PS4 Gegenüberlegungen Vorbestellung?

Hallo,

nachdem nun Details und Verschiebungen bekannt sind frage ich mich ob ich die PS4 Vorbestellung (inkl. Killzone, 2. Controller und Kamera) canceln soll - denn das ist die einzige Option für mich (außer eben sie zu behalten), verkaufen werde ich sie nicht.

Ich finde momentan gibt's mehr Gründe dagegen als dafür:
- Kaum noch für mich interessante Releasetitel (und gar keinen welchen ich unbedingt haben will)
- Durch fehlende Abwärtskompatibilität und Medienwiedergabe abseits der Spiele (momentan) relativ nutzlos
- Kinderprobleme sprechen gegen Erstversion und man weiß noch nicht welche Deals und Bundles es geben wird
-- Aber: Siehe Superslim - u.U. werden die Angebote sogar schlechter, von wegen Inhalt/Einschnitte/Preis!?
- Unbekannter Lieferzeitpunkt (ggf. ohnehin erst nach Release), da Prime dank Vorbestellung wegfällt - u.U. kommts mitten in der Woche und dann darf ich das USK 18/500 EUR/unhandliche Paket (ohne Auto) durch die Stadt tragen...
- Ich hab noch genug PS3 und PC Games und wegen Punkt 1+2 würde die PS4 wohl monatelang verstauben (aber irgendwann werde ich sie schon nutzen)

Irgendwann kaufen werde ich sie wohl eh, aber das wird noch dauern und momentan scheint's mir eher sinnlos.

Was denkt ihr so, gibt es andere die auch mittlerweile zweifeln, oder die die Argumente bekräftigen oder entkräfen? Gehype und Verkaufsgewinn bitte außen vor lassen

Beliebteste Kommentare

noch besser kann man seine eigene frage nicht beantworten

16 Kommentare

noch besser kann man seine eigene frage nicht beantworten

Ja stimmt irgendwie schon Aber mein größtes Problem ist einfach der Punkt, dass ich sie wohl nächstes Jahr eh kaufe und u.U. nicht unbedingt einen Nachteil habe jetzt zu kaufen, WENN es keine Release-Hardware-Probleme gibt.
Sondern es ggf. dann keine guten Bundles/Deals gibt und so läuft wie bei der Superslim, wo binnen einiger Monate das Preis-/Leistungsverhältnis so massiv schlechter geworden ist (schlechtere Hardware, höherer Preis).

Gerade wegen dem Punkt frage ich hier, obwohl ich momentan tatsächlich zum Canceln tendiere.

Eigentlich kann dir niemand deine Frage beantworten. Ich will sie direkt wegen BF4 und COD Ghost, aber wenn dich eh kein Launchtitel interessiert, würde ich auch noch warten. Sie wird dir ja nicht weglaufen. Und teurer wird sie dadurch auch nicht, eher billiger. Aber ein Preisverfall wird noch lange auf sich warten lassen. Attraktive Bundles werden aber bestimmt noch kommen, vllt mal mit Watch Dogs oder so.

Ich würde nicht die vorbestllung canceln. Du sagst ja selber du willst die Konsole. Also hast du den ersten schritt schon gemacht und hängst nicht mehr in der Ps4 oder Xbox one frage fest. Spiele wird es sicher recht schnell geben die blöse wie Nintendo mit der WiiU das man fast ein Jahre keine Spiele hat wird sich sicher Sony nicht geben. Mit einer Ersparnis brauchst du die nächste zeit auch nicht rechnen, würde auch erstmal wenig sinnig für sony sein da die Entwicklungskosten reingefahren werden müssen. Die kinderkrankheiten sind natürlich ein Problem ohne frage aber bis eine Ps4 slim rauskommt wirst du sicher 2-3 Jahre warten müssen. Ich würde wie du ja auch schreibst noch ein die restlich Pc und Ps3 spiele zu ende zocken und ganz entspannt nächstes Jahr mit den Ps4 titeln anfangen ( mach ich auch so), klar kommt jetzt sicher jemand der meint das sowas blöd ist aber ich hab lieber die Konsole rumstehen als nachher Mondpreise zu bezahlen weil die mit der Produktion nicht nachkommen.

