Ps4 pro für 39€ gekauft.

25
eingestellt am 22. Dez 2017
äufer ist neu hat 0.bewertungen und Paypal hinterlegt. Mir ist.klar dass es entweder scam ist oder vertippt. Ist er verpflichtet die ware zu schicken? Kann ich sowas einklagen notfalls? Jmd erfahrungen?
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
Dortmunderjung22. Dez 2017

Grad hunderte drin..^^ klar. Aber meinste echt ich würde dem geld …Grad hunderte drin..^^ klar. Aber meinste echt ich würde dem geld überweisen?


Hört sich in deinem ersten Beitrag auf jeden Fall mal so an. Sonst hättest du hier ja nicht gefragt ob du das notfalls einklagen kannst
Bei so Fällen denke ich immer an Homer Simpson im Internet:
"Oh, ein sprechender Elch möchte meine Kreditkartendaten - das klingt fair!"
Bearbeitet von: "BlueFlavour" 22. Dez 2017
15896232-HwLQw.jpg
25 Kommentare
Verfasser
15895553-UPfUI.jpg
Wird eh als nicht Artikel eingestuft
Klar kannst du aber Mal ehrlich das Ding ist 350€ wert ist dir eigentlich klar was der Prozess und der Anwalt Kosten? Wahrscheinlich hast du hier ne Verpackung gekauft ohne Inhalt
Da wird sicherlich keine reale Adresse hinterlegt sein. Zumindest nicht von dem der das Ding wirklich verkauft hat. Viel Spaß beim einklagen! Wenn du das jetzt bezahlst, kannst du dich anschließend mit PayPal rumschlagen um dein Geld zurück zu bekommen. Lass es lieber gleich sein. Das müsste dir doch der gesunde Menschenverstand auch selbst sagen oder?
Bearbeitet von: "Enterhaken" 22. Dez 2017
Verfasser
Grad hunderte drin..^^ klar. Aber meinste echt ich würde dem geld überweisen?
Dortmunderjung22. Dez 2017

Grad hunderte drin..^^ klar. Aber meinste echt ich würde dem geld …Grad hunderte drin..^^ klar. Aber meinste echt ich würde dem geld überweisen?


Hört sich in deinem ersten Beitrag auf jeden Fall mal so an. Sonst hättest du hier ja nicht gefragt ob du das notfalls einklagen kannst
Dortmunderjung22. Dez 2017

Grad hunderte drin..^^ klar. Aber meinste echt ich würde dem geld …Grad hunderte drin..^^ klar. Aber meinste echt ich würde dem geld überweisen?


Und jetzt auf die Tour
Wenn der nicht ganz blöd ist, wird der Verkäufer auch drauf kommen, dass er bei einem so evidenten Vertipper vom Kaufvertrag zurücktreten kann.
Das wird ihm spätestens sein Anwalt so darlegen, wenn er wegen deines Mahnbescheides/deiner Zivilklage dort aufläuft.
Guck mal, wo die Verkäufer immer wohnen. Deutsche sind das nie.
Finger weg, Paypal Scam. Die versuchen hier das PP Konto des Käufers zu hacken
Bei so Fällen denke ich immer an Homer Simpson im Internet:
"Oh, ein sprechender Elch möchte meine Kreditkartendaten - das klingt fair!"
Bearbeitet von: "BlueFlavour" 22. Dez 2017
15896232-HwLQw.jpg
Ich verstehe das Gejammere des Users nicht.

Entweder hast du die Eier, bestellt das Ding und ziehst die Sache bis zum Ende durch oder ziehst dir dein Rosa Tütü an und spielst mit deinen My-Little-Pony Spielzeugen anstatt einer PS4
Bearbeitet von: "SteveBrickman" 22. Dez 2017
Bereite dich auf einen massiven GSG 9 Einsatz vor der Haustüre vor....

- du kriegst ab nun massive Spams
- wirst im Darknet als massiver Drogendealer ernannt
- wirst massive Abos kriegen
- der Betrüger wirst massiv deine Daten nutzen, um Fake Accounts zu erstellen
- du wirst massiv in die Schufa runtergehen
- du wirst massive Probleme im Leben haben
- die Frau wird dich massiv verprügeln, weil sie erfährt, dass du unter 10 falschen Facebook Accounts mit deinen Namen 1000 barbusige Frauen followest
Bearbeitet von: "beneschuetz" 22. Dez 2017
Und so einer nennt sich noch "Dortmunderjung"
Hallo hier ist der eBay Kunden-Support, schick mir doch bitte Mal deine Logindaten per PN, dann schaue ich mir das einmal für dich an.

You get what you pay for...
1. Du hast keinen Anspruch auf die Ware, wenn es sich um einen offensichtlichen Preisirrtum handelt. Dazu gab es schon Gerichtsurteile. Der Kaufvertrag ist in dem Fall nichtig.
2. Es ist sowieso Betrug.
3. Statt einer Playstation solltest du dir lieber einen Duden kaufen. Das Geschreibsel kann man kaum lesen.
Avatar
GelöschterUser643258
Nein, kannst du nicht einklagen.
Der Verkäufer kann den Kaufvertrag wegen Irrtums (was hier zu sein scheint) anfechten. § 119 BGB.

(Hinweis: dies ist keine Rechtsberatung!)
Bearbeitet von: "GelöschterUser643258" 22. Dez 2017
Avatar
GelöschterUser643258
Witinx22. Dez 2017

Wenn der nicht ganz blöd ist, wird der Verkäufer auch drauf kommen, dass e …Wenn der nicht ganz blöd ist, wird der Verkäufer auch drauf kommen, dass er bei einem so evidenten Vertipper vom Kaufvertrag zurücktreten kann.Das wird ihm spätestens sein Anwalt so darlegen, wenn er wegen deines Mahnbescheides/deiner Zivilklage dort aufläuft.


Könnte für ihn problematisch werden, wenn er erst auf Mahnbescheid/Zivilklage wartet und reagiert.
Die Anfechtung muss unverzüglich erfolgen § 121 Abs 1 BGB.

(Hinweis: dies ist keine Rechtsberatung!)
Bearbeitet von: "GelöschterUser643258" 22. Dez 2017
Phantomaz22. Dez 2017

Und so einer nennt sich noch "Dortmunderjung"



passt doch wie die Faust aufs Auge
Verfasser
Hehehhehehheheheh.
So eine Frage kann halt nur von einem doofmunder kommen
Ich liebe Mydealz etliche Juristen Kommentare und alles Halbwahrheiten
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler