eingestellt am 12. Okt 2021
Hiho,

ich habe ein Playboy Abo (Einjahres Vertrag) und die PVZ hat mir vor ca einem Monat 6,20€ abgebucht. Ich habe sie angeschrieben und nach 10 Tagen kam die Antwort das der Playboy seine Preise erhöht und dadurch ich die 8€ nachzahlen müsste. Die Preiserhöhung beträgt 0,5€ pro Ausgabe ab der Ausgabe im November. Da ich mein Abo bis Februar bezahlt habe läge der Betrag den ich nachzahlen müsste bei 4x0,5€ = 2€. Weder bei den abgebuchten 6,20€ noch bei den von denen berechneten 8€. Ich hatte das letzte Mal Kontakt mit PVZ am 24.09., als ich ihnen schilderte das e smit der Preiserhöhung nicht hinkommt, seitdem antworten sie nicht mehr.

Hattet ihr diese Situation schonmal? Was kann ich da noch machen? 6,20€ sind nicht viel aber ich will denen auch kein Geld schenken...
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Diskussionen

18 Kommentare