[PSA] Lottoland löscht Accounts / Spielerkonten nicht

13
eingestellt am 1. Mai
Insbesondere interessant bei Cashback Aktionen i. V. m. Qipu/Shoop/Saftladen.

Am 22.01.2016 das erste Mal ein Spielerkonto bei Lottoland eröffnet und meine Kreditkarte hinterlegt. Am 31.01.2016 eine E-Mail mit folgendem Wortlaut an service@lottoland.com geschrieben:

  • Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich möchte Sie bitten, mein Benutzerkonto sowie alle zugehörigen persönlichen Daten unwiderruflich zu LÖSCHEN. Auf vorhandenes Restguthaben verzichte ich.

    Mit freundlichen Grüßen
    Hans-Gustav

Am 01.02.2016 wurde die Löschung meines Accounts durch Lottoland bestätigt, siehe Bildschirmfoto:

271634746-1493145786.jpg



Am 17.08.2016 neuen Account mit neuer E-Mail-Adresse erstellt, aber gleicher Kreditkarte, um an der Aktion von Qipu "15€ Cashback + 5€ Amazon-Gutschein für Neukunden" teilzunehmen (blog.shoop.de/dea…den). Wurde auch getrackt, jedoch nach 7 Wochen kommentarlos abgelehnt. Also am 06.10.2016 eine Nachbuchungsanfrage gestellt, was das soll. Vor einigen Tagen am 25.04.2017 bekam ich dann die Antwort von Qipu/Shoop, die Ablehnung sei entgültig, wieder ohne Angabe des Grundes.

Fazit 1: Lottoland löscht Spielerkonten nicht.
Fazit 2: Auch sieben Monate nach angeblicher Löschung des Spielerkontos, zählt man bei Lottoland nicht als Neukunde.
Fazit 3: Nie dasselbe Zahlungsmittel verwenden.

Beste Kommentare

Du weißt aber schon, dass es eine Aufbewahrungspflicht bzgl. der Buchführung existiert?
Deine Absicht dich selber auf deren Unternehmenskosten zu bereichern, ist fehlgeschlagen und jetzt musst du unbedingt deinen Unmut mitteilen
Bearbeitet von: "Kazula" 1. Mai

Versuchsts auf Dauer zu bescheissen und jetzt jammerst
13 Kommentare

Du weißt aber schon, dass es eine Aufbewahrungspflicht bzgl. der Buchführung existiert?
Deine Absicht dich selber auf deren Unternehmenskosten zu bereichern, ist fehlgeschlagen und jetzt musst du unbedingt deinen Unmut mitteilen
Bearbeitet von: "Kazula" 1. Mai

Versuchsts auf Dauer zu bescheissen und jetzt jammerst

Merkste selber, oder?

Die können theoretisch auch einige Felder der Kundendaten hashen und bei der Neuanmeldung abgleichen!
Konto gelöscht und doch abgesichert

Du weißt das die das speichern müssen

Der Username "Downvote" ist Programm, auch, wenn es unter Diverses nicht geht, fühlt dich downgevoted.

BDSG lesen hilft: dejure.org/ges…tml

Bei Lottoland kannst du tatsächlich nicht so viele Accounts eröffnen wie du Hamster hast, sondern Zahlungsmittel. Mach das ruhig, Lottoland freut sich wenn du mehrere Accounts hast. Denn falls du tatsächlich mal was gewinnen solltest müssen sie dir nichts auszahlen.

Mario1. Mai

Der Username "Downvote" ist Programm, auch, wenn es unter Diverses nicht …Der Username "Downvote" ist Programm, auch, wenn es unter Diverses nicht geht, fühlt dich downgevoted. BDSG lesen hilft: https://dejure.org/gesetze/BDSG/35.html




BDSG in Gibraltar? Nö.

horrrrrrvor 18 m

BDSG in Gibraltar? Nö.



warum muss man monate später den beitrag ausgraben

brandy1986vor 2 m

warum muss man monate später den beitrag ausgraben


Lottoland Fanboy oder MA.

brandy1986vor 37 m

warum muss man monate später den beitrag ausgraben


Warum nicht? Ist ja nach wie vor aktuell.

xWolfvor 35 m

Lottoland Fanboy oder MA.



Wieso!?

horrrrrrvor 6 h, 58 m

BDSG in Gibraltar? Nö.


Vollkommen egal, er hätte auch bei einem deutschen Unternehmen keine Chance.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text