Programmiersprache

Kennt sich jmd. mit Programmiersprache (Javascript) aus, und kann mir sagen, wann ich in Javascript true oder false anwende? bzw. für was sind sie gut?

Danke.

Beliebteste Kommentare

True bzw. False sing Daten des Typs Boolean. Ehrlich gesagt verstehe ich nicht was du willst

17 Kommentare

True bzw. False sing Daten des Typs Boolean. Ehrlich gesagt verstehe ich nicht was du willst

Oder hier w3schools.com/js/…asp
Aber ehrlich, wenn du den eigentlich elementarsten Datentyp nicht kennst solltest du wirklich mit einem richtigen Anfängertutorial oder -buch einsteigen. Da fehlen offensichtlich Grundlagen, die nicht speziell mit einer best. Sprache zu tun haben.
Allerdings habe ich keine Ahnung was fur geundlegende Literatur es da gibt.

Boolean Werte stellen Wahrheitsbelegungen dar.
Diese kannst du mit boolscher Algebra verknüpfen.
Da gibt es UND, ODER und NICHT, zusätzlich auch noch andere, welche man jedoch mit UND und ODER zusammensetzen kannst.
So ziemlich jeder Prozessor (Quantenprozessoren vielleicht nicht) arbeitet mit boolscher Algebra. Solltest dich echt mal darüber einlesen wenn du programmieren willst. Egal welche Sprache.

vielleicht erstmal Logo ?

an / aus

So kannst du dir das vorstellen. Irgendwo wird geprüft, ob Variable "x = true" ist und führt dann Operation xy aus. Ist "x = false", dann wird die Operaton xy nicht ausgeführt.

Ganz ehrlich, dass du dich überhaupt traust, so eine Frage in einem Schnäppchenforum zu stellen.... dafür gehörtest du eigentlich schon geohrfeigt, zumal sich sowas wirklich mehr als simples in wenigen Minuten über Google herausfinden lässt. Also wenige Minuten inklusive dem Nachlesen und Verstehen!

Und von dem Threadtitel mal ganz abgesehen. Da könnte ich dich nun auch noch für rüffeln

keule_257

an / aus So kannst du dir das vorstellen. Irgendwo wird geprüft, ob Variable "x = true" ist und führt dann Operation xy aus. Ist "x = false", dann wird die Operaton xy nicht ausgeführt. Ganz ehrlich, dass du dich überhaupt traust, so eine Frage in einem Schnäppchenforum zu stellen.... dafür gehörtest du eigentlich schon geohrfeigt, zumal sich sowas wirklich mehr als simples in wenigen Minuten über Google herausfinden lässt. Also wenige Minuten inklusive dem Nachlesen und Verstehen! Und von dem Threadtitel mal ganz abgesehen. Da könnte ich dich nun auch noch für rüffeln


Dann muss dich der Lehrer früher ja jeden Tag ordentlich verprügelt haben. in der Schule benutzt man immer Google und oder Wiki um was zu Lernen, der Lehrer ist einfach nur Beiwerk aus einer längst vergessenen Zeit.

Programmieren ist vergleichbar mit Mathe, es früheren viele Wege zum Ziel und da es viele verschiedene Ansätze gibt, versteht sie nicht jeder sofort, also muss man viele verschiedene Beispiele parat haben damit es auch eine Bestimmte Person versteht. am besten kann man Beispiele verstehen die das Resultat erzeugen, oder Bildlich dargestellt werden, oder noch besser, immer so erklären ob man es einem Kind grade erklären will, so können selbst schwer zu verstehende Sachen von einmal deutlich verständlicher werden, dafür ist aber etwas Fantasie von Nöten.

Evilgod

Dann muss dich der Lehrer früher ja jeden Tag ordentlich verprügelt haben. in der Schule benutzt man immer Google und oder Wiki um was zu Lernen, der Lehrer ist einfach nur Beiwerk aus einer längst vergessenen Zeit.


Ich weiß leider gerade nicht so ganz, worauf du hinaus willst... dass man den Lehrer fragen sollte statt Google/Wiki?
Kann leider in der Fragestellung keine Andeutung auf einen vorhandenen Lehrer erkennen und aus dem Grunde habe ich das Informieren über Google angesprochen. Eigentlich wollte ich ja darauf hinaus, dass man sich für solche Fragen in ein entsprechendes Forum begibt. An der Registrierung kann es nicht scheitern, denn er wird sicherlich noch weitere Fragen in dieser Richtung haben und wäre dann in dem Forum sicherlich bestens aufgehoben

Und vor dem Programmieren sollte man sich zumindest schonmal mit den unterschiedlichen Datentypen auseinandergesetzt haben und wissen, was diese bedeuten und wann man sie verwendet. Das sind einfach viel zu grundlegende Sachen, um sich später damit zu beschäftigen.

Kannst dir mal codecademy zu Gemüte führen. In der Einführung werden auch relativ schnell Booleans (true/false) angesprochen und Vergleiche damit durchgeführt.

Mei mei mei, die Jugend von heute. Einmal in Google "Javascript true false" eingegeben und man hätte Erklärungen bis zum Sankt Nimmerleinstag lesen können.
Übrigens ist "Google" bemühen beim programmieren lernen Gang und Gäbe. Solltest du dir angewöhnen. Zumal ich dem Rest zustimmen muss... das sind Grundlagen und ohne die Kenntnis der Grundlagen klappt gar nüchts.

Während meiner Ausbildung hat mein Ausbilder damals bei jeder Programmiersprache zu mir gesagt: "Steffi, das und das muss rauskommen. Da hast du das Internet, leg los."
Wenn ich Glück hatte, hat man mir noch eine hilfreiche Seite genannt die sich damit beschäftigt hat. PHP.net beispielsweise für PHP, CSS4you damals noch für CSS usw...
Sonst hieß es Learning by Doing. Braucht man später auch im Berufsleben... Chef will was in C#, also liest man sich in C# ein (per Buch oder sonstiges, gerne auch Video2Brain) und googled auch mal. Oder begibt sich bei konkreten Fragestellungen bzw. wenn man nicht weiterkommt in ein Fachforum. Fertig. Aber durch vorkauen lassen von anderen statt selbst zu gucken lernt man einfach nix.

Evilgod

Dann muss dich der Lehrer früher ja jeden Tag ordentlich verprügelt haben. in der Schule benutzt man immer Google und oder Wiki um was zu Lernen, der Lehrer ist einfach nur Beiwerk aus einer längst vergessenen Zeit.

Cookieaddict

Mei mei mei, die Jugend von heute. Einmal in Google "Javascript true false" eingegeben und man hätte Erklärungen bis zum Sankt Nimmerleinstag lesen können. Übrigens ist "Google" bemühen beim programmieren lernen Gang und Gäbe. Solltest du dir angewöhnen. Zumal ich dem Rest zustimmen muss... das sind Grundlagen und ohne die Kenntnis der Grundlagen klappt gar nüchts. Während meiner Ausbildung hat mein Ausbilder damals bei jeder Programmiersprache zu mir gesagt: "Steffi, das und das muss rauskommen. Da hast du das Internet, leg los." Wenn ich Glück hatte, hat man mir noch eine hilfreiche Seite genannt die sich damit beschäftigt hat. PHP.net beispielsweise für PHP, CSS4you damals noch für CSS usw... Sonst hieß es Learning by Doing. Braucht man später auch im Berufsleben... Chef will was in C#, also liest man sich in C# ein (per Buch oder sonstiges, gerne auch Video2Brain) und googled auch mal. Oder begibt sich bei konkreten Fragestellungen bzw. wenn man nicht weiterkommt in ein Fachforum. Fertig. Aber durch vorkauen lassen von anderen statt selbst zu gucken lernt man einfach nix.


Es ging mir darum das die Leute nur noch auf Google, oder Wiki verweisen und dann noch dumme antworten dazu kommen, anstatt mal ihn darauf zu antworten, würde es jeder so machen würde es weder google geben, noch wiki, noch foren wo irgendjemand fragen beantwortet und wir wären noch in der Steinzeit.



Schön das du eine Schlechte Ausbildung hattest, oder kein Fähigen Ausbilder... wie Hoch Qualitativ die Leute sind die es Studieren sieht man ja daran das selbst Milliardenschwere Unternehmen die die aller besten nehmen die sie Kriegen können nicht gut genug sind. Das Problem ist, sobald die Leute in der Arbeitswelt landen wissen sie spätestens nach ein paar Monaten nicht mehr was vor ihrer eigenen Haustür abgeht, Programmieren ist etwas was man dauerhaft weiterentwickeln muss und das kann man auf der Arbeit nicht, jeder Hacker Lernt mehr in einer Woche als Jemand der etwas auf der Arbeit macht in 1 Jahr. Grade wenn es um die Sicherheit geht sind alle mittlerweile schwer überfordert, selbst der CCC Kritisiert dies schon seit Jahren das die Leute auf der ganzen Welt extrem schlecht ausgebildet und weitergebildet werden und so die Kenntnisse fehlen sich gegen Angreifer zu schützen.

Würden die meisten keine sehr hohen Bountys für Sicherheitslücken anbieten, wäre es wohl sogar noch schlimmer.

daher sollte man im Internet auch mit Persönlichen Informationen recht sparsam umgehen.

Evilgod

Es ging mir darum das die Leute nur noch auf Google, oder Wiki verweisen und dann noch dumme antworten dazu kommen, anstatt mal ihn darauf zu antworten, würde es jeder so machen würde es weder google geben, noch wiki, noch foren wo irgendjemand fragen beantwortet und wir wären noch in der Steinzeit.


Ich habe nichts gegen fragende Leute... nur gegen die, die offensichtlich nichtmal in der Lage waren, mal kurz einen Begriff bei Google einzutippen. Und ehrlich, den Datentyp Boolean kann man sich wirklich innerhalb weniger Minuten selbst aneignen. Das ist nichts, was unbedingt eine Diskussionsrunde oder ausführliche Erklärungen erfordert.

Und mit dummen Antworten muss immer gerechnet werden... gerade, wenn man in einem Schnäppchenforum sowas wie hier fragt, wo sowieso 90% der Leute nichts mit anfangen kann. Daher auch mein Vorschlag der richtigen Foren-Auswahl

Übrigens, bzgl. dumme Antworten und auf Google verweisen: Es machte mir den Anschein, als würdest du mich damit meinen... gleich in meinem ersten Kommentar habe ich in den ersten Zeilen versucht, Boolean verständlich zu erklären.

Hallo Welt!

X)


lustigHH

Hallo Welt! X)


Kannst du mir erklären, was ein "alert" ist und wann man es verwendet?

lustigHH

Hallo Welt! X)


alert("Hallo Welt!");

HouseMD

alert("Hallo Welt!");


avatar79503_4.jpg

Sorry, ich dachte ich hätte die Ironie ausreichend gekennzeichnet.... X)

HouseMD

alert("Hallo Welt!");


War mir bei den anderen Beiträgen von dir in diesem Thread schon klar... X)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. DHL Paketmarken ebay45
    2. Welches Hotel empfiehlt man einem Silvester-Party-People?23
    3. DVB-T2 Receiver22
    4. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?44

    Weitere Diskussionen