eingestellt am 4. Sep 2021
Hallo zusammen,

wie läuft denn generell so die Prüfung bei Cashback-Aktionen ab?

Muss ich z.B. davon ausgehen, dass sich mit der Rechnungsnummer aktiv beim Händler erkundigt wird, ob die Bestellung so tatsächlich vorliegt?

Oder werden "nur" die Daten auf der Rechnung gesichtet und überprüft (inkl. Seriennummer des Gerätes)?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Sag was dazu
9 Kommentare
  1. Avatar
    Woher sollen wir das wissen?
  2. Avatar
    Meinst Du Cashback über ein Portal wie Aklamio, iGraal und Topcashback etc. oder Cashback-Aktionen direkt vom Hersteller?

    Beim Hersteller ist meistens letzteres der Fall, also Rechnungsprüfung und Seriennummer.
    Die Rechnung ist ja ein Beleg, dass die Bestellung tatsächlich so vorliegt, ausser Du willst sie fälschen
  3. Avatar
    Autor*in
    Tonschi204.09.2021 13:03

    Meinst Du Cashback über ein Portal wie Aklamio, iGraal und Topcashback …Meinst Du Cashback über ein Portal wie Aklamio, iGraal und Topcashback etc. oder Cashback-Aktionen direkt vom Hersteller?Beim Hersteller ist meistens letzteres der Fall, also Rechnungsprüfung und Seriennummer.Die Rechnung ist ja ein Beleg, dass die Bestellung tatsächlich so vorliegt, ausser Du willst sie fälschen


    Die Frage zielt hier auf eine Cashback-Aktion direkt vom Hersteller ab (abgewickelt durch einen Dienstleister).

    Die Prüfung interessiert mich unter dem Aspekt des Datenschutzes und des generell damit verbundenen Aufwandes jede einzelne Rechnung zu prüfen.
  4. Avatar
    Autor*in
    flofree04.09.2021 13:02

    Woher sollen wir das wissen?


    Vielleicht hat jemand nähere Infos oder arbeitet sogar bei einem Dienstleister, der solche Cashback-Prüfungen durchführt.
  5. Avatar
  6. Avatar
    Schlaubi9404.09.2021 13:20

    Vielleicht hat jemand nähere Infos oder arbeitet sogar bei einem …Vielleicht hat jemand nähere Infos oder arbeitet sogar bei einem Dienstleister, der solche Cashback-Prüfungen durchführt.



    Kurzfassung: Vergiss es.

    Langfassung:

    Sowas wird hier sicher niemand öffentlich schreiben, selbst wenn er bei den typischen Unternehmen wie Samsung oder Marken Mehrwert arbeiten würde. Details zum genauen Ablauf sind normalerwise Betriebsgeheimnisse.

    Du möchtest also einen Artikel bestellen, Cashback beantragen und den Artikel zurücksenden? Vergiss es besser gleich. Gerade im Bereich Kamera wurde das vor Jahren von einigen Betrügern gemacht. Seitdem sind das deutlich strengere Prüfungen und auch die Bedingungen wurden verschärft, z.B. den ausgeschnittenen Barcode einsenden.

    In den Teilnahmebedingungen, die du akzeptieren musst, steht normalerweise etwas wie: "Bei endgültiger Rückabwicklung innerhalb von sechs Monaten ist der jeweilige Cashback zurückzuzahlen."

    Aus eigener Erfahrung kann ich dazu etwas sagen. Ich habe wegen einer aktuellen Cashbackaktion vor einigen Tagen bei Samsung angerufen, ob es das Cashback auch auf Aussteller gibt. Die Dame an Telefon meinte, dass das kein Problem sei. Wenn das Gerät allerdings eine Retoure an den Händler wäre und die Seriennummer schon einmal registriert wurde, müsste Samsung erst vom vorherigen Käufer das Cashback zurückfordern und die eigene Cashbackabwicklung verzögert sich. Du kannst dir also recht sicher sein, dass die Unternehmen sowas verfolgen, auch wenn es erst später auffliegt.
  7. Avatar
    Autor*in
    Tobias04.09.2021 14:56

    Kurzfassung: Vergiss es.Langfassung:Sowas wird hier sicher niemand …Kurzfassung: Vergiss es.Langfassung:Sowas wird hier sicher niemand öffentlich schreiben, selbst wenn er bei den typischen Unternehmen wie Samsung oder Marken Mehrwert arbeiten würde. Details zum genauen Ablauf sind normalerwise Betriebsgeheimnisse.Du möchtest also einen Artikel bestellen, Cashback beantragen und den Artikel zurücksenden? Vergiss es besser gleich. Gerade im Bereich Kamera wurde das vor Jahren von einigen Betrügern gemacht. Seitdem sind das deutlich strengere Prüfungen und auch die Bedingungen wurden verschärft, z.B. den ausgeschnittenen Barcode einsenden.In den Teilnahmebedingungen, die du akzeptieren musst, steht normalerweise etwas wie: "Bei endgültiger Rückabwicklung innerhalb von sechs Monaten ist der jeweilige Cashback zurückzuzahlen."Aus eigener Erfahrung kann ich dazu etwas sagen. Ich habe wegen einer aktuellen Cashbackaktion vor einigen Tagen bei Samsung angerufen, ob es das Cashback auch auf Aussteller gibt. Die Dame an Telefon meinte, dass das kein Problem sei. Wenn das Gerät allerdings eine Retoure an den Händler wäre und die Seriennummer schon einmal registriert wurde, müsste Samsung erst vom vorherigen Käufer das Cashback zurückfordern und die eigene Cashbackabwicklung verzögert sich. Du kannst dir also recht sicher sein, dass die Unternehmen sowas verfolgen, auch wenn es erst später auffliegt.


    Danke für den ausführlichen Kommentar.

    Ich kann dir versichern, dass ich nicht vorhabe etwas zu bestellen, dann das Cashback zu kassieren und anschließend den Artikel wieder zu retournieren.

    Ich habe den Artikel bereits bei mir und auch schon im Einsatz.

    Es geht mir rein aus Interesse um die Frage, wie so eine Cashback-Anfrage überprüft wird:
    Ob der große Aufwand der Kontaktaufnahme mit dem Händler durchgeführt wird und ob der Händler dann aus Datenschutzgründen überhaupt Auskunft geben dürfte oder ob "nur" die Angaben auf der Rechnung inkl. der Seriennummer geprüft werden.
  8. Avatar
    Schlaubi9404.09.2021 16:18

    Danke für den ausführlichen Kommentar.Ich kann dir versichern, dass ich n …Danke für den ausführlichen Kommentar.Ich kann dir versichern, dass ich nicht vorhabe etwas zu bestellen, dann das Cashback zu kassieren und anschließend den Artikel wieder zu retournieren.Ich habe den Artikel bereits bei mir und auch schon im Einsatz.Es geht mir rein aus Interesse um die Frage, wie so eine Cashback-Anfrage überprüft wird:Ob der große Aufwand der Kontaktaufnahme mit dem Händler durchgeführt wird und ob der Händler dann aus Datenschutzgründen überhaupt Auskunft geben dürfte oder ob "nur" die Angaben auf der Rechnung inkl. der Seriennummer geprüft werden.


Dein Kommentar
Avatar
Diskussionen
Top-Händler