Moderator

Ich wollte ganz ursprünglich auch eventuell warten. Wenn du keine Geldprobleme hast, würde ich es aber nicht tun. Mich hat in erster Linie folgende Überlegung dazu gebracht:

Der Preis, vor allem für das Bundle, ist top. Zwar mag es innerhalb des nächsten Jahres bestimmt mal hier und da ein besseres Angebot geben, ich gehe aber von keinem großen Preisverfall im nächsten Jahr aus.
Also gehe mal davon aus, dass im Laufe des nächsten Jahres einige Kracher erscheinen, die dich dazu gebracht hätten, eine PS4 zu kaufen. Du wirst nach meiner Prognose kaum weniger zahlen müssen. Also wieso dann nicht gleich kaufen? Schließlich bietet die PS4, neben der besseren Grafik, durchaus einen großen Mehrwert wenn du Spiele wie z.B. CoD oder BF4 spielen möchtest. Der Multiplayer ist viel besser aufgebaut, sodass das Spielen und der Voicechat mit den Freunden erleichtert wird.

Also lass die Vorbestellung, spiele ab und zu die wenigen PS4-Titel, erfreue dich zwischenzeitlich noch an deinen anderen alten Spielen, und kaufe dir dann Anfang des kommenden Jahres deine PS4-Spiele ohne dir Gedanken um ein gutes Angebot machen zu müssen.

Und als Erinnerung, Anfang des Jahres kommen z.B.:
-InFamous
-Driveclub
-Watch Dogs

Bevor du die Vorbestellung stornierst würde ich sie gewinnbringend bei Ebay verhökern.
Ist echt krank, was Leute bereit sind dafür zu zahlen.

doneone: Ebay und sowas im Speziellen ist nicht mein Fall.

@all: Danke für eure Anmerkungen; ganz sicher bin ich mir noch nicht aber momentan ist meine Tendenz dass ich's behalte.

Also zur Thematik Kinderkrankheiten bezüglich der ersten Hardware Lieferung würde ich das ganze nicht so schlimm sehen...

Immerhin 1 Jahr Garantie und Amazon selber gibt ja 2 Jahre, daher jederzeit austauschbar...

Ich würde nie eine Konsole zum Release holen. Außer, wie schon doneone schreibt sie teuerer zu Verkaufen.

Wie du schon schreibst gibts noch keine Knaller die es nicht auch für die PS3/360 gibt.

Wenn du dann die Konsole aber hast WILLST du ein Spiel haben, das kaufst du dann teuer.

Wenn du warsten kannst, kriegst du die Spiele billiger, die Konsole wird meist auch nach 1-2 Jahren günstiger bzw. du kannst günstig eine gebrauchte kriegen, weil viele das interesse verlieren (da der Spielenachschub auf sich warten lässt).


Hier gibts sogar ein Lied über die Thematik

Gringo

Ich würde nie eine Konsole zum Release holen. Außer, wie schon doneone schreibt sie teuerer zu Verkaufen.



Du würdest also Jahre warten, bis es sie ein bisschen günstiger gibt oder wie? Warum? Die Knaller gibts dann in nen paar Monaten und da wirds noch keinen Preisverfall geben. Das Amazon-Bundle für 470 ist schon sehr sehr günstig...

Also ich werde Sie mir erstmal auch nicht holen.Da ich mit der 3 öfter Filme schau die ich auf einer externen Festplatte habe.Und da dies bei der 4. Nicht geht ist das für mich keine Option.Sollte mal ein Update kommen wo sie alles kann dann ja.Es wäre natürlich interessant was mit dem Preis bei Ebay und Co passiert,wenn man Sie zum Verkaufsstart bekommt und Verkauft.Und es gibt bestimmt Leute die die Konsole unbedingt haben wollen zu Weihnachten.

