, Flight landed to transit destination

2017-08-12 23:15Chek Lap Kok International Airport, Hong Kong, Flight dispatched; transit destination: Switzerland; Flight #:LX139

2017-08-08 02:16Chek Lap Kok International Airport, Hong Kong, Item being handed over to the airline.

2017-08-07 02:16Flyt Express's sorting centre, Hong Kong, Item in transit.

2017-08-06 02:15Flyt Express's sorting centre, Guangzhou, Item dispatched.

2017-08-03 11:02Flyt Express's sorting centre, Guangzhou, Item in transit

2017-08-03 10:02Flyt Express's sorting centre, Guangzhou, Item received

---

Zeigt sich eigentlich Banggood kulant in diesem Fall (welche Wartezeit?) oder muss man sich an PayPal für Refund wenden?
danny00529. Aug 2017

Jetzt weiss ich auch, warum mein Miband 2 bisher nicht angekommen ist. …Jetzt weiss ich auch, warum mein Miband 2 bisher nicht angekommen ist. Habe aber keine Benachrichtigung vom Zollamt bis jetzt erhalten. Der Banggood-Support meint nur, ich soll 7-20 Tage noch warten.Habe "Standard Shipping" gewählt und das lief dann über die Schweiz.---2017-08-21 06:11DEU, Item being handed over to the local courier, tracking ended.2017-08-17 06:11Transit processing center,Switzerland, Item in transit2017-08-16 06:10Zurich Airport; Switzerland, Flight landed to transit destination2017-08-12 23:15Chek Lap Kok International Airport, Hong Kong, Flight dispatched; transit destination: Switzerland; Flight #:LX1392017-08-08 02:16Chek Lap Kok International Airport, Hong Kong, Item being handed over to the airline.2017-08-07 02:16Flyt Express's sorting centre, Hong Kong, Item in transit.2017-08-06 02:15Flyt Express's sorting centre, Guangzhou, Item dispatched.2017-08-03 11:02Flyt Express's sorting centre, Guangzhou, Item in transit2017-08-03 10:02Flyt Express's sorting centre, Guangzhou, Item received---Zeigt sich eigentlich Banggood kulant in diesem Fall (welche Wartezeit?) oder muss man sich an PayPal für Refund wenden?



Also eigentlich recht kulant. Mein MiBand wurde drei mal abgeschickt, bis das erste bei mir ankam. Einmal war es verschollen, einmal war ich nicht Zuhause und das Dritte kam dann.

Nur wie gesagt, ist häufiger bei mir, insofern mal sehen.
Die könnten ja auch vermuten, dass ich die Ware erhalten habe und doppelt absahnen will.
Also bei mir am Hauptzollamt sind die Jungs und Mädels zum Glück alle recht cool drauf.

Die meinten bei mir zwar, dass alle Fitnesstracker rausgezogen werden,
aber bei mir wurde nur nach dem Betrag gefragt.
Hatte die Rechnung via Mail geschickt, dann haben die das freigegeben,
da unter Freigrenze und es kam dann problemlos per Post.

Hab das aber auch schon mal gesehen,
teilweise beschlagnahmen und vernichten Zollbehörden alles was ohne CE und Co. ankommt.
Das ist halt leider alles eine Grauzone bzw. wird teilweise bei den Zollbehörden nicht einheitlich geregelt.
Hab auch ein Problem mit meiner Bestllung der Actioncam EKEN H9.
Im ersten Anlauf wurde sie abgefangen und zurückgeschickt.
Im zweiten bekam ich gestern einen Brief (von der Deutsche Post, nicht Zoll)
indem Stand das ich mich selbst drum kümmern muss bzw 28,50€ bezahle das
die für mich die Sache übernehmen. Mit 27,30€ bin ich über den Freiwert und
muss wohl die Einfuhrumsatzsteuer zahlen (+ 0,50€ pro Lagertag wen das
was in dem Brief steht stimmt) Wen das jetzt passiert ist weil Banggood es mal
wieder verpennt hat den Wahrenwert korrekt anzugeben werde ich mich bei denen
definitiv auch nochmal beschweren und falls die Cam zurück muss schalte
ich bei Bedarf auch ohne zu zögern Paypal ein.

EDIT OK bei Banggood darf ich wohl noch länger auf meine Cam warten.
Allerdings war die abgefangene Cam von TopTop dem Dre....Laden.
Das war die erste und wohl letzte Bestellung (1v5) die bei mir angekommen ist.
Bearbeitet von: "asauerwein" 30. Aug 2017
Beschwere dich ruhig bei Banggood, da lachen die kleinen Chinesen Gesichter nur. Banggood hat auch, wie Gearbest, eine Versandart welche schon "verzollt", Priority Direct Mail. Kostet aber meistens was.
admin28. Aug 2017

Xiaomi macht bald Shops in Europa auf, also werden sie es "hoffentlich" …Xiaomi macht bald Shops in Europa auf, also werden sie es "hoffentlich" bald lösen das Problem


Real und andere Händler haben schon Xiaomi-Produkte im Angebot. Frage aber lieber nicht nach dem Preis.

Bsp:
Redmi Note 4 bei Real

Gruß

Quelle:
chinamobiles.org/thr…82/
Bearbeitet von: "martin_nbg" 31. Aug 2017
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler