PS Now startet bald :D

13
eingestellt am 5. Jan 2015
Ab dem 13. Januar können sich die Nutzer in den USA, wo der Dienst bislang exklusiv angeboten wird, für 20 US-Dollar monatlich oder 45 Dollar für drei Monate das Abo leisten. Damit erlaubt PS Now den Zugriff auf über 100 PS3-Spiele auf der PS4.

240 Dollar für paar üppig Spiele? Was meint ihr? Ich denke, wenn alte Multiplayer Titel wie Mw2 oder Klassiker spielbar sind, dann wird es Spass machen, aber auch müssten die Preise noch deutlich sinken. Denn für 240 Euro lohnt es sich nicht und eine PS3 gab es hier schon öfters günstig als physische Form

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
13 Kommentare

Idee ist gut, Umsetzung kacke - bisher
Sollten Sie das für Ps1/2 Spiele noch machen, könnte sich das für ein paar Leute lohnen.
Aber 180$/Jahr bzw. hier dann 180€/jahr sind echt zu viel.

Das einzig sinnvolle ist

Zudem plant Sony, den Dienst nicht nur über die eigenen Fernseher, sondern auch über Samsung-TVs anzubieten. Dann braucht man nicht mal mehr eine PS4, um die Spiele zocken zu können.


wenn es denn stimmt

Ich sehe schon sämtliche User fluchen, wenn es auch mit einer 50k Leitung dann nicht wie erhofft funktioniert...

server-down.jpg

Sony wirds verkacken, darauf wette ich meine linke Pobacke

Hoedi

Sony wirds verkacken, darauf wette ich meine linke Pobacke



Ich nehme dich beim Wort. MyDealz ist mein Zeuge X)

Coole Idee.

Warum eigentlich hat es onLive nicht nach Deutschland geschafft?

313

Coole Idee. Warum eigentlich hat es onLive nicht nach Deutschland geschafft?


Wenn man gegen Sony und Microsoft kämpft...

Ja klar, damit man für die Games nochmal Kohle kassieren kann.

Abwärtskompatibel hätte man die PS4 ja nicht machen können. X)

Seit 4 Wochen habe ich PS4 (davor 6 Jahre x360) und bin bisher enttäuscht, sie ist laut, warm, gamepad Akku geht schnell leer, Server sind ein Desaster kannte das alles gar nich bei der xbox. Ich bin irgendwie auf den Hype reingefallen mal sehen wie es sich entwickelt.

KA3AXCTAH

Seit 4 Wochen habe ich PS4 (davor 6 Jahre x360) und bin bisher enttäuscht, sie ist laut, warm, gamepad Akku geht schnell leer, Server sind ein Desaster kannte das alles gar nich bei der xbox. Ich bin irgendwie auf den Hype reingefallen mal sehen wie es sich entwickelt.



Hatte davor auch eine 360.

Laut ist sie nicht wirklich, subjektive Meinung.

Der Controller ist wirklich nach einigen Stunden leer(hat der Xbox One Controller jetzt auch einen Akku drin?Batterien hielten, je nach Marke, mindestens 2-3 Wochen bei mir)

Server bzw. PSN Probleme gibt es oft, schwach..

Und was ich so festellen musste ist, dass die Spiele sehr oft abstürzen(die alten Konsolen liefen wie geschmiert), weiß aber nicht ob es an den Spielen oder an der PS4 liegt.

Keine Ahnung wie es bei der Xbox One ist, aber die PS4 hat mich ein wenig entäuscht.

KA3AXCTAH

Seit 4 Wochen habe ich PS4 (davor 6 Jahre x360) und bin bisher enttäuscht, sie ist laut, warm, gamepad Akku geht schnell leer, Server sind ein Desaster kannte das alles gar nich bei der xbox. Ich bin irgendwie auf den Hype reingefallen mal sehen wie es sich entwickelt.



Das mit den Controller kann ich nachvollziehen, auch wenn man ja zwei zumindest hat und einen immer am Ladekabel hat.
Unverständlich, dass die nicht geladen werden, wenn die Konsole aus ist (ich muss die Konsole in den Ruhemodus versetzen, um meine Controller zu laden? REALY?).
Abstürze hatte ich bisher aber keinen einzigen (Diablo 3 viel, Watchdogs viel, PvZ 1-2 Stunden gespielt) und das mit den Servern hat ist kein Sony only Problem sondern betrifft ja auch Microsoft. Ärgerlich, aber nicht änderbar. Warten wir ein paar Tage und hoffen, dass Sony das in den Griff bekommt.
Mir fehlt eher die Funktion Medieninhalte von meinem Homeserver zu streamen. Das funktionierte bei der PS3 zumindest mit einigen Formaten sehr gut.
Für Leute die eh eine PS3 zu hause stehen haben ist PS Now blanker Hohn.
Die Spiele hat man ja eh zu hause stehen.
Wenn Sony mit der PS5 kommt und sagt sie würden keine Abwärtskompatibilität hin bekommen fange ich an zu lachen.
Das ist doch nur noch ein PC nichts weiter.

Für mich ist das blanker Hohn: Eine nachträgliche Abwärtskompatibilität für 180 $ (bei uns dann 180 €) im Jahr. Auch wenn es Sony finanziell nicht gut geht, finde ich das auspressen der Kunden bis zum geht nicht mehr furchtbar.
Bei der 360 haben alle über MS wegen der Gold-Pflicht für Onlinespiele gewettert - Sony ist nach gezogen (und viele machen es mit). So scharf bin ich nicht aufs Zocken, dass es mir so viel Geld wert ist. Die PS 4 (und XB ONE) Spiele sind ja so schon teuer genug im Vergleich zum PC.

PS Now ist ne Totgeburt, ENDE.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text