Nachvollziehbarer Gedankengang Für die Entscheidungsfindung hilft es oft einfach die Fakten mal nieder zu schreiben, dabei kommt man sehr oft selbst auf die für sich richtige Antwort

Habe ein ähnliches Setup: PS4+Driveclub+Killzone Bundle (bei Saturn) vorbestellt, aber erst vor einem Monat. Zugesichert war eine Lieferung bis X-Mas.

Ich habe die verschobene Bestellung storniert.
wieso?
- Zieldatum ungewiss: "Anfang 2014"
- habe weder xbox360, noch ps3 (komme aus dem PC Zockerlager)
- ich habe Xmas 2wochen frei und will zocken!

Nun habe ich mir gezwungenermaßen ein Xbone Bundle bestellt. Vorteil Amazon Prime & Lieferung zum Release. Bin aber sehr skeptisch als ich von der schlechtere Performance gelesen habe..

auf einen Preisverfall würde ich übrigens auch nicht spekulieren. Außer einer kleinen Ersparnis durch Bundles oder mydealz-gutschein Aktionen wird 2014 nicht viel zu holen sein.

Das Argument "nicht zum Release" kaufen kann ich zwar nachvollziehen, sollte aber kein wirkliches Kauf-Hindernis sein. Die Hardware sollte stabil sein. Und die SW ist dank der Vernetzung einfach zu aktualisieren. Sony hat bereits jetzt einen Day-one-Patch angekündigt. Zu erwarten ist, dass an Performance und Stabilität ständig geschraubt wird.

Gringo

Ich würde nie eine Konsole zum Release holen. Außer, wie schon doneone schreibt sie teuerer zu Verkaufen.



Ja, ich persönlich werde warten, weil ich einfach noch so viele Spiele für die 360, PC und die PS3 habe (welche ich mir erst jetzt gekauft habe ;)).
Da ich mir auch n Limit von max. 30€ bei Spielen gesetzt habe, würde es sich für mich einfach nicht lohnen zuzuschlagen. Die Preise für die Spiele in UK werden auch erst nach einiger Zeit in UK interessant.

Wenn ich mir schon die Vorschau für die PS4 Games anguck.....

Angry Bird für 30€, die Exklusiv Spiele am Release sind alle durchwachsen, viele "Kracher" kommen noch für die alte Gen und sehen nicht viel schlechter aus (z.b. AC Black Falg), Perlen wie DiveKick brauch ich auch nicht.
Für mich sind die ganzen Sportspiele und Egoshooter nicht interessant.
Das ist natürlich Geschmackssache.

achso, das ist verständlich

Noch ein Punkt.
Der neue RLOD und BPOD

Angeblich sind es ja "nur" 0,4%, aber es ist trozdem ärgerlich sowas zu haben, vor allem DIREKT nach dem Release (YLOD und ROD haben "wenigstens" oft erst nach der Gewährleistung zugeschlagen ;))

Ja sowas ist schlecht und sollte nicht vorkommen. Start-Lineup scheint ersten Reviews nach teilweise ja auch eher zu enttäuschen.

Was mich stört ist, dass es Sony wohl immernoch nicht gebacken kriegt Amazon einen Liefertermin des Killzone Bundles zu nennen, zumimdest gibt's den noch nicht offiziell.

Kann man eigentlich Amazon bitten per Prime am Freitag zu versenden? Das Ding muss halt ankommen wenn ich Zuhause bin, alles andere wäre Mist für mich.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. comtech Retoure nach !!1 1/2 Jahren!! zurück an den Kunden1618
    2. Paketbetrug - Was tun?1415
    3. Päckchen aus China beim zoll1120
    4. Krokojagd 2016112302

    Weitere Diskussionen