Produkttester/Schenkung bei positiver Bewertung bei Facebook

11
eingestellt am 8. Sep
Hallo zusammen, ich sehe nun täglich bei Facebook irgendwelche Angebote für Produkte die man testen kann und positiv bewerten soll und dann würde man diese Artikel kostenlos bekommen.

Gibt es da einen Trick, ist das eine Masche oder kann man tatsächlich das Produkt kostenlos bekommen bzw. behalten?

Man kauft einen Artikel bei Amazon und kriegt das Geld von der Firma sofort per PayPal zurück. Ein paar Tage später fragen die bei einem nach ob man eine positive Bewertung abgegeben hat. Manche verlangen nicht mal positive Bewertungen.
Es geht hier um Ladekabel, Kopfhörer, Zahlenballons für den Geburtstag etc.

Kennt ihr das?
Facebook ist wohl voll damit.
Habt ihr Erfahrungen?
Ich würde mich über faire Kommentare freuen.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
11 Kommentare
Vielleicht gehörst dann auch bald du zu denen

mydealz.de/dis…426
Nein. Ich habe ja erstmal gefragt ob das eine Masche ist bzw. ein Haken dran ist. Ich weiß nicht mal ob man das Geld überhaupt erstattet bekommt.
Ja, es sind theoretisch Freebies. Aber eher Freebies für die Tonne, da man hauptsächlich unbrauchbaren Quatsch bekommst.
Desweiteren verfälschst du die Produktbewertungen, die uns hier auf mydealz schon häufiger vor einem Fehlkauf beim Asia-Händler bewahrt haben.

Beachte außerdem, dass es schon vorgekommen sein soll, dass dies der Bauernfängerei dienen kann und nur eine riesige Datensammlung ist.

Letztendlich kann man noch einen wichtigen Punkt erwähnen: Wenn das Unternehmen halbwegs seriös ist, wäre es nicht nötig, Werbung über Facebook zu schalten.
sker.hx08.09.2020 22:09

Ja, es sind theoretisch Freebies. Aber eher Freebies für die Tonne, da man …Ja, es sind theoretisch Freebies. Aber eher Freebies für die Tonne, da man hauptsächlich unbrauchbaren Quatsch bekommst.Desweiteren verfälschst du die Produktbewertungen, die uns hier auf mydealz schon häufiger vor einem Fehlkauf beim Asia-Händler bewahrt haben.Beachte außerdem, dass es schon vorgekommen sein soll, dass dies der Bauernfängerei dienen kann und nur eine riesige Datensammlung ist.Letztendlich kann man noch einen wichtigen Punkt erwähnen: Wenn das Unternehmen halbwegs seriös ist, wäre es nicht nötig, Werbung über Facebook zu schalten.


Ok. Hört sich logisch an.
Nur manche verlangen nicht mal eine Bewertung. Frage mich dann was die davon haben.
sker.hx08.09.2020 22:09

Ja, es sind theoretisch Freebies. Aber eher Freebies für die Tonne, da man …Ja, es sind theoretisch Freebies. Aber eher Freebies für die Tonne, da man hauptsächlich unbrauchbaren Quatsch bekommst.Desweiteren verfälschst du die Produktbewertungen, die uns hier auf mydealz schon häufiger vor einem Fehlkauf beim Asia-Händler bewahrt haben.Beachte außerdem, dass es schon vorgekommen sein soll, dass dies der Bauernfängerei dienen kann und nur eine riesige Datensammlung ist.Letztendlich kann man noch einen wichtigen Punkt erwähnen: Wenn das Unternehmen halbwegs seriös ist, wäre es nicht nötig, Werbung über Facebook zu schalten.


So sieht es aus...
Nur wenn ein Anbieter nichts als Schrott anbietet, muss er solche Wege gehen...

Hatte schon 2x, dass ich nach einem Kauf bei Amazon oder auch Ebay von einer Handyhülle oder Panzerglas eines gerade auf den Markt gekommen Smartphones, mir ein anderes Produkt zum gratis testen und angeboten wurde...
Sowas kann man als Firma/Vertrieb aber nur machen, wenn man nicht nur Müll anbietet!
Jeder weis doch das 99% der Bewertungen auf Amazon gekauft sind. Ich lese meistens nur die Negativen um mir ein Bild zu machen
Ist ggf auch einfach ein Scam.
Du bestellst etwas, das du nur gegen Rücksendekosten zurückschicken kannst und bekommst nie eine Erstattung. Da du
Die Händler pushen damit ihre Verkaufszahlen. Positive Bewertungen sind gut und schön, aber auch ohne Bewertungen ist es gut, wenn häufig Produkte bestellt werden. Der Amazon Logarithmus hält sie dann für relevanter und zeigt sie im Idealfall auf der ersten Seite. Sofern das so funktioniert lohnt sich das für den Händler, da kann er dann auch mal Waren im Wert von x tausend Euro verschenken (= Marketingbudget).

Für uns Kunden ist das natürlich blöd. Wir können nicht mehr beurteilen ob die Produkte wirklich so relevant und die guten Bewertungen echt sind. Am Ende kaufen wir teuren Schrott, weil das "empfohlen" wurde und ehrliche Händler gehen pleite. Ich finde es daher würdelos/ehrenlos an so einem System teilzunehmen. Aber es gibt auch immer Menschen die ihre Großmutter verkaufen würden...
Bearbeitet von: "hotice" 9. Sep
hotice09.09.2020 01:47

Die Händler pushen damit ihre Verkaufszahlen. Positive Bewertungen sind …Die Händler pushen damit ihre Verkaufszahlen. Positive Bewertungen sind gut und schön, aber auch ohne Bewertungen ist es gut, wenn häufig Produkte bestellt werden. Der Amazon Logarithmus hält sie dann für relevanter und zeigt sie im Idealfall auf der ersten Seite. Sofern das so funktioniert lohnt sich das für den Händler, da kann er dann auch mal Waren im Wert von x tausend Euro verschenken (= Marketingbudget).Für uns Kunden ist das natürlich blöd. Wir können nicht mehr beurteilen ob die Produkte wirklich so relevant und die guten Bewertungen echt sind. Am Ende kaufen wir teuren Schrott, weil das "empfohlen" wurde und ehrliche Händler gehen pleite. Ich finde es daher würdelos/ehrenlos an so einem System teilzunehmen. Aber es gibt auch immer Menschen die ihre Großmutter verkaufen würden...


Genau. Zudem kann er dann auch die Preise anziehen.
maddinchen197908.09.2020 22:12

Ok. Hört sich logisch an. Nur manche verlangen nicht mal eine Bewertung. …Ok. Hört sich logisch an. Nur manche verlangen nicht mal eine Bewertung. Frage mich dann was die davon haben.


Bessere, höhere Platzierung in den einschlägigen Amazon-Verkaufshitparaden. Ihr Produkt ist dann sichtbarer und attraktiver und die anderen Interessenten denken ja, daß die Käufer den angezeigten, vollen Preis bezahlt hätten und schließen sich möglicherweise an.
Bearbeitet von: "Turaluraluralu" 9. Sep
Turaluraluralu09.09.2020 03:59

Bessere, höhere Platzierung in den einschlägigen A …Bessere, höhere Platzierung in den einschlägigen Amazon-Verkaufshitparaden. Ihr Produkt ist dann sichtbarer und attraktiver und die anderen Interessenten denken ja, daß die Käufer den angezeigten, vollen Preis bezahlt hätten und schließen sich möglicherweise an.


Ja. Ist dann natürlich genauso logisch.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text