Prüft Amazon den Rücksendegrund?

Hi,

bei Amazon kostet die Rücksendung selbst mit Prime je nach Rücksendegrund Geld. Nun habe ich einfach "Verpackung oder Artikel beschädigt" ausgewählt, so kostet der Retourenschein 0€; frage mich jedoch, ob Amazon das prüft und ggf. mit negativem Score belegt in meinem Kundenkonto hinterlegt!?

Amazon ist ja dafür bekannt, generell die Anzahl der Retouren zu tracken, damit User es nicht übertreiben - da könnte ich mir ein solches Tracking auch gut vorstellen. Was meint ihr? Hat damit schon jmd. Erfahrung von Euch gemacht?

Danke vorab!

Beste Kommentare

Accountsperrung incoming

OliverScvor 1 h, 38 m

Wie kommst du da drauf? Natürlich wird die Wäre geprüft.


Also ich hab mal zwei Rücksendungen in einem Paket zurückgesendet... Für eine der Rücksendungen erfolgte die Rücküberweisung für die andere nicht.

Nach meiner Nachfrage wurde mir gesagt, dass es Amazon noch nicht bekannt sei... Paket sei noch nicht geöffnet worden und das könne je nach Aufkommen bis zu 3 Monate (!) dauern. Scheinbar sind Rücksendungen also "Füllarbeit" wenn sonst wenig zu tun ist, damit weniger Schwankungen im Personal notwendig sind.

18 Kommentare

Kannst immer sowas als Grund wählen. Habe noch nie bezahlt.

Unbestätigtes Gerücht


Amazon ist ja dafür bekannt, generell die Anzahl der Retouren zu tracken,


ZockerFreakvor 4 m

Unbestätigtes Gerücht Amazon ist ja dafür bekannt, generell die Anzahl der Retouren zu tracken,



Da steht doch "diese" berühmt-berüchtigte Quote im Raum...

Ich glaube Amazon prüft überhaupt nichts. Meine letzte Rücksendung war gerade mal 2 Stunden in der Postfiliale und schon kam die Mail, dass Amazon mir mein Geld überwiesen hat.

Timboouvor 7 m

Da steht doch "diese" berühmt-berüchtigte Quote im Raum...


die steht im Raum? Sie existiert auf jeden Fall! Vielleicht nicht offiziell aber ein Unternehmen dieser Größe braucht ja Maßeinheiten mit denen sie solche Abläufe regelt.

scievor 12 m

Ich glaube Amazon prüft überhaupt nichts. Meine letzte Rücksendung war gerade mal 2 Stunden in der Postfiliale und schon kam die Mail, dass Amazon mir mein Geld überwiesen hat.


Wie kommst du da drauf? Natürlich wird die Wäre geprüft.

scievor 13 m

Ich glaube Amazon prüft überhaupt nichts. Meine letzte Rücksendung war gerade mal 2 Stunden in der Postfiliale und schon kam die Mail, dass Amazon mir mein Geld überwiesen hat.


Hä? Die schicken das Geld raus sobald DHL was scant. Du klickst dich durch und bestätigst dass sie das Geld wieder belasten dürfen wenn du kacke machst.

Bei mir wurde die Option Qualität ungenügend Einsatzzweck unpassend gesperrt. Nach nem Jahr und zwei bezahlten Retouren war die Option wieder da.

Accountsperrung incoming

Rücksendung kostet Geld? Seit wann? Bestimmte Artikel?

Geprüft wird es, aber gesagt wurde bei mir noch nichts. Wie immer gilt natürlich wer es übertreibt sollte sich nicht wundern wenn dann die Accountsperre kommt

OliverScvor 1 h, 38 m

Wie kommst du da drauf? Natürlich wird die Wäre geprüft.


Also ich hab mal zwei Rücksendungen in einem Paket zurückgesendet... Für eine der Rücksendungen erfolgte die Rücküberweisung für die andere nicht.

Nach meiner Nachfrage wurde mir gesagt, dass es Amazon noch nicht bekannt sei... Paket sei noch nicht geöffnet worden und das könne je nach Aufkommen bis zu 3 Monate (!) dauern. Scheinbar sind Rücksendungen also "Füllarbeit" wenn sonst wenig zu tun ist, damit weniger Schwankungen im Personal notwendig sind.

Ich frage mich warum "Service" hier bei uns immernoch wie ein Witz behandelt wird. Sei es Möbelanbieter, Amazon oder sonst ein Unternehmen.
Die amerikanischen Unternehmen geben alles für den Kunden, während wir unserer Kohle immer wieder hinterher laufen müssen.

El_Patovor 3 h, 1 m

Bei mir wurde die Option Qualität ungenügend Einsatzzweck unpassend gesperrt. Nach nem Jahr und zwei bezahlten Retouren war die Option wieder da.


Interessant, danke für die Info.
Ne übertreiben tue ich es nicht, aber wollte einfach generell wissen, wie Amazon damit umgeht. Gerade jetzt, wo 2, 3 Weihnachstgeschenke zurückmüssen

OliverScvor 3 h, 12 m

Wie kommst du da drauf? Natürlich wird die Wäre geprüft.


Von dem, was man im WHD-Thread manchmal liest, spricht einiges gegen diese Aussage.

lemgbavor 8 h, 55 m

Die amerikanischen Unternehmen geben alles für den Kunden, während wir unserer Kohle immer wieder hinterher laufen müssen.



BWAAAAAAAAA HA HA HA.

mariobvor 3 h, 42 m

BWAAAAAAAAA HA HA HA.


ahh jetzt ja, eine Insel

Draylin1. Januar

Von dem, was man im WHD-Thread manchmal liest, spricht einiges gegen diese Aussage.



Jep, ich hatte mal einen Knaller: Gebrauchter Staubsaugerroboter - hatte extra den "sehr gut" gewählt anstatt gut... Dann kam ein Paket mit einem total (!) verdreckten Sauger, mit einer handschriftlichen Fehlerbeschreibung (Fehler F9) und natürlich kompletten Kontaktdaten des Absenders, der es zur Reparatur eingeschickt hatte -> Hab den Service angerufen: "Starten Sie mal das Gerät." Ok... es folgte: Fehler F9. Im beiligenden Handbuch nachgelesen mit der Servicemitarbeiterin: Fehler F9 ist die Verschmutzung des Gerätes

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Playstation 4 Pro [ Saturn MwSt Aktion ]58
    2. Soundcloud hat noch Geld für dieses Jahr - sichert eure Daten33
    3. Mindesthaltbarkeit von Druckertintenpatronen89
    4. eine Bitte an die altgedienten Mydealzer: ich suche einen User hier, der ma…1010

    Weitere Diskussionen