Projekt OpenSCHUFA

16
eingestellt am 15. Feb
Der durchschnittliche myDealzer dürfte ein toller Datenlieferant für das Projekt "OpenSCHUFA" sein. Ziel des Projekts ist es den Algorithmus der Score-Berechnung zu rekonstruieren, was für alle am Ende ein Gewinn sein dürfte.

Ein Text dazu bei Netzpolitik.org: netzpolitik.org/201…fa/


Das Projekt selbst sammelt über eine Startnext Kampagne Geld ein um eine Software für die Übermittlung der Schufadaten bereitzustellen: startnext.com/ope…ufa
Hinter dem Projekt stehen die Open Knowledge Foundation Deutschland (okfn.de) und AlgorithmWatch (algorithmwatch.org)
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
Dafür sind mir meine Schufadaten zu persönlich. Und soweit anonymisiert das es für mich okay wäre bringt dann dem Projekt nix mehr...
ansonstne gute idee
16 Kommentare
Top, wollte ich auch gerade posten
5€ mal bereitgestellt.
Dafür sind mir meine Schufadaten zu persönlich. Und soweit anonymisiert das es für mich okay wäre bringt dann dem Projekt nix mehr...
ansonstne gute idee
Diskriminiert die Schufa?

Warum nicht gleich ist die Schufa ein Kinderficker oder ist die Schufa Hitler? Schon arm dass heutzutage niemand mehr sachliche Artikel schreiben kann und mal auf dem Teppich bleibt. Keine Fakten aber rumspekulieren.
Bearbeitet von: "lolnickname" 15. Feb
lolnickname15. Feb

Diskriminiert die Schufa?Warum nicht gleich ist die Schufa ein …Diskriminiert die Schufa?Warum nicht gleich ist die Schufa ein Kinderficker oder ist die Schufa Hitler? Schon arm dass heutzutage niemand mehr sachliche Artikel schreiben kann und mal auf dem Teppich bleibt. Keine Fakten aber rumspekulieren.


Schufa Schlagwortalarm aktiviert? Kommst immer aus der Trollhöhle beim Thema.
janryker15. Feb

Schufa Schlagwortalarm aktiviert? Kommst immer aus der Trollhöhle beim …Schufa Schlagwortalarm aktiviert? Kommst immer aus der Trollhöhle beim Thema.



16504449-giTPf.jpg
Sehr interessante Idee! Finde ich wirklich mal ne gute Sache.
""Algorithmwatch", eine der beiden Organisationen, die "OpenSchufa" ins Leben gerufen haben, wird unter anderem von der Bertelsmann-Stiftung gefördert. Die Wirtschaftsauskunftei "Arvato Infoscore" gehört zum Bertelsmann-Konzern."
Quelle: tagesschau.de/inl…tml

Ein Schelm, wer böses dabei denkt.
Laut dem Update auf Netzpolitik.org scheint die Schufa dem ganzen gute Chancen auf Erfolg einzuräumen, so interpretiere ich zumindest die Reaktion. Wird somit bestimmt ein Vortrag auf dem 35C3.

Update, 18:50 Uhr: Die Schufa hat inzwischen auf die Kampagne reagiert. In ihrer Stellungnahme heißt es unter anderem: „Die SCHUFA bezeichnet das Vorhaben als klar gegen die übergeordneten Interessen von Wirtschaft, Gesellschaft und den Wirtschaftsstandort Deutschland gerichtet.“


Entwicklung der Anzahl der Schufa-Anfragen über das verlinkte selbstauskunft.net Formular
selbstauskunft.net/unt…ken
16510205-sMUhO.jpg
Bearbeitet von: "cargo2014" 15. Feb
cargo201415. Feb

übergeordneten Interessen von Wirtschaft


cargo2014vor 12 m
übergeordneten Interessen von Wirtschaft
sonygucker15. Feb


Sowas kommt sowas, straight from the horse's mouth:

29. Parteitag der CDU Deutschlands 6. – 7. Dezember 2016, Essen
Bericht der Vorsitzenden der CDU Deutschlands, Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel MdB

"Die Idee, dass man sparsam mit Daten umgeht, gehört ins vergangene Jahrhundert."
cdu.de/sys…pdf
Schon das erste Drittel der 30.000 € erreicht! Interessant was daraus noch folgen wird.
cargo201415. Feb

Update, 18:50 Uhr: Die Schufa hat inzwischen auf die Kampagne reagiert. …Update, 18:50 Uhr: Die Schufa hat inzwischen auf die Kampagne reagiert. In ihrer Stellungnahme heißt es unter anderem: „Die SCHUFA bezeichnet das Vorhaben als klar gegen die übergeordneten Interessen von Wirtschaft, Gesellschaft und den Wirtschaftsstandort Deutschland gerichtet.


"Denn wer, wenn nicht derjenige, der seinen Score manipulativ verbessern möchte, sollte ein Interesse daran haben, die Details eines wissenschaftlich anerkannten und in der Praxis bewährten Berechnungsverfahrens zu kennen?"


Ivoch16. Feb

"Denn wer, wenn nicht derjenige, der seinen Score manipulativ verbessern …"Denn wer, wenn nicht derjenige, der seinen Score manipulativ verbessern möchte, sollte ein Interesse daran haben,"


Eben Ich will nicht einmal ausschließen, daß bei völliger Transparenz die unsympathischen SEO (search engine optimization) Fuzzis zu SEO Fuzzis (Schufa Eintrag Optimierer) mutieren.
Unser Steuersystem ist auch transparent und eine ganz Branche an mehr oder weniger windigen Beratern verdient sich eine goldene Nase daran, aber deshalb kommt niemand auf die Idee, daß man dem Finanzamt seine Einkünfte mitteilt und einem dann anhand eines nicht bekannten Ermittlungsverfahrens eine Steuersumme mitgeteilt wird.
Analog zu "Das SCHUFA-Verfahren zur Scoreberechnung ist bereits für Behörden und Aufsichten transparent." heißt es dann nur noch "Das Verfahren zur Steuerberechnung ist bereits für Behörden und Aufsichten transparent." - Einsprüche sind nicht möglich, sei froh, daß Du nicht nicht noch mehr Steuer zahlen mußtest!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler